Zur mobilen Seite wechseln
05.02.2015 | 13:45 3 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Foo Fighters, Beck, The Black Keys u.a.)

News 22068Neuigkeiten von Foo Fighters, Funeral For A Friend, Mike Mills, Giraffe Tongue Orchestra, Pelican, The Black Keys, Beck, Anthrax, Jimmy Page, Laura Marling, Periphery und Deichkind

+++ Für ihre Performance bei Austin City Limits haben sich die Foo Fighters prominente Unterstützung geholt. Bei ihrem knapp einstündigen Set performten sie mit Gary Clark Jr. den Song "What Did I Do?/God As My Witness" von ihrem aktuellen Album "Sonic Highways". Bei ihrem Cover des Fabulous Thunderbirds-Klassikers "Tuff Enuff" holten sie den Gitarristen Jimmie Vaughan auf die Bühne. Das Konzert wird am kommenden Samstag im US-Fernsehen ausgestrahlt. Im Juni spielen die Foo Fighters ein Konzert Hamburg, das von VISIONS präsentiert wird und bereits ausverkauft ist.

VISIONS empfiehlt:
Foo Fighters

03.06. Hamburg - O2 World | ausverkauft

+++ Die Post-Hardcore-Band Funeral For A Friend" war in der Mini-Web-Serie "Ghosts Of The Road" zu Gast. Sänger Matthew Davies-Kreye philosophiert darin unter anderem, wie klein die Welt durch das Touren werde. Außerdem erhält man einen Einblick in den Touralltag der Band. Auch die kanadischen Prog-Metaller Protest The Hero waren bereits in der Serie zu sehen.

Video: Funeral For A Friend bei "Ghosts Of The Road"

+++ R.E.M.-Bassist Mike Mills hat an einem Song der Charity/Comedy-Rap-Gruppe 2776 mitgewirkt. In dem Track "Stop The Presses", in dem das Sterben der Print-Medien betrauert wird, singt Mills die Hook und spielt Klarinette. Alle Einnahmen aus dem Verkauf des Albums von 2776 gehen an die Organisation "One Kid One World", die sich für Kinder in den ärmeren Regionen der Welt einsetzt.

Video: 2776 - "Stop The Presses" (feat. Mike Mills von R.E.M.)

+++ Das Giraffe Tongue Orchestra hat einen ersten Schnipsel mit Musik via Instagram geteilt. Der kurze Clip zeigt eine verwackelte Aufnahme von The Dillinger Escape Plan-Gitarrist Ben Weinman beim Gitarrespielen im Studio. Bisher ist nur wenig über die Supergroup bekannt, die neben Weinman aus Brent Hinds von Mastodon, Ex-Jane's Addiction-Bassist Eric Avery und Queens Of The Stone Age-Schlagzeuger Jon Theodore besteht. Im September hatte sich die Band mit Produzent Ross Robinson ins Studio begeben, im November hatte Weinman ein Foto von Sängerin Juliette Lewis im Studio geteilt. Wann das Giraffe Tongue Orchestra sein Debüt-Album veröffentlicht, ist bislang noch unklar.

Instagram-Post: Erste Musik von Giraffe Tongue Orchestra

What the heck is going on here?? #GTO @benweinman @badassthomaspridgen @petegriffinbass @bhinds @juliettelewis

Ein von Steve Evetts (@steveevetts) gepostetes Video am

+++ Die Post-Metaller Pelican haben einen weiteren Remix ihres Songs "The Cliff" veröffentlicht. Er stammt von Godflesh-Frontmann Justin Broadrick und wird wie die bereits veröffentlichte "Vocal Version" auf der EP "The Cliff" enthalten sein. Diese erscheint am 24. Februar bei Southern Lord und enthält neben drei Remixen den neuen Song "The Wait".

Stream: Pelican - "The Cliff" (Justin Broadrick Remix)

+++ The Black Keys haben ihren Song "Howlin' For You" für einen Werbespot der Tierschutzorganisation PETA gespendet. Der Track vom Album "Brothers" wurde kostenfrei in einem 30-sekündigen Spot für Tierheim-Adoptionen lizensiert; das Video endet mit dem Satz: "Someone's howlin' for you at your local shelter." Patrick Carney, der Schlagzeuger des Duos, zeigte sich in einem Interview glücklich darüber, einen Beitrag zu der neuen Kampagne leisten zu können. Wer einen pelzigen Mitbewohner suche, solle sich im Tierheim umschauen - die seien voll mit reinrassigen Hunden und Mischlingen, die auf Adoption warteten.

Video: PETA-Spot mit "Howlin' For You" von The Black Keys

+++ Beck wird zusammen mit Coldplay-Sänger Chris Martin bei den 57. Grammy-Awards auftreten. Becks aktuelles Album Morning Phase ist nominiert für die Rubrik "Bestes Album" und "Bestes Rock-Album"; mit dem Song "Blue Moon" kommt er außerdem für einen Preis in den Kategorien "Beste Rock-Performance" und "Bester Rock Song" in Frage. Zahlreiche andere Künstler aus dem VISIONS-Kosmos gehen in verschiedenen Kategorien ebenfalls ins Rennen um den Musikpreis. Die Grammys werden am Sonntag, den 8. Februar verliehen.

