Zur mobilen Seite wechseln
15.09.2017 | 18:02 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Death From Above, Fifa 18, Itchy u.a.)

News 27371Neuigkeiten von Death From Above, Fifa 18, Itchy, Slayer, Slime, Feeder, Beastie Boys, Toxic Shock, Martyrdöd, Lee Ranaldo, Neil young und Ozzy osbourne der sich selbst abschreibt.

+++ Death From Above haben ein Schaufenster-Konzert in Hamburg angekündigt. Am 23. September wird das Dance-Punk-Duo bei Michelle Records am Gertrudenkirchhof 10 eine exklusive Show liefern. Beginn ist um 17 Uhr, der Eintritt ist frei, nach dem Motto: first come, first serve. Bei dem Konzert werden Jesse F. Keeler und Sebastien Grainger ihr neues Album "Outrage! Is Now" präsentieren. Dieses war vergangenen Freitag erschienen.

Plakat: Death From Above Schaufenster-Konzert

death

+++ Der Soundtrack der 18. Auflage des Videospiele-Klassikers "FIFA " steht fest. In diesem tauchen neben vielen Elektrokünstlern und Newcomern auch bekannte Rockacts wie Portugal.The Man, Alt-J, The War On Drugs, The National und The xx auf. Aber auch die Alternative-Newcomer The Amazons präsentieren mit "Stay With Me" einen Song aus ihrem aktuellen Album. Und im Story-Modus von Alex Hunter bekommt man sogar die Indierock-Veteranen Weezer zu hören. "FIFA 18" wird am 29. September erscheinen. Den Soundtrack gibt es aber jetzt schon als Playlist auf Spotify.

Stream: V. A. - "FIFA 18" (Soundtrack)

+++ Itchy haben den neuen Song "The Sea" veröffentlicht. Der entspannte Pop-Punk-Track ist der Kampagnensong zum gemeinsamen Projekt der Band und der Meeresschutzorganisation Ocean Care. Die Kampagne "I Care", die heute startet, setzt sich gegen die Vermüllung der Meere und Einwegplastik ein. Dazu rufen die Meeresschutzorganisation und die Pop-Punk-Band die Öffentlichkeit zum Mitmachen auf. Nähere Informationen gibt es auf der Kampagnenseite. Ab November befinden sich Itchy auf Tour. Karten bekommt ihr beiEventim.

Video: Itchy - "The Sea"

Live: Itchy

23.11. Wiesbaden - Schlachthof
24.11. Hamburg - Fabrik
25.11. Dresden - Puschkin Club
26.11. Berlin - SO36
30.11. München - Backstage
01.12. Wien - Arena
03.12. Nürnberg - Hirsch
07.12. Osnabrück - Kleine Freiheit
08.12. Jena - Kassablanca
09.12. Saalbach-Hinterglemm - Bergfestival
14.12. Bochum - Zeche
17.12. Köln - Underground
22.12. Zürich - Dynamo
23.12. Stuttgart - LKA Longhorn

+++ Slayer haben ein Tour-Video veröffentlicht. In dem Clip sind vor allem Impressionen und Aufnahmen von den Fans festgehalten, die die Thrash-Metal-Band auf ihrer US-Tour unterstützen. Zusätzlich spielte die Band ihren Klassiker "Raining Blood" in der "Tonight Show" mit Jimmy Fallon. Slayer hatten ihr bislang letztes Album "Repentless" 2015 veröffentlicht. Außerdem stellten sie zuletzt ein neues Album in Aussicht, mussten die Aufnahmen aber aufgrund von rechtlichen Problemen verschieben.

Video: Slayer - "Raining Blood" (live bei Jimmy Fallon)

Video: Slayer zeigen Tour-Impressionen

+++ Slime haben mit "Die Geschichte des Andreas T." einen weiteren Song veröffentlicht. Die Hamburger Punks beziehen sich darin auf die Mordserie des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU), die 10 Menschen das Leben kostete, und kritisieren dabei das Vorgehen der Behörden. Bereits im Juli hatten sie mit "Unsere Lieder" den ersten Vorboten auf ihr kommendes Album "Hier Und Jetzt" veröffentlicht. Ab Oktober befinden sich Slime auf Tour. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Slime - "Die Geschichte des Andreas T."

Live: Slime

06.10. Lübeck - Treibsand
07.10. Husum - Speicher | ausverkauft
08.10. Husum - Speicher
13.10. Köln - Gebäude 9
14.10. Düsseldorf - Haus der Jugend
20.10. Nürnberg - Hirsch
21.10. Kaiserslautern - Kammgarn
28.10. Wien - Arena Wien
10.11. Hannover - Faust
11.11. Göttingen - Musa
17.11. Essen - Turock
18.11. Wiesbaden - Schlachthof
24.11. Stuttgart - KJH Hallschlag
01.12. Aachen - Musikbunker
03.12. Koblenz - Circus Maximus
09.12. Berlin - Astra Kulturhaus
15.12. Magdeburg - Factory
16.12. Dresden - Alter Schlachthof
22.12. Hamburg - Große Freiheit 36

+++ Feeder haben eine erste Single aus ihrem neuen Album veröffentlicht. "Veins" wird von einem Musivideo unterstützt, in dem sich Soundwellen wie Partikel durch die Luft drehen, aufbauen und wieder zusammenfallen. Inmitten dieser liefert das Trio um Sänger Grant Nicholas seinen gewohnt warmen Alternative-Rock. Hymnischer mehrstimmiger Gesang und eine eingängige Melodie erinnern an alte Klassiker wie "Just The Way I'm Feeling" oder "Come Back Around". Das neue Minialbum von Feeder, "Arrow", wird auf ihrer kommenden Best-Of-Compilation vertreten sein. Erscheinungsdatum ist der 29. September.

