Zur mobilen Seite wechseln
11.07.2017 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Metallica, Volbeat, Antilopen Gang u.a.)

News 26993Neuigkeiten von Metallica, Volbeat, der Antilopen Gang, Pro-Pain, Spotify, Gojira, The-Sword-Gitarrist Kyle Shutt, Trapped Under Ice, Silverstein, Unsane, Dikembe und Rick Rubin, der zum Twitter-Rüpel werden möchte.

+++ Metallica haben nach "Battery" ein weiteres Live-Video veröffentlicht. Dieses mal zeigen sie einen Live-Mitschnitt des Songs "Fuel" von ihrem Konzert in Orlando, das sie am 5. Juli gegeben hatten. Metallica präsentieren den Track aus dem Album "Reload" gewohnt krachig und mit kräftigen Gitarrensoli. Neben gigantischen Videoleinwänden kommen auch Feuerwerfer zum Einsatz. Zuletzt hatten die Metal-Veteranen offen gelegt, wie viel logistischer Aufwand hinter ihren Shows steht. Von September bis April sind Metallica dann mit ihrer aufwändigen Show und ihrem aktuellen Album "Hardwired...To Self-Destruct" auch im deutschsprachigen Raum unterwegs. Bis auf das Konzert in Genf sind jedoch alle Shows bereits ausverkauft.

Video: Metallica - "Fuel", live in Orlando

Live: Metallica

14.09. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
16.09. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
16.02. Mannheim - SAP-Arena | ausverkauft
29.03. Hamburg - Barclaycard Arena | ausverkauft
31.03. Wien - Stadthalle | ausverkauft
07.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
09.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
11.04. Genf - Palexpo
26.04. München - Olympiahalle | ausverkauft
30.04. Leipzig - Arena Leipzig | ausverkauft

+++ Volbeat haben sich bei einem Konzert Power Trip-Frontmann Riley Gale mit auf die Bühne geholt. Gale übernahm am vergangenen Samstag bei einem Konzert der dänischen Heavy-Metal die Gast-Vocals beim Song "Evelyn". In der Studioversion wird dieser Teil von Napalm Death-Frontmann Mark Greenway übernommen. Gale steckt bei der Live-Performance aber genauso viel Kraft und Energie in den Song. Nach dem Konzert bedankte er sich bei Volbeat für diese Möglichkeit. In einem Interview zeigte er sich fasziniert davon, dass bei Volbeat mehr Frauen als Männer Teil der Crew sind: "Es ist unglaublich, diese Vielfalt in der Crew zu sehen, mit mehr Frauen als Männern in einem sonst männlich dominierten Arbeitsbereich. Unendlicher Respekt an die Band und die Crew." Volbeat kommen ab August auf Tour nach Deutschland und Österreich. Tickets für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Video: Volbeat - "Evelyn", live mit Riley Gale

Live: Volbeat

23.08. Hamburg - Open Air Bühne am Volkspark
24.08. Berlin - Waldbühne
26.08. Mönchengladbach - Sparkassenpark
30.08. Thun - Stockhorn Arena
01.09. Graz - Messehalle
03.09. Schweinfurt - Willy-Sachs-Stadion

+++ Antilopen Gang haben ihre Tour um elf neue Termine erweitert. Nun stehen unter anderem auch Termine für die Städte Düsseldorf, Kiel, Bielefeld und Graz fest. Nach dem Festivalsommer beginnt im Dezember ihre Tour für das aktuelle Album "Anarchie und Alltag". Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Antilopen Gang ergänzen neue Tour-Termine

Live: Antilopen Gang

13.08. Rothenburg ob der Tauber - Taubertal Festival
18.08. Übersee - Chiemsee Summer Festival
06.12. Rostock - M.A.U. Club
07.12. Kiel - Pumpe
09.12. Luxemburg - Den Atelier
11.12. Aschaffenburg - Colos Saal
14.12. Berlin - Columbiahalle
15.12. Hamburg - Docks
16.12. Osnabrück - Hyde Park
18.12. Oldenburg - Kulturetage
20.12. Heidelberg - Halle 02
22.12. München - Muffathalle
23.12. Düsseldorf - Stahlwerk
29.12. Reutlingen - Franz K
19.01. Freiburg - E-Werk
20.01. Aarau - Kiff
22.01. Würzburg - Posthalle
23.01. Ulm - Roxy
26.01. Nürnberg - Kulturzentrum Z-Bau
27.01. Bielefeld - Ringlokschuppen
09.02. Bern - Dachstock
10.02. Winterthur - Salzhaus
13.02. Schorndorf - Club Manufaktur
17.02. Linz - Posthof
18.02. Graz - PPC
01.03. Karlsruhe - Substage
02.03. Köln - E-Werk

+++ Ein Familienmitglied von Pro-Pain-Bassist und Frontmann Gary Meskil hat eine Gofoundme-Seite für den Musiker gestartet. Mit dem gesammelten Geld sollen seine anfallenden Arztkosten finanziert werden. Nach einem Konzert in Belgien wurde er ausgeraubt und schwer verletzt, für kurze Zeit schwebte er sogar in Lebensgefahr. Seine Verletztungen seien so schwerwiegend, dass es wahrscheinlich Wochen bis Monate dauern wird, bis er mit allen Operationen durch ist und wieder singen kann. Da ihm auch sein Geld gestohlen wurde, brauche es jetzt jede mögliche Unterstützung.

