Zur mobilen Seite wechseln
25.04.2016 | 17:55 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Tortoise, Kmpfsprt, Modern Life Is War u.a.)

News 24854Neuigkeiten von Tortoise, Kmpfsprt, Say Anything, Meshuggah, Juicy Beats, Schreng Schreng & La La, Metallica, Modern Life Is War, Apologies, I Have None und Luca Brasi, MTV, Iron Maiden und einem begeisterten Selfie-Macher.

+++ Tortoise haben neue Tourtermine bekanntgegeben. Zu den bisherigen Konzerten in Deutschland sind nun auch Shows in Leipzig, Dresden und Karlsruhe Ende Juni und Anfang Juli dazugekommen. Um die Wartezeit bis zu den Shows zu verkürzen, veröffentlichten die Postrock-Pioniere zusätzlich noch ein Live-Video von ihrem Song "Ox Duke". Karten für die Deutschlandkonzerte gibt es bei Eventim.

Video: Tortoise - "Ox Duke" (live)

Live: Tortoise

29.05. München - Feierwerk
30.05. Frankfurt - Das Bett
01.06. Köln - Kulturkirche
28.06. Leipzig - Werk 2
29.06. Dresden - Beatpol
04.07. Karlsruhe - Tollhaus
05.07. Berlin - Columbia Theater

+++ Kmpfsprt haben ein Konzert auf dem diesjährigen Green Hell Yardsale in Münster bestätigt. Am 28. Mai werden die Kölner Punks im Rahmen des großen Ausverkauf im Lager des Plattenladens Songs aus ihrem neuen Album "Intervention" live vorstellen, das am 29. April via People Like You erscheint. Auch dabei sind die heimischen Punks Nord und die Noiseband Meraine aus Nordrhein-Westfalen. Der Eintritt ist frei. Die genauen Spielzeiten werden noch bekannt gegeben, auf Schnäppchenjagd kann man im Green-Hell-Lager schon ab 12 Uhr gehen. Weitere Informationen findet ihr in der Facebook-Veranstaltung. Kmpfsprt sind darüber hinaus auch Anfang Mai auf Tour, bevor sie im Sommer auf ausgewählten Festivals zu sehen sein werden. Karten für die Clubshows gibt es bei Eventim.

Festivalposter: Green Hell Yardsale 2016

Green Hell Yard Sale 2016

VISIONS empfiehlt:
Kmpfsprt

05.05. Köln - Yuca*
06.05. Hamburg - Kleiner Donner*
07.05. Berlin - Musik & Frieden**
14.05. Osnabrück - Kleine Freiheit***
15.05. Bremen - Tower***

* Support: Lyvten
** Support: Lygo
*** Support: Hey Ruin

Live: Kmpfsprt

28.05. Münster - Green Hell Yard Sale
17.06. Geisskopf – Rock The Hill
12.08. Oberhausen – Olgas-Rock Festival
20.08. Bonn – Green Juice Festival

+++ Say Anything und Mewithoutyou haben sich auf einer Split-EP gegenseitig gecovert. Während erstere den vom Sprechgesang dominierten Song "Torches Together" in "Torches Apart" umbenannten und musikalisch emotionaler gestalteten, verpassten letztere dem Track "Cementery" auch Textzeilen aus dem Say-Anything-Stück "Baby Girl, I'm A Blur" und betitelten ihn mit "Cleo's Ferry Cemetery" neu. Die beiden Bands befinden derzeit zusammen auf US-Tour, beide neu interpretierten Songs sind auf einer Seven-Inch ausschließlich bei den Konzerten erhältlich; alternativ stehen die Tracks aber auch als Stream im Netz bereit.