+++ Anthrax haben ein Video ihrer Studioarbeiten veröffentlicht. Die Metal-Urgesteine sind darin beim Aufnehmen der Rhytmusspuren für ihr neues Album zu sehen. Anthrax arbeiten für die noch unbenannte Platte erneut mit Produzenten Jay Ruston zusammen, der bereits beim aktuellen Album "Worship Music" an den Reglern saß. Ende des Jahres soll das neue Werk erscheinen.

Video: Anthrax im Studio

+++ Jimmy Page hat ein Soloalbum angekündigt. Der Ex-Led Zeppelin-Gitarrist sagte in einem Interview, er arbeite an einem Projekt, dass "anders klingt als alles, was man von mir vermutlich erwartet". Aktuell sei die Platte noch in einem sehr frühen Stadium; Page nannte jedoch Ende 2015 als möglichen realistischen Zeitpunkt für den Release. Zur Zeit arbeitet der Musiker als Produzent an einer Led-Zeppelin-Reissue-Serie, in der im Oktober mit "Houses Of The Holy" und "Led Zeppelin IV" bereits zwei Albumklassiker der Hardrock-Legenden als umfangreiche Boxsets neu veröffentlicht wurden. Die Neuauflage der Platte "Physical Graffiti" erscheint am 20. Februar.

+++ Laura Marling hat einen neuen Song live gespielt: Im Londoner Club Silver Bullet performte die Folkrockerin den Track "Strange", der am 20. März auf ihrem neuen Album "Short Movie" veröffentlicht wird. Kürzlich hatte Marling bereits die Studioversion des Songs "False Hope" vorab als Stream online gestellt. "Once I Was An Eagle", die aktuelle Platte der Britin, erschien 2012.

Video: Laura Marling - "Strange (live)

+++ Periphery machen sich mit ihrem aktuellen Doppelalbum "Juggernaut: Alpha/Omega" nicht nur Freunde: Ein besonders enttäuschter Fan machte seinem Unmut auf besondere Weise Luft und veranstaltete in seinem Garten die rituelle Verbrennung eines Kapuzenpullovers der Progressive-Metaller. "Ich hasse alles seit dem ersten Album. Ich will das Ding nicht mal spenden", so der Ex-Anhänger in der Bildüberschrift. Periphery-Mastermind Misha Mansoor fühlt sich geehrt: "Das ist so irre! Danke, Mann!", kommentierte der Gitarrist die Aktion.

Foto: Ein Periphery-Fan weniger, Misha Mansoor freut sich totzdem

periphery pulloverfeuer

+++ Deichkind sind für Krawall und Remmidemmi bekannt, für Brettspiele eher weniger. Mit "BBBÄÄÄÄMMMM" versucht das Anarcho-Elektro-Kollektiv diesen Umstand nun zu ändern. Es handelt sich dabei um ein eigens entworfenes Brettspiel, dessen Ziel es laut Spielanleitung ist, zu gewinnen. Der Weg dorthin ist gepflastert mit Alkohol und bizarren Einfällen, der Kreativität des Spielers scheinen dabei keine Grenzen gesetzt zu sein. Erhältlich ist "BBBÄÄÄÄMMMM" in einer Special-Edition des aktuellen Albums "Niveau Weshalb Warum", einen ersten Eindruck kann man sich jedoch auch durch einen Trailer sowie die Webseite zum Spiel verschaffen. Das Ganze eignet sich anscheinend hervorragend, um in Stimmung für die bevorstehende Tour von Deichkind zu kommen. Karten für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Video: Deichkind - "BBBÄÄÄÄMMMM" (Brettspiel-Trailer)

Live: Deichkind

08.04. Lingen - Emslandarena
09.04. Münster - Halle Münsterland
10.04. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
11.04. Dortmund - Westfalenhallen
13.04. Saarbrücken - E-Werk
14.04. Hannover - Swiss Life Hall
15.04. Karlsruhe - Schwarzwaldhalle
16.04. Ulm - Ratiopharm Arena
18.04. Frankfurt - Jahrhunderthalle
19.04. Freiburg - Zäpfle Club in der Rothaus Arena
20.04. Zürich - Maag Event Hall
21.04. Augsburg - Kongress am Park
23.04. Graz - Stadthalle Graz
24.04. Linz - Tips Arena
25.04. Würzburg - S.Oliver Arena
26.04. München - Zenith
28.04. Berlin - Max-Schmeling-Halle
29.04. Flensburg - Flens-Arena
30.04. Aurich - Sparkassen-Arena
01.05. Hamburg - O2 World

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 05.02.2015 | 14:51

Da scheinen die Meinungen der Leser auseinander zu gehen, der Großteil unserer Rückmeldungen zu den Foo Fighters ist positiv.

Zu deiner Frage: Ja, gibt es. Mit 3 von bisher 7 Newsflashs in dieser Woche waren die Foos aktuell zwar vergleichsweise häufig, eben eben längst nicht immer dabei.

Avatar von DANNYDEVITO DANNYDEVITO 05.02.2015 | 17:50

Weniger Foo, mehr Blink 182!

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.