Zur mobilen Seite wechseln
16.01.2017 | 18:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Incubus, Danko Jones, Beachheads u.a.)

News 26107Neuigkeiten von Incubus, CJ Ramone, Beachheads, Antilopen Gang, Korn, Tim Kasher, Of Montreal, Danko Jones, Suicidal Tendencies, Counterfeit, 100 Songs gegen Trump und 3 Doors Down spielen für Trump.

+++ Incubus haben die Aufnahmen zu ihrem neuen Album beendet. Nachdem Gitarrist Mike Einziger bereits Ende des vergangenen Jahres Bilder aus dem Studio gepostet hatte, meldete er sich nun via Twitter. Die Aufnahmen seien abgeschlossen, nun würde die Band das Mixen beginnen. "Ihr werdet sehr bald neue Songs hören", schreiben Incubus außerdem. Nachdem der Nachfolger der EP "Trust Fall (Side A)" bereits im verganenen Frühjahr erscheinen sollte, scheint der Release 2017 nun immer wahrscheinlicher. Zumindest die Band selbst sieht die Verzögerung mit Humor. So postete Einziger neben einem kurzen Snippet von Gitarrenaufnahmen auch ein Bild von Sänger Brandon Boyd, der in ein Handy-Spiel vertieft auf einem Sofa sitzt. "Hey Brandon Boyd, wie wär's, wenn wir das neue Incubus-Album fertig machen?!?"

Tweet: Mike Einziger über das neue Incubus Album

Tweet: Mike Einziger Gitarrenaufnahmen

Tweet: Ablenkung im Studio

+++ CJ Ramone hat die Veröffentlichung eines neuen Albums bestätigt. "American Beauty" wird der Nachfolger des 2014 erschienen "Last Chance To Dance" heißen und am 17. März via Fat Wreck erscheinen. Für die zwölf Tracks umfassende Platte hat sich der ehemalige Ramones-Bassist außerdem Backingmusiker aus dem Punk-Umfeld ins Studio geholt, darunter Steve Soto und Dan Root von Adolescents sowie Street Dogs-Mitglied Pete Sosa. Der Musiker kündigte auch an, nach dem Release der neuen Platte wieder auf Tour kommen zu wollen.

Cover & Tracklist: CJ Ramone - "American Beauty"

ramone

01. "Let's Go"
02. "Yeah Yeah Yeah"
03. "You'll Never Make Me Believe"
04. "Before The Lights Go Out"
05. "Girlfriend In A Graveyard"
06. "Tommy's Gone"
07. "Run Around"
08. "Steady As She Goes"
09. "Without You"
10. "Be A Good Girl"
11. "Moral To The Story"
12. "Pony"

+++ Beachheads haben einen weiteren Titel aus ihrem kommenden gleichnamigen Album veröffentlicht. "Break Me Down" beginnt mit singenden Gitarren, die ebenso den Powerpop zelebrieren wie die bereits ausgekoppelten Titel "Una" und "Moment Of Truth". Obwohl die Stimme von Frontmann Børild Haughom sehr kraftvoll gerät, vermittelt sie zunächst ein Gefühl der Melancholie, das lediglich im punkigen Pre-Chorus verschwindet. "'Break Me Down' war einer der ersten Tracks, den wir zusammen als Band geschrieben habe. Er ist entstanden, nachdem Børild die Dokumentation 'Bully' gesehen hat", erklären die Norweger die Entstehungsgeschichte des Titels. Das Quartett, das von den Kvelertak-Mitgliedern Vidar Landa (Gitarre) und Marvin Nygaard (Bass) gegründet wurde, veröffentlicht sein Debüt am 3. Februar über Fysisk Format.

Stream: Beachheads - "Break Me Down"

+++ Die Antilopen Gang hat ein Record-Release-Konzert angekündigt. Dabei wird das HipHop-Trio die Veröffentlichung seines neuen Albums "Anarchie und Alltag" zelebrieren. Das Konzert findet am 20. Januar im Berliner Club Musik & Frieden statt. Karten gibt es ausschließlich beim Radiosender Fritz zu gewinnen. Die Show wird auch im Radio und Livestream übertragen werden. Außerdem hat die Band ein Video veröffentlicht, in dem ihr kommendes Album in Form von kurzen Song-Snippets vorgestellt wird. Dabei werden auch die bereits ausgekoppelten Titel "Pizza" und "Das Trojanische Pferd" angespielt. Im Februar und März kommt die Antilopen Gang dann auf Deutschland-Tour. Karten für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Record-Release-Konzert der Antilopen Gang