EP-Stream: Say Anything und Mewithoutyou - Split-Seven-Inch

+++ Meshuggah haben sich erneut aus dem Studio gemeldet. Nachdem die Technical-Death-Metaller bereits Anfang des Monats ein Foto gepostet hatten, auf dem eine Snare-Drum samt aufgebauten Mikrofon zu sehen ist, teilten sie nun auch ein 30-sekündiges Video, in dem rauschender Lärm zu hören und Studioequipment zu beobachten ist. Offenbar arbeitet die Band derzeit am Nachfolger von "Koloss" von 2012. Wann die neue Platte erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

Video: Meshuggah melden sich erneut aus dem Studio

+++ VISIONS verlost Karten für das diesjährige Juicy Beats Festival. Für das Ende Juli im Dortmunder Westfalenpark stattfindende Open-Air-Event wurden unter anderem bereits Deichkind, Ferris MC, Feine Sahne Fischfilet und Annenmaykantereit bestätigt. In unserer Verlosungsrubrik könnt ihr nun 1x2 Tickets für das Festival gewinnen. Wer sich nicht auf sein Glück verlassen möchte, findet Karten regulär auch bei Eventim.

Live: Juicy Beats Festival

29.-30.07. Dortmund - Westfalenpark

+++ Schreng Schreng & La La haben einen Remix ihres Songs "Oslo" veröffentlicht. James Atkin, der mit seiner Band EMF in den 90ern aktiv war mit tanzbarem und elektronischem Indie-Rock bekannt wurde, produzierte die neue Version. "Oslo" stammt von Schreng Schreng & La Las Debütalbum "Echtholzstandby", das seit vergangener Woche erhältlich ist.

Stream: Schreng Schreng & La La - "Oslo" (James Atkins Remix)

+++ Metallica haben ihr ehemaliges Bandhaus besucht. Nach ihrem Instore-Konzert am diesjährigen Record Store Day feierten die Thrash-Metaller mit Familie und Freunden in dem Haus in der kalifornischen Stadt El Cerrito, das sie in den 80ern bewohnten, und in dem einige ihrer frühen Alben entstanden. Während der Feier erzählten die Mitglieder der Band von der Bedeutung dieses Ortes und ganz besonders der Garage als Proberaum für die Bandgeschichte. Schlagzeuger Lars Ulrich schwärmte besonders leidenschaftlich, wenn auch anscheinend nicht vollkommen ernsthaft von dem Raum: "Vor einigen Jahren haben wir überlegt, hier herzukommen und die Garage zu kaufen, um sie zu unserem Hauptquartier zu bringen", so Ulrich. "Wer auch immer die Garage jetzt hat, möge sie zurückbringen, damit wir schneller mit dem neuen Album vorankommen."

Video: Metallica bei ihrem ehemaligen Bandhaus

+++ Modern Life Is War haben einen neuen Schlagzeuger. Der bisherige Drummer Tyler Oleson hatte sich entschlossen, die Band zu verlassen. Ersetzt wird er nun von Luke Rauch. Rauch sei eine Größe in der Musikszene in Iowa und passe perfekt in den Geist der Band, hieß es in einem Statement auf Facebook. Die Hardcore-Band bedankte sich für die gemeinsame Zeit mit Oleson: "Wir möchten uns bei Tyler dafür bedanken, dass er ein fester Bestandteil der Band seit dem ersten Tag war", erklärte das Quintett aus Iowa. "Sein Spielstil half uns, unseren Sound zu definieren und ohne ihn hätten wir niemals das erreicht, was wir jetzt haben." Aktuell arbeite man an neuer Musik und plane neue Shows. Das letzte Album mit Oleson, "Fever Hunting", war 2013 erschienen.

Facebook-Post: Modern Life Is War geben Schlagzeugerwechsel bekannt

+++ Apologies, I Have None haben ihre Split mit Luca Brasi im Stream zur Verfügung gestellt. Die vier Songs starke EP war vergangenen Freitag via Holy Roar als limitierte Kassette und digital via Uncle M erschienen. Apologies, I Have None steuern "Red Wine" und "Wraith" zur Veröffentlichung bei. Letzterer ist ein erster Vorgeschmack auf das kommende Album der UK-Punks. Auf der Seite der Australier Luca Brasi befinden sich das bisher unveröffentlichte "Aeroplanes" und die B-Seite "Loose Threads". Im Sommer kommen Apologies, I Have None für drei bisher bestätigte Festivaltermine nach Deutschland.

