Zur mobilen Seite wechseln
18.11.2016 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Soundgarden, Ultha, David Bowie u.a.)

News 25916Neuigkeiten von Soundgarden, David Bowie, Anti-Flag, Pete Doherty, Matze Rossi, Smile And Burn, Frank Turner, Ultha, Antilopen Gang, Camp Cope, Lion Sphere und Kreator.

+++ Soundgarden haben ein Unboxing-Video zu ihrer "Badmotorfinger"-Reissue gedreht. In dem fünfminütigen Video packt Bassist Ben Shepherd das ganze Boxset sorgfältig aus. Die wahrscheinlich herausragendste Spielerei in dem mit Artworks und Booklets gefüllten Set ist die metallene Scheibe mit dem Bandlogo, die sich mit eingebautem Motor rasant in der Box drehen kann. Neben der Veröffentlichung des Boxsets zum 25. Jubiläum des Albums äußerte sich Gitarrist Kim Thayil in einem Interview auch zu einem neuen Album. Demnach befinde sich die Grunge-Band gerade noch im Songwriting-Prozess, plane aber definitiv einen neuen Release für Ende 2017. Ihr Arbeitsprozess beinhalte aber, sich mit vielen Dingen ausreichend Zeit zu lassen, und manche Ideen auch erst einmal ein paar Wochen oder Monate sacken zu lassen, bevor sie aufgenommen werden. Vorher können sich Fans mit der "Badmotorfinger"-Reissue begnügen, die heute via A&M erscheint. Anfang der Woche hatten Soundgarden eine alternative Version des darauf enthaltenen Songs "Birth Ritual" veröffentlicht, auf der Sänger Chris Cornell in deutlich höherer Lage singt als gewohnt.

Video: Unboxing-Video von Soundgardens "Badmotorfinger"-Reissue

+++ Das Musikmagazin Spin hat eine Liste mit allen bisher entdeckten Geheimnissen über das Cover von "Blackstar" zusammengestellt. Das letzte Album von David Bowie weist zahlreiche Eigenarten auf. Zuerst hatte ein Fan herausgefunden, dass der schwarze Stern auf dem Cover des Vinyl-Gatefolds Galaxien zeigt, wenn man ihn zu lange in der Sonne stehen lässt. Nun hatte der Designer des Artworks Jonathan Barnbrook in einem Interview gesagt, dass es noch mindestens eine weitere versteckte Besonderheit auf dem Cover gäbe, die bisher noch kein Fan gefunden haben soll. Seitdem versuchen Fans alles, um das große Geheimnis zu lüften und Barnbrook aus der Reserve zu locken, denn er wollte keine Hinweise geben. Laut der Einsendungen bei Spin leuchtet der Stern zum Beispiel unter Schwarzlicht blau, die sternähnlichen Symbole am unteren Rand des Covers lassen sich ein wenig wie "Bowie" lesen, und angeblich ist in den abgebildeten Sternhaufen auch ein Sternbild zu sehen, das vage einen Menschen zeigt, der Bowies "Starman" symbolisieren könnte. Barnbrook äußerte sich bisher nicht zu den Funden. "Blackstar" war am 8. Januar via Sony erschienen, zwei Tage später erlag Bowie seinem Krebsleiden.

+++ Anti-Flag haben eine streng limitierte Vinyl-Pressung ihres kommenden Live-Albums "Live Vol. 1" angekündigt. Es wird nur zehn Exemplare geben, die dafür umso spezieller ausfallen: Die Platte soll in den Farben der US-amerikanischen Nationalflagge erscheinen und kleine, verbrannte Stücke einer echten Flagge enthalten. Was für uns eher harmlos klingt, ist in den Vereinigten Staaten eine doch recht starke Provokation. Mit der Aktion wollen Anti-Flag gegen die künftige Regierung unter dem neu gewählten US-Präsidenten Donald Trump protestieren. Die zehn Platten sollen nach und nach versteigert und die Erlöse an Organisationen gespendet werden, die sich für die Rechte von LGBTQ-Personen kümmern und an eine Obdachloseneinrichtung in Ohio gehen. Vor wenigen Tagen hatte die Punkband auch ein 360-Grad-Video zu ihrem Song "Without End" gepostet, das inhaltlich auch deutliche politische Positionen bezieht.

+++ Pete Doherty hat zusammen mit seinem Libertines-Kollegen Carl Barât die französische Nationalhymne im wiedereröffneten Bataclan performt. Nach dem Eröffnungskonzert von Sting am vergangenen Wochenende spielte der Sänger nun zwei Tage hintereinander in dem Pariser Club, der vor einem Jahr Ziel eines Terroranschlags geworden war. Als Zeichen der Solidarität hielt er während des Konzerts außerdem eine französische Flagge mit der Aufschrift "Fuck Forever Terrorism" in die Luft. Das Publikum im Bataclan sang die "Marseillaise" lauthals mit. Einen Videomitschnitt gibt es auf Youtube zu sehen.

