Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Martin Iordanidis

Metallica - Reload

Reload

Die Würde des Metallers ist unantastbar - wenigstens das hat "Load" einschlägig bewiesen. Wer jedoch Metallicas Quantensprung hin zu Bluesica nachvollziehen konnte, dürfte auch an "Reload" seine helle Freude haben: Big Rock, Big Sound, Big Balls.

Seine Bruderschaft mit dem '95er Vorgänger hört man "Reload" durchweg an, entstanden die vorliegenden Songs doch ebenfalls in damaliger Aufnahmesession. Darüberhinaus scheinen sich für Metallica einige Kreise zu schließen: Riff-Zitate aus grauen "Kill 'Em All"-Zeiten schimmern hier und da durch, ganze Songs zollen den goldenen Zeiten der NWOBHM-Tribut ("Prince Charming"), und mit "The Unforgiven II" würdigt man sich musikalisch gar selbst. Doch auch ihrem (Über-)Lebensprinzip "Grow or go" bleiben die vier Hinterlader nach wie vor treu. Ein gutes Drittel der Songs beschreitet neues Terrain, integriert neue klangliche Welten - "Low Man's Lyric" erinnert stellenweise an Faith No Mores "Midnight Cowboy" - und baut die komplexen Vocals noch weiter aus. Trotz alledem wird natürlich auch über Album Nr. 3 der "Sellout-Ära" wieder nach Herzenslust gelästert werden. Und zwar von denen, die spätestens nach 1.000 Autobahnkilometern jeden Takt des neuen Machwerks heiligsprechen werden.

Leserbewertung: 6.8/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.