Zur mobilen Seite wechseln
24.02.2017 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Tool, Queens Of The Stone Age, Gojira u.a.)

News 26328Neuigkeiten von Tool, Queens Of The Stone Age, Gojira, Blues Pills, Sorority Noise, einer Compilation zur Serie Bobs Burgers, Leonard Cohen, Joyce Manor, The New Pornographers, Affenmesserkampf, Smashing Pumpkins und einer App von Andrew W.K..

+++ Das neue Tool-Album könnte einen Gastbeitrag von Green-Jellÿ-Frontmann Bill Manspeaker enthalten. Der Sänger der Comedy-Rock-Band veröffentlichte ein Foto, das ihn zusammen mit Tool-Schlagzeuger Danny Carey zeigt. Obwohl der Inhalt des Bildes - Manspeaker und Carey schneiden Grimassen vor einer öffentlichen Toilette - nicht auf eine Zusammenarbeit hindeutet, lässt der mit dem Bild veröffentlichte Kommentar Spekulationen zu. In diesem steht, dass ein neues Album der Alternative-Metal-Band schon bald erscheinen werde. Der Satz "I Know The Jello Fits" deutet außerdem in Anspielung auf die ähnlich lautende Zeile aus Tools Hit "Schism" auf eine mögliche Zusammenarbeit der beiden Bands hin. Bereits in den 90er Jahren hatten Mitglieder von Tool auf dem Green-Jellÿ-Album "Cereal Killer" mitgewirkt, Keenan war auch eine Weile mit der Band aufgetreten. Wann das neue Album von Tool erscheint, ist weiterhin unbekannt. Zuletzt hatte der Webmaster ihrer offiziellen Webseite bestätigt, dass Keenan mittlerweile an den Gesangsspuren für kommende Musik arbeitet.

Facebook-Post: Bill Manspeaker (Green Jellÿ) zusammen mit Danny Carey (Tool)

+++ Queens Of The Stone Age haben Gerüchte um den Release einer kommenden Single dementiert. Das US-Magazin The PRP hatte Titel und Veröffentlichungsdatum der ersten Single des kommenden Albums geleakt. Unter Berufung auf eine Promo-Meldung des Labels Matador schrieb das Portal, die Single mit dem Titel "Head Boy Machine" solle am 31. Juli erscheinen. Nun stellte das Management der Band klar, dass es sich um eine Fake-Meldung gehandelt habe. Vor zwei Wochen hatten die Musiker um Frontmannn Josh Homme erste Bilder aus dem Studio geteilt, die Anlass zu Spekulationen um ein neues Album gaben. Weitere Details zur Platte sind bisher nicht bekannt. Das noch aktuelle Studioalbum "...Like Clockwork" war 2013 erschienen.

Screenshot: Fake-Meldung zur neuen QOTSA-Single

QUOTSA Fake News

+++ Gojira haben ein Musikvideo zum Titel "The Cell" veröffentlicht. Der Clip besticht durch eine düstere Schwarz-Weiß-Optik, die zusätzlich mit einem Negativ-Effekt bearbeitet ist. Die schnell und hektisch wechselnden Bilder passen gut zum rauen Song, der auf Klargesang verzichtet und durch schnelle Schlagzeugarbeit sowie tiefe Gitarrenriffs setzt. Zuletzt hatten die französischen Prog-Metaller eine Headliner-Tour durch Europa angekündigt. Unter anderem spielt das Quartett auch vier Konzerte in Deutschland, um sein aktuelles Album "Magma" zu präsentieren. Karten für die Shows zusammen mit Code Orange gibt es bei Eventim.

