Zur mobilen Seite wechseln
04.09.2014 | 14:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 21328Neuigkeiten von Weezer, Fugazi, Dads, Karen O, Crippled Black Phoenix, Teenage Bottlerocket, Restorations, Camera, Augustines, Chimaira, Mastodon und Rob Scallon.

+++ In einem weiteren Album-Teaser haben Weezer einen Soundschnipsel ihres neuen Songs "Cleopatra" enthüllt. Der Track ist auf dem kommenden Album "Everything Will Be Alright In The End" enthalten, dem die Alternative-Rock-Band zuletzt den dritten Teaser zum Song "I've Had It Up To Here" vorausgeschickt hatte. Auf der Platte wird auch Best Coast-Sängerin Bethany Cosentino zu hören sein. Ein Ausschnitt aus dem Stück "Go Away" ist in einem Video-Teaser zu hören, der hierzulande aber leider nicht verfügbar ist. Als Haupt-Inspiration für das Album hatte Frontmann Rivers Cuomo die Beziehung zu seinem Vater angegeben. "Everything Will Be Alright In The End" erscheint am 3. Oktober über Republic.

Video: Weezer - "Cleopatra" (Teaser)

+++ Fugazi werden ihr "First Demo" am 11. November über ihr Label Dischord veröffentlichen. Das bereits angekündigte Demo enthält erste Aufnahmen der Posthardcore-Legenden aus dem Jahr 1988, als die US-Amerikaner gerade einmal zehn Konzerte gespielt hatten. "First Demo" bündelt zehn Songs aus dieser Zeit, der dazugehörige Track "In Defense Of Humans" war bereits auf der 1989 erschienenen Compilation "State Of The Union" enthalten. Zuletzt hatte Dischord die Fugazi-Live-Series für beendet erklärt. Auf der dazugehörigen Webseite waren seit 2011 Mitschnitte und Informationen von nahezu allen, der mehr als 1.000, Fugazi-Shows zusammengetragen worden.

Cover & Tracklist: Fugazi - "First Demo"

Fugazi - First Demo

01. "Waiting Room"
02. "Merchandise"
03. "Furniture"
04. "Song #1"
05. "The Word"
06. "Bad Mouth"
07. "Break-In"
08. "Turn Off Your Guns"
09. "And The Same"
10. "In Defense Of Humans"
11. "Joe #1"

+++ Das Emo-Punk-Duo Dads schickt seinem zweiten Album "I'll Be The Tornado" einen weiteren Song voraus. Nach "But" und "Fake Knees" steht nun auch "Chewing Ghosts" als Stream bereit. "I'll Be The Tornado" erscheint am 14. Oktober über das Label 6131, Cover und Tracklist der Platte hatten wir euch bereits vorgestellt. Für die Webseite "Punk In Vegas" hatten Dads kürzlich auch ihren Song "Groin Twerk" akustisch eingespielt. Der Track ist auf dem 2012 erschienenen Debütalbum "American Radass (This Is Important)" enthalten.

Stream: Dads - "Chewing Ghosts"

+++ Yeah Yeah Yeahs-Frontfrau Karen O hat den Songtext ihres neuen Tracks "Day Go By" ins Netz gestellt. Der Song ist auf ihrem kommenden Solo-Debütalbum "Crush Songs" enthalten und steht vorab als Stream bereit, der hierzulande aber leider nicht verfügbar ist. "Crush Songs" erscheint am 5. September über Julian Casablancas' Label Cult, ein Video zum Anti-Liebeslied "Rapt" hatte die Sängerin bereits veröffentlicht. Am 7. Oktober kommt Karen O für ein exklusives Konzert nach Berlin. Karten gibt es bei Eventim.

Songtext: Karen O - "Day Go By"

Karen O Lyrics

Cover & Tracklist: Karen O - "Crush Songs"

01. "Ooo"
02. "Rapt"
03. "Visits"
04. "Beast"
05. "Comes The Night"
06. "NYC Baby"
07. "Other Side"
08. "So Far"
09. "Day Go By"
10. "Body"
11. "King"
12. "Indian Summer"
13. "Sunset Sun"
14. "Native Korean Rock"
15. "Singalong"

Live: Karen O

07.10. Berlin - Heimathafen

+++ Crippled Black Phoenix haben ihren Song "Now You're Gone" online als Stream bereitgestellt. Wie die britischen Postrocker dazu mitteilten, ist das Stück eines der ersten, das Mastermind Justin Greaves für die Band geschrieben hat - als Erinnerung an verstorbene Freunde. Im Zuge der Aufnahmen zum im März 2014 erschienenen Album "White Light Generator" wurde der Song neu aufgenommen und auf der Deluxe-Edition der Platte als Bonustrack veröffentlicht.

Stream: Crippled Black Phoenix - "Now You're Gone"

+++ Teenage Bottlerocket haben ihren Song "TV Set" als Stream veröffentlicht. Die Pop-Punker hatten den Song kürzlich bereits live vorgestellt; jetzt gibt es die Studioversion, die in Kürze auf einer Jubiläums-Compilation des Punkrock-Labels Red Scare Industries veröffentlicht wird. "Red Scare Industries: 10 Years Of Your Dumb Bullshit" enthält außerdem neue Songs von Cobra Skulls, Masked Intruder, The Falcon und weiteren und erscheint am 9. September digital sowie am 23. September in physischer Form.