Video: Antilopen Gang - Songsnippets von "Anarchie und Alltag"

Live: Antilopen Gang

24.02. Zürich - Dynamo 21
25.02. Wiesbaden - Schlachthof
26.02. Stuttgart - Im Wizemann
28.02. Salzburg - Rockhouse
01.03. Wien - Flex
02.03. Dresden - Alter Schlachthof
03.03. Berlin - Huxley's Neue Welt
04.03. Jena - Kassablanca
06.03. Marburg - KFZ
07.03. Erlangen - E-Werk
08.03. Köln - Live Music Hall
10.03. Hamburg - Große Freiheit 36
11.03. München - Technikum
14.12. Berlin - Columbiahalle

+++ Korn streamen ihre Live-Session für BBC Radio 1. Für die britische Radiosendung "Rock Show With Daniel P Carter" haben die Alternative-Metaller ein knapp halbstündiges Set in den Maida Vale Studios aufgezeichnet. Enthalten sind unter anderem Songs wie "Insane", "Coming Undone" und "Rotting In Vain". Ab Ende März kommen die Musiker außerdem für mehrere Konzerte mit Heaven Shall Burn und Hellyeah nach Deutschland. Tickets für die Shows sind via Eventim erhältlich.

Stream: Korn - BBC-Live-Session

Live: Korn

24.03. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle
25.03. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
27.03. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle
28.03. Berlin - Velodrom
02.04. München - Zenith
03.04. Wien - Gasometer

+++ Tim Kasher hat sein neues Soloalbum "No Resolution" angekündigt und eine neue Single veröffentlicht. Der Cursive- und Good Life-Frontmann wird damit am 3. März via 15 Passenger seie vierte Solo-Platte herausbringen. Der Vorabsong "An Answer For Everything" ist eine getragene Hymne für Streicher und Melodien, aufgelockert lediglich durch die wirbelnde Snare-Drum des Schlagzeuges. Des Weiteren soll die Diskographie der Indierocker Cursive über das bandeigene Label 15 Passengers neu veröffentlicht werden. Im Herbst werden zwei Cursive-Alben aus den 90ern neu erscheinen. Neben den umfangreichen Veröffentlichungsplänen kommt Kasher ab März mit seinem Solo-Projekt auf Tour. Tickets sind via Eventim erhältlich.

Stream: Tim Kasher - "An Answer For Everything"

Cover und Tracklist: Tim Kasher - "No Resolution"

Kasher

01. "Not Over You Prelude"
02. "Runts"
03. "Break Me Open"
04. "No Secret"
05. "An Answer For Everything: Jean Kills the Party"
06. "Holding Out"
07. "Runts Reprise: Wandering Eyes"
08. "Hollow"
09. "No Secret Reprise: Meet Shawna and Tracy"
10. "Messes"
11. "An Answer For Everything"
12. "Holding Out Reprise: Heading Out"
13. "Post Script"
14. "Hollow: Kyle’s Smoke"
15. "Not Over You"

Live: Tim Kasher

09.03. Hamburg - Kleiner Donner
10.03. Bremen - Karton
11.03. Osnabrück - Kleine Freiheit
12.03. Berlin - Monarch
13.03. Göttingen - Dots
14.03. Köln - Weltempfänger Cafe
15.03. Wiesbaden - Schlachthof
17.03. Schweinfurt - Stadtbahnhof
18.03. München - Cord
19.03. Regensburg - Alte Mälzerei
20.03. Freiburg - Swamp
21.03. Winterthur - Kraftfeld

+++ Of Montreal haben eine neue EP veröffentlicht. "Rune Husk" enthält vier Titel und war ohne Vorankündigung bereits am vergangenen Freitag erschienen. Alle Songs sind - wie für die US-amerikanischen Indie-Rocker üblich - sehr experimentell gehalten und spielen mit den Einflüssen verschiedenster Genres. Auffallend hoch ist der Anteil elektronischer Musik. Auch das abschließende "Island Life" fällt mit seinem hohen Noise-Rock-Anteil aus der Reihe. Zuletzt hatte das Quintett im August sein 13. Studioalbum "Innocence Reaches" veröffentlicht und an einer Compilation von Polyvinyl mitgewirkt.

EP-Stream: Of Montreal - "Rune Husk"

+++ Danko Jones haben den Support-Act für ihre kommende Tour bekannt gegeben. Die kanadischen Garage-Rocker werden bei ihren im März anstehenden Konzerten von der norwegischen Hard-Rock-Band Audrey Horne begleitet. In ihrem Sound verbinden sich Elemente aus Punkrock und Heavy Metal mit groovenden Stoner-Riffs. Bei den Shows werden Danko Jones Songs ihres kommenden Studioalbums "Wild Cat" vorstellen, welches am 3. März erscheinen soll. Karten für die von VISIONS präsentierten Konzerte sind bei Eventim erhältlich.

