Zur mobilen Seite wechseln
03.06.2016 | 17:45 1 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Faith No More, Prince, Beginner u.a.)

News 25060Neuigkeiten von Faith No More, Björk, Audio88 & Yassin, Beginner, Tides From Nebula, Behemoth, Blues Pills, Anohni, einer Tribute-Show für Philip Glass, Code Orange, Prince und Meshuggah.

+++ Faith No More haben die Wiederveröffentlichung ihres Debütalbums angekündigt. Für die Reissue vom 1985er "We Care A Lot" ließen die Crossover-Pioniere die Songs neu mastern, und auch bisher unveröffentlichte Demos und Live-Aufnahmen werden enthalten sein. Die Reissue erscheint am 19. August.

Video: Faith No More kündigen die "We Care A Lot"-Reissue an

+++ Björk hat ihr Album "Vulnicura" in die virtuelle Realität übertragen. In Zusammenspiel mit dem VR-Headset HTC Vive können Fans die acht Tracks des aktuellen Albums der Musikerin im Rahmen von Kunstinstallationen neu erleben. Den Anfang macht ein umfassendes Event im australischen Sydney, weitere Veranstaltungen sind für unterschiedliche Städte geplant. Genaue Termine stehen allerdings noch nicht fest.

Instagram-Post: Björk kündigt VR-Album an

i am delighted to announce the opening of björk digital exhibition in sydney this friday . it will premier the 4th virtual reality video from vulnicura and is a further step into completing the full vulnicura VR album which will come out soon . i feel the chronological narrative of the album is ideal for the private circus virtual reality is . a theatre able to capture the emotional landscape of it . ive put importance in the exhibition on the digital element , that folks can watch vulnicura on VR and also ive brought the instruments from biophilia that guests can try out w ipads . and the frustrated musicologist in me will air out some odd finds and dj for the guests at the opening . here is a sneak peek from VulnicuRa VR hope you like it fertility björk

A video posted by Björk (@bjork) on

+++ Audio88 & Yassin haben ein Video zu "Gnade" veröffentlicht. Der blutige Clip zeigt gutgelaunte Menschen in sommerlicher Stimmung, die unter anderem durch Frisbees enthauptet werden oder bei einem Bootausflug über Bord gehen und von Haien gefressen werden. Auch die beiden Rapper werden mit Engelsflügeln und Heiligenschein gezeigt, wie sie mit Nico von K.I.Z., der auf dem Song gastiert, in einem kahlen Raum Gesellschaftsspiele spielen. "Gnade" erscheint wie auch "Halleluja" auf dem gleichnamigen Album. Im Herbst spielen Audio88 & Yassin auch zahlreiche Konzerte in Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Audio88 & Yassin - "Gnade"

Live: Audio88 & Yassin

20.10. Köln - Underground
21.10. Trier - Mergener Hof
22.10. Stuttgart - Schräglage
23.10. München - Strom
29.10. Essen - Hotel Shanghai
30.10. Dresden - Groove Station
01.11. Hamburg - Knust
02.11. Bremen - Kulturzentrum Lagerhaus
03.11. Hannover - Bei Chez Heinz
04.11. Münster - Skaters Palace
09.11. Nürnberg - Stereo
10.11. Leipzig - Conne Island
11.11. Berlin - Musik & Frieden

+++ Die Beginner haben einen ersten neuen Song im Videoformat präsentiert. "Ahnma" ist der erste Vorbote auf das neue Album der HipHopper, das mit "Advanced Chemistry" jetzt auch einen offiziellen Titel hat. Das Veröffentlichungsdatum am 26. August war schon Anfang Mai bekanntgegeben worden. Im Song, dessen Video sich durch ausgeklügelte Kamerafahrten durch Hamburg und einer Gruppenaufnahme mit nahezu sämtlicher Hamburger Rap-Prominenz, unter anderem Samy Deluxe und Deichkind, auszeichnet, sind neben Denyo und Jan Delay zusätzlich der Rapper Gzuz und Gentleman zu hören. Im Zuge der Veröffentlichung treten die Beginner im Sommer auch auf einigen Festivals auf, bevor sie im November zahlreiche Konzerte in Deutschland spielen werden. Karten dafür gibt es bei Eventim.

