Zur mobilen Seite wechseln
03.11.2017 | 14:39 1 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Maynard James Keenan, Ride, Sufjan Stevens u.a.)

News 27625

Foto: Screenshot Video

Neuigkeiten von Maynard James Keenan, Ride, Sufjan Stevens, Levee Walkers, Pinegrove, Alt-J, Cult Of Luna, Enter Shikari, Slut, Neil Young, seiner Modeleisenbahn-Sammlung und ungewöhnlichem Merch von Metallica.

+++ Die finale Folge der Mini-Dokumentation "The Art Of Work" mit Tool-Sänger Maynard James Keenan ist online. In den vergangenen Episoden ging es zum Beispiel um David Bowie, seine Arbeit als Winzer und wie seine Leidenschaft für die Weinproduktion das Schreiben neuer Songs beeinflusst. Diese Folge hingegen thematisiert seine Vorliebe für die brasilianische Kampfkunst Jiu-Jitsu und seine Einstellung zum Künstlersein. "Wenn du ein Künstler bist und du schreibst Songs, stellst Wein her, fotografierst, produzierst Filme oder was auch immer es ist, mach was du für richtig hältst", so der Musiker. "Am Ende des Tages muss man verstehen, dass niemand einem Künstler Anerkennung schuldet. Du schuldest ihnen nichts, sie schulden dir nichts, du machst einfach dein Ding." Zuletzt hatte Keenan mit seiner Band A Perfect Circle eine Europa-Tour angekündigt.

Video: "The Art Of Work", Teil 4

+++ Ride haben einen neuen Song veröffentlicht. "Pulsar" startet zunächst mit atmosphärischen Synthesizer-Flächen, bis das einsetzende Schlagzeug und Sänger Mark Gardener den Track nach vorne treiben. Dabei schaffen es die Shoegaze-Ikonen, ein träumerisches Spannungsfeld zu schaffen, welches gegen Ende viel Platz für die ausartenden, effektgeladenen Gitarren bietet. Laut Schlagzeuger Loz Colbert stelle "Pulsar" demnach eine Weltraumhymne über Licht, Existenz, Reise und Rückkehr dar. Ride hatten sich 2014 neu formiert und im Juni das Reunion-Album "Weather Diaries" veröffentlicht. Am Sonntag spielen die Briten eine Show in Berlin, Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Ride - "Pulsar"

Live: Ride

05.11. Berlin - Festsaal Kreuzberg

+++ Sufjan Stevens hat drei Songs zu dem Soundtrack des Films "Call Me By Your Name" beigesteuert. In dem diesem gibt es neben einem Remix von "Futile Devices", seine beiden neuen Songs "Mystery Of Love" und "Visions Of Gideon" zu hören. Ersterer besticht durch entspannte musikalische Klänge, über denen die sanfte aber eindringliche Stimme des Sängers thront. "Visions Of Gideon" hingegen kombiniert ruhige Klaviertöne mit dezenten elektronischen Elementen und weichem Gesang. Besonders zum Ende entfacht dieser eine atmosphärische Stimmung. "Call Me By Your Name" spielt in dem Jahr 1983 und erzählt die Liebesgeschichte zwischen dem 17-jährigen Elio und dem 24-jährigen Studenten Oliver. In den USA feierte der Film bereits seine Premiere, in Deutschland kommt er allerdings erst ab dem 1. März in die Kinos. Am 20. Oktober erscheint Sufjan Stevens' B-Seiten- und Demo-Album "The Greatest Gift". Alle darauf enthaltene Tracks waren bei den Aufnahmen zu der 2015 erschienen Platte "Carrie & Loewell" entstanden.