Video: Gojira - "The Cell"

Live: Gojira + Code Orange

21.03. Hamburg - Markthalle
23.03. Berlin - Kesselhaus
24.03. Stuttgart - LKA Longhorn
27.03. Zürich - X-Tra
28.03. Fribourg - Fri-Son
30.03. München - Theaterfabrik

+++ Blues Pills haben einen Trailer zu ihrer kommenden Europa-Tour veröffentlicht. Im Clip covern die Bluesrocker den Song "Smile". Dieser war 1936 von Charlie Chaplin für seinen Film "Moderne Zeiten" komponiert und später von zahlreichen Künstlern wie Judy Garland neu interpretiert worden. Die Tour ist der zweite Teil der im vergangenen Jahr im Anschluss an die Veröffentlichung des Albums "Lady In Gold" absolvierten Shows. Bassist Zack Anderson erklärte dazu: "Wir werden in neuen Städten und Ländern vorbeischauen, in die wir es auf unserer vergangenen Tour nicht geschafft haben, und auch in manchen Ländern, in denen wir noch nie zuvor waren." In Deutschland spielt die Band im Sommer einige Festivals.

Video: Blues Pills - Europa-Tour-Trailer

Live: Blues Pills

08.07. Rheinaue - Bonn
04.-05.08. Anröchte - Big Day Out Festival
09.-13.08. Eschwege - Open Flair Festival
10.-12.08. Püttlingen-Köllerbach - Festivalgelände Herchenbach
10.-13.08. Rothenburg ob der Tauber - Taubertal Festival

+++ Sorority Noise haben zwei Shows in Deutschland angekündigt. Im Rahmen ihrer Headliner-Europatour spielt die Emoband im Mai jeweils ein Konzert im Kölner Tsunami Club und im Hamburger Hafenklang. Dort werden sie ihr neues Album "You're Not As _____ As You Think" präsentieren, das am 17. März via Triple Crown erscheint. Bisher hatten Sorority Noise dem Album bereits die beiden Songs "No Halo" und "A Better Sun" vorausgeschickt. Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Live: Sorority Noise

22.05. Köln - Tsunami Club
23.05. Hamburg - Hafenklang

+++ Das Label Sub Pop hat ein Album zur Cartoon-Serie "Bob's Burgers" angekündigt. Darauf befinden sich insgesamt 112 kurze Songs, die nicht nur vom Sprecherensemble und weiteren Schauspielern gesungen wurden, sondern auch von Künstlern aus dem VISIONS-Kosmos - darunter beispielsweise The National, St. Vincent und Stephin Merritt von The Magnetic Fields. The National sind zusammen mit der Sängerin Låpsley bereits vorab zu hören: Sie haben das Lied "Bad Stuff Happens In The Bathroom" gecovert, das aus einer Folge des Cartoons stammt. Das dazugehörige Video zeigt Låpsley und Matt Berninger mit seiner Band im Animationsstil der Serie, das den Song über das große Geschäft amüsant illustriert. "The Bob's Burgers Music Album" erscheint am 12. Mai.

Video: The National & Låpsley - "Bad Stuff Happens In The Bathroom"

+++ Sammy Slabbinck hat ein Memorial-Video zu Leonard Cohens Song "Traveling Lights" veröffentlicht. Slabbinck, der vor allem durch seine Collagen-Kunst bekannt ist, hatte an Cohens letztem Album "You Want It Darker" mitgearbeitet. Eingeleitet wird das Lyric-Video zum Track mit einer kurzen Interviewfrequenz mit Cohen, in der er sich zu seinem Gesundheitszustand äußert: "Ich fühle mich viel stärker, aber eigentlich bin ich viel schwächer. Das ist wahr, Mann. Ich wache in meinem Bett auf... und ich fühle mich so, wie ich mich fühlen sollte... und dann schwinge ich meine Beine aus dem Bett und versuche, aufzustehen."

Video: Leonard Cohen - "Traveling Lights" (Memorial Video)

+++ Joyce Manor und Crying-Sängerin Elaiza Santos alias 100% haben eine Split-Seven-Inch veröffentlicht. Darauf covern sie jeweils einen Song von Stephin Merritts Band The 6ths. Die physische Ausgabe der Split ist auf 50 Platten limitiert und bereits ausverkauft, auf Bandcamp können die beiden Songs aber gestreamt und digital erworben werden. Alle Erlöse gehen an die Organisation Planned Parenthood.

