Zur mobilen Seite wechseln
19.08.2016 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Beatsteaks, Fu Manchu, Metallica u.a.)

News 25456Neuigkeiten von den Beatsteaks, Fu Manchu, Metallica, Jamel rockt den Förster, den Muncie Girls, Arkells, Motorowl, Pelander, den Red Hot Chili Peppers, The Generators, Cass McCombs und Pill.

+++ Die Beatsteaks haben zusammen mit Dirk von Lotzow eine neuen Single veröffentlicht. Inspiration lieferte dabei der Song "French Music" der Indieband Stereolab. Für die Neuinterpretation übersetzte Tocotronic-Sänger von Lotzow den englischen Text ins deutsche und steuerte den Gesang bei. Das Lied dient als Soundtrack für den Film "Tschick", der am 15. September in den Kinos anläuft. Den kompletten Track und ein Interview mit Beatsteaks-Fontmann Arnim Teutoburg-Weiß gibt es hier.

+++ Die Stoner-Altmeister Fu Manchu haben eine neuen Seven-Inch veröffentlicht. Die A-Seite des Kleinformats beherbergt ein Cover des Foghat-Klassikers "Slow Ride", in dem Fu Manchu das "Slow" als Aufforderung für eine deutlich verlangsamte Version zum Anlass nehmen. "Future Transmitter" auf der gegenüberliegenden Seite ist der erste neue Song der Band seit ihrem bisher letztem Album "Gigantoid" von 2014 und ist ein fuzziger Stoner mit Kuhglocken-Bridge. Im Webshop der Band kann man die Seven-Inch auf rotem oder klarem Vinyl bestellen. Im Oktober besuchen Fu Manchu auf ihrer Europatour für einige Shows Deutschland und die Schweiz. Karten gibt es bei Eventim.

Stream: Fu Manchu - "Slow Ride" (Foghat-Cover)

Stream: Fu Manchu - "Future Transmitter"

Live: Fu Manchu

10.10. Zürich - Mascotte
11.10. Genf - l´Usine
13.10. München - Hansa 39
14.10. Berlin - Columbia Theater
15.10. Wiesbaden - Schlachthof
16.10. Hamburg - Knust
18.10. Köln - Luxor

+++ Spotify hat Metallicas Geschichte in einer Dokumentation beleuchtet. Die vierteilige Serie beschäftigt sich mit den frühen Jahren der Metalband. Den ersten Part veröffentlichte der Streamingdienst auf Youtube, der Rest von "Landmark - Metallica: The Early Years" kann aktuell ausschließlich über Spotifys Handyapp angeschaut werden. Die Kalifornier kündigten heute außerdem ein neues Album an und zeigten einen ersten Song daraus.

Video: "Metallica - The Early Years" (Dokumentation)

+++ Das Jamel rockt den Förster Festival hat Fettes Brot bestätigt. Mit der Bekanntgabe des HipHop-Trios als Headliner komplettieren die Veranstalter das Line-up des Events im Mecklenburg-Vorpommerschen Jamel. Bereits bestätigt für das Festival sind unter anderem Captain Planet, Madsen und Turbostaat. Die Organisatoren des Jamel rockt den Förster sind die Künstler Horst und Birgit Lohmeyer; das Paar setzt mit dem Festival in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal ein Zeichen gegen die rechtsextreme Gesinnung, der viele Bewohner des 30-Seelen-Ortes anhängen.

Live: Jamel rockt den Förster

26.08. Jamel - Forsthof

+++ Die Muncie Girls haben ihre Single "Respect" für einen guten Zweck als "Pay What You Want"-Download angeboten. Fans können auf der Bandcamp-Seite der Punks den Song digital erwerben und dabei selbst entscheiden, wie viel sie dafür bezahlen möchten. Alle Erlöse der Single kommen der britischen Organisation Refugee Action zugute, die sich für eine fairere Behandlung von Flüchtlingen im Vereinigten Königreich einsetzt. Kürzlich hatten die Muncie Girls weitere von VISIONS präsentierte Deutschlandtermine bekanntgegeben, für die es Karten bei Eventim gibt.

Facebook-Post: Die Muncie Girls bieten "Respect" für einen guten Zweck an

+++ Die Arkells haben Deutschlandkonzerte angekündigt. Im November spielen die Alternative-Rocker hierzulande vier Shows in Hamburg, Berlin, München und Köln; Karten dafür gibt es ab dem 24. August bei Eventim. Anlass für die Tour ist das aktuelle Album der Band, "Morning Report", das Anfang August via Last Gang erschien. Ende des Monats spielen die Arkells noch zwei Festivalshows in Deutschland.

