Zur mobilen Seite wechseln
29.09.2016 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Iggy Pop, Testament, Mastodon u.a.)

News 25665Neuigkeiten von Iggy Pop, Air, Make War , Spotify, Rootwork, David Bowie, Testament, Pulley, Mastodon, Magnetic Fields, Korn, die Popsongs schreien und einem Sweater von Fleet Foxes.

+++ Die Stooges-Doku "Gimme Danger" hat ihren ersten offiziellen Trailer bekommen. Der Film von Regisseur Jim Jarmusch ("Coffee and Cigarettes", "Only Lovers Left Alive") dokumentiert die Geschichte der einflussreichen Protopunk-Band um Iggy Pop, während die Band selbst die zahlreichen Aufnahmen immer wieder selbst kommentiert. Zuvor war bereits ein Clip aus dem Film veröffentlicht worden, der eine Performance des Songs "Fun House" zeigt, während der sich Pop oberkörperfrei mit Erdnussbutter einreibt. "Gimme Danger" kommt Ende Oktober in den USA ins Kino, in Deutschland wird er erst 2017 zu sehen sein.

Video: Trailer zu "Gimme Danger"

+++ Air haben in der Late-Night-Show von Jimmy Kimmel gespielt. Auf der Bühne des US-amerikanischen Moderators performte das Duo die beiden Songs "Kelly Watch The Stars" und "La Femme D'Argent” von ihrem 1999 erschienenen Album "Moon Safari". Dabei besticht vor allem letzteres mit seiner Länge von fast neun Minuten. Zuletzt hatten die beiden Musiker das Best-of-Album "Twentyyears" veröffentlicht.

Video: Air - "Kelly Watch The Stars" (live)

Video: Air - "La Femme D'Argent" (live)

+++ Make War haben eine neue Single veröffentlicht. Die New Yorker Punkrocker beginnen den dreiminütigen Song "Sallie" mit einem folkigen Intro, bis die durchgehende Bassdrum von einem Schlagzeugwirbel abgelöst wird und dem Song eine Prise Punk einhaucht. Das dazugehörige Video zeichnet sich durch hohes Tempo und schnelle Schnitte aus und zeigt das Tourleben in Form von Backstagebereichen und langen Autofahrten aus Sicht der drei Bandmitglieder. Das zweite Studioalbum der Band, "Developing A Theory Of Integrity" erscheint am 7. Oktober via Red Scare.

Video: Make War - "Sallie"

+++ Der Musikstreamingdienst Spotify hat angeblich Interesse daran, Soundcloud aufzukaufen. Das habe die Financial Times von an den Verhandlungen beteiligten Personen erfahren. Es wäre für Spotify die Übernahme eines ihrer größten potentiellen Konkurrenten, da Soundcloud bereits angekündigt hatte, einen eigenen, kostenpflichtigen Abonnentenservice entwickeln zu wollen. Beide Unternehmen wollten sich zu den Gerüchten nicht äußern. Spotify hatte zuletzt eine Kooperation mit der Dating-App Tinder angekündigt, um Usern beider Dienste die Partnerwahl anhand musikalischer Interessen zu ermöglichen.

+++ Rootwork haben eine neue EP angekündigt und einen Song veröffentlicht. Auf dem neuen Song "Trust" verbinden die Briten den modernen Metal-Sound von Bands wie Mastodon und Baroness mit Stoner- und Progressive-Elementen. Wummernde, übersteuerte Bassriffs wechseln sich ab mit melodischen Gitarrenpassagen, während der recht hohe Gesang von Max Woodhams die oberen Register besetzt. Rootworks neue EP heißt "Some Of Us May Never Bloom" und erscheint am 18. November auf Ubiquity Project.

Stream: Rootwork - "Trust"

+++ Das Label von David Bowie hat eine neue, umfassende Single-Box angekündigt. Der im Januar verstorbene Musiker soll nun mit der Compilation mit dem Titel "Legacy Bowie" geehrt werden. In der Box sind auf zwei CDs 40 Titel enthalten, darunter unter anderem auch eine bisher unveröffentlichte Version des Titels "Life On Mars?" Das letzte Album der Ikone, "Blackstar", war im Januar veröffentlicht wurden.

Trackliste: David Bowie - "Legacy Bowie"

CD1:

01. "Space Oddity"
02. "The Man Who Sold The World"
03. "Changes"
04. "Oh! You Pretty Things"
05. "Life On Mars?" (2016 mix)
06. "Starman" (original single mix)
07. "Ziggy Stardust"
08. "Moonage Daydream"
09. "The Jean Genie" (original single mix)
10. "All The Young Dudes"
11. "Drive-In Saturday"
12. "Sorrow"
13. "Rebel Rebel"
14. "Young Americans" (original single edit)
15. "Fame"
16. "Golden Years" (single version)
17. "Sound And Vision"
18. "Heroes" (single version)
19. "Boys Keep Swinging"
20. "Ashes To Ashes" (single version)
21. "Fashion" (single version)

CD 2:

