Zur mobilen Seite wechseln
03.11.2014 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Queens Of The Stone Age, Pink Floyd, Refused u.a.)

News 21645Neuigkeiten von Queens Of The Stone Age, Pink Floyd, Sufjan Stevens, dem Label Burning Heart Records, Angels And Airwaves, Refused, Delikatess, Hookworms, Run The Jewels, Touché Amoré, I Am Giant und Celtic Frost.

+++ Nick Oliveri ist an Halloween mit seiner Ex-Band Queens Of The Stone Age in Los Angeles aufgetreten. Der mit Teufelshörnern kostümierte Bassist und Sänger kam am Ende der Show auf die Bühne, um bei einem Zugabenset zu singen, das unter anderem die Songs "Quick And To The Pointless", "Auto Pilot" und "Another Love Song" enthielt. Ein aus dem Publikum gefilmtes Video steht bei Youtube online. Oliveri hatte seinen Auftritt Ende September in einem Interview angekündigt und vor kurzem sein Soloalbum "Leave Me Alone" veröffentlicht.

Video: Queens Of The Stone Age - Halloween-Zugaben (feat. Nick Oliveri)"

+++ Pink Floyd haben einen weiteren Song von ihrem kommenden Album "The Endless River" vorab veröffentlicht. "Allons-y (1)" kann via Spotify als Stream gehört werden. Nach "Louder Than Words" ist der Song der zweite Vorgeschmack auf die am 7. November erscheinende Platte. Laut Gitarrist David Gilmour wird "The Endless River" das letzte Album der Progressive-Rock-Legenden sein.

Stream: Pink Floyd - "Allons-Y (1)"

+++ Sufjan Stevens hat den Soundtrack zu einer Dokumentation namens "Round Up" geschrieben. In Zeitlupenbildern wirft der Film einen ungewöhnlichen Blick auf die amerikanische Tradition des Rodeo. Die Musik wird vom 20. bis 25. Januar 2015 täglich in der Brooklyn Academy Of Music live zum Film aufgeführt. Stevens wird dabei vor allem elektronische Klangerzeuger bedienen und vom Neue-Musik-Ensemble Yarn/Wire an Klavier und Percussion unterstützt.

+++ Das schwedische Label Burning Heart Records nimmt den Betrieb wieder auf. Die 1993 ursprünglich als Punk- und Hardcore-Label gegründete Plattenfirma war zunächst im Jahr 2006 von Epitaph übernommen worden und hatte sich dann 2010 aufgelöst. Gründer Peter Ahlqvist hat sich nun die Namensrechte wieder gesichert und sagt über den Neustart: "Im Prinzip ist es das alte Burning Heart, nur mit einem komplett digitalen Ansatz. Wir werden aber auch einen Schritt zurück zu den Wurzeln mit Vinyl machen." Unter den ersten Veröffentlichungen werden das Ende November erscheinende neue Album "Generation Tranquilized" von Bombshell Rocks und das noch unbetitelte kommende Adept-Album im Frühjahr 2015 sein.

+++ Angels And Airwaves haben mit "The Wolfpack" die zweite Single aus ihrem kommenden Album "The Dream Walker" veröffentlicht. Kürzlich hatte die Zweitband von Blink-182-Gitarrist Tom DeLonge die Tracklist der Platte enthüllt. Deren Veröffentlichung wird von einem animierten Kurzfilm, einem Comic, einem Roman und einem Spielfilm begleitet. Mit dem Song "Paralyzed" steht bereits seit Anfang Oktober ein weitere Höreindruck online.

Video: Angels And Airwaves - "The Wolfpack"

+++ Die schwedischen Hardcore-Ikonen Refused haben sich von ihrem Gitarristen Jon Brännström getrennt. Auf der offiziellen Facebook-Seite der Band veröffentlichte Brännström ein langes Statement, in dem er schreibt, ohne Erklärung gefeuert worden zu sein. Seiner Vermutung nach lagen seine Interessen und die der übrigen Bandmitglieder zu weit auseinander: "Ich war immer mehr daran interessiert, Musik zu schreiben, als sie nur zu reproduzieren. Ich war eher im Studio zu Hause, als auf Tour." Brännström erklärt jedoch auch, er habe die Zeit bei Refused sehr genossen. Außerdem bedankte er sich bei allen Fans: "Aus tiefstem Herzen möchte ich euch danken. Wir sehen uns in der Pit." Einen Tag später veröffentlichten die übrigen Mitglieder von Refused ihrerseits ein Statement bei Facebook. Darin heißt es, man habe sich bereits im vergangenen Jahr von Brännström getrennt, weil er nicht voll hinter der Band gestanden habe. Trotzdem wünsche man ihm alles Gute. Refused waren in den 90er Jahren eine der wichtigsten Hardcore Bands und hatte maßgeblichen Einfluss auf den aufkeimenden Post-Hardcore. Nach der Veröffentlichung ihres Albums "The Shape Of Punk To Come" löste sich die Band 1998 auf. 2012 kam es schließlich zur kurzzeitigen Live-Reunion.