Stream: Sufjan Stevens - "Mystery Of Love"

Stream: - "Visions Of Gideon"

Stream: - "Futile Devices" (Remix)

Video: Trailer "Call Me By Your Name"

+++ Levee Walkers haben den neuen Song "All Things Fade Away" geteilt. Darin präsentiert die Supergroup um Pearl Jam-Gitarrist McCready und den ehemalige Screaming Trees-Schlagzeuger Barrett Martin spannungsvollen Alternative Rock, der durch eingängige Riffs und einer mitreißenden Dynamik zu überzeugen weiß. Der zweite auf der Single enthaltende Track "Madness" kommt im Gegensatz dazu jedoch deutlich ruhiger und mysteriöser daher. Die Band ist dafür bekannt, sich für ihre Songs verschiedene Gastsänger mit ins Boot zu holen. So steuerte der aus Seattle stammende Singer/Songwriter Ayron Jones dieses mal den Gesang zu den beiden Tracks bei. Auf ihrer Debütsingle, die im vergangenen Jahr erschienen war, hatte noch Killing Joke-Sänger Jaz Coleman den Gesangspart übernommen.

Stream: Levee Walkers - "All Things Fade Away/Madness"

+++ Pinegrove haben einen neuen Song veröffentlicht. "Intrepid" ist ein atmosphärisch dichter Indie-Track, der sich zum Ende hin in rockigen Gefilden verliert. Die US-Band hat zudem eine Europa-Tour für März angekündigt. Als Support wird Phoebe Bridgers mit an Bord sein. Karten für die vier Shows im deutschsprachigen Raum gibt es bei Eventim. Sein bislang letztes Album "Cardinal" hatte das Duo, das bei Live-Auftritten von mehreren Musikern unterstützt wird, 2016 veröffentlicht. Die Chancen stehen also nicht schlecht, dass Pinegrove bis zur Europa-Tour ein neues Album veröffentlichen werden.

Stream: Pinegrove - "Intrepid"

Live: Pinegrove

16.03. Köln - Artheater
17.03. Luzern - Südpol
19.03. Berlin - Musik und Frieden
20.03. Hamburg - Knust

+++ Code Orange-Gitarrist Eric "Shade" Balderose hat Remixes der Alt-J-Songs "Adeline" and "Hit Me Like That Snare" veröffentlicht. Die Neuinterpretationen erinnern kaum an die Originale und sind düstere, dreckige Electro-Tracks. Alt-J-Schlagzeuger Thom Green kam zudem auf die ungewöhnliche Kombination zu sprechen. "Es passiert nicht oft, dass wir mit harten Bands kollaborieren, dass Code Orange uns zwei fantastische Remixes präsentieren, ist ein echtes Vergnügen." Beide Songs sind auf dem aktuellen Album "Relaxer" zu finden, das die britische Alternative-Folk-Band im Juni veröffentlicht hatte. Wohl ohne Remixes, aber mit großer Bühnenshow kommt das Quartett im Januar auf Deutschlandtour. Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: Alt-J - "Adeline" (Shade Code Orange Mix)

Video: Alt-J - "Hit Me Like That Snare" (Shade Code Orange Mix)

Live: Alt-J

16.01. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle
17.01. Köln - Palladium
18.01. Berlin - Max-Schmeling-Halle
19.01. München - Olympiahalle

+++ Cult Of Luna haben eine Vinyl-Neuauflage ihrer ersten beiden Alben angekündigt. Demnach werden "Cult Of Luna" und "The Beyond" zum ersten Mal auf den Tonträger erhältlich sein und in einer limitierten Edition erscheinen. Das nach der Band betitelte Debüt kann man dabei ab dem 15. Dezember auf rotem, weißen und schwarzen Vinyl erwerben, "The Beyond" kommt ab dem 19. Januar mit grünen, silbernen und schwarzen Pressungen auf den Markt und kann nun bereits vorbestellt werden. Erst kürzlich hatten die Post-Metaller ein Cover von Joy Divisions "24 Hours" geteilt.

Screenshot: Limitierte Neuauflagen von "Cult Of Luna" und "The Beyond"

cult

luna

+++ Enter Shikari haben den Blur-Klassiker "Song 2" gecovert. Anlass war die Radio 1 Rocks Show in den BBC Maida Vale Studios. Die Trancecore-Band hat dem Original-Song etwas Tempo entzogen und ihn als elektronischen Indie-Rock-Song neuinterpretiert und im Stile ihres neuen Albums "The Spark" gecovert. Mit ihrer neuen Platte kommt das britische Quartett in Kürze auf große Europa-Tour. Karten für die Shows im deutschsprachigen Raum gibt es bei Eventim.

