Zur mobilen Seite wechseln
10.11.2015 | 14:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Death Cab For Cutie, Stone Sour, Slayer, u.a.)

News 23967Neuigkeiten von Death Cab For Cutie, Soulfly, Jimmy Page, Stone Sour, Cancer Bats, Jawbreaker, Facebook-Dienst "Music Stories", Slayer, Ty Segall, Deville , Fear Factory und einem Ring mit Eddie-Abbild.

+++ Death Cab For Cutie haben Yoko Ono geremixt. Ben Gibbard und Co. nahmen sich "Forgive Me My Love" vor. Der Track ist der Vorbote auf das kommende Yoko-Ono-Album "Yes, I'm A Witch Too", das genau wie sein Vorgänger "Yes, I'm A Witch" Coverversionen und Remixe versammelt. Aus dem schwelgerischen Popsong von 1983 wird in der Interpretation der Indieband ein pluckerndes Etwas zwischen Radiohead und Massive Attack. "Yes, I'm A Witch Too" erscheint am 19. Februar auf Manimal.

Stream: Yoko Ono - Forgive Me My Love" (Death-Cab-For-Cutie-Remix)

Cover & Tracklist: Yoko Ono - "Yes, I'm A Witch Too"

yokoonowitchtoo

01. "Forgive Me My Love" (with Death Cab for Cutie)
02. "Mrs. Lennon" (with Peter, Bjorn and John)
03. "Move On Fast" (with Jack Douglas)
04. "Give Me Something" (with Sparks)
05. "She Gets Down On Her Knees" (with Penguin Prison)
06. "She Got Out Of The Box" (with Portugal. The Man)
07. "Dogtown" (with Sean Lennon)
08. "Warrior Woman" (with Tune-Yards)
09. "Catman" (with Miike Snow)
10. "Yes, I'm Your Angel" (with Cibo Matto)
11. "Wouldnit" (with Dave Aude)
12. "I Have A Woman Inside My Soul" (with Johnny Palumbo)
13. "No Bed For Beatle John" (with Ebony Bones)
14. "Coffin Car" (with Automatique)
15. "Walking On Thin Ice" (with Danny Tenaglia)
16. "Approximately Infinite Universe" (with Blow Up)

+++ Soulfly-Frontmann Max Cavalera hat einen Rechtsstreit gegen seine ehemalige Schwägerin verloren. In seiner Autobiografie "Roots, Karma, Chaos: Mein Leben mit Sepultura und Soulfly" hatte der Sänger die Ex-Frau seines Bruders Igor unter anderem eine "Schlampe" genannt, woraufhin sie ihn wegen übler Nachrede auf eine Million brasilianische Real verklagte. Zu zahlen hat Cavalera nun allerdings nur 50.000 Real (rund 13.000 US-Dollar), außerdem muss er die betreffenden Passagen in drei brasilianischen Tageszeitungen öffentlich widerrufen.

+++ Ein Tribute-Konzert für Jimmy Page im Seattle's Experience Music Project hat prominenten Zuwachs bekommen. Duff McKagan (Guns N' Roses), Barrett Martin (Mad Season), Jerry Cantrell (Alice In Chains) und Kim Thayil (Soundgarden) werden am 19. November gemeinsam acht Stücke von Led Zeppelin perfomen. McKagan und Martin werden zudem die Rhythmussektion für den gesamten Abend stellen.

Facebook-Post: Barrett Martin verkündet die Besetzung

The Seattle contingent is ready for the Jimmy Page Tribute on November 19th at EMP in Seattle. From left to right, Duff...

Posted by Barrett Martin on Samstag, 7. November 2015

+++ Stone Sour haben ihr Rolling Stones-Cover im Stream bereitgestellt. "Gimme Shelter" bleibt nahe am Original, besticht aber mit einer Gesangsperformace von Halestorm-Frontfrau Lzzy Hale. "Straight Outta Burbank", auf der der Song enthalten sein wird, ist die zweite in einer Trilogie von Cover-EPs und wird am 27. November im Rahmen des Record Store Day Black Friday auf koloriertem Vinyl erscheinen. Außerdem stehen die Songs fest, die sich Corey Taylor und Co. ausgesucht haben.

