Zur mobilen Seite wechseln
25.07.2013 | 17:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19064Neuigkeiten von The Dillinger Escape Plan, Arcade Fire, Franz Ferdinand, Dikembe, Fidlar, Ramones, Alter Bridge, Tim Kasher, Razorlight, Protest The Hero, der Fotografin Martina Wörz und einer Umfrage zu den Auswirkungen von Streaming-Angeboten.

+++ Im Vergleich zu dem Auflug in Gore-Gefilde mit "When I Lost My Bet", geht es im neuen Dillinger Escape Plan-Video fast gemäßigt zu. Der Clip zu "Hero Of The Soviet Union" zeigt die Band bei einem ihrer hochenergetischen Liveauftritte.

The Dillinger Escape Plan - "Hero Of The Soviet Union"

+++ Die Arbeiten an dem kommenden Arcade Fire-Album sind abgeschlossen. Nun äußert sich LCD Soundsystem-Frontmann und Produzent James Murphy zu der Zusammenarbeit mit dem siebenköpfigen Kollektiv: "Man kann nie abschätzen, mit wem man leicht klarkommt und wer schwierig sein wird. Deshalb war ich mir nicht sicher, welcher Fall eintreten würde, weil sie so zahlreich sind. Ich dachte: 'Sie sind alle super talentiert, brauchen sie überhaupt noch einen anderen Kerl und dessen Meinung?' Letztendlich war es sehr nett, alle sind erstaunlich respektvoll miteinander umgegangen." Wie berichtet erscheint das Album am 29. Oktober.

+++ Kurz nach "Right Action" gibt es wieder ein neues Video von Franz Ferdinand zu sehen. Den gewohnt künstlerisch angehauchten Clip zur aktuellen Single "Love Illumination" seht ihr bei tape.tv.

+++ Die Punkband Dikembe hat eine Live-Version ihres Songs "Keys To The Jeep" von ihrer Split-Seven-Inch mit Pet Symmetry mitschneiden lassen. Das Video könnt ihr euch ab sofort ansehen.

Dikembe - "Keys To The Jeep" (live)

+++ "Awkward" heißt der neuste Song von Fidlar, der voraussichtlich auf einer Split-Seven-Inch mit The Orwells erscheint, die ausschließlich auf Tour erhältlich sein soll. Erst kürzlich hat die Band ihr neues Musikvideo zu dem Song "Cocaine" präsentiert, das ihr hier finden könnt.

Fidlar - "Awkward"

+++ Der ehemalige Ramones-Bassist C. J. Ramone hat sein Stück "Ghost Ring" bei einem Konzert in Italien gemeinsam mit Jonny Wickersham von Social Distortion gespielt. Der Song befindet sich auf Ramones aktuellem Album "Reconquista". Momentan sind Social Distortion mit den Arbeiten an einer neuen Platte beschäftigt.

CJ Ramone - "Ghost Ring" (live feat. Jonny "Two Bags" Wickersham)

+++ Viel ist noch nicht über das neue Alter Bridge-Album bekannt. "Fortress" soll am 27. September erscheinen. "Wir haben versucht so hart und progressiv zu sein wie es geht, ohne dabei auf die Gesangsmelodien zu verzichten", sagt Gitarrist Mark Tremonti. "Es soll nicht komplett maßlos sein, aber wir wollen schon eine Menge Spaß damit haben." Wie schon beim Vorgänger "AB III" saß erneut Michael Baskette auf dem Produzentenstuhl. Ab Ende Oktober kann man die Band dann an vier Terminen live in Deutschland erleben.

Live: Alter Bridge

27.10. Berlin - Huxley's Neue Welt
04.11. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
05.11. Wiesbaden - Schlachthof
07.11. Wien - Gasometer
08.11. München - Kesselhaus
09.11. Zürich - Hallenstadion

+++ Am 8. Oktober veröffentlicht Cursive-Kopf Tim Kasher sein zweites Soloalbum. "Adult Film" erscheint wie gewohnt bei Saddle Creek. Einen Blick auf das Cover und Tracklist des "The Game Of Monogamy"-Nachfolgers gewährt Kasher bereits jetzt.

Tim Kasher - "Adult Film"

Tim Kasher -

01. "American Lit"
02. "Truly Freaking Out"
03. "Where's Your Heart Lie"
04. "The Willing Cuckold"
05. "Life And Limbo"
06. "Lay Down Your Weapons"
07. "You Scare Me To Death"
08. "A Raincloud Is A Raincloud"
09. "A Looping Distress Signal"
10. "A Lullaby, Sort Of"

+++ Im März hat Johnny Borrell seiner Band Razorlight eine Pause verordnet, jetzt äußert er sich zu den Gründen: Anscheinend war Borrell frustriert, da sein Label die neuen Songs der Band nicht gefielen. "Wir waren eigentlich fertig mit einem neuen Album, aber das Label war zu der Zeit ziemlich unorganisiert und es war schwer mit ihnen zu kommunizieren", so Borrell. "Sie suchten nach einem Hit, und da ich ihnen kein 'Golden Touch' oder 'America' lieferte, ließen sie uns das Album nicht veröffentlichen." Bei seinem Soloalbum hat das besser geklappt: "Borrell 1" ist vergangenen Freitag erschienen. Zu zukünftigen Plänen der Band äußert sich der Sänger ungewiss: "Es wird definitiv einen Punkt geben, an dem ich wieder Bock darauf habe, ein Razorlight-Album zu machen - aber wann? Keine Ahnung, irgendwann in der Zukunft."

+++ Die Progmetaller Protest The Hero waren mit der Crowdfunding-Aktion zur Finanzierung ihres neuen Albums erfolgreich. Mit Razor & Tie ist inzwischen auch ein Label gefunden, das die Platte im Herbst in den USA herausbringen wird. In einer Pressemitteilung betont die Band, dass eine weltweite Veröffentlichung fest geplant ist. Weitere Details wie Titel, Tracklist oder Cover fehlen derzeit noch.

+++ Sollte es euch in den kommenden Tagen in das beschauliche Tübingen in Baden-Württemberg verschlagen, sei euch hiermit ein Besuch in der Studentenkneipe Bierkeller ans Herz gelegt. Die Fotografin Martina Wörz stellt dort noch bis Ende des Monats ihre Aufnahmen aus, die sie auf Konzerten von Chuck Ragan, The Gaslight Anthem oder Your Demise und vielen weiteren gemacht hat. Sollte euch eines der Bilder dann so gut gefallen, dass ihr es euch gerne in die Wohnung hängen würdet, könnt ihr vor Ort oder per Mail ein Gebot dafür abgeben. Alle auf diese Weise erwirtschafteten Erlöse kommen der Aktion Vision100 zugute, die die Erforschung von Augenkrankheiten an der Universität Tübingen unterstützt. Weitere Infos findet ihr hier, unten findet ihr ihr ein Video, in dem Wörz über die Ausstellung spricht.

Martina Wörz - "Thrill"

+++ Wir bleiben in Tübingen: Streaming ist ein Thema, das einen Großteil der Musikwelt - natürlich auch uns - beschäftigt und alles andere als unumstritten ist. Aus diesem Grund entsteht an der Uni Tübingen derzeit eine Bachelor-Arbeit, die der Frage nachgeht, welche Auswirkungen Streaming-Angebote eigentlich wirklich auf unseren Musikkonsum haben. Wenn ihr euch dazu äußern wollt und etwa 15 Minuten Zeit habt, könnt ihr an einer Online-Umfrage dazu teilnehmen, natürlich anonym und unter Wahrung des Datenschutzes.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.