Video: Beginner - "Ahnma"

Live: Beginner

01.07. Köln - Summerjam
08.07. Chemnitz - Splash Festival
21.07. Cuxhaven/Nordholz - Deichbrand Festival
22.07. Wiesen - HipHop Open Austria
11.08. Aschaffenburg - Afrika Karibik Festival
11.09. Berlin - Lollapalooza Festival
08.11. Hannover - Swiss Life Hall
09.11. Münster - Skaters Palace
10.11. Mannheim - Maimarktclub
11.11. Bielefeld - Seidenstickerhalle
12.11. Bremen - Pier 2
14.11. Offenbach - Stadthalle
15.11. Fürth - Stadthalle
18.11. Linz - Posthof
19.11. Wiesbaden - Schlachthof
21.11. Würzburg - Posthalle
22.11. Augsburg - Kongress am Park
23.11. Stuttgart - Porsche Arena
26.11. Ulm - Donauhalle
27.11. Freiburg - Zäpfle Club in der Rothaus Arena
28.11. Oberhausen - Turbinenhalle
02.12. Mönchengladbach - Sparkassenpark Mönchengladbach
03.12. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle
05.12. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle (Zusatzshow)

+++ Tides From Nebula haben ein Musikvideo veröffentlicht. Der Clip zum auf dem aktuellen Album "Safehaven" enthaltenen "The Lifter" zeigt einen Mann, der von einem Unbekannten zunächst mit einem Molotowcocktail verfolgt wird und selbigen dann bekämpft - nur um herauszufinden, dass es sich dabei um ihn selbst handelt; musikalisch unterfüttert wird das Video mit treibend-sphärischem Postrock, der auf die genreüblichen Crescendi größtenteils verzichtet. "Safehaven" war am 6. Mai erschienen.

Video: Tides From Nebula - "The Lifter"

+++ Behemoth haben einen neuen Song angeteasert. In einem Instagram-Post veröffentlichten die Polen einen Songausschnitt, den die Death-/Black-Metal-Band augenscheinlich im Studio einspielt. Der Track klingt ungewohnt punkig, was auch mit vergangenen Aussagen von Mitgliedern der Band einhergeht, die neues Material von Postpunk beeinflusst sahen. Ob der Song der Hinweis auf ein neues Album sein soll, ist unbekannt.

Instagram-Post: Behemoth teasern einen neuen Song an

Magick is happening...! @behemothofficial

Ein von Adam Nergal Darski (@nergal69) gepostetes Video am

+++ Blues Pills haben ein neues Musikvideo veröffentlicht. In dem Clip zu "Lady In Gold" tanzt Sängerin Elin Larsson sich als die titelgebende goldene Frau hypnotisch durch einen dunklen Raum, umringt von ihren in der Dunkelheit gehaltenen Bandkollegen. "Lady In Gold" ist der Titeltrack des zweiten Albums, das die Retro-Rocker vor Kurzem angekündigt hatten; im Sommer ist die Band sowohl in Clubs, als auch auf Festivals live zu erleben. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Blues Pills - "Lady In Gold"

Live: Blues Pills

12.07. Heidelberg - Halle 02
13.07. Salzburg - Rockhouse
15.07. Regensburg - Airport
17.07. Augsburg - Kantine
20.07. Worpswede - Music Hall
26.07. Siegburg - Kubana

Live: Blues Pills

24.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival
25.06. Scheeßel - Hurricane Festival
30.06. Roskilde - Roskilde-Festival
16.07. Bludenz - Woodrock Open Air
28.07. Fulda - Burg Herzberg Festival
30.07. St. Goarshausen - Metalfest Loreley
31.07. Mosbach - Großer Elzpark
12.08. Bildein - Picture On
18.08. Hasselt - Pukkelpop Festival
19.08. Torgau - Rock And Blues Nacht
20.08. Dinkelsbühl - Summer Breeze-Festival
11.11. Weissenhäuser Strand - Metal Hammer Paradise

+++ Antony And The Johnsons-Frontfrau Anohni hat ihre Teilnahme an einem Marsch durch die australische Wüste angekündigt. Den Lauf wird die Musikerin mit 100 Mitgliedern des westaustralischen indigenen Martu-Stammes vollziehen; mit der Aktion will Anohni ein politisches Zeichen gegen die geplante Uran-Mine in der Wüste, dem traditionellen Gebiet der Martu, setzen. In einem Instagram-Post erklärte die Künstlerin die Intention hinter dem Marsch; 2013 kam die Sängerin zum ersten Mal in Kontakt mit dem Stamm und setzt sich seitdem für die Rechte der Martu ein.

