Zur mobilen Seite wechseln
14.03.2017 | 18:00 2 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Deftones, Mastodon, The Dillinger Escape Plan u.a.)

News 26417Neuigkeiten von Deftones, Mastodon, The Dillinger Escape Plan, Metallica, Nachtmystium, Karies, Youth Killed It, dem Rocco Del Schlacko, Cyhra, Lòdz, Windhand und Bowie-Briefmarken im All.

+++ Diverse Konzerte der Deftones sind in kleinere Locations verlegt worden. Die Konzerte in Köln, Hamburg, Berlin, Offenbach und München finden nun alle in kleineren Locations statt. Ein Statement zu der Verkleinerung gab es nicht. Tickets für die am 18. April startende Deutschlandtour sind auf Eventim erhältlich.

Live: Deftones

18.04. Wien - Gasometer
19.04. München - Tonhalle
20.04. Zürich - Halle 622
23.04. Offenbach - Capitol
24.04. Tilburg - 013
25.04. Esch/Alzette - Rockhal
27.04. Berlin - Columbiahalle 28.04. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
29.04. Meerhout - Groezrock Festival
01.05. Köln - E-Werk

+++ Mastodon-Sänger Brent Hinds hat sich erneut zu Judas Priest und seiner Einstellung zu Heavy Metal geäußert. Bereits 2015 hatte Hinds Schlagzeilen mit der Aussage gemacht, er würde Heavy Metal hassen. In der Show von Hatebreed-Frontmann Jamey Jasta ging er erneut auf das Thema ein und erklärte: "Ich mag [Metal] wirklich nicht. [Ich bin mit der Musik von Judas Priest aufgewachsen, aber] Judas Priest ist kein Metal. Leute, das ist Rock 'n' Motherfuckin' Roll! Wie kann man denn bei klarem Verstand glauben, dass Judas Priest wie eine Metal-Band klingen?" Auch Jastas Einwand, der Song "Painkiller" sei eindeutig ein Metal-Track überzeugten den Musiker nicht: "Für mich ist das Hard-Rock'n'Roll. Da geh ich nicht mit. Ich habe alle Judas Priest Songs gehört, ich war mit ihnen auf Tour und ich kenne sie alle persönlich. Sie sind wunderbare Leute." Zuletzt hatte Hinds mit seiner Band eine Serie von Making-of-Videos zum aktuellen Album "Emperor Of Sand" veröffentlicht. Im Sommer kommen Mastodon für einige Konzerte nach Duetschland. Tickets sind via Eventim erhältlich.

Podcast: The Jasta Show - Episode 227 Brent Hinds

Live: Mastodon

15.06. Nickelsdorf - Nova Rock
18.06. Dessel - Graspop Metal Meeting
26.06. Stuttgart - LKA Longhorn
28.06. Hamburg - Docks
06.07. Frankfurt/Main - Batschkapp

+++ The Dillinger Escape Plan haben eine limitierte Seven-Inch des Songs "Limerent Death" angekündigt. Der Track wird auf silbernem Vinyl in einer Auflage von 2.500 Stück erscheinen. Auf der A-Seite wird sich der Titeltrack befinden, die B-Seite wird eine instrumentale Version des Titels enthalten. Releasedatum für die Vinyl-Single ist der 5. Mai."Limerent Death" ist außerdem Teil des im Oktober erschienenen finalen Albums "Dissociation" der Mathcore-Band. Mit diesem kommt die Band im Juni und August auf Abschiedstour.

Live: The Dillinger Escape Plan

14.06. München - Backstage
25.06. Wiesbaden - Schlachthof
08.08. Nürnberg - Hirsch
15.08. Köln - Gloria
16.08. Leipzig - Conne Island

+++ Metallica haben zwei Live-Videos geteilt. Die Clips enthalten Aufnahmen der Songs "Welcome Home (Sanatarium)" und "The Call Of Ktulu". Entstanden waren die Mitschnitte beim Konzert der Band in Kopenhagen am 9. Februar. Dieses war nach dem Konzert nur zwei Tage zuvor der vierte Auftritt der Metaller in der dänischen Hauptstadt gewesen. Die zweite Show der Band hatte aufgrund von James Hetfields Stimmproblemen abgesagt und verschoben werden müssen.

Video: Metallica - "Welcome Home (Sanatarium)"

Video: Metallica - "The Call Of Ktulu"

+++ Nachtmystium haben ihr Live-Comeback und eine neue EP angekündigt. Die Black-Metal-Band tritt im September auf dem Louisville Deathfest in den USA auf. Es wird das erste Konzert der Band, seit sie sich 2014 wegen der Heroinabhängigkeit ihres Sängers Blake Judd aufgelöst hatte. Dieser verkündete außerdem, dass die neue EP "Resilient" heißen wird und bis zum Konzert über Earache erscheinen soll. Zusätzlich veröffentlichte die Band noch ein Instrumental-Demo des neuen Songs "Voidless" im Stream.