Video: Pete Doherty stimmt französische Nationalhymne an

+++ Northcote, Matze Rossi und Jon Snodgrass haben kurz vor ihrer gemeinsamen Tour eine Split-EP veröffentlicht. Darauf covern sich die drei Künstler mit insgesamt drei Songs alle gegenseitig. Besonders Matze Rossi sticht dabei hervor, denn er übersetzt die Texte der anderen beiden in seinen Versionen mit ins Deutsche. Die Split ist nur digital über Bandcamp erhältlich. Matze Rossi, Northcote und Jon Snodgrass sind bis kurz vor Weihnachten gemeinsam auf Tour. Die Termine findet ihr unten, Karten gibt es bei Eventim.

EP-Stream: Northcote / Matze Rossi / Jon Snodgrass - "Tour EP"

Live: Northcote + Matze Rossi + Jon Snodgrass

26.11. Hamburg - Monkeys Music Club
27.11. Leipzig - Conne Island
28.11. Hannover - Lux
29.11. Köln - Gebäude 9
30.11. Erlangen - E-Werk
01.12. Münster - Gleis 22
02.12. Saalbach-Hinterglemm - Bergfestival
03.12. Wien - Chelsea
04.12. Zwiesel - Jugendcafe
05.12. Neunkirchen - Stummsche Reithalle
06.12. Zürich - Hafenkneipe
07.12. München - Strom
08.12. Wiesbaden - Schlachthof
09.12. Berlin - Musik und Frieden
10.12. Stuttgart - 1210

Live: Matze Rossi

17.12. Nordheim - Weingut Ernst Molitor

+++ Smile And Burn haben einen ersten Song aus ihrem kommenden Album präsentiert. "Good Enough" startet mit ruhigeren Bandgesängen relativ ungewöhnlich für die Berliner Punkrocker. Im Refrain kommt es jedoch zum gewohnten Ausbruch. Die Stimme von Frontmann Philipp Müller schnellt in die Höhe und auch die Instrumentierung legt einen Zahn zu. Das Album auf dem "Good Enough" enthalten sein wird, trägt den Titel "Get Better Get Worse", erscheint am 3. Februar und ist außerdem das erste Album des Quintetts, das bei Uncle M erscheint. Zusätzlich zu den Terminen, bei denen die Musiker die Donots auf Tour begleiten, bestätigten sie außerdem mehrere Termine für eine eigene Headlinertour, die im März starten wird.

Stream: Smile And Burn - "Good Enough"

VISIONS empfiehlt:
Donots + Smile And Burn

23.11. Aschaffenburg - Colos Saal
24.11. Bern - ISC
25.11. Zug - Galvanik
26.11. Winterthur - Gaswerk
27.11. Freiburg - Waldsee
29.11. Erlangen - E-Werk
30.11. Salzburg - Rockhouse
01.12. Graz - PPC
02.12. Wien - Flex
10.12. München - Strom

Live: Smile And Burn

10.03. Leipzig - Conne Island
11.03. Jena - Kassablanca
13.03. München - Sunny Red
14.03. Nürnberg - Club Stereo
15.03. Wien - B72
17.03. Rorschach - Treppenhaus
18.03. Stuttgart - 1210
20.03. Frankfurt/Main - Nachtleben
21.03. Köln - Underground
22.03. Dortmund - FZW
23.03. Hamburg - Hafenklang
24.03. Hannover - Lux
25.03. Bremen - Tower
26.03. Bielefeld - Nr. z. P.
31.03. Berlin - Musik & Frieden

+++ Frank Turner hat die Premiere des Films "Get Better" angekündigt. Der nach einem seiner Songs benannte Film war in Zusammenarbeit mit dem Regisseur Ben Morse während Turners Studioaufnahmen und seiner Tour im Jahr 2015 enstanden. Im Film soll es um Turner selbst gehen und diese Zeit im Dokumentarfilm-Stil festhalten. Turner gab an, mit dem Release "voll einen auf Filmindustrie" machen zu wollen. Deshalb soll der Film am 13. Dezember in einem Londoner Kino Premiere feiern und das Event, auf dem er auch spielen wird, landesweit in andere Kinos live übertragen werden. Dass er dann auch in Deutschland zu sehen sein wird ist unwahrscheinlich, Turner und seine Kollegen würden sich aber bemühen, ihn 2017 auch in aller Welt präsentieren zu können. Frank Turner hatte vergangenes Jahr sein aktuelles Album "Positive Songs For Negative People" veröffentlicht.