Live: Arkells

21.08. Großpösna - Highfield Festival
25.08. Übersee - Chiemsee Summer Festival
23.11. Hamburg - Molotow
24.11. Berlin - PBHF Club
26.11. München - Strom
27.11. Köln - Luxor

+++ Motorowl haben ein Musikvideo zum Song "The Highest City, Pt. 1" veröffentlicht. In dem Clip findet die Band aus Gera in einem Wald einen nackten Mann, der übernatürliche Kräfte besitzt und Jagd auf das Quintett macht. Der Track findet sich auf dem Debütalbum der Psych-Doom-Metaller, "Om Generator", das am 26. August via Century Media erscheint.

Video: Motorowl - "The Highest City, Pt. 1"

+++ Witchcrafts Magnus Pelander hat sein Soloprojekt Pelander bei Nuclear Blast an den Start gebracht. Der Frontmann der schwedischen Vintage-Rocker unterschrieb bei dem Label, um nach seiner EP "A Sinner's Child" seine erste Soloplatte in voller Länge zu präsentieren. "Endlich ist mein erstes Soloalbum fertig und kann schon bald veröffentlicht werden", freut sich Pelander. "Ich kann kaum glauben, dass das wahr wird." Eine Release ist noch für dieses Jahr geplant, Titel, Artwork und Tracklist sind noch nicht bekannt. Musikalisch werde er sich zwar in der Nähe seiner Hauptband bewegen, aber durch die akustische Ausrichtungen einen anderen Pfad einschlagen. Anfang des Jahres hatte Pelander mit Witchcraft das aktuelle Album "Nucleus" veröffentlicht.

+++ Anthony Kiedis hat die Nutzung von Handykameras bei Konzerten kritisiert. In einem Interview meinte der Frontmann der Red Hot Chili Peppers, das Filmen "hält dich vom Genießen des Moments ab". Es sei besser, die Bilder von Shows in seinem Herzen statt auf der Kamera zu haben. Aktuell sind die Kalifornier anlässlich ihres aktuellen Albums "The Getaway" auf Tour. Zuletzt gab die Band bekannt, ihr kommendes Konzert in Berlin als 360-Grad-Live-Event zu streamen. Karten für alle Shows sind auf der offiziellen Homepage erhältlich.

Live: Red Hot Chili Peppers

06.09. Berlin - BBB Kraftwerk
05.10. Zürich - Hallenstadion
06.10. Zürich - Hallenstadion
01.11. München - Olympiahalle
03.11. Berlin - Mercedes-Benz Arena
14.11. Köln - Lanxess Arena
17.11. Hannover - TUI Arena
19.11. Frankfurt/Main - Festhalle
21.11. Wien - Stadthalle

+++ The Generators haben eine Split-Ten-Inch mit Crashed Out veröffentlicht. Auf der Seite der Punk'n'Roller finden sich vier neue Songs, darunter "Killing Time", den die Band vorab im Stream präsentiert. Die auf Randale erschienene EP gibt es im Label-Shop auf rotem und schwarzem Vinyl.

Stream: The Generators - "Killing Time"

Cover & Tracklist: The Generators/Crashed Out - "Blood, Sweat & Glory"

Cover Generators Crashed Out Split

The Generators:
01. "Throw Away The Key"
02. "Killing Time"
03. "So Sick Of This"
04. "Goodbye California"

Crashed Out: 01. "Falling Down"
02. "Tyne & Wear"
03. "Here To Stay"
04. "20 Years Strong"

+++ Cass McCombs streamt sein neues Album "Mangy Love". Nachdem der Singer/Songwriter bereits den Song "Run Sister Run" und das schlüpfrige Video zu "Medusas's Outhouse" veröffentlicht hatte, gewährt er nun einen kompletten Einblick in sein neuestes Werk. "Mangy Love" erscheint am 26. August via Anti.

Album-Stream: Cass McCombs - "Mangy Love"

+++ Pill haben ihr Debütalbum und anstehende Tourdaten veröffentlicht. Die Indiepunker aus dem New Yorker Stadtteil Brooklyn brachten heute mit "Convenience" ihre erste Platte auf Mexican Summer heraus. Das komplette Album kann bereits gestreamt werden. Als Support für Parquet Courts geht es dann auf Tour durch Europa, bei der auch drei Deutschlandkonzerte und ein Gig in der Schweiz geplant sind. Karten gibt es bei Eventim.

Album-Stream: Pill - "Convenience"

Live: Pill

17.10. Köln - Gebäude 9
18.10. Berlin - SO36
20.10. München - Strom
25.10. Zürich - Rote Fabrik

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.