Instagram-Post: Anohni kündigt ihren 180-Kilometer-Marsch an

ANOHNI TO JOIN WALK 180 KM ACROSS WESTERN AUSTRALIAN DESERT WITH THE MARTU PEOPLE TO SUPPORT FIGHT AGAINST URANIUM MINE "In 2 days time, I am joining my Martu friends Nola and Curtis Taylor, over 100 other people from Parnngurr and neighboring communities, and other supporters from around the country on an 8 day, 180 Km protest walk from their remote community to the site of Mitsubishi and Cameco's proposed open cart uranium mine in the Western Australian Desert. The proposed Kintyre mine is on their traditional lands and a threat to their well-being, as well as being gouged out of Karlamilyi National Park. Curtis and I did a piece about it on National Indigenous Television network today." - Anohni image of Martu artist Ngalangka Nola Curtis http://www.ccwa.org.au/kintyre #martupeople #martumob #uraniummine #indigenousrights #protest #corporatecorruption #karlamilyi #mitsubishi #camecocorporation #parnngurr

Ein von ANOHNI (@anohni) gepostetes Foto am

+++ Künstler des Indielabels Merge Records haben eine Show mit David Bowie-Covern angekündigt. Im Rahmen eines Tribute-Abends für den Minimal-Music-Vorreiter Philipp Glass, der Bowies Album "Heroes" (1977) als seine "Symphony No. 4" neu interpretierte, werden nach einer Performance des Stücks unter anderem Mac Maccaughan (Superchunk), Dan Bejar (Destroyer) und Jenn Wasner Wye Oak) Songs vom Album des im Januar verstorbenen Musikers covern. Das Event findet im Februar 2017 in der Memorial Hall in Chapel Hill/North Carolina statt.

+++ Code Orange haben sich aus dem Studio gemeldet. Mit dem humoristischen Instagram-Clip, in dem sich Drummer Jami Morgans Haare im Kopfhörer verfangen, bestätigt die Hardcore-Band damit auch, für ihre neue Platte wieder im God City Studio von Converges Kurt Ballou aufzunehmen. Zuletzt hatten Code Orange einen Vertrag bei Roadrunner abgeschlossen. Mitte Juni ist die Band für eine exklusive Show im Hamburger Molotow zu Gast, Tickets gibt es bei Eventim.

Instagram-Post: Code Orange im God City Studio

Behind the scenes with @codeorangetoth . #getahaircut #headphones #joegoldman #drums #professionalism

A video posted by Kurt Ballou (@godcitymusic) on

+++ Eine Autopsie hat die Todesursache von Prince bestätigt. Ein mit dem Fall befasster Polizist, der laut Angaben von Associated Press anonym bleiben möchte, gab an, dass der Superstar aufgrund einer Überdosis an verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln gestorben sei. Damit haben sich die bereits Ende April geäußerten Vermutungen bestätigt. Prince war am 21. April im Alter von 57 Jahren verstorben.

+++ Meshuggah haben ein Vinyl-Boxset angekündigt. "25 Years Of Musical Deviance" versammelt sieben Studioalben und drei EPs auf insgesamt 17 180-Gramm-LPs. Ebenso im Set enthalten: ein 100-seitiges Hardcover-Buch, eine Slipmat für den Plattenspieler, neue Artworks für die Platten und eine Blu-ray mit Musikvideos und Behind-The-Scenes-Material. Das Set ist auf 1.000 Stück limitiert und erscheint am 1. Juli via Nuclear Blast. Vorbestellt werden kann es bereits jetzt.

Packshot: Meshuggah - "25 Years Of Musical Deviance"

Meshuggah-Vinyl-Boxset

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von Pirx Pirx 04.06.2016 | 01:49

Bei der Meshuggah-Vinyl-Box wäre ein Link zur deutschen Nuclear Blast-Shopseite irgendwie besser...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.