Zur mobilen Seite wechseln
06.07.2017 | 12:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Queens Of The Stone Age, Mastodon, Blink-182 u.a.)

News 26967Neuigkeiten von Queens Of The Stone Age, Mastodon, Blink-182, Wolf Alice, A Summer's Tale, Arcane Roots, Morrissey, Third Eye Blinds Stephan Jenkins, Neurosis, einem Männer-freien Festival, Fights & Fires und einer signierten Gitarre für Dave Grohl.

+++ Josh Homme hat über das neue Album der Queens Of The Stone Age gesprochen. In einem Interview mit dem US-amerikanischen Rolling Stone verriet der Sänger die Beweggründe der Zusammenarbeit mit Pop-Erfolgsproduzent Mark Ronson: "Ich glaube, die Musikleute verstehen vielleicht nicht die große Überschneidung der Kurven zwischen Ronson und den Queens. Wenn man sich 'Uptown Funk' anhört, hört man diesen knackigen, leeren, trockenen Sound, und dahin wollte ich mit dem neuen Queens-Album gehen." Homme wollte es laut eigener Aussage so klingen lassen wie ihren Meilenstein "Songs For The Deaf", aber so klar, als würde man es mit "Schwimmbrille unter Wasser angucken." Er und Ronson seien darüber hinaus beide verrückt nach Schlagzeug-Beats. Zudem gehörten keine politischen Aussagen in die Musik seiner Stoner-Rock-Band: "Wir sind eher wie eine Spielhalle oder ein Eisladen, wo man nicht über Politik redet. Es muss ein Entkommen geben." Ihr siebtes Album "Villains" erscheint am 25. August über Matador, Tickets für die kommende Deutschland-Tour der Band gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Queens Of The Stone Age

09.11. Oberhausen - König-Pilsener-Arena
10.11. München - Zenith
11.11. Berlin - Velodrom
15.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle

+++ Mastodon haben ein Benefizkonzert angekündigt. Die Progressive-Metaller spielen eine Show in Chicago, deren Erlöse vollständig an Hope For The Day gehen, eine gemeinnützige Organisation, die sich für Suizidprävention einsetzt. Bei dem Konzert am 9. September wird zudem ihr neues Bier "Crack Of The Skye" veröffentlicht, das nach dem gleichnamigen Album der Band benannt ist. Auf diesem hatte Schlagzeuger Brann Dailor den Suizid seiner Schwester verarbeitet. Als Support für die Show wurden die Bands Brain Tentacles und Powermad bestätigt.

Facebook-Post: Mastodon spielen Benefizkonzert

+++ Blink-182 haben ein drittes Video zu ihrer Single "Home Is Such A Lonely Place" veröffentlicht. Im ersten Clip waren alle drei Bandmitglieder bei Tourvorbereitungen und ihrem Privat- und Familienleben zu sehen gewesen. Nachdem das zweite Video nur Szenen von Gitarrist Matt Skiba enthalten hatte, beschäftigt sich der neue Clip nun mit Bassist Mark Hoppus. Im Gegensatz zu Skibas Video, in dem es viel um Freunde und die Musik ging, steht bei Hoppus die Familie im Vodergrund. Die Single stammt vom aktuellen Album "California", welches vergangenes Jahr erschienen war. Im Mai hatten die Pop-Punks zudem eine Deluxe-Version des Albums veröffentlicht. Sofern Blink-182 ihrer Linie treu bleiben, dürfte demnächst das Video zu Travis Barker folgen.

Video: Blink-182 - "Home Is Such A Lonely Place"

+++ Die Alternative-Rock-Band Wolf Alice hat eine weitere Single sowie Cover und Tracklist ihres neuen Albums veröffentlicht. Eine ruhig treibende Synthie-Melodie und ein leicht pochender Elektrobeat tragen "Don't Delete The Kisses" im Midtempo voran. Über die Synthesizer und weitere Instrumente baut sich eine kleine Soundcollage auf, die zum Schluss mit dem sanften Gesang von Frontfrau Ellie Rowsell im Nichts verhallt. Zuletzt war bereits die Single "Yuk Foo" erschienen. Beide Tracks entstammen dem neuen Album "Visions Of A Life", das am 29. September via Dirty Hit erscheinen wird.

Stream: Wolf Alice - "Don't Delete The Kisses"

Cover und Tracklist: Wolf Alice - "Visions Of A Life"

wolf

01. "Heavenward"
02. "Yuk Foo"
03. "Beautifully Unconventional"
04. "Don’t Delete The Kisses"
05. "Planet Hunter"
06. "Sky Musings"
07. "Formidable Cool"
08. "Space & Time"
09. "Sadboy"
10. "St. Purple & Green"
11. "After The Zero Hour"
12. "Visions Of A Life"

+++ Die Veranstalter des A Summer's Tale Festival haben den Timetable bekannt gegeben. Damit haben Besucher des Festivals jetzt auch die Möglichkeit, sich vorab Plätze für die Workshops des Events zu sichern. Musikalisch wartet das Festival in diesem Jahr mit den Indierock-Veteranen Pixies, Alternative-Diva PJ Harvey und dem rasanten Indie-Gitarrenrock von Franz Ferdinand auf. Karten könnt ihr bei Eventim erwerben.