Video: Enter Shikari - "Song 2" (Blur-Cover)

Live: Enter Shikari

03.12. Köln - Palladium
05.12. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
07.12. Berlin - Huxley's Neue Welt
11.12. Wien - Arena
12.12. München - Tonhalle

+++ Morgen startet die neue Ausstellung "Lost Saints" von Slut-Keyboarder René Arbeithuber. Seine künstlerische Arbeit, deren Wurzeln im Graffiti-Writing liegen, zeichnet sich durch einen rauen Collagenstil und eine enge Verbindung zur Musik aus. Arbeithubers neues Projekt bezieht sich auf alte, verlorene Fotografien von Personen. Diese sind unbekannt und wahrscheinlich schon verstorben. Mit einer Mischung aus Collage, Graffiti und Ikonenmalerei schafft der Musiker ihnen ein Denkmal. "Lost Saints" startet morgen im Raum in Hamburg um 19 Uhr.

Facebook-Post: Ankündigung Lost Saints

+++ Neil Young hat einen neuen Song veröffentlicht und ein neues Album angekündigt. "Already Great" wird auf "The Visitor" enthalten sein, das am 1. Dezember via Reprise erscheinen wird. Der Track ist ein typischer Young-Song im überlangen Folk-Gewand. Für die Platte hat er erneut mit der Band Promise Of The Real zusammengearbeitet. Die beiden Parteien hatten bereits 2015 "The Monsanto Years" und 2016 "Earth" zusammen veröffentlicht. Die Tracklist wurde ebenfalls schon bekanntgegeben.

Stream: Neil Young + Promise Of The Real - "Already Great"

Tracklist: Neil Young + Promise Of The Real - "The Visitor"

01. "Already Great"
02. "Fly By Night Deal"
03. "Almost Always"
04. "Stand Tall"
05. "Change Of Heart"
06. "Carnival"
07. "Diggin’ A Hole"
08. "Children Of Destiny"
09. "When Bad Got Good"
10. "Forever"

+++ Apropos Neil Young: Der Künstler verkauft nun einen Teil seiner heißgeliebten Modelleisenbahn-Sammlung. Insgesamt 230 seiner angesammelten Züge stehen zur Versteigerung am 9. Dezember in Los Angeles bereit und sollen dabei bis zu 9.000 US-Dollar einbringen. Hinter der Aktion steckt jedoch eine sehr gute Sache: So gehen alle erwirtschafteten Einnahmen an die Bridge Schools, eine Non-Profit-Organisation, die sich für Kinder mit Sprachproblemen und physischen Beeinträchtigungen stark macht. Für die Käufer seiner Züge wünscht sich Young derweil, dass andere sie genauso genießen und lieben werden, wie es bei ihm der Fall ist. "Sie waren eine Quelle der Inspiration, des Spaßes und der Kreativität während meines ganzen Lebens", so der US-Amerikaner.

+++ Die Welt braucht mehr ungewöhnliche Fanartikel! Metallica helfen natürlich gern: Anlässlich der Neuauflage ihres Albums "Master Of Puppets" bringen sie zusammen mit der britischen Modemarke Spencer zahlreiche Artikel mit dem Bandlogo heraus. Zu der Kollektion gehört neben T-Shirts und Kaffeetassen auch der exklusive "Master Of Puppets"-Flachmann. Ob Kirk Hammett wohl aus diesem seinen diabolischen Kaffee trinkt und dabei mit seinen Effekpedalen spielt?

Bild: Flachmann im Master Of Puppets-Stil

flachmann

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von johnbo johnbo 04.11.2017 | 23:44

Ride wurden in den kleineren Festsaal Kreuzberg nahe dem S-Bhf Treptower Park verlegt.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.