Zur mobilen Seite wechseln
17.01.2013 | 16:52 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 17711Neues von The Strokes, Kashmir, Protest The Hero, Funeral For A Friend, The Offspring, Dead Sara und Terror.

+++ Angeblich veröffentlichen The Strokes bald eine neue Single mit dem Titel "All The Time". Zumindest behauptet Seattle’s 107.7 The End, dass RCA dem Radiosender die Single zugeschickt hätte. Von Band oder Label wurde dieses Gerücht nicht bestätigt, im letzten Jahr hatte man den Gerüchten um ein neues Album noch widersprochen.

+++ Drei Jahre nach "Trespassers" veröffentlichen Kashmir ihr siebtes Studioalbum. Das neue Album trägt den Titel "E.A.R." und erscheint am 22. März. Nähere Informationen wie Cover und Song-Liste sollen in Kürze folgen.

+++ Protest The Hero wollen ein neues Album produzieren und brauchen dafür eure finanzielle Unterstützung - hier könnt ihr Teil des Crowdfundings werden. Natürlich springt dabei auch für euch etwas heraus, von signiertem Vinyl bis zu einer Pizza-Party gemeinsam mit der Band ist für jeden Geldbeutel etwas dabei.

+++ Zwar gibt es von Funeral For A Friend kein neues Video - wie kürzlich zu "The Distance" - dafür aber den neuen Song "Nails" im Stream zu hören.

Funeral For A Friend - "Nails"

+++ The Offspring haben ein Video veröffentlicht, das einen Livemitschnitt des Songs "Gone Away" zeigt, den sie auf ihrer Tour mit der Posthardcore-Band Dead Sara mit deren Sängerin Emily Armstrong spielten. Frontmann Dexter Holland sagte über das Duett: "Als wir unsere Setlist schrieben, fiel mir ein, dass diese reduzierte Version von "Gone Away", die wir seit ein paar Jahren spielten, sehr gut zu Emilys Stimme passen würde. Es war ein jede Nacht ein besonderer Moment des Konzerts."

The Offspring - "Gone Away" (feat. Emily Armstrong) Live

+++ Die Hardcoreband Terror hat einen Vertrag mit Victory Records unterschrieben, bei denen ihr neues Album "Live By The Code" erscheinen wird. Sänger Scott Vogel sagte über die Entscheidung: "Als wir jung waren, hatten Victory Records immer die besten Hardcorebands, Punkt. Sie hatten diese fantastische Verpackung und Atmosphäre, die ich liebte. Integrity, Strife, Bloodlet, Earth Crisis - das war eine verdammt großartige Zeit für Hardcore. Sobald wir bereit waren, 'Live By The Code' zu veröffentlichen, haben Terror und Century Media darüber gesprochen, wie wir die Platte am besten veröffentlichen, und Victory Records schien am besten zu passen. Tony und ich sind beide verrückt. Wir kämpfen beide, um uns über Wasser zu halten. Wir glauben immernoch an die Essenz von Hardcore und lieben immernoch Warzone. Das ist echt aufregend."

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.