Zur mobilen Seite wechseln
28.02.2018 | 18:20 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Heisskalt & Van Holzen, Booze Cruise, Kosmonaut Festival u.a.)

News 28173Neuigkeiten von Heisskalt & Van Holzen, dem Booze Cruise, dem Kosmonaut Festival, Author & Punisher, Diablo Blvd., Wussy, Unknown Mortal Orchestra, Brett Newski, Nap Eyes, The Smiths, Stick To Your Guns und einer Party-Pizza von Andrew W.K..

+++ Heisskalt und Van Holzen haben gemeinsame Konzerte angekündigt. Die deutschsprachigen Gruppen werden Ende Mai und Anfang Juni insgesamt vier Shows in Deutschland spielen. Vielleicht gibt es dann auch schon neues Material zu hören - während Heisskalt aktuell den Nachfolger des 2016 veröffentlichten Albums "Vom Wissen und Wollen" abmischen, wie sie über ihr Bandtelefon bekannt gegeben haben, sind Van Holzen am Nachfolger des Debüts "Anomalie" zu Gange. Karten für alle Konzerte gibt es ab sofort bei Eventim.

Instagram-Post: Heisskalt und Van Holzen kommen gemeinsam auf Tour

Live: Heisskalt + Van Holzen

25.05. Wiesbaden - Kesselhaus
26.05. Berlin - Festsaal Kreuzberg
31.05. Bochum - Zeche
01.06. Reutlingen - Franz K

+++ Die Veranstalter des Booze Cruise Festivals haben neue Bands bestätigt und den Vorverkauf gestartet. Bei der viertägigen Open-Air-Veranstaltung werden unter anderem die Indierocker Heart Ovt und die Punk-Formationen Rivershores und Rvivr auftreten. Nach der ersten, zweiten und dritten Bandwelle stellt dies bereits die vierte Rutsche an Veröffentlichungen dar. Vollständig sei das Line-up jedoch noch nicht, weitere Bands sollen folgen. Ab sofort gibt es auch Tickets für das Booze Cruise zu kaufen. Diese bekommt ihr auf der Webseite des von VISIONS präsentierten Festivals. Dort könnt ihr inzwischen auch die zahlreichen Locations rund um den Hamburger Hafen einsehen, in denen die einzelnen Festivalevents stattfinden werden.

VISIONS empfiehlt:
Booze Cruise Festival

07.-10.06. Hamburg - Hafen

+++ Die Veranstalter des Kosmonaut Festivals haben eine Reihe neuer Bands ins Rennen geschickt. Bei der zweitägigen Veranstaltung in Chemnitz wird neben Milky Chance auch der New-Wave-Künstler Drangsal mit von der Partie sein und sein Ende April erscheinendes Album "Zores" präsentieren. Alle Neubestätigungen findet ihr weiter unten. In der ersten und zweiten Bandwelle hatten die Organisatoren der von Kraftklub kuratierten Veranstaltung unter anderem Kraftklub selbst sowie Feine Sahne Fischfilet bestätigt. Dieses Jahr findet das Kosmonaut Festival am 29. und 30. Juni statt. Tickets gibt es bei Krasserstoff.

Facebook-Post: Neue Acts für das Kosmonaut Festival

Live: Kosmonaut Festival

29.-30.06. Chemnitz - Stausee Rabenstein

+++ Tristan Shone alias Author & Punisher hat eine Europa-Tour angekündigt. Im Zuge dieser wird der Industrial-Doom-Künstler auch auf dem Wave Gotik Treffen in Leipzig sowie in der Urban Spree Galerie in Berlin spielen und seine aktuelle EP "Pressure Mine" präsentieren. Karten für die Shows gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Live: Author & Punisher

21.05. Leipzig - Wave Gotik Treffen
24.05. Berlin - Urban Spree Galerie

+++ Diablo Blvd. haben ihrem Song "The Future Will Do What It's Told" ein Video spendiert. Von ihrem dynamischen Spiel angetrieben setzen sich die Dark-Rocker in dem Clip selbst in Szene. Wiederholt legen sich einzelne Wörter wie "Consume", "Vote" oder "Lie" über die Performance der Musiker, die durchgehend vor einem weißem Hintergrund stehen. "Dieser Song handelt von der Welt, in der wir leben", so Frontmann Alex Agnew. "Hinter jeder Religion und jedem religiösen Krieg steckt Öl, Gas oder Waffenhandel. Präsidenten und Könige sind nicht diejenigen, die das Sagen haben. Es steckt immer noch mehr Macht hinter Macht und noch mehr Geld hinter Geld. Und wenn Du die Macht hinter der Macht und das Geld hinter dem Geld bist, ist es nicht nötig, die Zukunft vorherzusagen." Der Track stammt vom aktuellen Album "Zero Hour", das im September 2017 erschienen war. Mit diesem kommen die Belgier im Sommer für einige Shows nach Deutschland.

