Zur mobilen Seite wechseln
30.07.2015 | 18:10 1 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Die Ärzte, Dave Grohl, Metz u.a.)

News 23363Neuigkeiten von Die Ärzte, Dave Grohl, Corey Taylor, Death Cab For Cutie, Health, Chelsea Wolfe, Angels & Airwaves, Publicist UK, Fear Factory, Metz, dem Mayhem Festival und Scott Weiland.

+++ Die Ärzte erhalten eine neue inoffizielle Biografie. "Das ist die ganze Wahrheit. Wie Die Ärzte zur besten Band der Welt wurden" erscheint am 10. August dieses Jahres im Riva Verlag. Als Autor fungierte der Musikjournalist Marc Frohner, der die Geschichte der Band von der Gründung 1982 über die fünfjährige Trennung Anfang der 90er bis zum stetig andauernden Erfolg bis heute erzählt. Mit "Die Ärzte - Ein überdimensionales Meerschwein frisst die Erde auf" war bereits 2001 eine umfangreiche offizielle Biografie der Band erschienen. Zuletzt hatten die Berliner 2012 das Album "Auch" auf den Markt gebracht. Gitarrist Farin Urlaub ist im diesjährigen Festivalsommer mit seinem Soloprojekt unterwegs.

Live: Farin Urlaub Racing Team

19.08. Dresden - Filmnächte am Elbufer
20.08. Berlin - Kindl-Bühne Wuhlheid
21.08. Übersee - Chiemsee Summer Festival
23.08. Hockenheim - Rock'n'Heim
24.08. Bochum - Zeltfestival Ruhr

+++ Dave Grohl hat die Gerüchte um einen Auftritt der Foo Fighters auf dem Glastonbury-Festival im nächsten Jahr dementiert. "Die ganzen Geschichten darüber, dass ich mit Michael Eavis [,dem Gründer des Glastonbury-Festivals,] gesprochen hätte, sind totaler Quatsch. Ich habe noch nie mit ihm gesprochen oder ihn getroffen [...] Ich habe diese ganzen Artikel gelesen, die sagen, dass wir den Auftritt nächstes Jahr bestätigt haben. Totaler Quatsch. Natürlich würde ich gerne zurück kommen und auf dem Glastonbury spielen. Aber bitte, glaubt nicht alles was ihr lest", so der Foo Fighters-Frontmann. Die Band mussten ihren Auftritt auf dem britischen Festival-Giganten in diesem Jahr aufgrund von Grohls Beinbruch absagen. Im November sind die Foo Fighters hoffentlicht wieder gänzlich genesen für zwei Shows in Deutschland zu Gast. Beide Konzerte sind allerdings bereits restlos ausverkauft.

VISIONS empfiehlt:
Foo Fighters

06.11. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
08.11. Berlin - Mercedes-Benz Arena | ausverkauft

Live: Foo Fighters

05.11. Amsterdam - Ziggo Dome
11.11. Wien - Stadthalle Wien

+++ Slipknot-Frontmann Corey Taylor hat eine frühere Zusammenarbeit mit Velvet Revolver bestätigt. "Wir haben neun oder zehn Songs aufgenommen", so Taylor. Weiter führte er aus: "Ich glaube drei Songs haben wir zusammen geschrieben, die wirklich gut geworden sind. Und bei dem Rest habe ich einfach zu Musik geschrieben, die sie schon hatten und die mir gut gefallen hat." Im Jahr 2011 war Taylor als Gesangs-Nachfolger für Scott Weiland im Gespräch gewesen. Im Rahmen seiner Vorstellung hatte Taylor die Songs gemeinsam mit Velvet Revolver aufgenommen. Eine Veröffentlichung der Tracks schloß Taylor jedoch aus.

+++ Death Cab For Cutie haben mit Yoko Ono zusammengearbeitet. Für den Sampler "Yes, I'm A Witch Too" remixten die Indie-Rocker den Yoko-Ono-Song "Forgive Me My Love". Neben Death Cab For Cutie steuerten außerdem Bands wie Peter Bjorn And John und Portugal. The Man Remixe bei. 2007 hatte sie bereits den Vorgänger "Yes, I'm A Witch" auf den Markt gebracht. "Yes, I'm A Witch Too" wird am 22. Januar 2016 via Manimal veröffentlicht.

+++ Die Noiserock-Band Health hat ihr kommendes Album vorab im Stream veröffentlicht. Regulär erscheint "Death Magic" am 7.August. Im Oktober ist das Quartett aus Los Angeles dann auch hierzulande zu Gast um ihr neues Material live zu präsentieren. Tickets für die Clubshows gibt es bei Eventim.

