Zur mobilen Seite wechseln
16.10.2017 | 18:20 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Kurt Cobain, Damon Albarn, Dvne u.a.)

News 27528Neuigkeiten von Kurt Cobain, Damon Albarn, Dvne, Real Estate, Dr. Living Dead, Decapitated, Screaming Females, MGMT, Father John Misty, Guano Apes, Hater und Ozzy Osbourne auf Abwegen.

+++ Gegenstände aus dem Nachlass von Kurt Cobain werden versteigert. Bei der "Icons And Idols – Rock'n'Roll"-Auktion werden unter anderem Cobains Mitgliedausweis der mittlerweile aufgelösten Videotheken-Kette Blockbuster, Skizzen und handschriftliche Briefe des ehemaligen Nirvana-Frontmanns und der VMA Award der Band für das Video zu "Smells Like Teen Spirit" unter den Hammer kommen. Eine Liste aller Gegenstände gibt es auf der Seite von Juliens Auctions. Die Auktion wird am 4. November stattfinden.

+++ href="http://www.visions.de/artists/15431/damon-albarn" id="damon" >Damon Albarn hat den DJ und Produzent Nic Fanciulli bei einem Song unterstützt. Der Blur-Frontmann steuerte zu dem Track "Saying" Gesangsaufnahmen bei. Über atmosphärische, elektronische Beats singt Albarn zum Ende eine Strophe und gibt dem Song mit seiner dunkle Stimme eine eindringliche Tiefe. Im November kommt der Sänger mit den Gorillaz auf Tour. Karten gibt es bei Eventim.

Stream: Nic Fanciulli feat. Damon Albarn - "Saying"

Live: Gorillaz

02.11. Wien - Stadthalle
08.11. Zürich - Samsung Hall
09.11. Geneve - Geneva Arena
11.11. München - Zenith
17.11. Berlin - Max-Schmeling-Halle
18.11. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
19.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle

+++ Dvne kommen auf Europatour. Dabei legen die Schotten mit ihrer progressiven Spielart von Post-Metal auch drei Stopps in Deutschland ein. Unterstützt werden sie von Crackhouse, die Doom Metal und Stoner Rock mischen. Auf der Bühne präsentieren Dvne ihr aktuelles Album "Asheran", das am 28. Juli erschienen war.

Facebook-Post: Dvne kündigen Tour an

Live: Dvne

06.11. Bamberg - Sound'n'Arts
09.11. Karlsruhe - P8
10.11. Heubach - Übelmesser QL Tourraum

+++ Real Estate haben sich erneut zum Rauswurf des ehemaligen Gitarristen Matt Mondanile geäußert. Nachdem es im damaligen Statement erst geheißen hatte, dass er sich stärker auf sein Projekt Ducktails konzentrieren wolle, erklärten Real Estate nun in einer Mitteilung, dass der Musiker seinen Status als Mitglied der Band missbraucht habe, um Frauen schlecht zu behandeln. Mondanile wies die Vorwürfe in einem Telefonat mit dem Musikmagazin Pitchfork zurück. Mit dem neuen Gitarristen Julian Lynch hatten Real Estate am 17. März diesen Jahres das aktuelle Album "In Mind" veröffentlicht.

+++ Dr. Living Dead haben den neuen Song "Terror Vision" samt Video veröffentlicht. Der Track bietet den gewohnten Crossover-Sound, der durch Thrash-Metal-Gitarren, bissige Raps und Gang-Shouts besticht. Zur Mitte gönnt sich der Song ein kurzes Basssolo. Der dazugehörige Clip zeigt die Band bei der Performance des Songs. Diese wird, passend zum Titel, auf dem fiktiven Fernsehsender "Terror VISION T.V." ausgestrahlt. "Terror Vision" ist nach dem Titeltrack "Cosmic Conqueror" ein weiterer Vorgeschmack auf das neue Album der Schweden. Dieses wird am 27. Oktober über Century Media erscheinen. Ab Januar kommen Dr. Living Dead in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Tournee. Karten bekommt ihr bei Eventim.

Video: Dr. Living Dead - "Terror Vision"

Live: Dr. Living Dead

25.01. Berlin - Musik und Frieden
26.01. Hamburg - Hafenklang
28.01. Hannover - Mephisto
29.01. Wiesbaden - Schlachthof
03.02. Lingen - Alter Schlachthof
05.02. Zürich - Werk 21
06.02. München - Backstage
07.02. Wien - Viper Room
09.02. Erfurt - From Hell
10.02. Lünen - Lükaz
11.02. Stuttgart - Keller Klub

+++ mitglieder der in den USA der Vergewaltigung beschuldigten Death-Metaller Decapitated sind dort vor Gericht erschienen.Die Kaution für die Mitglieder Waclaw Kieltyka und Michal Lysejko wurde auf 100.000 US-Dollar festgesetzt. Zudem mussten die beiden Musiker ihre Reisepässe abgeben. Die anderen beiden Bandmitglieder werden in wenigen Tagen im Gerichtssaal erwartet. In einem Statement auf Facebook bat die Death-Metal-Band erneut darum, "die Aussagen beider Parteien und die Entscheidung des Gerichts abzuwarten. Die Band bestreitet die Anschuldigungen und ist sich sicher, dass sie, nachdem alle Fakten und Beweise offenbart wurden, freigelassen wird und nach Hause zurückkehren kann." Die Polen waren im September in Los Angeles verhaftet worden, nachdem ihnen Vergewaltigung vorgeworfen worden war.

