Zur mobilen Seite wechseln
19.06.2015 | 17:50 3 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Slayer, Mad Season, System Of A Down u.a.)

News 23080Neuigkeiten von Slayer, Open-Flair-Festival, Mad Season, dem Angst-macht-keinen-Lärm-Festival, Demon Lung, Mercury Rev, Death By Stereo, Kim Gordon, Olli Schulz, God Is An Astronaut, System Of A Down und einem fragwürdigen T-Shirt von Slayer-Gitarrist Gary Holt.

+++ Slayer geben die finale Tracklist ihres kommenden Albums "Repentless" bekannt. Außerdem kommt der Titeltrack des Albums ab heute digital auf den Markt. In Gänze erscheint der Nachfolger des 2009er Albums "World Painted Blood" am 11. September dieses Jahres. Wer es besonders schwer mag, kann das Album in der Metal Eagle Edition kaufen. Die limitierte Box-Edition soll circa dreineinhalb Kilogramm wiegen. Im November kommen die Thrash-Metal-Veteranen im Rahmen ihrer ausgiebigen Welttournee für einige Konzerte nach Deutschland. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Tracklist: Slayer - "Repentless"

01. "Delusions Of Saviour"
02. "Repentless"
03. "Take Control"
04. "Vices"
05. "Cast The First Stone"
06. "When The Stillness Comes"
07. "Chasing Death"
08. "Implode"
09. "Piano Wire"
10. "Atrocity Vendor"
11. "You Against You"
12. "Pride In Prejudice"

Live-Slayer

08.11. Leipzig - Haus Auensee
10.11. München - Zenith
12.11. Berlin - Columbiahalle
13.11. Bochum - RuhrCongress
14.11. Ludwigsburg - MHP Arena
16.11. Frankfurt - Jahrhunderthalle

+++ Nach der letzten großen Bestätigungsrunde mit Bands wie Triggerfinger oder Marathonmann ist das Open Flair Festival nun beinahe ausverkauft. Obwohl es noch fast zwei Monate bis zum Drei-Tages-Festival in Eschwege sind, werden die Kombitickets langsam knapp; zusätzlich bieten die Veranstalter zeitlich begrenzt ab sofort auch noch Tagestickets an. In den nächsten Tagen wollen die Veranstalter außerdem das Rahmenprogramm bekannt geben. Mehr Infos und eine Übersicht über alle bestätigten Acts sowie deren Spielzeiten findet ihr auf der offiziellen Webseite des Festivals.

+++ Mad Season-Mitglieder haben zusammen mit Blues-Legende CeDell Davis performt. Mike McCready und Barrett Martin spielten vergangenes Wochenende anlässlich eines Dokumentarfilms einige Songs zusammen mit dem mittlerweile 89-Jährigen Davis. Die Doku beschäftigt sich mit dem Einfluss des Mississippi Delta Blues auf den Seattle-Sound. Davis gilt als einer der wichtigstens Vertreter ersteren Genres. Die verbliebenden Mitglieder der Grunge-Supergroup Mad Season hatten zu Beginn der Woche außerdem zusammen mit Chris Cornell ein Live-Album anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der einzigen Mad-Season-Platte "Above" angekündigt.

Video: CeDell Davis performt mit Mike McCready und Barrett Martin


+++ Das Angst Macht Keinen Lärm-Festival hat mit Love A einen weiteren Act angekündigt. Zu Beginn der Woche hatten die Veranstalter mit Turbostaat und Pascow bereits zwei weitere Bands bekannt gegeben. Das Festival, das stellvertretend für Punk mit Köpfchen aus Deutschland steht, findet dieses Jahr in Leipzig statt. Karten für das Ein-Tages-Event am 19. September können seit gestern vorbestellt werden.

VISIONS empfiehlt
"Angst macht keinen Lärm"-Open-Air

19.09. Leipzig - Conne Island

+++ Die Doom-Metaller Demon Lung haben ihr kommendes Album vorab im Stream veröffentlicht. Physisch erscheint "A Dracula" am 29. Juni. Das bislang letzte Album "The Hundreth Name" war vor gut zwei Jahren auf den Markt gekommen.

Album-Stream: Demon Lung - "A Dracula"

+++ Mercury Rev haben ein neues Album angekündigt. "The Light In You" erscheint am 18. September dieses Jahres. Knapp zwei Monate später kommt die Band dann mit neuem Material im Gepäck für einige Club-Shows nach Deutschland. Tickets für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Cover + Tracklist: Mercury Rev - "The Light In You"

Mercury
01. "The Queen of Swans"
02. "Amelie"
03. "You've Gone With So Little for So Long"
04. "Central Park East"
05. "Emotional Freefall"
06. "Coming Up for Air"
07. "Autumn's in the Air"
08. "Are You Ready?"
09. "Sunflower"
10. "Moth Light"
11. "Rainy Day Record"

Live: Mercury Rev

09.11. Köln - Studio 672
11.11. Berlin - Postbahnhof
15.11. München - Kranhalle

+++ Death By Stereo haben weitere Konzerte angekündigt. Neben einigen Festivalshows und den schon angekündigten drei Clubshows hat die Band weitere Städte in ihre Tour mit aufgenommen. Tickets für die Shows der Punk-Ikonen gibt es bei Eventim. Für Ende des Jahres hatten die Kalifornier bereits ein neues Album angekündigt.

