Zur mobilen Seite wechseln
30.01.2015 | 12:39 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (The Black Keys, Jack White, Kraftwerk u.a.)

News 22016Neuigkeiten von The Black Keys, At The Gates, Motörhead, Geezer Butler, Courtney Barnett, Kraftwerk, Jack White,All That Remains,Minus The Bear, Somos, Blink-182 und einer Bewerbung.

+++ The Black Keys haben ein Livevideo von ihrem Auftritt in der Musikshow "Austin City Limits" im vergangenen November veröffentlicht. Das Duo spielt darin - unterstützt von zwei Gastmusikern - seinen Song "Little Black Submarines", der 2011 auf dem Album "El Camino" erschien. Ihr aktuelles Album "Turn Blue" hatte die Band im vergangenen Jahr veröffentlicht. Zuletzt hatten The Black Keys ihre für Februar und März geplante Tour wegen einer Verletzung von Schlagzeuger Patrick Carney absagen müssen.

Video: The Black Keys - "Little Black Submarines (live Austin City Limits)"

+++ At The Gates erzählen in einer Kurzdoku über das Tourleben. Im Rahmen der Videoreihe "Ghosts On The Road" ließen sich die schwedischen Death-Metaller zu den guten und schlechten Seiten langer Konzertreisen interviewen und sprechen außerdem über ihre Berufe, die alle Mitglieder zusätzlich zur Musik ausüben, um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. At The Gates hatten im vergangenen Oktober mit "At War With Reality" ihr erstes Album seit 19 Jahren veröffentlicht.

Video: At The Gates - "Ghosts On The Road"

+++ Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister hat sich in einem Interview für den Podcast "Ace's Space" zu seinem Gesundheitszustand und Motörheads Grammy-Nominierung geäußert. "Ich bin am Telefon und kann mit dir sprechen, oder? Also muss ich ja zumindest mal aufrecht sitzen", so der Musiker auf die Frage nach seiner zuletzt angeschlagenen Verfassung, wegen der im vergangenen Jahr Tourtermine hatten abgesagt werden müssen. "Wir habe ein paar Shows in Europa und ein paar in den USA gespielt. Wir spielen nur nicht mehr so viele." Die Nominierung des Songs "Heartbreaker" für einen Grammy in der Kategorie "Best Metal Performance" nimmt der 69-Jährige gelassen: "Mir ist das ziemlich gleichgültig; wir haben ja schon 2005 einen Grammy für 'Sacrifice' bekommen. Es ist schön, von den sogenannten Fachkollegen geehrt zu werden. Aber wir dürfen ja nicht auf den roten Teppich oder so - wir müssen uns unseren Award am Tag vorher abholen, zusammen mit den Latin-Jazz-Bands." "Heartbreaker" erschien 2013 auf dem Album "Afterschock".

+++ Geezer Butler hat mit einem Tweet seine Freilassung nach einer Nacht Ausnüchterungszelle kommentiert. Der Tweet beinhaltet ein Foto von einem in der Sonne sitzenden Butler, überschrieben ist es mit den Worten: "Nach dieser kleinen Ablenkung." Der Black Sabbath-Bassist war vorgestern wegen einer Bar-Schlägerei festgenommen worden.

Tweet: Geezer Butler wieder in Freiheit

+++ Courtney Barnett hat die Veröffentlichung eines neuen Albums mit einem Video angekündigt. Der Clip zur Single "Pedestrian At Best" zeigt die australische Singer/Songwriterin als traurigen Clown, der einen üblen Tag in einem Vergnügungspark verbringt. Das dazugehörige Album "Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit" erscheint am 24. März via Mom + Pop.

Video: Courtney Barnett - "Pedestrian At Best"

Cover & Tracklist: Courtney Barnett - "Sometimes I Sit And I Think, And Sometimes I Just Sit"

cbcvrsmtms

01. "Elevator Operator"
02. "Pedestrian At Best"
03. "An Illustration of Loneliness (Sleepless in NY)"
04. "Small Poppies"
05. 'Depreston"
06. "Aqua Profunda!"
07. "Dead Fox"
08. "Nobody Really Cares if You Don't Go to the Party"
09. "Debbie Downer"
10. "Kim's Caravan"
11. "Boxing Day Blues"