Video: Stone Sour feat. Lzzy Hale - "Gimme Shelter" (Rolling Stones-Cover)

Tracklist: Stone Sour - "Straight Otta Burbank" (EP)

01. "Sailin' On" (Bad Brains)
02. "Running Free" (Iron Maiden)
03- "Gimme Shelter" (The Rolling Stones)
04. "Too Fast for Love" (Mötley Crüe)
05. "Season In The Abyss" (Slayer)

+++ Cancer Bats haben einen Coversong des Indiefolk-Künstlers Joel Plaskett gestreamt. Auf "Through & Through & Through" ist das Hardcore-Quintett ungewöhnlich leise, raut den Sound des Folk-Rock-Songs aber auf ihre Art deutlich auf. Plaskett selbst hatte die Produktion des Songs in seinem New Scotland Yard Studio übernommen. Cancer-Bats-Frontmann Liam Cormier zu dem ungewöhnlicher Cover: "Wir sind alle große Joel-Plaskett-Fans, von Thrush Hermit über Emergency bis zu seinen Solosachen. Er ist einfach einer der besten Songwriter in Kanada. Wir haben 'Through & Through & Through' gewählt, da es so ein catchy Banger ist und wir dachten, wir könnten eine coole raue Version daraus machen."

Stream: Cancer Bats - "Through & Through & Through (Joel-Plaskett-Cover)"

+++ Jawbreaker haben die Wiederveröffentlichung ihres zuletzt erschienenen Albums angekündigt. "Dear You war 1995 erstmals über Geffen erschienen. Ein Jahr später löste sich die Punkband auf. Zum zwanzigjährigen Jubiläum der Veröffentlichung releast die Band am 18. Dezmeber eine Edition auf blauem Vinyl über UME. Vorbestellbar ist die Platte schon jetzt. Mitte des Jahres hatten Jawbreaker eine Dokumentation über ihre Bandgeschichte angekündigt.

Cover & Tracklist: Jawbreaker - "Dear You (Vinyl Reissue)"

Jawbreaker -

A1. "Save Your Generation"
A2. "I Love You So Much It's Killing Us Both"
A3. "Fireman"
A4. "Accident Prone"
A5. "Chemistry"
A6. "Oyster"
A7. "Million"

B1. "Lurker II: Dark Son Of Night"
B2. "Jet Black"
B3. "Bad Scene, Everyone's Fault"
B4. "Sluttering (May 4th)"
B5. "Basilica"
B6. "Unlisted Track"

+++ Facebook hat den neuen Dienst "Music Stories" gestartet. Damit ist es möglich, 30-sekündige Song- und Albumausschnitte von Apple Music, iTunes oder Spotify direkt innerhalb von Facebook, ohne Verlinkungen auf externe Seiten, zu posten. Facebooks Media Products Director Michael Cerda erklärte: "Wir erhoffen uns, dass Künstler und Freunde mehr teilen und fördern, und dass Musik ein größerer Bestandteil von Facebook wird." In Deutschland ist die Funktion bislang noch nicht verfügbar.

Video: Facebook stellt "Music Stories" vor

We’re introducing “Music Stories” today to enable better music discovery and sharing on Facebook. The new post format allows people to listen to previews on Facebook from Apple Music and Spotify. You can read more about it on Facebook for Media: http://media.fb.com/blog

Posted by Music on Facebook on Donnerstag, 5. November 2015

+++ Slayer haben ein Drum-Cam-Video veröffentlicht. Beim Konzert der Thrash-Metal-Legenden in Barcelona am 3. November wurde Drummer Paul Bostaph während der Performance zu "Hell Awaits" gefilmt. Bostaph war nach Dave Lombardos Ausstieg wieder bei Slayer eingestiegen. Zuvor hatte er bereits von 1992 bis 1996 und von 1997 bis 2001 für die Thrash-Metaller gespielt. Slayer hatten vor zwei Monaten ihr aktuelles Album "Repentless" über Nuclear Blast veröffentlicht, dass sie auf der momentanen Deutschland-Tour promoten. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Slayer - "Hell Awaits (Drum-Cam-Video: Live in Barcelona)"

