Zur mobilen Seite wechseln
06.09.2017 | 18:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Slipknot, Portugal.The Man, Itchy u.a)

News 27314Neuigkeiten von Slipknot, Portugal.The Man, Itchy, Reeperbahn Festival, Terrorgruppe, Radio Moscow, Pg. Lost, Lirr, Band Of Horses, Havok, einer japanischen The Replacements Modelinie und einer Iggy Pop Gruselfigur in einem Video.

+++ Slipknot haben das Erscheinungsdatum für den Heimkinostart von "Day Of The Gusano" bekannt gegeben. Nur heute Abend läuft ihr Film über ihr erstes Konzert in Mexiko weltweit in diversen Kinos. Der Film, gefüllt mit Live-Aufnahmen, Interviews und Backgroundstorys, wird aber auch noch auch auf Blu-ray/DVD herauskommen. Beide Formate beinhalten eine CD mit dem Konzert-Mitschnitt. Auch eine Pressung auf Dreifach-Vinyl wird es geben. Erscheinungsdatum ist der 20. Oktober.

Blu-ray/DVD-Cover: Slipknot - "Day Of The Gusano"

sli

+++ Portugal.The Man haben Oasis gecovert. In einer reduzierten Version nur mit Akustikgitarren und einem minimalistischen E-Schlagzeug performten sie den Evergreen "Don't Look Back In Anger". Alternative Song-Versionen sind ein Steckenpferd der Indierocker, zuletzt interpretierten sie auch ihren eigenen Song "Feel It Still" in einer neuen Fassung. Dieser stammt aus ihrem aktuellen Album "Woodstock", welches im Juni erschienen war. Mit diesem kommt die Band im September auch auf Tour. Tickets sind via Eventim erhältlich.

Video: Portugal.The Man - "Don't Look Back In Anger" (Oasis-Akustik-Cover)

VISIONS empfiehlt:
Portugal.The Man

18.09. München - Muffathalle
22.09. Berlin - Astra Kulturhaus
23.09. Hamburg - Reeperbahnfestival
24.09. Karlsruhe - Substage
30.09. Dortmund - Way Back When Festival

+++ Itchy haben zusammen mit der Schweizer Meeresschutz-Organisation NGO Ocean Care ein Projekt ins Leben gerufen. Ocean Care beschäftigen sich unter anderem mit der Plastikmüllverschmutzung der Ozeane. Die Punkrocker Itchy engagieren sich seit Jahren für den Schutz der Umwelt und insbesondere der Meere. In dem unten beigefügtem Video erklären sie ihre Beweggründe für die Unterstützung von Ocean Care. Genaue Infos zu dem Projekt wird es ab dem 15. September geben. Ab November sind Itchy mit ihrem aktuellen Album "All We Know" auf großer Deutschland-Tournee. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Itchy erklären Beweggründe für Zusammenarbeit mit Ocean Care

Live: Itchy

23.11. Wiesbaden - Schlachthof
24.11. Hamburg - Fabrik
25.11. Dresden - Puschkin Club
26.11. Berlin - SO36
30.11. München - Backstage
01.12. Wien - Arena
03.12. Nürnberg - Hirsch
07.12. Osnabrück - Kleine Freiheit
08.12. Jena - Kassablanca
09.12. Saalbach-Hinterglemm - Bergfestival
14.12. Bochum - Zeche
17.12. Köln - Underground
22.12. Zürich - Dynamo
23.12. Stuttgart - LKA Longhorn

+++ Das Reeperbahn Festival hat ein neues Feature angekündigt. Auf 15.000 Quadratmetern wird eine neue Location entstehen. Das sogenannte Festival Village soll einem idyllischen grünen Dorf gleichen. Neben Sitz-und Entspannungsmöglichkeiten wird es weitere Musik- und Unterhaltungsangebote geben. Mit einer neuen Open-Air-Bühne und einem 360-Grad-Dome gibt es zwei neue Spielstätten. Dazu kommen mehrere Busse und Trucks, die Gewinnspiele, Karaoke und weiteres Infotainment anbieten werden. Auch die Foo Fighters werden einen Truck dort abstellen. Mit diesem soll ihr neues Album promoted werden und neben Goodies kann man dort auch eine Reise zum "Cal Jam 17"-Festival gewinnen. Darüber hinaus sind der Presse- und Ticket-Desk dorthin gezogen. Das Festival Village wird auf dem Heiligengeistfeld aufgebaut. Das Reeperbahn Festival findet in Hamburg vom 20. bis zum 23. September statt. Tickets gibt es auf der Internetseite des Festivals.