VISIONS empfiehlt:
Danko Jones + Audrey Horne

17.03. Frankfurt/Main - Batschkapp
21.03. Köln - Live Music Hall
22.03. Berlin - Huxley's Neue Welt
25.03. Dresden - Beatpol
26.03. München - Backstage
31.03. Bochum - Matrix

+++ Suicidal Tendencies haben für ihre bevorstehende Show in Hamburg eine Autogrammstunde angekündigt. Am 23. Januar wird die Band um Frontmann Mike Muir im St. Pauli Fanshop auf der Reeperbahn anzutreffen sein. Dabei sein wird auch Ex-Slayer-Drummer Dave Lombardo, der zum aktuellen Line-up der Crossover-Band gehört. Die Autogrammstunde startet um 18 Uhr. Suicidal Tendencies hatten im September ihr neues Album "World Gone Mad" veröffentlicht. Ab nächster Woche sind sie zusammen mit Agnostic Front, Municipal Waste und weiteren Bands auf Tour in Deutschland und in der Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim.

Live: Suicidal Tendencies + Agnostic Front + Municipal Waste + Walls Of Jericho + Burn + Down To Nothing

18.01. Berlin - Astra Kulturhaus
21.01. Dresden - Eventwerk
23.01. Hamburg - Große Freiheit 36
24.01. Wiesbaden - Schlachthof
25.01. München - Backstage
27.01. Lausanne - Les Docks
28.01. Oberhausen - Turbinenhalle

+++ Counterfeit haben ihr Debütalbum "Together We Are Stronger" angekündigt. Das Album soll am 17. März beim Label Xtra Mile erscheinen. Im November hatte die Punkband aus London bereits den Track "Addiction" als Stream präsentiert. Ein weiterer Track namens "For The Thrill Of It" hatte gestern bei BBC Radio 1 Premiere gefeiert (Start bei 00:45:52). Ende März kommen Counterfeit auf ihrer Tour auch nach Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Cover & Tracklist: Counterfeit - "Together We Are Stronger"

counterfeit album

01. "Washed Out"
02. "For The Thrill Of It"
03. "Close To Your Chest"
04. "As Yet Untitled"
05. "Romeo"
06. "You Can't Rely"
07. "Lost Everything"
08. "Addiction"
09. "Enough"
10. "Letter To The Lost"

Live: Counterfeit

24.03. Hamburg - Knust
30.03. Berlin - Lido
01.04. Hannover - Faust
11.04. Wiesbaden - Schlachthof
13.04. Köln - Bürgerhaus Stollwerck

+++ Die Macher von "30 Days, 30 Songs" haben mit "Our First 100 Days" ein neues Musikprojekt gestartet. Die musikalische Protestaktion bezieht sich namentlich auf die ersten hundert Tage nach der Amtseinführung von Donald Trump und soll eine Compilation von insgesamt hundert Songs verschiedenster Künstler werden. Darunter sind Bands und Musiker wie Minus The Bear, Angel Olsen, Toro Y Moi, The Mountain Goats und viele weitere, die einen entweder unveröffentlichten, seltenen oder sogar ganz neuen Song beisteuern werden. Fans können die Compilation ab jetzt für 30 US-Dollar auf der Bandcamp-Seite des Projekts vorbestellen und bekommen so jeden Tag Zugriff auf einen neuen Track. Alle Erlöse sollen an eine Vielzahl wohltätiger Organisationen gehen, die sich beispielsweise für den Klimaschutz und die Rechte von Minderheiten einsetzen. Der erste Song erscheint am kommenden Freitag, wenn Trump offiziell den jetzigen Präsidenten Barack Obama ablöst.

+++ Garantiert nicht auf der "Our First 100 Days"-Compilation erscheinen werden 3 Doors Down. Die Band hat nämlich einer Feierlichkeit zu Trumps Amtseinführung zugesagt. Die "Make America Great Again! Welcome Celebration" findet einen Tag vor der offiziellen Amtsübernahme am Lincoln Memorial in Washington statt, quasi als Warm-Up-Party für das große Event am 20. Januar. Trump selbst soll bei der Feier auch zugegen sein. Wäre Lincoln noch am Leben, dann würde er sich Augen und Ohren zuhalten.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.