+++ Das Indie-Label Delikatess stellt die Veröffentlichung von Tonträgern ein. In einer Pressemitteilung schreiben die Labelverantwortlichen, sie wollten aufhören, wenn es am schönsten ist. Das Label sei nicht pleite, man wolle nur nicht die Leidenschaft zum Beruf machen. Außerdem legten sie Wert darauf, dass das Label zwar keine Tonträger mehr veröffentliche, jedoch weiter bestehe. Zum Abschluss gebe es außerdem etwas Besonderes: "Wir wären nicht wir, wenn wir nicht noch was Schönes, Limitiertes, Wichtiges rausbringen würden. Wir gehen mit einem Knall. Es hört auf, womit es angefangen hat: Findus. Anfang 2015 mit einer EP, die es in sich hat." Auf Delikatess haben unter die Punkband Frau Potz und die Indieband Herrenmagazin Platten veröffentlicht.

+++ Die Psychrocker Hookworms stellen ihr kommendes Album vor Veröffentlichung in voller Länge im Stream vor. Auf der Webseite ihres Labels Domino kann man "The Hum" noch bis zum Release am 7. November hören. Außerdem kann man bei VISIONS.de einen von fünf Albumdownloads mitsamt einer hochwertigen "The Hum"-Stofftasche gewinnen.

+++ Run The Jewels waren am Freitag zu Gast in der "Late Show" mit David Letteman. Dort performte das Rap-Duo den Song "Early" vom aktuellen Album "RTJ2". Ebenfalls beteiligt waren der Sänger Boots, der auch auf dem Album mitgearbeitet hat, und Backgroundsänger, die anlässlich von Halloween im Stil mexikanischer Totenmasken geschminkt waren. "RTJ2", das zweite Album der beiden Rapper, ist am Freitag erschienen und gehört zu unseren fünf wichtigsten Veröffentlichungen der Woche.

Video: Run The Jewels - "Early"(Live bei Letterman)

+++ Das Post-Hardcore-Quintett Touché Amoré hat bei Facebook eine Bandpause angekündigt. Dort heißt es, man wolle für einige Monate ins normale Leben zurückkehren und Körper und Geist Erholung zu bieten. Als daraufhin einige Fans mutmaßten, Touché Amoré hätten sich aufgelöst, entgegnete die Band: "Wir beenden die Band auf keinen Fall und nehmen auch keine verrückte Auszeit." Zuletzt war die Band aus Kalifornien durch Südamerika getourt. Eine weitere Tour durch Australien ist bereits angesetzt.

Facebook-Posts: Touché Amoré machen eine Pause und lösen sich nicht auf

+++ I Am Giant bieten den Song "Death Of You" von ihrem aktuellen Album "Science & Survival" zum Gratis-Download an. Gegen Eingabe einer gültigen E-Mail-Adresse kann man den Track bei musicglue.com herunterladen. "Science & Survival", das zweite Album der Alternative-Rocker ist am 25. Juli erschienen.

+++ Celtic Frost bekommen ihre eigene Graphic Novel. Der Illustrator und Cartoonist Mark Rudolph zeichnet in "Morbid Tales! A Tribute To Celtic Frost" im wortwörtlichen Sinne die Geschichte der Schweizer Thrash-Metal-Pioniere nach und liefert damit nach "Satan is Alive: A Tribute To Mercyful Fate" aus dem Jahr 2012 den zweiten Teil seiner geplanten Metal-Comic-Trilogie. Dabei wird er von zahlreichen namhaften Zeichnern, Autoren und Musikern unterstützt, die in einem bereits veröffentlichten Video-Trailer aufgeführt werden. Außerdem ist die Veröffentlichung einer zum Buch gehörigen Vinyl-LP mit Celtic-Frost-Coverversionen geplant. Beim Label Corpse Flower Records kann das Buch bereits vorbestellt werden.

Video: An Illustrated Tribute To Celtic Frost (Trailer)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.