+++ Spotify hat die kürzlich erhobenen Fake-Artists-Vorwürfe zurückgewiesen. Vergangene Woche war vom Magazin Vulture berichtet worden, dass der Streamingdienst Produzenten für die Erstellung von Songs beauftragen würde, damit diese unter falschem Namen in Premium-Playlists eingesetzt werden können und so "echte" Künstler nicht bezahlt werden müssten. Das Unternehmen reagierte nun auf die Vorwürfe und stellte klar, dass es Künstler fair vergüte: "Wir haben nie 'Fake'-Künstler erschaffen und sie in die Spotify-Playlists gesetzt. Grundsätzlich falsch. [...] Wir bezahlen Abgaben [...] für alle Tracks auf Spotify, und für alles in unseren Playlists." Das Vulture-Magazin hatte sich zuvor auf einen Bericht von Music Business Worldwide bezogen.

+++ Gojira arbeiten immer noch an ihrer Benefiz-EP für Sea Shepherd. Die französische Prog-Metal-Band hatte damit bereits 2010 begonnen, doch dann war ihre Festplatte abgeraucht. Laut Schlagzeuger Mario Duplantier bestehe das Projekt jedoch noch immer, wie er dem Rocksender Mulatschag mitteilte: "Wir arbeiten immer noch daran. [...] [Sea Shepherd] arbeiten und kämpfen für etwas sehr wichtiges, finden wir." Die gemeinnützige Organisation setzt sich für bedrohte Tiere in den Weltmeeren ein. Bisher war aus der EP nur der Song "Of Blood And Salt" mit einigen Gästen erschienen.

+++ Kyle Shutt von The Sword hat ein Metal-Cover von Pink Floyds "Time" veröffentlicht. Mit seiner Coverband namens Doom Side Of The Moon veröffentlicht er am 4. August das ganze Album "The Dark Side Of The Moon" in einer Heavy-Metal-Version, um den Prog-Rock-Pionieren Tribut zu zollen. Ihre Interpretation von "Time" zeichnet sich durch den intensiven Gebrauch von stark verzerrten E-Gitarren anstelle der bewussten und abwechslungsreichen Instrumentierung des Originals aus, bietet aber trotzdem ein Saxophon und eine Rockorgel. Bisher war bereits ihr Cover von "Money" erschienen.

Stream: Doom Side Of The Moon - "Time"

+++ Trapped Under Ice haben einen neuen Track mit dem Titel "Oblivion" veröffentlicht. Der 84 Sekunden lange Hardcore-Brecher ist Teil des neuen Albums "Heatwave", das die US-Amerikaner am 21. Juli veröffentlichen. Die Band hatte daraus zuvor bereits den Track "Do It" gezeigt, der mit eineinhalb Minuten voller unruhiger Riffs und wütender Shouts ebenso kurz und schmerzhaft ist.

Stream: Trapped Under Ice - "Oblivion"

+++ Silverstein streamen ihren neuen Song "Mirror Box". Mit einem brodelnden Riff täuscht der Track zunächst harten Metalcore an, verliert sich dann aber in melancholischem Emo, der in einen hymnischen Refrain mündet. Der Track stammt aus dem Album "Dead Reflection", das die Kanadier am kommenden Freitag veröffentlichen. Zuletzt hatte die Band von der Platte bereits den Song "Whiplash" gezeigt. Ende September kommen sie außerdem auf ausführliche Deutschlandtour. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Stream: Silverstein - "Mirror Box"

Live: Silverstein

29.09. Köln - Gebäude 9 | ausverkauft
30.09. Münster - Gleis 22 | ausverkauft
01.10. Bremen - Tower
02.10. Hamburg - Logo
04.10. Hannover - Bei Chez Heinz
05.10. Berlin - Cassiopeia
06.10. Leipzig - Naumann's
07.10. Dresden - Puschkin Club
08.10. Dortmund - FZW
10.10. Wiesbaden - Schlachthof
11.10. Trier - Mergener Hof
12.10. Würzburg - Cafe Cairo
13.10. Erlangen - E-Werk
14.10. München - Kranhalle | ausverkauft

+++ Unsane haben neue Musik angeteasert. In einem Promo-Video für ihre kommende USA-Tour veröffentlichte die Noiserock-Band einen etwa eineinhalb-minütigen Songausschnitt, in dem wütender, verzerrter Gesang und ein deutlicher Doom-Metal-Einschlag zu hören sind. Ihr kommendes Album "Sterilize" erscheint am 29. September über Southern Lord.

Video: Tour-Trailer von Unsane

+++ Dikembe haben ein Cover von Northstars "Two Zero Zero" veröffentlicht. Die neue Version von Dikembe inszeniert das Original der Emo-Veteranen dabei etwas langsamer und setzt seine Produktion breiter und differenzierter an. Das Quartett aus Florida hatte 2017 bisher jeden Monat einen neuen Coversong hochgeladen, im April hatte es sich etwa Frank Oceans "Thinkin Bout You gewidmet.

Stream: Dikembe - "Two Zero Zero"

+++ Rick Rubin möchte offenbar in die Fußstapfen von Liam Gallagher treten und auch Teil des pöbelnden Twitter-Mobs werden. Der Produzent hatte seinen Account bereits seit drei Jahren nicht mehr benutzt. Nun retweetete er aber urplötzlich einen Post des rechtspopulistischen Bloggers Scott Adams. Dieser war in der Vergangenheit unter anderem mit seiner Unterstützung für Donald Trump und Frauenfeindlichkeit aufgefallen. Ein idealer Einstieg also, um gleich zu Beginn einer Online-Hass-Karriere ein Zeichen zu setzen. Nach kurzer Zeit hatte Rubin den Post aber bereits wieder gelöscht. Um ein so großer Meister wie das ehemalige Oasis-Mitglied Gallagher zu werden fehlt ihm wohl noch etwas Entschlossenheit.

Twitter-Post: Rick Rubin erwacht aus seinem Twitter-Schlaf

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.