Zur mobilen Seite wechseln
15.03.2017 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Mastodon, Muse, Animals As Leaders u.a.)

News 26419Neuigkeiten von Mastodon, Muse, Animals As Leaders, Portugal.The Man, einer Zusammenarbeit von Chvrches und Kristen Stewart, Gewalt, EMA, The Black Keys, Spiral Stairs, der neuen Crowdfunding-Kampagne von CASH Music Depeche Mode und einem Live-Stream vom Lollapalooza auf dem Lollapalooza.

+++ Mastodons Brent Hinds hat erneut bei Game Of Thrones mitgespielt. Bereits 2015 trat die gesamte Band im Serien-Epos auf und spielte eine Gruppe "Wildlinge", die im Kampf mit den "Weißen Wanderern" fallen. Im Interview erklärte Hinds, der die Dreharbeiten mit gebrochenem Bein absolviert hatte, die Verletzung sei ihm sogar zugute gekommen: "Ich hatte das gebrochene Bein und sie sagten 'du machst den besten Zombie-Gang. Wir wollen, dass du direkt auf die Kamera zuläufst und die Axt hinter dir herschleifst.' Ich spiele einen Wildling, der als Weißer Wanderer wiederkehrt." Ob auch der Rest der Band involviert war, blieb offen. Die siebte Staffel der Serie startet am 16. Juli. Schon am 31. März erscheint Mastodons neues Album "Emperor Of Sand". Via Twitter hatte die Band außerdem das Video zum Song "Show Yourself" angeteasert. Dieses soll morgen erscheinen. Im Juni kommen Mastodon dann für mehrere Konzerte nach Deutschland. Tickets sind via Eventim erhältlich.

Tweet: Mastodon teasern Video an

Live: Mastodon

15.06. Nickelsdorf - Nova Rock
18.06. Dessel - Graspop Metal Meeting
26.06. Stuttgart - LKA Longhorn
28.06. Hamburg - Docks
06.07. Frankfurt/Main - Batschkapp

+++ Muse haben drei neue Songs aufgenommen. Das verriet die Neo-Prog-Band einem Fan, der sie vor dem Tonstudio in London getroffen und über die begegnung auf Instagram gepostet hatte. Einer der Songs soll nach eigener Aussage "heavy" sein, die anderen beiden wohl eher nicht. Die Engländer gaben außerdem zu, dass sie mit 30 Seconds To Mars auf US-Tour gehen werden. Zusätzlich wird die Band um Frontmann Matt Bellamy als Headliner beim diesjährigen Reading und Leeds Festival vertreten sein. Bereits Anfang des Jahres gab es Anzeichen dafür, dass Muse an neuen Songs arbeiten, die etwas ruhiger ausfallen sollen.

Instagram-Post: Muse teilen Fan Neuigkeiten mit

+++ Animals As Leaders haben ein Musikvideo zum Song "Cognitive Contortions" veröffentlicht. Es zeigt die Prog-Metal-Band um Gitarrist Tosin Abasi bei einem Auftritt, der auf psychedelische Art und Weise visuell bearbeitet wurde. Der Song stammt aus dem aktuellen Album The Madness Of Many und demonstriert in üblicher Animals-As-Leaders-Manier die Vorliebe der Band zu ungeraden Rhythmen, spektakulärer Technik und ausgefallenen Melodien.

Video: Animals As Leaders - "Cognitive Contortions"

+++ Das ultrakonservative Newsmagazin Infowars hat ein Statement gegen das neue interaktive Musikvideo zu "Feel It Still" von Portugal.The Man veröffentlicht. Die Website des Journalisten Alex Jones, ein großer Unterstützer Donald Trumps, teilte das Video der Indierock-Band, in dem eine brennende Zeitung mit der Aufschrift "InfoWars" zu sehen ist, und schrieb dazu unter anderem: "Die Kommunisten-Rocker fordern die Zensur der alternativen Medien." In dem Video waren 30 Easter Eggs zum Anklicken versteckt, die auf beeindruckende Weise auf die Rechte von Bürgern und Möglichkeiten zum Protest aufmerksam machen. Angucken könnt ihr es euch auf der eigens dafür gestalteten Website oder hier.

Video: Portugal.The Man - "Feel It Still"

+++ Chvrches und Schauspielerin Kristen Stewart haben eine Zusammenarbeit für Planned Parenthood angekündigt. So erklärte Stewart in einem Interview, sie würde gemeinsam mit der britischen Elektro-Pop-Band an einem "musikalisch ortientierten Stück" für die Organisation arbeiten. Weiter erklärte sie, die Zusammenarbeit habe etwas mit den von Brandon Stosuy geposteten Tweets zu tun. Der Herausgeber von "The Creative Independet" hatte ebenfalls eine Arbeit für Planned Parenthood angeteasert und dabei auch Musiker John Legend sowie Schauspieler Zach Galifianakis erwähnt. Genauere Details sind bisher nicht bekannt, sollen aber in Kürze folgen. Kürzlich hatten Pearl Jam ein T-Shirt für die Organisation verkauft.