+++ Der englische Fernsehsender BBC Four zeigt heute Abend eine Kraftwerk-Dokumentation. Gegenstand der Sendung "Kraftwerk: Pop Art" sind acht Konzerte, die die deutschen Elektro-Pioniere 2013 in der Tate Modern Art Gallery in London spielten. An jedem Abend wurde eines der acht Alben vollständig gespielt, die Kraftwerk 2009 mit dem Box-Set "Der Katalog" als offizielle Alben ausgezeichnet hatten. Dabei werden die ersten drei Alben bis "Autobahn" von 1974 ausgeklammert. Neben vier Songs aus dem Album "Computerwelt" beinhaltet "Kraftwerk: Pop Art" neue Interviews und teils rare Archiv-Aufnahmen. Einen Trailer dazu kann man sich bereits auf Youtube ansehen.

Video: "Kraftwerk: Pop Art" (Trailer)

+++ Jack White hat einen Teaser zu einem Interview mit Jon Stewarts "The Daily Show" veröffentlicht. Anlässlich seines Auftrittes im Madison Square Garden gab White im Hauptquatier seines Labels Third Man Labels in Nashville DailyShow-Korrespondent Jordan Klepper ein Interview. Das gesamte Gespräch soll erst nach dem Auftritt zu sehen sein, einen Ausschnitt kann man sich aber bereits ansehen. Darin erzählt White von der Show - und davon, dass man es im Rockgeschäft nicht geschafft habe, bevor man mit Weird Al Yankovic Kaffee getrunken habe.

Video: Jack White im Interview mit der Daily Show (Teaser)

+++ All That Remains verkürzen die Wartezeit auf ihr neues Video zu "This Probably Won't End Well" mit einem Teaser. Den zweiminütigen Making-Of-Clip stellte die Band via Facebook bereit. Das fertige Video soll dann am kommenden Montag zu sehen sein. Am 24. Februar erscheint dann das neue Album "The Order Of Things".

Video: All That Remains - "This Probably Won't End Well" (Making-Of-Teaser)

+++ Die Indie-Rocker Minus The Bear haben sich von Schlagzeuger Erin Tate getrennt. Auf Facebook veröffentlichte die Band ein Statment, in dem sie den Split aufgrund kreativer Differenzen bedauert, jedoch auch bekräftigt, dass dies nicht das Aus von Minus The Bear sei: "Die Band wird weiterhin touren und wir arbeiten im Moment am Nachfolger zu "Infinity Overhead". 2015 wird ein aufregendes Jahr." Erst im Oktober hatten Minus The Bear die Compilation "Lost Loves" veröffentlicht. Das aktuelle Studio-Album "Infinity Overhead" erschien vor zweieinhalb Jahren.

Facebook-Post: Minus The Bear trennen sich von Schlagzeuger Erin Tate

+++ Somos haben mit "Streets Upon Streets" ihren ersten Song aus der Split-EP mit Have Mercy im Stream veröffentlicht. Nachdem Have Mercy bereits im Dezember das Jackson Brown-Cover "Somebody's Baby" gestreamt hatten, kann man sich nun insgesamt zwei der vier Lieder im Stream anhören. Die Split-EP der beiden Indie-/Emo-Bands erscheint am 24. Februar bei No Sleep.

Stream: Somos - "Streets Upon Streets"

+++ Blink-182 befinden sich zur Zeit in der Zersetzung, inklusive passiv-aggresiver Statements, Schuldzuweisungen und allem was sonst noch zu einem richtig dreckigen Beziehungsende gehört. Aber ist es vielleicht möglich, dass sich hinter Penis-Witzen, Masturbations-Songs und Liebesbekundungen an einen Hund eine Beziehung auf mehr als nur freundschaftlicher Basis verbarg? Frei heraus gesagt: Sind Blink-182 schwul? Dieser steilen These geht das Magazin "The Atlantic" nun in einem Artikel auf den Grund - und sichert sich mühelos den Preis für den Gaga-Text schlechthin zum Thema.

+++ Vor einigen Tagen trennte sich die Metalcore-Band Asking Alexandria von ihrem Sänger Danny Worsnop getrennt. Darin hat Protest The Hero-Sänger Rody Walker nun offenbar seine Chance erkannt - und prompt ein Bewerbungsvideo gedreht, in dem er jeden seiner Vorzüge in einen Song verpackt, den er extra für seine allerliebste Lieblingsband Asking Alexandria geschrieben hatte.

Video: Rody Walker - "Bewerbung" bei Asking Alexandria

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.