Stream: Apologies, I Have None/Luca Brasi - Split

Live: Apologies, I Have None

02.07. Münster - Vainstream Rockfest
21.-24.07. - Cuxhaven - Deichbrand
10.08. Tolmin - Punk Rock Holiday

+++ MTV hat eine Rückkehr der Unplugged-Sessions angekündigt. Der Fernsehsender wolle seinen Fokus wieder verstärkt auf Musik legen und das bekannte Format Ende des Jahres wieder reanimieren. "Das wiederbelebte Unplugged wird die Schlüsselelemente wieder herstellen, die das Franchise so bahnbrechend gemacht haben", heißt es in einer offiziellen Ankündigung. "Die Show wird dabei in die heutige Multi-Plattform-Video-Welt versetzt." Zuletzt hatte der Sender hauptsächlich auf Reality-Sendungen und Serien für junge Leute gesetzt. MTV-Präsident Sean Atkins ergänzt: "Wir sind auf einer Mission, MTV wieder mit allem neu zu entfachen, was es zu einer der ikonischten Marken der Welt gemacht hat - seine musikalische Seele, die Liebe für Popkultur und die unerwartete, bahnbrechende Kreativität." Die MTV-Unplugged-Auftritte von Nirvana, Oasis, Eric Clapton oder Bob Dylan in den 90ern haben mittlerweile Kultstatus erreicht und verkauften sich millionenfach.

+++ Iron Maiden haben ein T-Shirt zu Ehren des neuseeländischen Rugby-Nationalteams veröffentlicht. Anlässlich des Stopps in Neuseeland während der "The Book Of Souls"-Tour wolle man mit dem Shirt die letztjährige Rugby-Weltmeisterschaft der "All Blacks" würdigen. Auf der Front des Merch-Artikels ist Bandmaskottchen Eddie in dem für das Team typische schwarzen Trikot zu sehen. Mit einem Rugbyball in der Hand, liegen hinter ihm die geschlagenen Spieler in den Jerseys der Gegner Neuseelands. Bereits 2011 hatten die Metal-Legenden ein Shirt zum damaligen Weltcupsiegs der "All Blacks" herausgebracht. Mit dem schwarzen Kleidungsstück bewegt sich Maiden wieder zurück in den normalen Merchandisingbereich: Vor knapp zwei Wochen war ein Iron Maiden-Zelt mit dem Cover der "The Trooper"-Single auf den Markt gekommen. Im Mai und August sind die Metal-Größen für vier Termine in Deutschland.

Bild: Iron Maidenss All-Blacks-Shirt

Iron Maiden All Blacks Shirt mit Eddie

Live: Iron Maiden

27.05. Dortmund - Rock im Revier
29.05. München - Rockavaria
31.05. Berlin - Waldbühne
04.-06.08. Wacken - Wacken Open Air

+++ Jeder Konzertgänger kennt sie: Zuschauer, die eher mit ihrem Smartphone beschäftigt sind als mit der Show. Bei einem Konzert von Iggy Pop in Florida ging ein anwesender Fan nun einen Schritt weiter und dokumentierte große Teile der Show mit Selfies von sich und der Bühne. Andere Zuschauer bemerkten den jungen Mann bei seinem Verhalten und fotografierten wiederum ihn: Eine Galerie davon ist nun im Internet zu sehen mit der Überschrift "Dieser Kerl hatte Karten für die erste Reihe beim Iggy-Pop-Konzert gestern Abend. Ich glaube, er hat sich nicht ein einziges Mal zur Bühne gedreht." Wie man in solchen Fällen richtig reagiert, hat Marky Ramone ja schon vor einiger Zeit erklärt.

Bilder: Zuschauer macht durchgehend Selfies bei Iggy-Pop-Konzert

This guy had front row seats to Iggy Pop last night, I don't think I ever saw him physically face the stage.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.