VISIONS empfiehlt:
Reeperbahn Festival

20.-23.09. Hamburg - Reeperbahn

+++ Terrorguppe haben ein 360-Grad-Video angekündigt. Um welches Lied es sich handelt, ist noch nicht bekannt. Fest steht allerdings, dass es aus dem kommenden Live-Doppelalbum "Superblechdose" stammt, welches am 13. Oktober erscheint. Der Titel nimmt Bezug auf das 2002 veröffentlichte erste Livealbum der Berliner Punkband, das "Blechdose" heißt. Ab Februar 2018 gehen Terrorgruppe auf große Tour. Karten gibt es bei Eventim.

Live: Terrorgruppe

02.02. Rostock - Peter Weiss Haus
03.02. Husum - Speicher
08.02. Hannover - Faust
09.02. Stuttgart - Club Cann
10.02. Basel - Sommercasino
11.02. Augsburg - Kantine
13.02. Wien - Flex Open Air
15.02. Erlangen - E-Werk
17.02. Bremen - Tower Musikclub
22.02. Frankfurt/Main - Zoom
23.02. Köln - Jungle-Club
02.03. Leipzig - Conne Island
03.03. Berlin - Lido
16.02. Dortmund - FZW

+++ Radio Moscow haben eine neue Single mit Musikvideo veröffentlicht. Ähnlich wie beim zuvor erschienen Titeltrack "New Beginning" liefern sie auf "Pacing" eine Mischung aus Stoner- und Psychedelic-Rock. Hektisch jagt ein schrilles Riff das nächste und die Drums brettern ungestört mit. In dem Video gibt es Performance-Aufnahmen zu sehen, die von einem starken Farbfilter überblendet werden. Am 29. September wird dann Radio Moscows neues Album "New Beginnings" erscheinen, mit dem sie ab Oktober auch im deutschsprachigen Raum unterwegs seien werden. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Radio Moscow - "Pacing"

Live: Radio Moscow

06.10. Pratteln - Up In Smoke Festival
15.10. Köln - Underground
16.10. Wiesbaden - Schlachthof
17.10. Wien - Arena
18.10. Innsbruck - PMK
19.10. Etagnieres - Croc the Rock Festival
20.10. München - Keep It Low Festival
21.10. Dresden - Beatpol
23.10. Hamburg - Hafenklang
30.10. Hannover - Bei Chez Heinz
31.10. Berlin - Festsaal Kreuzberg

+++ Pg.Lost haben den Support für ihren Auftritt in Erfurt bekanntgegeben. Bei der Show am 8. September wird das Quartett von der deutschen Postrock-Band Sojus3000 unterstützt. Im Zentrum ihrer Tour dürfte weiterhin das bislang letzte Album "Versus" von 2016 stehen. Neben Erfurt werden die Schweden in Hamburg und Karlsruhe noch zwei weitere Konzerte im deutschsprachigen Raum spielen. Karten gibt es bei Eventim.

Live: Pg.Lost

20.10. Hamburg - Headcrash
07.11. Karlsruhe - Die Stadtmitte
08.11. Erfurt - Museumskeller

+++ Lirr haben einen Song-Zweiteiler gestreamt. "Jungle, Pt.1" leitet zunächst mit sanften Riffs und treibenden Schlagzeug ein, wodurch der Song verträumt und melodisch daherkommt. In "Jungle, Pt.2" wird das Schema aber aufgebrochen: Ein Gewitter an stürmischen Riffs bricht über den Hörer hinein, die gepaart mit kraftvollem Gesang und einem stampfenden Schlagzeug eine gewaltige Kraft entwickeln. Die beiden Songs sind weitere Vorboten auf das am kommenden Freitag erscheinende Debütalbum "God's On Our Side" der Flensburger Post-Hardcore-Band, nachdem bereits das Album-Intro "This House Is Clean, Baby" veröffentlicht wurde. Im Oktober geht die Band auf große Tour durch Deutschland, Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Lirr - "Jungle, Pt. 1" + "Jungle, Pt. 2"