Stream: Teenage Bottlerocket - "TV Set"

Tracklist: Red Scare Industries: "10 Years Of Your Dumb Bullshit"

01. The Lillingtons - "Pyramids"
02. The Falcon - "We Are The Bald"
03. Enemy You - "Adios (To You)"
04. Masked Intruder - "I Don't Mind"
05. Nothington - "So It Is"
06. The Copyrights - "Oedipus Dill"
07. Cobra Skulls - "No Puede Mas"
08. Direct Hit! - "Bad Trip On Holy Ghost"
09. Teenage Bottlerocket - "TV Set"
10. The Brokedowns - "Ouija Jive"
11. Elway - "Chillswitch Engage"
12. Reaganomics - "Bite Your Tongue"
13. The Sidekicks - "The Wallflowers"
14. Druglords of the Avenues - "Drunkest Teen"
15. Brendan Kelly and the Wandering Birds - "Gluesday Evening Blues"
16. The Methadones - "Trip Wire"
17. Sam Russo - "Forever West"

+++ Die Post-Hardcore-Band Restorations hat ein Video zum Song "Seperate Songs" veröffentlicht. Der Clip zeigt die Band zwischen Kronleuchtern, Blumentapete und Swimmingpool in der Villa eines im Luxus vereinsamten Baseball-Spielers. Frontmann Jon Loudon zufolge handelt der Song davon, "seinen Computer aus dem Fenster zu werfen." "Seperate Songs" ist die erste Single aus dem kommenden dritten Album "LP 3" der Band aus Philadelphia, das am 28. Oktober erscheint.

Video: Restorations - "Separate Songs"

Tracklist: Restorations - "LP 3"

01. "Wales"
02. "Separate Songs"
03. "Misprint"
04. "Tiny Prayers"
05. "All My Home"
06. "Most Likely A Spy"
07. "No Castle"
08. "The Future"
09. "It's Not"

+++ Die Berliner Krautrocker Camera haben ein Video zu ihrem Song "Synchron" veröffentlicht. Regisseur Oscar Valentine taucht darin die Band, Landschaften und weiße Pferde in psychedelische Farb- und Lichteffekte und untermalt damit die hypnotische zweite Single aus kommenden Album der Band. "Remember I Was Carbon Dioxide" erscheint am 12. September bei Bureau B. Von September bis November sind Camera außerdem auf Tour. Karten für das Konzert in Düsseldorf gibt es bei Eventim.

Video: Camera - "Synchron"

Tracklist: Camera - "Remember I Was Carbon Dioxide"

01. "From The Outside"
02. "Parhelion"
03. "Synchron"
04. "Roehre"
05. "4PM"
06. "Haeata"
07. "Ozymandias"
08. "To The Inside"
09. "2AM"
10. "Trophaee"
11. "Vortices"
12. "Hallraum"

Live: Camera

24.09. Hannover - Cafe Glocksee
11.10. Wiesbaden - Schlachthof
13.10. Düsseldorf - Zakk
12.11. Hamburg - Golden Pudel Klub
15.11. Berlin - Interfilm Festival

+++ Die Indie-Rocker Augustines kommen im November für fünf Konzerte nach Deutschland. Es ist bereits das zweite Mal, dass die Band aus New York in diesem Jahr durch Europa tourt. Im April und Mai waren sie im Zuge ihres aktuellen Albums "Augustines" auf dem Kontinent unterwegs und spielten im Sommer unter anderem auf dem Open Flair Festival. Karten für die anstehenden Konzerte kann man bei Eventim kaufen.

Live: Augustines

09.11. Karlsruhe - Substage
10.11. München - Freiheiz
12.11. Düsseldorf - Zakk
13.11. Leipzig - Täubchenthal
14.11. Berlin - Heimathafen

+++ Die Metal-Band Chimaira ist um fünf Mitglieder ärmer. Nachdem am 1. September bereits Gitarrist Emil Werstler die Band verlassen hatte, um sich anderen Projekten zu widmen, haben nun auch die anderen Mitglieder Sänger Mark Hunter den Rücken gekehrt. In einem gemeinsamen Statement, das Gitarrist Matt Szlachta, Keyboarder Sean Zatorsky, Bassist Jeremy Creamer und Drummer Austin D’Amond auf theprp.com veröffentlichten, bleiben die Hintergründe für den Austieg nebulös: "Im Licht jüngster Neuigkeiten hat der Rest der Band entschieden, sich von Chimaira zu trennen." Eine derartige Massenabwanderung von Mitgliedern ist für Sänger Mark Hunter allerdings nichts Neues. Bereits 2011 war er das einzige Mitglied der Band.

+++ Die nächste Single von Mastodons aktuellem Album "Once More 'Round The Sun" ist "The Motherload" . Die Sludge-Metal-Band wird auch ein Video zur Single veröffentlichen. Ein Foto vom Videodreh hatten Mastodon bereits vor einigen Tagen bei Twitter gepostet.

+++ Metal rules everywhere! Gitarrist Rob Scallon hat für ein Video Metalsongs an Orten gespielt, die alles andere als Metal sind. Aber auch beim Zahnarzt oder in der Bibliothek macht sich kompromissloses Riffing gut. Bang Your Head to This!

Rob Scallon - "Metal In Inappropriate Places"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.