Zur mobilen Seite wechseln
27.01.2017 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Kreator, Pallbearer, Bayside u.a.)

News 26177Neuigkeiten von Kreator, Pallbearer, Bayside, Krank, Metal Allegiance, British Sea Power, The Killers, Adam Ant, Senses Fail, Brian Eno, Mountain God und Elbow.

+++ Kreator haben den letzten Teil ihrer "Demon Trilogy"-Videoreihe veröffentlicht. Im Video zu "Totalitarian Terror" tritt die selbe dämonische Figur auf, die im Clip zu "Gods Of Violence" erschaffen wurde und die im Video von "Satan Is Real" Besitz von einem Mädchen ergriffen hatte. Im abschließenden Teil der Geschichte übernimmt sie die Kontrolle über einen Nazi-Offizier. Musikalisch bietet der Titel, ähnlich wie die bereits vorgestellten Songs, schnelle Thrash-Gitarren und den keifenden Gesang von Frontmann Mille Petrozza. Nachdem gestern im Berliner Club Musik & Frieden eine exklusive Album-Release-Show der Essener stattfand, erschien heute das vierzehnte Studioalbum "Gods Of Violence". Dieses wird im Februar und März auch bei mehreren Konzerten in Deutschland präsentiert. Bei den von VISIONS präsentierten Konzerten werden Kreator von Sepultura, Soilwork und Aborted begleitet. Karten für die Veranstaltungen sind bei Eventim erhältlich.

Video: Kreator - "Totalitarian Terror"

VISIONS empfiehlt:
Kreator + Sepultura + Soilwork + Aborted

03.02. München - Tonhalle
04.02. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
17.02. Wiesbaden - Schlachthof
18.02. Berlin - Columbiahalle
19.02. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
04.03. Essen - Grugahalle

+++ Pallbearer streamen die neue Single "Thorns". Darin steigen die Doom-Metaler gleich kompromisslos mit sehr tiefen Gitarrenriffs ein, denen das langsame, aber wuchtige Schlagzeug zusätzliche Schwere verleiht. Darüber schwebt Frontmann Brett Campbells klagender Gesang, der sich mit hymnischen Gitarrensolos abwechselt. "Thorns" ist der erste vorab hörbare Song des kommenden Albums "Heartless", das das Quartett Anfang des Jahres angekündigt hatte. Es erscheint am 24. März bei Nuclear Blast. Anschließend kommen Pallbearer auf Europatour. Die Karten dafür gibt es unter anderem bei Eventim.

Stream: Pallbearer - "Thorns"

Live: Pallbearer

11.04. Hamburg - Hafenklang
16.04. Hannover - Cafe Glocksee
18.04. Köln - Underground
19.04. Berlin - Musik & Frieden
20.04. Leipzig - Doom Over Leipzig Festival
21.04. Zürich - Rote Fabrik
22.04. Karlsruhe - Dudefest

+++ Bayside haben ein Video zum Song "Mary" veröffentlicht. Die Kulisse, vor der die Band performt und in der die besungene Mary fröhlich herumtanzt, ist voller Windräder und Scheunen, wie man sie typischerweise im Mittleren Westen der USA sehen würde. Das passt zum Country-inspirierten Klang des Liedes, der mehr an den Heartland Punk von Bands wie The Gaslight Anthem erinnert als an den sonst eher zum Poppunk tendierenden Sound von Bayside. "Mary" stammt von Baysides aktuellem Album "Vacancy", das im August bei Hopeless erschienen war. Später hatten sie auch eine gleichnamige EP veröffentlicht, auf der Akustikversionen der Songs zu hören sind.