Live: Death By Stereo

18.07. Köln - Underground
19.07. Hamburg - Logo
23.07. Düsseldorf - The Tube Club
26.07. Hannover - Bei Chez Heinz
27.07. Münster - Café Lorenz
28.07. Neukirchen - Kulturzentrum Sägewerk
30.07. Berlin - Cassiopeia
31.07. Wien - Viper Room
01.08. Lindau - Club Vaudeville
03.08. Freiburg - Atlantik
04.08. Wörgl - Kulturzone
05.08. München - Free & Easy-Festival
07.08. Villmar - Tells Bells Festival
08.08. Sulingen - Reload Festival

+++ Kim Gordon hat die Veröffentlichung eines Soundtrack-Vinyls als Limited Edition angekündigt. Die Platte "Music for Inversions: A Live Ballet by Nick Mauss" ist der Soundtrack zum Ballettstück, das vergangenen Oktober in London Premiere feierte. Gordon hatte die Platte zusammen mit der New Yorker Künstlerin Nick Mauss aufgenommen. Ein offizielles Veröffentlichungsdatum ist noch nicht bekannt.

+++ Olli Schulz hat neue Konzerttermine bekannt gegeben. Der zweite Teil seiner "Feelings aus der Asche"-Tour wird in ausgewählten Clubs des Landes stattfinden. Mit im Gepäck hat der Singer/Songwriter sein gleichnamiges Album, das Anfang des Jahres erschienen war. Tickets für den ersten Teil der Tour in Open-Air-Atmosphäre gibt es bei Eventim. Karten für die Clubshows sind ab dem 23. Juni um 10 Uhr unter fourartists.com erhältlich.

Live: Olli Schulz & Band

19.06. Duisburg - Traumzeitfestival
20.06. Scheeßel - Hurricane Festival
21.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival
07.08. Rothenburg ob der Tauber - Taubertal Open Air
08.08. Eschwege - Open Flair Festival
12.08. Kassel - Kulturzeit
13.08. Jena - Kulturarena
14.08. Rees-Haldern - Haldern Pop
15.08. Mannheim - Seebühnenregatta
16.08. Winterthur - Winterthurer Musikfestwochen
17.08. Nürnberg - Serenadenhof
02.11. Wiesbaden - Schlachthof
03.11. München - Circus Krone
04.11. Dresden - Reithalle
06.11. Berlin - Admiralspalast
08.11. Bielefeld - Ringlokschuppen

+++ Auch God Is An Astronaut haben Tourtermine bekannt gegeben. Heute erschien das aktuelle Album "Helios | Erebus", mit dem das instrumentale Postrock-Trio im Herbst auf Europatour geht. Im Rahmen derer spielen die Iren auch zwei Clubshows hierzulande. Tickets für die Konzerte in Augsburg und Köln gibt es bei Eventim.

Live: God Is An Astronaut

10.07. Augsburg - Kantine
05.09. Köln - Luxor

+++ System Of A Down haben einen Track zum Animationsfilm "The Secret Life Of Pets" beigesteuert. Die Vorstellung Songs der Alternative-Metal-Band in einem niedlichen Kinderfilm zu hören ist plötzlich nicht mehr so abwegig. Für den neuen Animationsfilm des Studios hinter "Ich - Einfach unverbesserlich", der von Haustieren handelt, hat die Band den "Toxicity"-Track "Bounce" beigesteuert. Ausschnitte davon sind in einem ersten Trailer zu hören. Der Animationsfilm wird voraussichtlich am 8. Juni 2016 in den Kinos anlaufen.

Video: System Of A Down - "Bounce" ("The Secret Life Of Pets"-Trailer)

+++ Aus seiner Abneigung gegenüber der berühmtesten TV-Familie Amerikas, den Kardashians, macht Slayer-Gitarrist Gary Holt kein Geheimnis. So trug Holt bei dem vergangenen Auftritt der Metal-Band in New York ein T-Shirt mit der Aufschrift: "Kill The Kardashians". Kendall Jenner, Halbschwester von Kim Kardashian, trug bei den MuchMusic Video Awards im vorherigen Jahr ein Slayer-Shirt, obwohl berechtigte Zweifel an ihrem Fan-Status bestehen. Grund genug für Holt, diese Gefälligkeit zu erwidern. Die Frage, ob der Slayer-Gitarrist Fan der Show "Keeping Up With The Kardashians" ist, sollte man ihm wohl besser nicht stellen.

Mehr zu...

Kommentare (3)

Avatar von wueman wueman 19.06.2015 | 18:35

soso, system of a down haben also "bounce" für diesen film aufgenommen? so ganz nebenbei, einfach so, nachdem die werte fanschaft seit vielen, vielen jahren nach irgendeinem lebenszeichen im sinne neuer musik lechzt!? oder handelt es sich womöglich doch nur um einen track von "toxicity" anno 2001? man weiß es nicht. [ernsthaft, die damen und herren von visions?]

Avatar von linkthehero linkthehero 19.06.2015 | 21:23

Ich wollte auch soeben darauf hinweisen. Ich bin sehr verwundert über diesen Irrtum.

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 20.06.2015 | 10:14

Ist korrigiert. Natürlich weiß hier jeder, dass es sich um einen alten Track handelt - die falsche Formulierung ist uns im Alltagsstress schlicht durchgerutscht.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.