Live: Lirr

08.09. Flensburg - Volksbad
04.10. Hamburg - Kleiner Donner
05.10. Leipzig - 4 Rooms
06.10. Freiburg - White Rabbit
08.10. Münster - Baracke
11.10. Köln - Tsunami
12.10. Berlin - Badehaus Szimpla
13.10. Jena - Baracke
14.10. Darmstadt - Oettinger Villa

+++ Die Show von Band Of Horses heute Abend in Köln ist ausverkauft. Die Indie-Band aus den USA befindet sich momentan auf Tour durch Europa und legt dabei auch einen Halt im Gloria ein. Diejenigen, die sich ein Ticket ergattern konnten, können sich auf Songs aus dem aktuellen Album "Why Are You Ok" freuen. Dieses war 2016 veröffentlicht worden.

Live: Band Of Horses

06.09. Köln - Gloria | ausverkauft

+++ Havok wurden auf Tour Teile ihres Equipments gestohlen. Dies teilte die Thrash-Metal-Band in einem Facebook-Post mit. In diesem bat die Band ihre Fans außerdem um finanzielle Hilfe, um den durch den Einbruch entstandendenen Schaden kompensieren und weiterhin auf Tour gehen zu können. Das aktuelle Album von Havok, "Conformicide", war am 10. März 2017 erschienen.

Facebook-Post: Havok bitten ihre Fans um Unterstützung

+++ Was in Japan alles so Trend ist und gehyped wird, ist für uns Europäer oftmals unverständlich. Zum Beispiel aus der The Replacements-Biografie eine Herbst-Modelinie zu gestalten. Vorlage für den japanischen Designer Takahiro Miyashita waren lediglich die Biografie von Bob Mehr und die Album-Cover der legendären Alternative-Band. Die T-Shirts werden zwischen 160 und 300 US-Dollar gehandelt. Da soll sich nochmal jemand über die Merchpreise bei Konzerten beschweren.

Instagram-Post: The-Replacements-Modelinie aus Japan

Among the many weird/cool/unexpected things that have happened as a result of the publication of my Replacements bio, "Trouble Boys," this has to rank very high. Apparently, a well known high fashion designer in Japan, Takahiro Miyashita and his company Takahiromiyashita The Soloist, have cribbed the title/cover of my book (designed by @alexcamlin) and various Replacements LPs as part of his fall fashion line (called Alternative Tentacles, btw). It's mostly a series of longsleeve shirts that mash-up the 'Mats with Travis Bickle from "Taxi Driver." Go figure. Anyway, it's all too bizarre to contemplate. Especially as each shirt retails for about $200-$300 a pop! Don't let anyone tell you that your dreams can't come true. All my life I wanted to be a designer's muse - the Cher to someone's Bob Mackie - and now I've finally made it! *(I should add that I had no idea about this until a friend in Japan tipped me off. I get no cut of this, so please don't splurge for a $300 t-shirt on my account. Have to consult with a lawyer properly, but since titles and fonts are not copyright protected, me and the designer and publisher are probably out of luck. I don't think the cover photographers have any recourse either since their original images aren't being reproduced. The band -- who have been informed -- may have some claim, though their name is almost entirely absent from the clothes. Anyway, the whole thing just struck me as kinda ridiculous when I saw it and so I wanted to share) #troubleboys #thereplacements

Ein Beitrag geteilt von Bob Mehr (@bobmehr3) am

+++ Schonmal Iggy Pop als Gruselfigur gesehen? Wenn nicht: Hier ist die Chance. Der Punk-Pate hat mit dem Experimental-Künstler Oneothrix Point Never zusammengearbeitet, gemeinsam schrieben sie den Score für den Film "Good Times" geschrieben. Zum Song "The Pure And The Damned" erstellte ein Firma auch ein Musikvideo. In diesem sieht man den "Good Times"-Hauptdarsteller Robert Pattinson, wie er um seinen Bruder kämpft, der in Knast muss. Die beiden sind aber nicht allein, denn immer wieder taucht ein computeranimierter Iggy Pop auf. Der hat mit der ganzen Situation genau genommen gar nichts zu tun. Aber wer stellt schon Fragen, wenn er den Veteran ohne Oberteil und mit seinem Haufen Falten in Aktion sehen kann?

Video: Iggy Pop feat. Onethrix Point Never - "The Pure And The Damned

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.