Video: Bayside - "Mary"

+++ Die Punkmusiker Krank haben ihrem kommendem Album "Die Verdammten" einen ersten Song vorausgeschickt. Dieses erscheint bereits am 24. Februar. Obwohl das Musikvideo zu "Fortschritt der Vernunft" auf einem Jahrmarkt spielt, ist der Text des Songs äußerst gesellschaftskritisch und wird vielmehr geschrien als gesungen. Auch die monoton-hämmernden Gitarren verleihen dem Titel eine dunkle Note. Von März bis Mai befinden sich die Musiker außerdem auf ausgedehnter Deutschlandtour. Karten für die Konzerte sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Video: Krank - "Fortschritt der Vernunft"

Live: Krank

04.02. Hamburg - Molotow
25.03. Rastatt - Art Canrobert
31.03. Hamburg - Rote Flora
01.04. Lübeck - VeB
19.05. Köln - Limes
21.05. Karlsruhe - P8
23.05. Graz - Sub
24.05. Wien - Venster99
25.05. Erlangen - JUZ
26.05. München - Cafe Marat
27.05. Leipzig - Atari

+++ Metal Allegiance haben ein 360-Grad-Video veröffentlicht. Aufgenommen worden war der Clip während des Auftritts der Supergroup bei der "Fallen Heroes" Show in Anaheim. Diese hatte zu Ehren von David Bowie, Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister und Eagles-Sänger und -Gitarrist Glenn Frey stattgefunden und unzählige Musiker auf einer Bühne vereint. Mit dem Eröffnungssong des Abends "Pledge Of Allegiance" hatten die Musiker erstmals seit über einem Jahr wieder gemeinsam live gespielt. Erst Anfang des Jahres hatte die Band um den ehemaligen Dream Theater-Drummer Mike Portnoy Bilder aus dem Studio gepostet und so die Arbeit an einem neuen Album bestätigt.

Video: Metal Allegiance - "Pledge Of Allegiance" (live, 360-Grad)

+++ British Sea Power haben Tourtermine in Europa angekündigt. Diese führen die britischen Indierocker auch für vier Konzerte nach Deutschland. Bei den Shows werden die Musiker vor allem Titel ihres kommenden Studioalbums "Let The Dancers Inherit The Party" vorstellen. Karten für die im Mai anstehenden Konzerte sind bei Eventim erhältlich. Aus dem am 31. März erscheinenden Album hatten die Musiker zuletzt schon den Titel "Bad Bohemian" vorausgeschickt. Mittlerweile haben British Sea Power auch ein Musikvideo zum Song veröffentlicht, dass durch seine experimentelle, fast dadaistische Form besticht.

Video: British Sea Power - "Bad Bohemian"

Live: British Sea Power

18.05. Hamburg - Molotow
19.05. Berlin - Privatclub
21.05. Wien - Szene
23.05. Zürich - Dynamo 21
24.05. München - Strom
25.05. Köln - Gebäude 9

+++ Die Killers haben in einem kurzen Video neue Musik angeteasert. In einem Video, dessen Hauptzweck es ist, auf ein Konzert der Indierocker in London hinzuweisen, ist im Hintergrund neue Musik zu hören. Die Gitarrenmelodie ist stark vom Funk beeinflusst und unterscheidet sich von der bisher veröffentlichten Musik der Band. Frontmann Brandon Flowers hat außerdem Details zum Klang der neuen Songs verraten, die die Musiker aus Las Vegas momentan für einen Nachfolger ihres 2012er Werks "Battle Born" schreiben. "Auf dem Album gibt es Momente, die sich härter anfühlen als alles, was wir jemals zuvor gemacht haben.[...] Außerdem gibt es wunderschöne Lyrics. Textlich fühlt es sich fast wie Zuhause an", erklärte Flowers den Sound der neuen Titel. Wann allerdings mit einer neuen Veröffentlichung des Quartetts zu rechnen ist, ist noch unbekannt.

Facebook-Post: The Killers teasern neue Musik

+++ Adam Ants Gitarrist Tom Edwards ist tot. Der Musiker starb gestern im Alter von 41 Jahren. Die Ursache ist noch nicht abschließend geklärt, wahrscheinlich war es jedoch Herzversagen. Edwards war zum Zeitpunkt seines Todes mit Ant und seiner Band auf Tour. Aus Respekt wurden deshalb zwei noch anstehende Shows bis auf weiteres verschoben. Der Gitarrist war nicht nur aktuelles Tourmitglied in Ants Band, sondern hatte auch schon mit Künstlern wie Fields Of The Nephilim und Edwyn Collins zusammengearbeitet. In einem Statement bedankten sich Ant und seine Band für die Anteilnahme ihrer Fans. "Tom hat die Welt mit seiner musikalischen Begabung bereichert und wird deshalb für immer in unseren Herzen weiterleben."