Video: Diablo Blvd. - "The Future Will Do What It's Told"

Live: Diablo Blvd.

23.06. St. Goarshausen - RockFels
04.07. Ballenstedt - Rockharz Festival
21.07. Fritzlar - Rock am Stück
02.08. Wacken - Wacken Open Air

+++ Wussy haben ihr neues Album "What Heaven Is Like" angekündigt und einen ersten Song daraus veröffentlicht. "Gloria" bietet verspielten Indierock, der vor allem von der sehnsüchtigen Stimme von Gitarristin und Sängerin Lisa Walker getragen wird. Im Laufe der Spielzeit gesellen sich Synthesizer und zahlreiche andere Instrumente dazu und erschaffen weitreichende Klangflächen. Laut Walker sei der Track von den beiden Fernsehserien "Fargo" und "Broad City" inspiriert. Ihr ausführliches Statement könnt ihr euch bei Stereogum durchlesen. "What Heaven Is Like" wird am 18. Mai erscheinen. Wussy hatten den Vorgänger "Forever Sounds" 2016 herausgebracht. Im Juni spielen Wussy drei Deutschland-Konzerte. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Stream: Wussy - "Gloria"

Cover & Tracklist: Wussy - "What Heaven Is Like"

heaven

01. "One Per Customer"
02. "Cake"
03. "Gloria"
04. "Tall Weeds"
05. "Firefly"
06. "Aliens In Our Midst"
07. "Skip"
08. "Oblivion"
09. "Nope"
10. "BlackHole"

Live: Wussy

06.06. Berlin - Musik & Frieden
07.06. Offenbach - Hafen 2
09.06. Freiburg - Swamp

+++ Unknown Mortal Orchestra streamen den neuen Track "Not In Love We're Just High". Der Track ist deutlich von der Funk- und Disco-Ära beeinflusst und treibt zunächst mit synthetischen Klängen voran. Das einsetzende Schlagzeug ist auf das Nötigste reduziert und betont hauptsächlich die Viertelnoten. Begleitet wird der Song von einem animierten Video, das eine Person zeigt, die simultan zum Synthesizer auf dem Klavier spielt. Die Fliegen, die schon im Video zum zuletzt veröffentlichten Track "American Guilt" präsent waren, belagern abschließend das verlassene Tasteninstrument. "Not In Love We're Just High" stammt vom kommenden Album "Sex & Food", das am 6. April über Jagjaguwar erscheint. Mit der neuen Platte im Gepäck kommen Unknown Mortal Orchestra im Mai für vier Konzerte nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Unknown Mortal Orchestra

Live: Unknown Mortal Orchestra

18.05. Hamburg - Uebel & Gefährlich
19.05. Berlin - Kesselhaus
20.05. Heidelberg - Kulturhaus Karlstorbahnhof
21.05. Düsseldorf - Zakk

+++ Brett Newski hat einen neuen Song samt Video veröffentlicht. "Ride" ist ein entspannter Indierock-Track, der zum Tanzen einlädt. Dazu passt der Clip, der vor allem Tanzbewegungen des Musikers einfängt, die er an verschiedenen Orten vorführt. "Der Song handelt davon Risiken einzugehen und sich nicht von anderen Leuten die Ziele diktieren zu lassen. Risiken einzugehen ist wichtig, um voranzukommen. Ohne Risiken ist Fortschritt unmöglich", so der US-Amerikaner. "Ride" ist der erste Vorbote auf sein noch unbetiteltes neues Album, das im Herbst erscheinen soll. Der Vorgänger "The Worst Of Brett Newski: Songs To Sink The American Dream" hatte er im April via Nomad Union herausgebracht.