Stream: Nachtmystium - "Voidless" (Instrumental-Demo)

+++ Karies haben den Song "Als es schon zu spät war" veröffentlicht. Er stammt aus dem Album "Es geht sich aus", das Oktober 2016 erschien. Die Post-Punk-Band aus Stuttgart streamte den Song, um zu feiern, dass Die Nerven-Schlagzeuger Kevin Kuhn wieder zu Karies zurückgekehrt ist. "Als Es Schon Zu Spät War" ist wütender Noise-Rock der Stuttgarter Art und ihr könnt ihn euch hier anhören.

Stream: Karies - "Als es schon zu spät war"

+++ Die Alternative-Rock-Band Youth Killed It hat den neuen Song "Molly" samt Musikvideo veröffentlicht. Er stammt aus dem Album "Modern Bollotics", das am 12. Mai über Rude erscheint. Das Musikvideo hat einen trashigen Charakter, der Song selbst handelt von der Liebe des Sängers Jack Murphy zu seiner Katze Molly. Er selbst drückt es so aus: "Seit über einem Jahr leben wir zusammen, wir essen, schlafen und gucken fern zusammen und es war ein lebensveränderndes Erlebnis."

Video: Youth Killed It - "Molly"

+++ Das Rocco Del Schlacko ist fast ausverkauft. Nur noch 400 Kombitickets für das Open-Air sind übrig. Headliner des vom 10. bis 12. August in Saarbrücken stattfindenden Festivals sind Casper, Billy Talent und Rise Against. Wer noch eins der mit 89 Euro günstigeren 3-Tagestickets ergattern will, sollte sich also ranhalten. Ansonsten sind außerdem Tagestickets für 42 Euro pro einzelnem Festivaltag erhältlich. Alle Infos und Details sind auf der offiziellen Seite des Veranstalters nachlesbar.

VISIONS empfiehlt:
Rocco Del Schlacko

10.-12.08. Püttlingen-Köllerbach - Festivalgelände Herchenbach

+++ Ex-In-Flames-Mitglieder haben die neue Band CyHra gegründet. Dazu gehören Gitarrist Jesper Strömblad, Bassist Peter Irwers sowie Sänger Jake E, ehemals bei Amaranthe, und Schlagzeuger Alex Landenburg von Luca Turilli’s Rhapsody. Die Band hat bereits bei Spinefarm unterschrieben und nimmt momentan im Studio ihr Debütalbum auf, das im Herbst erscheinen soll.

+++ Die Post-Metaller Lòdz haben ein Musikvideo für den Song "Time Doesn't Heal Anything" veröffentlicht. Es ist der Titeltrack für das neue Album der Franzosen, das diesen Freitag über Klonosphere/Season of Mist erscheint. Das düstere Video von Mehdi Kadjou erzählt die Geschichte eines Mädchens auf einer Reise durch die Zeit und ist voller bedeutungsschwangerer Metaphern und Symbole.

Video: Lòdz - "Time doesn´t heal anything"

+++ Windhand kommen gemeinsam mit Satan's Satyrs auf ausgedehnte Europa-Tour. Geplant sind dabei auch sieben Konzerte in Deutschland und Österreich. Das bisher letzte Album der Doom-Metaller "Grief’s Infernal Flower" erschien im September 2015. Dieses Jahr ist die Band außerdem in Nordamerika auf Tour.

Live: Windham + Satan's Satyrs

28.09. Hamburg - Hafenklang
29.09. Köln - MTC
30.09. Wiesbaden - Kesselhaus
01.10. Leipzig - UT Connewitz
02.10. Berlin - Cassiopeia
03.10. Wien - Arena
04.10. München - Feierwerk

+++ David Bowie-Briefmarken wurden mit Luftballons gen Himmel geschickt. Nun darf man raten, wo die 52 Marken mit den Bildern der berühmtesten Alben des Künstlers wieder auf der Erde aufkommen werden. Bowie starb vergangenes Jahr im Alter von 69 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Falls einer der Ballons in der Stratosphäre jedoch nicht platzen sollte, wird dieser wohl die alles entscheidende Frage klären können: "Is There Life On Mars?"

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von Chino1986 Chino1986 14.03.2017 | 19:37

Das sind leider keine Mastodon Tourdaten :-(

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 14.03.2017 | 22:14

Stimmt, da ging was durcheinander, jetzt stimmt alles.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.