Facebook-Post: A Summer's Tale veröffentlicht Timetable

Live: A Summer's Tale

02.-05.08. Luhmühlen - Eventpark

+++ Die Londoner Alternative-Rocker Arcane Roots haben eine Deutschland-Tour angekündigt. Via Facebook teilte die Band ein Video, in dem die Tourdaten verpackt sind. In diesem mischen sich Performance- und Live-Aufnahmen mit Ausschnitten aus Musikvideos. Das bislang letzte Album "Blood And Chemistry" war 2013 erschienen. Darauf folgte 2015 noch eine EP. Das neue Werk "Melancholia Hymns" wird am 15. September erscheinen. Ein paar der neuen Songs gibt vielleicht schon zum Tourstart beim Reeperbahn Festival in Hamburg zu hören. Danach kommen Arcande Roots für vier Headline-Shows nach Köln, Hannover, Berlin und München. Tickets für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Facebook-Video: Arcane Roots Tour-Trailer

Live: Arcane Roots

21.09. Hamburg - Reeperbahnfestival
22.09. Köln - Blue Shell
24.09. Hannover - Lux
26.09. Berlin - Musik & Frieden
27.09. München - Orangehouse

+++ Morrissey hat eine Show in Italien abgesagt. Grund dafür war eine Kontrontation mit einem Polizisten, der ihn nach Aussage seines Neffen Sam Esty Rayner nach seinen Papieren gefragt, angeschrien und anschließend mit einer Pistole bedroht hatte. So steht es zumindest in einem Facebook-Post Rayners, in dem auch von mehreren anderen Personen die Rede ist, die auf den "offensichtlich verrückten" Polizisten aufmerksam geworden sein sollen. Morrissey wäre nach über einer halben Stunde weggegangen, ohne dass ihm der Polizist gefolgt war.

Facebook-Post: Morrissey angeblich von Polizist belästigt

+++ Third Eye Blind-Frontmann Stephan Jenkins möchte sich politisch engagieren. Der Sänger will als Repräsentant für die US-amerikanische, demokratische Splittergruppe "WTF Democrats" kandidieren. Die Organisation möchte auf ihrer Website verschiedene politische Themen zur Abstimmung stellen. Aus den Angelegenheiten mit den meisten Stimmen sollen Plakate entstehen, die in der Nähe von Flughäfen in Washington aufgehangen werden sollen. So soll die Regierung der vereinigten Staaten auf die Ideen der Bürger aufmerksam werden.

+++ Neurosis haben eine Reissue ihrer zweiten Platte angekündigt. Die Post-Metal-Band wird "The Word As Law" am 25. August über ihr eigenes Label Neurot herausbringen. Die Neuauflage wird aber kein Bonusmarterial beinhalten. Dafür wurden die Originalsongs neu gemastert. Das aktuelle Album "Fires Within Fires" war vergangenes Jahr erschienen.

+++ In Schweden wird im nächsten Jahr ein Festival gegen sexuelle Gewalt stattfinden. Die schwedische Komikerin Emma Knyckare steckt als Initiatorin dahinter und reagiert damit auf die Absage des Bråvalla-Festivals. Das Event wird wegen vermehrter sexueller Übergriffe im nächsten Jahr nicht mehr stattfinden. Auf der Ersatzveranstaltung sollen deshalb keine Männer mehr Zutritt haben. Knyckare erklärte auf Twitter ihre Intentionen hinter der Aktion: "Was haltet ihr davon, ein wirklich cooles Festival zusammenzustellen, auf dem nur Nicht-Männer Zutritt haben? Es wird so lange stattfinden, bis alle Männer lernen, sich zu benehmen." In einem Interview verteidigte sie diesen Ansatz vor der Frage nach Gleichberechtigung: "Da es in Ordnung zu sein scheint, Frauen durchgängig zu diskriminieren, ist es vielleicht auch in Ordnung, Männer für drei Tage auszusperren? Ich würde es nicht gerade Missbrauch nennen, nicht zu dem Festival zu kommen."

+++ Fights & Fires haben den neuen Song "Church Bells" mit einem Video vorgestellt. Es ist ein basslastig produzierter Hardcore-Punk-Track mit melancholischer Note und dem kernigen Gesang von Frontmann Phil Cox. Das dazugehörige Video zeigt die Band auf einer Kirmes als Teil des Spiels Whac-A-Mole. Laut Cox habe dies metaphorische Bedeutung für die Aussage des Songs: "Die Idee für das Video kam zustande, als wir darüber diskutierten, wie das Leben einen immer wieder niederschlägt, wenn die Dinge gerade gut laufen." Der Song gehört zu ihrem kommenden Album "Live Life Like A Tourist", das am 14. Juli über Lock Jaw erscheint. Diesen Monat kommt die Band außerdem auf Deutschland-Tour, Tickets für ihr Konzert in Köln gibt es bei Eventim.

Video: Fights & Fires - "Church Bells"

Live: Fights & Fires

21.07. Mönchengladbach - Das Blaue Haus
22.07. Hormersdorf - KNRD Fest
23.07. Köln - Underground
24.07. Leipzig - Stö
25.07. Berlin - Cassiopeia
26.07. Karlsruhe - Alte Hackerei
27.07. Regensburg - Alte Mälzerei
28.07. Bausendorf-Olkenbach - Riez Open Air

+++ Dave Grohl musste als einer der größten Rockstars der Welt zweifellos schon viele Autogramme geben. Auf dem belgischen Rock Werchter Festival machten Fans ihm jetzt aber ein ganz besonderes Geschenk und gaben dem Sänger eine Gitarre, auf der zahlreiche Anhänger der Foo Fighters unterschrieben hatten. Grohl zeigte sich sichtlich erfreut über diese Geste und verwendete das Instrument auch bei dem abendlichen Konzert. Damit machen die Foo Fighters ihrem Ruf als "netteste Band der Welt" wieder einmal alle Ehre.

Video: Dave Grohl bekommt Gitarre geschenkt

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.