Facebook-Post: Decapitated veröffentlichen weiteres Statement zu Vergewaltigungsvorwürfen

+++ Screaming Females haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. "Glass House" ist ein von großartigen Riffs dominierter Classic-Rock-Song. In dem Clip schmeißt ein Butler mit Vasen auf die Bandmitglieder und erzeugt so ein schräges Kunstbild. Der Song wird zudem auf dem neuen Album "All At Once" vorhanden sein, das am 23. Februar via Don Giovanni Records erscheinen wird. Bislang hatte das Trio mit "Black Moon" einen Song aus dem neuen Album veröffentlicht. Ihr bislang letztes Album "Rose Mountain" hatte die Band 2015 veröffentlicht.

Video: Screaming Females - "Glass House"

+++ MGMT haben neue Musik angeteasert. In einem zehnsekündigen Clip auf Twitter sind erste Soundgeräusche aus dem kommenden Album der Indietronic-Band zu hören. Zudem veröffentlichten die US-Amerikaner erste Lyrics. All dies geschah unter dem Hashtag #LittleDarkAge. Das vierte Studioalbum der Band wird den Namen "Little Dark Age" tragen, wie das Quintett im Mai verkündet hatte. Ihr 2013 veröffentlichtes, nach der band benanntes Album ist das bislang letzte der Band.

Tweet: MGMT teasen neue Musik an

Tweet: MGMT veröffentlichen erste Lyrics aus neuem Album

+++ Father John Misty hat eine neue Version seines Songs "Pure Comedy" gestreamt. Im Vergleich zum Original treffen im abgewandelte Track Country-Gitarren auf einen eingängigen Schlagzeug-Rhythmus und einen rohen, halligen Gesang. Passend dazu hat der US-Amerikaner dem Mitschnitt mit "Pure Country" einen neuen Namen gegeben. Der Song stammt vom aktuellen, gleichnamigen Album "Pure Comedy", das im April erschienen war. Erst kürzlich hatte Father John Misty zudem eine zweistündige Live-Performance geteilt.

Stream: Father John Misty - "Pure Country"

+++ Guano Apes haben die Nachholtermine für ihre drei abgesagten Shows bekannt gegeben. Die deutsche Band konnte ihre Konzerttermine in Dortmund, Köln und Frankfurt aufgrund einer Erkrankung von Sängerin Sandra Nasic nicht wahrnehmen. Im November werden diese nachgeholt. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Alle anderen Tourtermine der Guano Apes sollen wie geplant stattfinden. Karten für die Shows gibt es bei a href="http://www.eventim.de/tickets.html?fun=erdetail&affiliate=SIO&doc=erdetaila&erid=1303272&xtor=AL-6071-[Linkgenerator]-[SIO]" target="_blank">Eventim.

Live: Guano Apes

18.10. Saarbrücken - Garage
20.10. Hannover - Capitol
21.10. Hamburg - Große Freiheit 36
29.10. Wien - Gasometer
02.11. Berlin - Huxley's Neue Welt
03.11. Leipzig - Haus Auensee
06.11. Dortmund - FZW
13.11. Köln - E-Werk
14.11. Frankfurt/Main - Batschkapp

+++ Hater haben einen neuen Track veröffentlicht. "Blushing" ist ein verträumter Indiepop-Song, in welchem Caroline Landahls leichter Gesang von halligen Gitarren und einem treibenden Schlagzeug umrahmt wird. Der Track stammt von der kommenden EP "Red Blinders", die am 1. Dezember über Fire Records erscheint. Erst im März hatten die Schweden das Debütalbum "You Tried" auf den Markt gebracht.

Stream: Hater - "Blushing"

+++ Die YouTuber Anthony Vincent und Eric Calderone haben gemeinsame Sache gemacht. Im Zuge von Vincents Serie "Ten Second Songs" interpretierten sie verschiedene Tracks im Ozzy Osbourne-Stil. Die Bandbreite der gecoverten Songs ist dabei weit gefächert: So bieten unter anderem Papa Roach, Frank Sinatra oder The Police ein neues Zuhause für Ozzys sehr nasale Stimme. Am Ende des Videos macht es Vincent dann seinen Idolen nach - und verkündet sein Youtube-Karriereende. Zwinker zwinker.

Video: Youtuber covern Songs im Ozzy Osbourne-Stil

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.