Album-Stream: 100% / Joyce Manor - "Split 7""

+++ The New Pornographers haben einen zweiten Vorabsong ihres kommenden Albums veröffentlicht. "This Is The World Of Theatre" zeichent sich durch süßlich-sonnige Melodien zu nervös-flirrenden Synthies aus und vereint sich so zum typisch tanzbaren Indie-Sound der Band aus Vancouver. Im Vorfeld hatten die Musiker bereits den Song "High Ticket Attractions" veröffentlicht, der eine ähnliche Stimmung beim Hörer auslöst. Das zugehörige Album "Whithout Conditions" erscheint am 7. April via Colletcted Works.

Stream: The New Pornographers - "This Is The World Of Theatre"

+++ Affenmesserkampf haben ein neues Album und Tourtermine für dieses Jahr bekannt gegeben. Der Nachfolger zu "Doch" von 2013 hört auf den Namen "Clowns in Wut - Ein deutsches Herz hat aufgehört zu schlagen IV" und erscheint am 7. April via Gunner. Den Release feiert die Punkband mit einer Show in ihrer Heimatstadt Kiel, anschließend tourt sie über das ganze Jahr verteilt quer durch Deutschland. Die Termine findet ihr unten, Karten gibt es bei den entsprechenden Vorverkaufsstellen.

Cover: Affenmesserkampf - "Clowns in Wut - Ein deutsches Herz hat aufgehört zu schlagen IV"

Affenmesserkampf - Clowns in Wut - Ein deutsches Herz hat aufgehört zu schlagen IV

Live: Affenmesserkampf

07.04. Kiel - Alte Meierei
08.04. Bremen - Haifischbecken
06.05. Rendsburg - T-Stube
19.05. Flensburg - Hafermarkt
20.05. Neubrandenburg - AJZ Neubrandenburg
08.06. Braunschweig - Nexus
09.06. Köln - Limes
10.06. Hamburg - Gängeviertel
28.07. Rotenburg - Villa Rotenburg
29.07. Heidelberg - Villa Nachttanz
07.10. Karlsruhe - P8
01.12. Osnabrück - SubstAnZ
02.12. Trier - Ex-Haus

+++ Smashing Pumpkins-Schlagzeuger Jimmy Chamberlin hat einen Webshop eröffnet. In diesem verkauft der Musiker altes Schlagzeugzubehör und Instrumente, die er bei Konzerten und Aufnahmen mit seiner Hauptband benutzt hatte. Die Bandbreite reicht dabei von einzelnen Drumsticks, über Snaredrums, bis hin zu ganzen Schlagzeug-Sets. Auch Gitarren, Effektpedale und Aufnahme-Equipment finden sich unter den 153 Teilen. Obwohl einige Teile schon verkauft wurden und die Preise bis in in den vierstelligen Bereich hineinreichen, lohnt es sich, einen Blick in den Onlineshop zu werfen. Chamberlin war Originalmitglied der Smashing Pumpkins, verließ die Band allerdings zweimal. Zuletzt war er 2015 zu den Alternative-Rockern zurückgekehrt.

+++ Blutige Nasen sind eines der sichtbaren Klischees, die man nach einer durchzechten Nacht mit abschließender Schlägerei nach Hause bringt. Das wusste Andrew W.K. schon 2001, als er Songs wie "Party Hard" schrieb und auf dem Album-Cover von "I Get Wet" mit blutender Nase zu sehen war. Für diejenigen, denen die Musik des Disco-Rockers ausreicht, um sich benebelt zu fühlen und die auf eine gebrochene Nase verzichten wollen, hat der Sänger nun eine App entwickelt, die jedes Foto mit einer roten Blutspur veredelt. Auch, wenn wahrscheinlich niemand diese App benötigt - thematisch passt sie ausgezeichnet zum Konzept des selbsternannten Partykönigs.

Tweet: App von Andrew W.K.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.