Video: Feeder - "Veins"

+++Beastie Boys haben ihren Song "Sabotage" für eine Videospiel-Werbung freigegeben. Seit dem Tod von Gründungsmitglied Adam Yauch im Jahr 2012 gab es ein Verbot, den Song für Werbezwecke zu benutzen. Dieses hoben die Beastie Boys für den Trailer zu "Destiny 2" nun auf. Den Trailer könnt ihr euch weiter unten anschauen. Zuletzt hatte Beastie-Boys-Mitglied Mike D Wein für ein Restaurant kuratiert.

Video: "Destiny 2"-Trailer

+++ Toxic Shock haben ihr neues Album "Twentylastcentury" angekündigt. Vorab hatten sie bereits den neuen Track "Serpent's Tongue" gestreamt. In dem Song bietet die belgische Band von rasenden Gitarren angetriebenen Thrash Metal, der sich nicht vor Größen wie Suicidal Tendencies verstecken muss. Produziert wurde die neue Platte von Flemming Rasmussen, der unter anderem durch seine Zusammenarbeit mit Metallica bekannt ist. "Twentylastcentury" erscheint am 10. November über This Charming Man Records.

Stream: Toxic Shock - "Serpent's Tongue"

+++ Martyrdöd haben einen Vertrag bei Century Media Records unterschrieben. Die schwedische Crust-Punk-Band wird über eine Laufzeit von drei Alben bei dem deutschen Label unter Vertrag stehen. Momentan arbeiten Martyrdöd an einem Nachfolger zum aktuellen Album "List", welches 2016 erschienen war. Ein Releasedatum ist für 2018 geplant.

+++ Lee Ranaldo hat ein Video zum Song "Moroccan Mountains" veröffentlicht. Der siebenminütige, orientalisch angehauchte Indierock-Song ist der Opener seines heute erschienen Albums "Electric Trim" und wird untermalt von Szenen der Dokumentation "Hello Hello Hello: Lee Ranaldo: Electric Trim". Diese beschäftigt sich mit dem vielfältigem Entstehungsprozess des Albums, welches in Marokko, Frankreich, Berlin und New York entstand. Den Trailer zu "Hello Hello Hello: Lee Ranaldo: Electric Trim" könnt ihr euch weiter unten anschauen. Im März 2018 präsentiert der Gitarrist sein neues Album auf deutschen Bühnen. Karten für die Hamburg Show gibt es bei Eventim, sonst bei den jeweiligen Locations.

Video: Lee Ranaldo - "Moroccan Mountains"

Video: "Hello Hello Hello: Lee Ranaldo: Electric Trim" (Trailer)

Live: Lee Ronaldo

02.03. Hamburg - Kampnagel
03.03. Berlin - Roter Salon
04.03. Heidelberg - Kulturhaus Karlstorbahnhof
08.03. Winterthur - Salzhaus

+++ Neil Young hat ein Musikvideo zu seinem Song "Powderfinger" produziert. Die Bilder zeigen Landschaftsaufnahmen und Momente der späten 70er Jahre in den USA. Die animierten Aufnahmen wirken wie Aquarellbilder und genauso verlaufen sie auch ineinander. Im Hintergrund spielt Young mit einer Akustikgitarre seiner jungen frischen Stimme melancholischen Country-Folk-Rock. Der Song entstammt dem Album "Hitchhiker", welches von 1976 stammt, aber erst vergangen Freitag erschienen war.

Video: Neil Young - "Powderfinger"

+++ Ozzy Osbourne hat sich über das Musikbusiness geäußert. Für den ehemaligen Black-Sabbath-Sänger ist Rock demnach nicht tot, er selbst sieht sich allerdings schon als Geschichte an. Zudem haderte er mit den modernen technischen Möglichkeiten im Musikgeschäft. So könnten diese heutzutage ihre Songs direkt vom Laptop in die Charts bringen und jedem zum Downlaod anbieten, wodurch Plattenfirmen überflüssig würden. Auf die Frage hin, ob er in Zukunft ein neues Album herausbringen wolle, antwortete Osbourne, dass "ich gerne ein Album aufnehmen würde. Es wäre aber rausgeschmissenes Geld. Niemand kauft es". Vielleicht kann Osbourne es ja am Laptop produzieren, wenn ihm Sharon hilft?

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.