Zur mobilen Seite wechseln
17.08.2016 | 17:55 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Muncie Girls, Open Flair, The Tallest Man On Earth u.a.)

News 25438Neuigkeiten von Muncie Girls, Open Flair, The Tallest Man On Earth, The Radicals, einem Linkin-Park-Cover mit 130 Musikern, A Day To Remember, The Used, einer Studie über glückliche Konzertgänger, Bruce Springsteen, Superjoint, einer "Fast Lane" für Festivals und Synchronschwimmen mit Metal.

+++ Die Muncie Girls haben weitere Deutschlandtermine bekanntgegeben. Zum Nachhol-Konzert in Dortmund kamen somit neben jeweils einer Support-Show für Apologies, I Have None und Twin Red auch zwei weitere Headliner-Termine in Hannover und Bremen dazu. Tickets für die Konzerte im Oktober gibt es bei Eventim. Im März erschien das Debütalbum der Punks, "From Caplan To Belsize".

VISIONS empfiehlt:
Muncie Girls

08.10. Karlsruhe - Alte Hackerei (support für Apologies, I Have None)
09.10. Dortmund - FZW
10.10. Berlin - Cassiopeia (Support für Twin Red)
11.10. Hannover - Lux
12.10. Bremen - Kulturzentrum Lagerhaus

+++ Das Open Flair Festival hat bereits 8000 Tickets für 2017 verkauft. Vom 9. bis 13. August nächsten Jahres soll die 33. Auflage des Eschweger Open Airs über die Bühne gehen. Das Open Flair 2016 fand erst vergangene Woche statt und bot Auftritte von Turbostaat, den Descendents und Wolfmother. Fürs nächste Jahr sollen die ersten Acts diesen November bekannt gegeben werden. Aktuell gibt es die Karten in der preisreduzierten Frühbucher-Kategorie auf der offiziellen Homepage zu erwerben. Auf ihrer Facebook-Seite bedankten sich die Veranstalter noch einmal für die gelungenen fünf Tage.

Facebook-Post: Die Ausrichter des Open Flair bedanken sich

+++ Kristian Matsson alias The Tallest Man On Earth streamt einen neuen Song. "Rivers" steht in der Tradition der älteren Werke des Musikers und erzählt mit arpeggierte Gitarre und schwermütiger Stimme davon, dass die Natur sich nicht für die zerbrechliche Beziehungen der Menschen interessiert. Nachdem The Tallest Man On Earth zuvor das Lied "Time Of The Blue" veröffentlicht hatte, deutet sich mit dem neuen Song an, dass man wahrscheinlich bald mit einem Nachfolger von "Dark Bird Is Home" rechnen kann..

Stream: The Tallest Man On Earth - "Rivers"

+++ Die Punkrocker The Radicals streamen ihre neue EP. Das vier Songs umfassende Kleinformat "Sometimes Dead Is Better" klingt vom Sound stark nach den früheren Werken der Dropkick Murphys, die wie The Radicals aus Boston stammen. Die EP kann auf der Bandcamp-Seite des Trios für einen von euch gewählten Preis runtergeladen werden.

Album-Stream: The Radicals - "Sometimes Dead Is Better"

+++ 130 Musiker haben Linkin Parks "What I've Done" gecovert. Das Event fand am 30. Juli im Gorky Park in Moskau statt und ist Teil der "Rocknmob"-Serie, in der bereits Muse "Starlight" eine Neuinterpretation verpasst bekam. Die russischen Künstler stehen damit in einer Reihe mit den "Rockin' 1000" aus Italien, die zuletzt den White-Stripes-Hit "Seven Nation Army" spielten.

Video: Rocknmob - "What I've Done" (Linkin-Park-Cover)

+++ A Day To Remember haben ein Musikvideo zu "Bullfight" veröffentlicht. Der Song soll auf "Bad Vibrations", dem kommenden Album der Posthardcore-Band aus Florida erscheinen. Vertrieben wird die neue Platte ab dem 2. September über das bandeigene Label ADTR. Im Januar und Februar des kommenden Jahres geht es dann auf Tour. Karten gibt es bei Eventim.