Facebook-Post: Adam Ant trauert um Tod von Gitarrist Tom Edwards

+++ Senses Fail haben ein neues Video als Vorgeschmack ihrer kommenden EP veröffentlicht. Der Clip zu "Jets To Peru" erzählt dabei eine Liebesgeschichte im Bonnie-und-Clyde-Stil, unterstützt durch Lyrics, wie "The only the thing I ever need is you standing right next to me/ The world could fall apart, you own my lonely heart". Der Track wird Teil der anlässlich des 15-jährigen Bandbestehens am 3. März erscheinenden Akustik-EP "In Your Abscence" sein. Zum darauf enthaltenen ruhigeren Sound der Post-Hardcore-Band äußerte sich Sänger Buddy Nielsen: "Diese Songs sind eine Rückbesinnung zu einem älteren Stil von Senses Fail und wir sind sehr stolz diesen Sound und die Zukunft zu erkunden. Auf die nächsten 15 Jahre."

Video: Senses Fail - "Jets To Peru"

Cover & Tracklist: Senses Fail - "In Your Abscence"

Senses Fail

01. "Jets to Peru"
02. "In Your Absence"
03. "Death Be"
04. "Family Tradition"
05. "Lost and Found"

+++ Der Ambient-Musiker Brian Eno hat sich kontrovers zu US-Präsident Donald Trump und dem Brexit geäußert. Vergangene Woche machte der Brite mit der Aussage Schlagzeilen, dass er sich über Trumps Wahlsieg und den Pro-Entscheid zum Brexit freue, "weil es uns einen Tritt in den Arsch verpasst." Nun erklärte er seinen Standpunkt ausführlicher in einem Facebook-Post, denn die Aussage sei aus dem Zusammenhang gerissen worden. "Lasst es mich absolut klarstellen: Ich halte Donald Trump für ein totales Desaster. Und den Brexit auch. Das noch viel größere Desaster ist aber, dass wir sowohl in den USA als auch in Großbritannien ein politisches System haben, in dem solch absurde Dinge überhaupt passieren können." Seine Hoffnung sei, dass Trumps Amtszeit allen Menschen - und damit auch seinen Unterstützern - klarmachen wird, was für ein gefährlicher Mensch er sei. Dann könne ein Umdenken stattfinden, damit so etwas nicht noch einmal passiert. "Es wäre besser gewesen, wenn es gar nicht erst so weit gekommen wäre. Aber so ist es eben. Trump hat ohne jeden Zweifel bewiesen, dass das System kaputt ist, also lasst es uns reparieren."

Facebook-Post: Brian Eno über Trump und den Brexit

+++ Die Doom Metaller Mountain God haben einen ersten Song ihres kommenden Debütalbums vorgestellt. Mit dem Track "Karmic Truth" zieht das Trio aus Brooklyn dem Hörer den Boden unter den Füßen weg, nur um zu zeigen wie düster es in der Unterwelt wirklich ist: Psychedelisch hallende Soundscapes vermengen sich dabei mit dichten Doom-Riffs, fauchend gegrowltem Gesang und wirbelndem Schlagzeug. Das Album "Bread Solstice" erscheint am 24. März via Artificial Head.

Stream: Mountain God - "Karmic Truth"

Cover: Mountain God "Bread Solstice"

Mountain God

+++ Elbow haben ein neues Video zum Song "Gentle Storm" veröffentlicht. Der Clip beginnt mit einer Frontalaufnahme von Sänger Guy Garvey vor einem schwarzen Hintergrund, bevor seine Gesichtszüge fließend in das Porträt einer neuen Person übergehen. Inspiriert ist das Video von einem Clip des britischen Pop-Duos Godley & Creme. Für die Neuinterpretation des Videostils holten sich die Briten dabei neben Freunden und Familie auch prominente Unterstützung von Schauspieler Benedict Cumberbatch. Der Song ist Teil des am 03. Februar erscheinenden Albums "Little Fictions", welches die Band auch bei zwei Konzerten im Sommer live präsentieren wird.

Video: Elbow - "Gentle Storm"

Video: Godley & Cream - "Cry"

Live: Elbow

13.07. Jena - Kulturarena
14.07. Arlesheim - Stimmen Festival

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.