Video: Brett Newski - "Ride"

+++ Die Indierocker Nap Eyes haben den neuen Track "I'm Bad" präsentiert. Das kanadische Quartett bewegt sich darin mit bedächtigem Schlagzeug voran und betören mit lockerem Gitarrenspiel. Das dazugehörige Video zeigt Frontmann Nigel Chapman dabei, wie er für ein Portrait posiert. Allerdings findet er nie wirklich zur Ruhe, da die Malerin durchgehend an ihm herumzupft. "I'm Bad" stammt vom kommenden Album "I'm Bad Now", das am 9. März über Jagjaguwar erscheint. Anfang Mai gehen Nap Eyes auf Tour. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Nap Eyes - "I'm Bad"

Live: Nap Eyes

02.05. Berlin - Monarch
03.05. Hamburg - Hafenklang
05.05. Köln - King Georg

+++ Im März wird ein Graphic Novel über The Smiths erscheinen. Das Buch trägt den Titel "Tales Of The Smiths: A Graphic Biography" und versammelt auf 464 Seiten Zeichnungen des Künstlers Con Chrisoulis. Zudem hat der frühere Smiths- und The Fall-Schlagzeuger Simon Wolstencroft das Vorowrt beigesteuert. "'Tales Of The Smiths'" ist ein Comicbuch, das von den Teenager-Jahren der Bandmitglieder erzählt, bevor sie berühmt wurden, und faszinierende Exkurse über ihre Einflüsse (New York Dolls, Nico, Sex Pistols, NY-Punk, Patti Smith, etc.) und die Zeit in der sie aufgewachsen sind enthält", heißt es in einer Inhaltsbeschreibung. "Tales Of The Smiths: A Graphic Biography" wird am 22. März erscheinen. Im Januar war eine für Sommer geplante Reunion-Tour, bei der die ehemaligen Bandmitglieder Andy Rourke, Mike Joyce und Tour-Gitarrist Craig Gannon zusammen mit dem Manchester Camerata Orchestra auftreten sollten, nach einigen Verwirrungen geplatzt.

Instagram-Video: Con Chrisoulis gibt Einblick in "Tales Of The Smiths: A Graphic Biography"

+++ Stick To Your Guns haben ein Video zum Song "The Reach For Me: Forgiveness Of Self" veröffentlicht. In diesem wandert Frontmann Jesse Barnett durch ein riesiges, verlassenes Gebäude und sieht drei Menschen, die auf verschiedene Weisen leiden. Da gibt es den Mann, der von zwei verhüllten Frauen gefoltert wird, die Frau, die nackt in einem Glashaus gefangen ist und sich selbst verletzt hat und einen weiteren Mann, der sich selbst mit einer Peitsche schlägt. Am Ende scheint sich Barnett seinem eigenen Dämon zu stellen. Der Song stammt aus dem aktuellen Album "True View", das im Oktober erschienen war. Im Sommer sind Stick To Your Guns auf zahlreichen Festivals zu sehen, unter anderem dem Vainstream Rockfest.

Video: Stick To Your Guns - "The Reach For Me: Forgiveness of Self"

Live: Stick To Your Guns

09.06. Interlaken - Greenfield Festival
14.06. Gräfenhainichen - With Full Force-Festival
15.06. Merkers - Rock am Berg
16.06. Nickelsdorf - Nova Rock
21.06. St. Goarshausen - RockFels
23.06. Scheeßel - Hurricane Festival
24.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival
30.06. Münster - Vainstream Rockfest
14.07. Prölsdorf - Krach am Bach

+++ Endlich hat der feierwütige Rock-Sound von Andrew W.K. einen zum Verzehr verfügbaren Bruder im Geiste bekommen - in Form einer von ihm kreierte Party-Pizza mit dem Namen "The Devil's On Your Slice". Dafür hat er sich mit dem japanischen Pizza-Unternehmen Devil Craft zusammengetan, weshalb das von ihm veröffentlichte Promo-Video mit japanischen Untertiteln erscheint. Laut eigenen Angaben soll die Pizza neun verschiedenen Arten von Pfeffer enthalten. Damit ist sie ungefähr genauso scharf wie das Cover seines kommenden Albums "You're Not Alone".

Instagram-Video: Andrew W.K. stellt neue Party-Pizza vor

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.