01. "Under Pressure" – Queen & David Bowie
02. "Let's Dance" (single version)
03. "China Girl" (single version)
04. "Modern Love" (single version)
05. "Blue Jean"
06. "This Is Not America" - with The Pat Metheny Group
07. "Dancing In The Street" - David Bowie & Mick Jagger
08. "Absolute Beginners" (edit)
09. "Jump They Say" (radio edit)
10. "Hallo Spaceboy" (PSB Remix) - with The Pet Shop Boys
11. "Little Wonder" (edit)
12. "I’m Afraid Of Americans" (V1 edit)
13. "Thursday’s Child" (radio edit)
14. "Slow Burn" (radio edit)
15. "Everyone Says" ‘Hi’ (edit)
16. "New Killer Star" (radio edit)
17. "Where Are We Now?"
18. "Lazarus" (radio edit)
19. "I Can’t Give Everything Away" (radio edit)

+++ Testament haben einen Trailer zu ihrem kommenden Album "Brotherhood Of The Snake" veröffentlicht. In dem Video sprachen die Thrash-Metaller über die fiktive Bruderschaft der Schlange, die der neuen Platte ihren Namen verleiht. "Es handelt sich dabei um eine Geheimgesellschaft, die sich vor 6.000 Jahren gründete. Sie zieht durch die Welt in einer Art Kreuzzug, um alle anderen Religionen auszulöschen", so Sänger Chuck Billy. "Ihr Gott war ein Außerirdischer, der die Menschen erschaffen haben soll." Die elfte Platte der Band erscheint am 28. Oktober via Nuclear Blast.

Video: Trailer zu "Brotherhood Of The Snake"

+++ Pulley haben ein neues Album angekündigt. Die kalifornische Punkband hat dazu einen Vertrag bei Cyber Tracks unterzeichnet, dem Label von NOFX-Gitarrist El Hefe. Weitere Details sind bisher noch nicht bekannt, Pulley hatten allerdings schon seit "Matters" von 2004 kein Studioalbum mehr veröffentlicht. Damals war die Band noch bei Epitaph unter Vertrag. Ihr aktuellster Release ist die EP "The Long And The Short Of It" von 2011.

+++ Mastodon haben sich zum Fortschritt ihres kommenden Albums geäußert. Nachdem Gitarrist Bill Kelliher bestätigt hatte, die Platte solle Anfang 2017 erscheinen, sprach er in einem Interview nun über die Arbeiten an den neuen Songs: "Ich habe bereits elf Songs zusammen, was ungefähr eine Stunde Musik bedeutet - fertige Tracks, vom Anfang bis zum Ende. Die werden sich wahrscheinlich noch ändern, sobald die Anderen daran arbeiten und Sachen austauschen. Es ist zu 70 Prozent fertig. Jetzt muss nur noch der Rest der Band dazukommen." Die Band hatte angekündigt, im Oktober ins Studio zu gehen, um den Nachfolger des 2014er Albums "Once More 'Round The Sun" aufzunehmen.

+++ The Magnetic Fields haben eine Vinyl-Reissue ihrer ersten beiden Alben angekündigt. Die beiden Platten "Distant Plastic Trees" (1991) und "The Wayward Bus" (1992) sollen zusammen in einem Boxset mit zwei Platten erscheinen; damit bringt die Indie-Pop-Band die beiden Alben erstmals auf Vinyl heraus. Die remasterten Wiederveröffentlichungen erscheinen am 2. Dezember via Merge.

+++ Die Welt einfach mal durch Dreadlocks sehen: Korn haben sich für ein Video verschiedene aktuelle Popsongs beispielsweise von Justin Bieber, Beyoncé und Britney Spears herausgesucht, die sie nicht originaltreu vortrugen, sondern - ganz in Nu-Metal-Manier - schreiend und keifend. Und auch Kaffeebestellungen und Besprechungen von Bio-Essen brüllt die Band, sodass auch Hipster nun ihren Alltag mit einer Priese Brutalität meistern können.

Video: Korn brüllen Popsongs

+++ Ihr möchtet auch die T-Shirts, Hosen oder Sweater eurer Lieblingskünstler per Mail erhalten? Nichts leichter als das. Eröffnet einfach einen Tumblr-Post für dieses Kleidungsstück und mit etwas Glück gehört es schon bald euch. Der Pullover von Fleet Foxes-Frontmann Robin Pecknold hat auf diese Weise seinen Besitzer gewechselt. Da der Pullover so beeindruckte bekam er einen Tumblr, der nach einiger Zeit tatsächlich relativ berühmt wurde. Jetzt, fünf Jahre später, hat Pecknold seinen Pulli erneut ausgegraben und ihn der nun hofentlich glücklichen Erstellerin des Tumblrs per Post zugeschickt. Das wärmt nicht nur den Oberkörper, sondern vor allem das Herz

Instagram-Post: Der verschollene Sweater

Hmu

Ein von Robin Pecknold (@robinpecknold) gepostetes Foto am

Instagram-Post: Der Sweater mit neuer Besitzerin

@spinning.rims ytmnd

Ein von Robin Pecknold (@robinpecknold) gepostetes Foto am

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.