Zur mobilen Seite wechseln
11.05.2017 | 07:02 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

The National kündigen neues Album "Sleep Well Beast" an, zeigen Video zu erster Single

News 26701

Foto: Graham MacIndoe

The National kehren zurück: Im September veröffentlicht die Indierock-Band ihr siebtes Album "Sleep Well Beast". Mit "The System Only Dreams In Total Darkness" kann man schon einen ersten Song daraus hören - und der klingt auf sehr gute Art anders als zuletzt.

"The System Only Dreams In Total Darkness" dürfte alte The National-Fans überraschen: beinahe zappeliges Drumming, verzerrte E-Gitarreneinwürfe und ein ungewohnt aufgeweckter Matt Berninger legen sich über das ansonsten eher fließende Soundbett der Band. Anders, aber gut. Das Video dazu, das die Band bereits mit einem kurzen Ausschnitt angeteasert hatte, stammt von Casey Rea und zeigt das Artwork des neuen Albums animiert in einer reduzierten Computer-Optik.

"The System Only Dreams In Total Darkness" ist der erste Vorgeschmack auf das heiß erwartete neue Album "Sleep Well Beast", das am 8. September über 4AD erscheint. Die Platte wurde in Aaron Dessners Studio Long Pond aufgenommen, von Peter Katis gemixt und von Aaron Dessner und seinem Bruder Bryce sowie The-National-Sänger Matt Berninger produziert. Laut Berninger soll das Album insgesamt einerseits elektronischer, andererseits dunkler als zuletzt ausgefallen sein.

Mit dem neuen Album werden The National auch live nach Deutschland zurückkehren: Im Oktober spielt die Band nicht nur zwei Konzerte in Berlin. Bandmitglied Bryce Dessner wird zudem unter dem Namen "Reflektor Bryce Dessner" ein Wochenende lang das Programm der Hamburger Elphilharmonie kuratieren. In diesem Rahmen werden The National dann ebenfalls zu sehen sein.

Karten für Berlin gibt es ab dem 14. Mai - zunächst bekommen aber nur jene Zugang zum Ticket-Pre-Sale, die "Sleep Well Beast" bis dahin bei bei Finest Vinyl vorbestellt haben. Der allgemeine Vorverkauf beginnt dann am 19. Mai, sofern noch Tickets übrig sind. Tickets für die Show in der Elbphilharmonie sind direkt dort ab dem 12. Juni erhältlich.

Zuletzt hatten The National vor allem mit ihrem wiederholten Engagement gegen den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump auf sich aufmerksam gemacht.

Im vergangenen Jahr hatten The National das umfangreiche Grateful-Dead-Tribute-Projekt "Day Of The Dead" veröffentlicht. Der Vorgänger "Trouble Will Find Me" war bereits 2013 erschienen. Im Folgejahr erschien zudem die Doku "Mistaken vor Strangers", die einen humorvoll-chaotischen Blick auf die Band warf.

Video: The National - "The System Only Dreams In Total Darkness"

Cover & Tracklist: The National - "Sleep Well Beast"

The National -

01. "Nobody Else Will Be There"
02. "Day I Die"
03. "Walk It Back"
04. "The System Only Dreams In Total Darkness"
05. "Born To Beg"
06. "Turtleneck"
07. "Empire Line"
08. "I'll Still Destroy You"
09. "Guilty Party"
10. "Carin At The Liquor Store"
11. "Dark Side Of The Gym"
12. "Sleep Well Beast"

Live: The National

21.10. Hamburg - Elbphilharmonie
23.10. Berlin - Tempodrom
24.10. Berlin - Tempodrom

Live: Programm "Reflektor Bryce Dessner" (Hamburg, Elbphilharmonie)

20.10. Dessner Symphony
20.10. Lisa Hannigan / Aaron Dessner
21.10. Dessner Resonanz
21.10. The National

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.