Live: Slayer

10.11. München - Zenith
12.11. Berlin - Columbiahalle
13.11. Bochum - RuhrCongress
14.11. Ludwigsburg - MHP Arena
16.11. Frankfurt - Jahrhunderthalle

+++ Ty Segall hat elf neue Songs auf Videokassetten versendet. Das Onlinemagazin Pitchfork erhielt eine VHS mit dem Titel "Emotional Mugger", auf der neue Tracks des musikalischen Alleskönners sowie der Film "My Life" enthalten waren. Absender war das Label Drag City, die vermutlich die neue Platte veröffentlichen werden. Wenig später lud Segall ein Promo-Video auf emotionalmugger.com hoch, in dem er als Arzt verkleidet den Titel des neuen Projektes auf fachliche Weise erklärt. Die Magazine, an die das Tape gesendet wurde, präsentierten die Tracklist des vielleicht kommenden Albums. Zuletzt hatte Segall zusammen mit Fuzz "II" auf In The Red rausgebracht.

Tracklist: Ty Segall - "Emotional Mugger"

01. "Squealer"
02. "California Hills"
03. "Emotional Mugger/Leopard Priestess"
04. "Breakfast Eggs"
05. "Diversion"
06. "Baby Big Man (I Want A Mommy)"
07. "Mandy Cream"
08. "Candy Sam"
09. "Squealer Two"
10. "W.U.O.T.W.S.2"
11. "The Magazine"

+++ Deville haben ein neues Video veröffentlicht. Im künstlerischen Clip zu "Make It Belong To Me" stehen nicht die Heavy-Stoner-Rocker im Vordergrund, sondern eine junge Frau, die ihre Emotionen mittels Tanzeinlagen ausdrückt. Am kommenden Freitag erscheint Devilles gleichnamiges Album bei Fuzzorama.

Video: Deville - "Make It Belong To Me"

+++ Fans von Fear Factory haben Mitschnitte ihrer Halloween-Show veröffentlicht. Am 31. Oktober spielte die Industrial-Metal-Band in Skelett-Kostümen in Las Vegas. Ende des Monats kommt das Quartett auch auf Europa-Tour und performt auf sieben Bühnen im deutschsprachigen Raum. Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: Fear Factory - "Demanufacture" (Live)

Video: Fear Factory - "Martyr" (Live)

Video: Fear Factory -"Powershifter" (Live)

Live: Fear Factory

24.11. Aschaffenburg - Colos Saal
25.11. München - Backstage
26.11. Aarau - Kiff Club
29.11. Wien - Arena
01.12. Berlin - C-Club
02.12. Hamburg - Markthalle
04.12. Köln - Essigfabrik

+++ Metal-Fans mit einem exquisiten Geschmack in Sachen Merchandise kommen nun auch mal auf ihre Kosten. Wem Bier, Shirts und Co. zu simpel sind, kann sich nun einen handgefertigten Silberring mit dem Iron Maiden-Maskottchen zu legen. Die englische Schmuckmanufaktur "Great Frog" stellt nun die limitierten Schmuckstücke mit der Powerslave-Version mit Mumiengewand zum Verkauf. Der Besitzer des Shops, Reino Lehtonen-Riley, ist seit seiner Kindheit fasziniert von Eddie und nimmt nun den Ring für 240 Britische Pfund in seine Kollektion auf. Zuvor stellte er schon Fan-Ringe von Anthrax, Slayer und Motörhead her, die sogar Lemmy höchstpersönlich trägt.

Bild: Der Eddie-Ring

Eddie Ring

Video: Making-Of des Eddie-Ring

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.