Zur mobilen Seite wechseln
08.09.2016 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Long Distance Calling, Guns N' Roses, Nada Surf u.a.)

News 25562Neuigkeiten von Long Distance Calling, Guns N' Roses, Nada Surf, Sunflower Bean, Good Charlotte, The Skull, Oasis, Oozing Wound, Vildhjarta, Mute, Red Fang und Gitarrespielen unter Wasser.

+++ Long Distance Calling haben neue Deutschlandkonzerte bestätigt. Im Dezember bestreiten die Postrocker den zweiten Teil ihrer Tour zum aktuellen Album "Trips", der laut der Band nicht nur zeitlich die Fortsetzung der Konzerte im Frühling sein soll: "Beim ersten Teil der Tour haben wir den Fokus auf die Vocalsongs der Platte gelegt, bei den Dezember Shows werden wir dafür tief in die instrumentale Welt von 'Trips' eintauchen. Wir werden außerdem natürlich auch tief in die Kiste greifen und Songs von unseren alten Platten spielen." Tickets für die Shows sind bei Eventim erhältlich.

Live: Long Distance Calling

08.12. Bremen - Tower
09.12. Dortmund - FZW
10.12. Aachen - Musikbunker
11.12. Stuttgart - Clubcann
12.12. Wiesbaden - Schlachthof

+++ Ex-Guns N' Roses-Gitarrist Izzy Stradlin hat in einem Tweet erklärt, warum er bei der Guns N' Roses-Reunion nicht mitmacht. Demnach habe die Band die bevorstehenden Einnahmen nicht gleichgerecht aufteilen wollen. Damit bestätigt Stradlin das Gerücht, dass das ihm eröffnete Angebot in keinem finanziellen Verhältnis zu Slash oder Bassist Duff McKagan stehe. Frontmann Axl Rose hatte zuvor immer nur vage über Stradlin gesprochen und dessen Absage zur Reunion auf persönliche Differenzen geschoben. Rose hatte Anfang des Jahres eine Guns N' Roses-Reunion bestätigt. Zur Zeit ist er als Ersatz für Brian Johnson mit AC/DC unterwegs.

Tweet: Izzy Stradlin über die Reunion

+++ VISIONS verlost Karten für Nada Surfs kommende Deutschlandtour. Schon Anfang des Jahres war die New Yorker Band für ihr aktuelles Album "You Know Who You Are" auf Tour gewesen, jetzt kommen sie noch einmal nach Deutschland, bevor sie im Dezember als eine der ersten Bands im wiedereröffneten Bataclan in Paris auftreten. Weitere Informationen gibt es in unserer Verlosungsrubrik. Alternativ könnt ihr Tickets bei Eventim kaufen.

Visions empfiehlt:
Nada Surf

06.11. Wiesbaden - Schlachthof
09.11. Krefeld - Kulturfabrik
10.11. Bremen - Modernes
11.11. Osnabrück - Rosenhof

Live: Nada Surf

05.11. Potsdam - Nikolaisaal

+++ Sunflower Bean haben eine EP mit Coversongs angekündigt. Laut Angaben der Band soll "From The Basement" Songs von Künstlern wie Neil Young, T. Rex und Spiritualized enthalten. Als Vorabsong der Platte, die am 9. September via Fat Possum erscheint, veröffentlichten die Indierocker eine Neuinterpretation von "Old World" der Modern Lovers. Im Februar hatten Sunflower Bean ihr Debütalbum "Human Ceremony" herausgebracht.

Stream: Sunflower Bean - "Old World" (Modern Lovers Cover)

Cover & Tracklist: Sunflower Bean - "Old World"

sunflower bean

01. "Old World" (The Modern Lovers)
02. "Harvest Moon" (Neil Young)
03. "Shine A Light" (Spiritualized)
04. "Life's A Gas" (T. Rex)

+++ Good Charlotte haben einen Clip zu ihrer Single "Life Changes" veröffentlicht. Das Video zeigt die Band bei einer Open-Air-Show, sowie bei einer akustischen Session hinter den Kulissen des Konzerts. "Life Changes" stammt vom aktuellen Album der Pop-Punker, "Youth Authority", das Mitte Juli via MDDN erschienen war.