Album-Stream: Health - "Death Magic"

Live: Health

11.10. Hamburg - Mojo Club
13.10. Berlin - Berghain
19.10. Frankfurt - Mousonturm
20.10. Stuttgart - Im Wizemann

+++ Ebenfalls vorab im Stream veröffentlicht hat die Noise-Singer/Songwriterin Chelsea Wolfe ihr kommendes Album. "Abyss" kommt physisch am 7. August auf den Markt. Passend zum Release startet Chelsea Wolfe ihre Welttournee, die sie etwas später im Jahr auch nach Deutschland führt. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Album-Stream: Chelsea Wolfe - "Abyss"

Live: Chelsea Wolfe

30.10. Köln - Yuca
02.11. Hamburg - Knust
07.11. Hannover - Cafe Glocksee
08.11. Leipzig - UT Connewitz
12.11. Berlin - Lido
15.11. Wien - Arena

+++ Angels & Airwaves haben einen Song-Schnipsel gepostet. Der Ausschnitt stammt von ihrer kommenden EP und steht mit seinen Hallschleifen und Tom DeLonges schwelgerischem Gesang ganz in der Tradition der üblichen Refrains der Band. Zusammen mit der EP wird am 6. Oktober auch das neue Buch "Poet Anderson …Of Nightmares" von DeLonge erscheinen, der kürzlich sein eigenes Medienunternehmen namens To The Stars Media gegründet hatte.

Instagram-Post: Angels & Airwaves präsentieren Song-Schnipsel

Pre-order the EP now with the Novel on Www.ToTheStars.Media

Ein von Official Tom DeLonge (@tomdelonge) gepostetes Video am

+++ Publicist UK haben ein kunstbeflissenes Video zum neuen Song "Away" veröffentlicht. Zum dunklen Post-Punk der Band aus Colorado gesellen sich Screen-in-Screen animierte Visualizer und stark verfremdete Schwarz-Weiß-Aufnahmen einer gesichtslosen Frau. Der Song stammt vom kommenden Album "Forgive Yourself", das am 21. August via Relapse erscheint.

Video: Publicist UK - "Away"

+++ Fear Factory-Label-Chef Monte Conner hat sich in einem Video-Podcast an "Demanufacture" erinnert. In drei Teilen reflektiert Conner die Umstände und die Entstehung des 20 Jahre alten Debütalbums der Industrial-Metal-Band. Am 7. August erscheint das neue Album "Genexus", woraus vorab bereits die Songs "Dielectric" und "ProtoMech" zu hören waren. Ab November sind Fear Factory mit der neuen Platte hierzulande auf Tour. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: 20 Years Of "Demanufacture" (PART 1: Interview with Monte Conner)

Video: 20 Years Of "Demanufacture" (PART 2: Interview with Monte Conner)

Video: 20 Years Of "Demanufacture" (PART 3: Interview with Monte Conner)

Live: Fear Factory

24.11. Aschaffenburg - Colos Saal
25.11. München - Backstage
26.11. Aarau - Kiff Club
29.11. Wien - Arena
01.12. Berlin - C-Club
02.12. Hamburg - Markthalle
04.12. Köln - Essigfabrik

+++ Metz haben mit Kagoule Unterstützung für ihre Show die Düsseldorf bekommen. Nachdem kürzlich die Hardcore-Punk-Band Crows als Support für das Metz-Konzert in Frankfurt bekannt gegeben wurde, steht mit dem Alternative-Trio Kagoule aus Nottingham jetzt auch die Vorband für Düsseldorf fest. Tickets für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Live: Metz

25.09. Düsseldorf - Zakk (Support: Kagoule)
25.10. Frankfurt - Elfer (Support: Crows)

+++ Der Mitveranstalter des Mayhem Festival John Reese hat sich in einem offenen Brief bei Fans für seinen Partner Kevin Lyman entschuldigt. Sein Kollege hätte einige unangemesse Äußerungen getätigt, für die er sich mittlerweile aber entschuldigt habe. Das Festival hatte dieses Jahr mit Bandausfällen und massiven Beschwerden von Künstlern zu kämpfen. Slayer-Gitarrist Kerry King hatte nach seinem dortigen Auftritt eine abfällige Aussage von Lyman über Metal gekontert, und verlauten lassen, er hätte in diesem Jahr kein Geld für dieses Festival bezahlt. John Reese versuchte mit dem offen Brief, den ihr in Gänze auf der The RPR Homepage nachlesen könnt, die Wogen zu glätten.

+++ Was Scott Weiland mit einem Affen zu tun hat, der sich gerade erbricht? Das sollte man mal Comedian Brendon Walsh fragen. In der Mitternachtsshow des Senders Comedy Central verteilte dieser einen weniger netten Seitenhieb auf den ehemaligen Stone Temple Pilots-Frontmann. Bei einem Spiel mussten die Teilnehmer den Suchbegriff raten, der in eine Internetsuchmaschine eingeben wurde und das gezeigte Bild als Ergebnis präsentierte. Bei dem brechenden Affen riet Walsh kurzerhand: "Was macht Scott Weiland eigentlich derzeit?" Selbst wenn Weiland gerade nicht selbst bricht, dann sind zumindest manche seiner Fans - wenn auch nicht im wörtlichen Sinne - sicher nicht mehr allzu weit davon entfernt. Nach den monatelangen Schwierigkeiten mit dem Liefern der bei einer Crowdfunding-Kampagne gekauften Artikel, sagte Weiland am vergangenen Tag auch noch seine anstehende Europa-Tour ab. Wer weiß, vielleicht hat er es ja am Magen.

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von linkthehero linkthehero 04.08.2015 | 18:24

Ein bisschen spät aber...Demanufacture ist nicht das Debütalbum von Fear Factory, sondern das zweite Album. Das erste Fear Factory Album ist Soul of a New Machine.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.