Tweets: Teaser für ein musikalisches Projekt für Planned Parenthood

+++ Gewalt haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. Der Song "Tier" ist Teil einer der drei Seven-Inch-Singles, die im Laufe dieses Monats erscheinen. Der Track reißt mit noisigen Gitarrenschlägen und elektronisch-dissonanten Klängen mit. Das dazugehörige Bildmaterial ist ebenso gewaltig und unterstreicht die dramatische Wirkung der Musik noch deutlicher. Als Gastsänger ist Drangsal-Frontmann Max Gruber dabei. Gewalt ist ein Nebenprojekt des Surrogat-Sängers Patrick Wagner. Mit den neuen Songs geht der Musiker auch auf Tour. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Gewalt feat. Max Gruber - "Tier"

Live: Gewalt

28.03. Hamburg - Hafenklang
29.03. Bielefeld - Forum
30.03. Oberhausen - Druckluft
31.03. Köln - privat
01.04. Bonn - Bla
02.04. Freiburg - Slow Club
03.04. Mannheim - Rama Sound
04.04. Reutlingen - Franz K
07.04. Chemnitz - Aaltra

+++ EMA hat einen neuen Song veröffentlicht. "Stand With You (Song For Ghostship)" ist den Opfern des Lagerhaus-Brands von Oakland gewidmet, der im vergangenen Dezember 36 Menschen das Leben kostete. Entsprechend düster kommt die Musik daher: Eine kontinuierlich sanft spielende Orgel untermalt den zarten Gesang der Folk-Sängerin, die sich lyrisch mit dem Tod und ihrem Umgang damit auseinandersetzt. Der Track ist Teil der Compilation "Our First 100 Days", die die ersten 100 Tage von Donald Trumps Amtszeit mit 100 Songs begleitet. Für das Projekt hatten bereits unter anderem Meat Wave und Angel Olsen Songs beigesteuert. Alle Einnahmen der Sammlung gehen an wohltätige Organisationen, die sich etwa für Umweltschutz einsetzen.

Stream: EMA - "Stand With You (Song For Ghostship)"

+++ The Black Keys-Drummer hat sich nach eigener Aussage durch ständige Touren eine posttraumatische Belastungsstörung zugezogen. Aus diesem Grund mache die Band aktuell eine Pause: "Seit ich in der siebten Klasse war, wird dies der erste Sommer sein, in dem ich nicht arbeite. Jeden Morgen wache ich auf und bin überwältigt, was [Black-Keys-Frontmann] Dan und ich erreicht haben. Aber es fühlt sich jeden Tag weiter und weiter weg an. Ich habe mit Win Butler und einigen anderen Musikern darüber gesprochen, wie seltsam es sich anfühlt, seit eineinhalb Jahren keine Show mehr gespielt zu haben. Und er meinte nur: 'Wir machen nach jedem Album so eine lange Pause. Du musst dich mal entspannen!'" Sänger Dan Auerbach lässt unterdessen keine Müdigkeit walten: Sein zweites Soloalbum ist für Frühjahr 2017 angekündigt.

+++ Spiral Stairs hat einen weiteren Vorabsong mit Gastvocals von Matt Berninger veröffentlicht. Pavement-Mitgründer Scott Kannberg hatte vorab bereits den Track "Dundee Man" seines Solo-Projekts geteilt, nun folgte "Exiled Tonight". Dieser wird vom Gesang des <a href=http://www.visions.de/artists/9739/the-national" >The National-Frontmanns Berninger getragen und durch Indie-Gitarren ergänzt, welche sich Melodie und Off-Beat-Rhythmus teilen. Enthalten ist der Track auf dem am 27. März via Nine Mile/Domino erscheinenden Album "Doris And The Daggers".

Stream: Spiral Stairs - "Exiled Tonight"

+++ CASH Music hat die neue Crowdfunding-Kampagne CASH Music Family gestartet. Die Non-Profit-Organisation, deren Ziel die Unterstützung von Künstlern ist, bietet damit Spendern den exklusiven Zugang zu bestimmter Musik und Merchandise-Artikeln und einen persönlichen Einblick in die Hör- und Lesegewohnheiten der Künstler. Zu den beteiligten Musikern zählen unter anderem Neko Case, Thurston Moore und Craig Finn. Selbst Unterstützer werden kann man auf der offiziellen Website von CASH Music Family.

+++ Depeche Mode haben zu den Äußerungen von Neo-Nazi Richard Spencer über ihre Band Stellung bezogen. Der Chef des National Policy Institutes bezeichnete die Synth-Rocker im Februar als "offizielle Band der rechtextremen Alt-Right-Bewegung". Frontmann Dave Gahan sparte nun in einem Interview nicht an Kraftausdrücken, als es um Spencers Aussage ging. Außerdem erklärte der Musiker, warum ihm der Faschist solche Sorgen bereite: "Ich habe schon einige solche Menschen gesehen, bei denen ich mir dachte: 'Die sind völlig irre.' Hinter Spencers Worten scheint aber immer Gewicht zu stecken, was ihn sehr gefährlich macht. Ich hatte noch nie so viele Nachrichten und Anrufe von Freunden wegen so einer Sache." Das neue Depeche-Mode-Album "Spirit" erscheint am Freitag.

+++ Das Lollapalooza USA bietet die ultimative Luxus-Festival-Experience an: Für schlappe 4.200 US-Dollar bekommt man das Gesamtpaket: persönlichen Shuttle-Service mit dem Golf-Cart, Concierge, Massagen und endlich auch die Möglichkeit, die Bands auf einem eigenen Fernseher vom Luxuszelt aus im Livestream zu sehen. Ist ja auch viel bequemer: Nicht zu warm oder zu staubig, keiner drängelt, man sieht alles und kann den Ton einstellen und bestimmt auch Kopfhörer anschließen, falls der Lautstärkepegel des bunten Festivaltreibens draußen zu sehr stört.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.