Video: A Day To Remember - "Bullfight"

Live: A Day To Remember

30.01. Oberhausen - Turbinenhalle
31.01. Leipzig - Haus Auensee
01.02. Köln - Palladium
03.02. Hamburg - Sporthalle Hamburg
04.02. Berlin - Columbiahalle
05.02. Wien - Gasometer
10.02. Offenbach - Stadthalle
11.02. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle

+++ The Used haben Neuveröffentlichungen ihrer ersten beiden Alben auf Vinyl angekündigt. "The Used" und "In Love & Death" sollen am 26. August als farbige Platten erscheinen und sind jeweils auf 1.500 Stück weltweit limitiert. Die beiden Alben können auf der Webseite der Band vorbestellt werden. Aktuell touren The Used durch die USA und spielen anlässlich ihres 15-jährigen Bestehens die zwei Alben live in voller Länge. Ende vergangenes Jahr hatte sich die Posthardcore-Band von ihrem Gitarristen Quinn Allman getrennt.

Facebook-Post: The Used veröffentlichen "The Used" und "In Love & Death" neu als limitiertes Vinyl

+++ Eine neue Studie hat herausgefunden, dass regelmäßige Konzertgänger glücklicher seien als Andere. Australische Forscher der Victoria's Deakin University befragten dazu 1.000 Menschen und bestätigten, dass diejenigen, die häufiger an musikalischen Veranstaltungen teilnehmen, ihre Lebensqualität generell höher einschätzen. Der entscheidende Aspekt sei dabei laut der Studie die soziale Interaktion: Das einfache Musikhören habe dabei keinen wahrnehmbaren Effekt. Allerdings ließe sich aus den Ergebnissen ebenfalls herauslesen, dass eher die Lebensumstände und unter anderem die finanziellen und zeitlichen Aspekte, die häufige Konzertbesuche zulassen, für mehr Glücklichkeit im Leben sorgen könnten und die besuchten Shows dabei eher ein Nebeneffekt sind.

+++ Bruce Springsteen hat einen ersten Auszug aus seiner kommenden Autobiografie veröffentlicht. Das komplette Buch des Sängers wird am 27. September unter dem Namen "Born To Run" erscheinen. Auf Facebook postete Springsteen nun das Vorwort der kommenden Veröffentlichung. Als musikalische Begleitung zur Biografie soll die Compilation "Chapter And Verse" dienen, die der Ostküsten-Künstler vergangenen Monat ankündigte.

Facebook-Post: Bruce Springsteen veröffentlicht das Vorwort seiner Biografie

+++ Phil Anselmo hat das Releasedatum für das kommende Superjoint-Album bekanntgegeben. In einem Video für den Youtube-Kanal "Little Punk People", bei dem der 12-jährige Elliot Metal- und Punkmusiker interviewt, bestätigte der Frontmann des Metal-Projekts, dass "Caught Up In The Gears Of Application" am 11. November erscheinen wird. Die Band um den in Verruf geratenen Pantera- und Down-Frontmann hatte im Juni den Nachfolger zum 2003er Album "A Lethal Dose of American Hatred" mit einer Zeitschriftenanzeige angekündigt.

Video: Phil Anselmo kündigt das Releasedatum des neuen Superjoint-Albums an

+++ Live Nation hat eine "Fast Lane" für Konzerte und Festivals eingeführt. Die Idee lehnt sich an die Kontrollen am Flughafen an, wo priorisierte Kunden an einer kleineren Schlange anstehen können. Nach Absprache mit der Transportation Security Agency der USA gilt das nun auch für den Einlass zu ausgewählten Liveshows. Eine fünfjährige Mitgliedschaft für den TSR Pre Check kostet 85 US-Dollar und bietet schnelleren Zugang zu aktuell rund 20 Veranstaltungsorten. Premiere feierte das System beim Watershed Country Festival in Quincy, Washington. Bisher ist eine Registrierung für das Projekt ausschließlich Bürgern der USA vorbehalten. Da Live Nation aber auch in Europa aktiv ist, könnte das Konzept zukünftig auch hierzulande Anwendung finden.

+++ Die olympischen Spiele finden momentan in Rio statt, weswegen viele Augen derzeit eher auf die Sport- als auf die Musikwelt gerichtet sind. Allerdings können auch Metal-Fans den ein oder anderen Leckerbissen bei dem Event finden - in diesem Fall ausgerechnet beim Synchronschwimmen der Frauen: Das japanische Duo bestehend aus Yukiko Inui und Risako Mitsui legte eine Kür hin, die es mit einem Medley von Songs der Power-Metal-Band Kamelot unterlegte. Während die Frauen also im Wasser ihre Choreografie hinlegten, schallten aus den Lautsprechern mächtige Riffs und epische Double-Bass-Beats. Der Plan ging auf: Das Team erhielt am Ende die Bronze-Medaille. Mit Napalm Death oder Slayer wäre sicher auch Gold drin gewesen...

Video: Synchronschwimmerinnen performen mit Kamelot-Medley

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.