Facebook-Video: Frank Turner kündigt Film an und postet Trailer

+++ Ultha haben heute ohne Vorankündigung ihr zweites Studioalbum veröffentlicht. Die Kölner Black-Metal-Band bietet auf "Converging Sins" fünf Songs - drei davon jenseits der Zehn-Minuten-Marke - die nicht nur düstere Black-Metal-Vocals bieten, sondern auch eine von Melancholie und Auswegslosigkeit durchtränkte Stimmung erschaffen und perfekt zum kaltnassen Herbstwetter passen. Das ganze Album könnt ihr exklusiv auf der Seite von Deaf Forever streamen.

Cover & Tracklist: Ultha - "Converging Sins"

Converging Sins

01. "The Night Took Her Right Before My Eyes"
02. "Mirrors In A Black Room"
03. "Athame / Bane Emanations"
04. "You Will Learn About Loss"
05. "Fear Lights The Path (Close To Our Hearts)"

+++ Die Antilopen Gang hat einen neuen Song veröffentlicht. "Das trojanische Pferd" ist der erste Vorbote des kommenden Albums "Anarchie und Alltag" und kritisiert nicht nur die Medienlandschaft, sondern nimmt auf ironische Weise Bezug auf die Geschichte Trojas - die drei Rapper wollen "getarnt als Mainstreamband" die Herrschaft übernehmen. In dem dazugehörigen Video sind abwechselnd Szenen der Musiker in einem dunklen Tunnel und Ausschnitte aus vergangenen Fernsehauftritten des Trios eingeblendet. Im Februar und März sind die politischen HipHopper außerdem auf ausgedehnter Deutschlandtour unterwegs. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Antilopen Gang - "Das Trojanische Pferd"

Live: Antilopen Gang

24.02. Zürich - Dynamo 21
25.02. Wiesbaden - Schlachthof
26.02. Stuttgart - Im Wizemann
28.02. Salzburg - Rockhouse
01.03. Wien - Flex
02.03. Dresden - Alter Schlachthof
03.03. Berlin - Huxley's Neue Welt
04.03. Jena - Kassablanca
06.03. Marburg - KFZ
07.03. Erlangen - E-Werk
08.03. Köln - Live Music Hall
10.03. Hamburg - Große Freiheit 36
11.03. München - Strom

+++ Camp Cope haben ihre neue Single "Keep Growing" veröffentlicht. Die drei Australierinnen gaben bekannt, dass die Single in Zukunft auf einem größeren Release erscheinen soll, zu dem es aber noch keine Details gibt. Im April hatte das Indiepunk-Trio in seiner Heimat das nach der Band benannte Debüt herausgebracht.

Stream: Camp Cope - "Keep Growing"

+++ Lion Sphere haben eine Deutschlandtour angekündigt. Das Berliner Quartett hatte im Oktober seine Debüt-EP "The Infinite You" veröffentlicht. Mit ihrem Sound, der irgendwo zwischen Electronica und Alternative Rock schwebt und deshalb nur schwer in eine Schublade passt, kommen sie im Dezember einmal quer durch Deutschland auf die Bühnen. Auf Facebook posteten sie ein Video zur Tourankündigung.

Facebook-Video: Lion Sphere kündigen Tour an

Live: Lion Sphere

09.12. Leipzig - Nato
10.12. Chemnitz - Weltecho
11.12. Berlin - Kantine am Berghain
12.12. Hamburg - Astra Stuben
13.12. Essen - Hotel Shanghai
15.12. Leipzig - Noch Besser Leben
17.12. Frankfurt/Main - Koz

+++ Kreator haben ihrem kommenden Album "Gods Of Violence" einen Song vorausgeschickt. Das Musikvideo zum Titeltrack des Albums geizt weder mit nackter Haut, noch mit Brutalität, passt sich aber mit seiner Schwarz-Weiß-Optik und den expliziten Szenen sehr gut den thrashigen Gitarren und den gekeiften Vocals von Frontmann Mille Petrozza an. Das im Clip gezeigte Ritual inklusive Auferstehung des "Gottes der Brutalität" wird auch lyrisch umgesetzt. "Gods Of Violence" erscheint am 27. Januar über Nuclear Blast. Vor wenigen Tagen hatte die Essener Thrash-Metal-Band bereits die Tracklist und das Cover veröffentlicht. Im Februar kommen die Musiker zusammen mit Sepultura, Soilwork und Aborted auch auf Deutschlandtour. Tickets dafür sind bei Eventim erhältlich.

Video: Kreator - "Gods Of Violence"

VISIONS empfiehlt:
Kreator + Sepultura + Soilwork + Aborted

03.02. München - Tonhalle
04.02. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
17.02. Wiesbaden - Schlachthof
18.02. Berlin - Columbiahalle
19.02. Pratteln - Z7 Konzertfabrik
04.03. Essen - Grugahalle

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.