Video: Good Charlotte - "Life Changes"

+++ The Skull haben eine Europatour angekündigt. Im November kommen die Doom-Metaller für einige Konzerte ins deutschsprachige Gebiet. Mit im Gepäck haben sie ihr aktuelles Album "For Those Which Are Asleep", das 2014 erschienen war. Bei der Tour wird Ex-Cathedral-Drummer Brian Dixon den bisherigen Schlagzeuger Sean Saley ersetzen; Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Live: The Skull

09.11. Karlsruhe - Jubez
10.11. Wien - Doom Over Vienna
11.11. Arnstadt - Rockjungfer
14.11. Wiesbaden - Schlachthof
15.11. Kassel - Schlachthof
16.11. Hamburg - Hafenklang
17.11. Dortmund - Piano Musiktheater
18.11. Würzburg - Hammer Of Doom
19.11. Winterthur - Gaswerk

+++ Der Regisseur Mat Whitecross hat weitere Informationen zur Oasis-Doku "Supersonic" bekannt gegeben. Für den am 2. Oktober erscheinenden Film sei so viel Interview-Material aufgenommen worden, dass man damit auch eine siebenstündige Dokumentation hätte drehen können. Weiterhin erklärt Whitecross laut dem Onlineportal NME, die Gallagher-Brüder seien beide sehr ehrlich gewesen und hätten kein Blatt vor den Mund genommen. Auch wenn sie sich für die Drehs nicht im selben Raum befanden, würde der Film eine ehrliche Darstellung der Zeit von 1993 bis 1996 bieten und könne sogar dafür sorgen, dass sich das Bild, welches man sich bis jetzt von den Geschwistern gemacht hat, grundsätzlich verändere. Zuletzt hatten die Briten Details zu der Reissue von "Be Here Now" veröffentlicht.

+++ Das Thrash-Metal-Trio Oozing Wound hat ein neues Album angekündigt. "Whatever Forever" soll am 14. Oktober auf dem Label Thrill Jockey erscheinen. Es ist das dritte Album und Nachfolger ihrer Platte "Earth Suck", die 2014 erschienen war. Die Band kündigte außerdem eine Nordamerika-Tour an; ob sie mit dem Album auch nach Europa kommen, ist bisher nicht bekannt.

+++ Vildhjarta haben einen neuen Song angeteasert. Im einminütigen Clip zu "Heartsmear" wechseln sich rhythmische Djent-Passagen mit sphärischen Gitarrensounds ab. Im Hintergrund des Videos zum Ausschnitt ist lediglich ein kalt wirkendes Bild eines Waldes abgebildet. Die schwedischen Death-Metaller hatten 2013 ihre EP "Dimman" veröffentlicht und arbeiten momentan am Nachfolger zu ihrem Debütalbum "Måsstaden".

Video: Vildhjarta - "Heartsmear"

+++ Die kanadische Punkband Mute hat eine Europatour angekündigt. Für ihr kommendes Album "Remember Death" macht die Band Anfang November auch für ein paar Shows in Deutschland Halt. Erst vor wenigen Tagen hatten die Quebecer mit "Fill The Void" ihre erste Single mit passendem Musikvideo veröffentlicht. Das dazugehörige Album erscheint am 14. Oktober.

Facebook-Post: Mute kündigen Europatour an

Live: Mute

02.11. Nürnberg - Zentralcafe
03.11. Augsburg - Ballonfabrik
04.11. Wermelskirchen - AJZ Bahndamm

+++ Red Fang haben ihrem Song "Shadows" ein Musikvideo spendiert. In dem gewohnt humorvollen Clip kämpft die Band in einem Wald mit schwerer Bewaffnung gegen einen unsichtbaren Feind, der eine Kühltruhe mit ihrem geliebten Bier stehlen will; für das Video arbeiteten die Stoner-Rocker bereits zum sechsten Mal mit Regisseur Whitey McConnaughy zusammen. "Shadows" stammt vom kommenden Album "Only Ghosts", das am 14. Oktober via Relapse erscheint; zuvor hatte das Quartett bereits "Flies" als Vorabsong veröffentlicht. Im Herbst kommen Red Fang ebenfalls auf Deutschlandtour mit Torche, Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Red Fang - "Shadows"

VISIONS empfiehlt:
Red Fang + Torche

10.10. München - Strom
12.10. Berlin - Huxley's Neue Welt
13.10. Köln - Essigfabrik
15.10. Leipzig - Conne Island
16.10. Hamburg - Markthalle
22.10. Münster - Skaters Palace
23.10. Karlsruhe - Substage

+++ Wie sich eine Gitarre unter Wasser anhört? Physiker aufgepasst: Der Amerikaner Trey Xavier hat sich ins kühle Nass begeben um der Sache auf den Grund zu gehen. Was dabei zu hören ist darf man sogar als Musik bezeichnen. Die Individualität der Songs geht dabei allerdings stark unter - alles hört sich sehr ähnlich an. Vielleicht ist es jetzt nur noch eine Frage der Zeit bis es die ersten Konzepte für Live-Shows unter Wasser gibt. Doch wann weichen eigentlich Schlagzeugfelle durch? Und wie bekommt man beim Singen nur das lästige Wasser aus seiner Lunge?

Video: Kann man auch unter Wasser Gitarre spielen?

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.