Zur mobilen Seite wechseln
23.04.2015 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Green Day, Beastie Boys, Neil Young u.a.)

News 22714Neuigkeiten von Green Day, Beastie Boys, Calexico, Moaning, Neil Young, Winterthurer Musikfestwochen, der VISIONS Party München, Amanda Palmer, Carl Barât, Blanck Mass, Into It. Over It. und Killer Mike.

+++ Ein High-School-Auftritt von Green Days ist bei Youtube gelandet. Bei der Show am 10. Mai 1990 spielten die Punkrocker an der Pinole Valley High School in Kalifornien Songs aus ihrem ersten Album "39/Smooth". Ebenfalls zu sehen: der ehemalige Green-Day-Schlagzeuger John Kiffmeyer, der zu diesem Zeitpunkt noch in der Band spielte. Frontmann Billie Joe Armstrong und Bassist Mike Dirnt hatten beide die Pinole Valley High School besucht.

Video: Green Days High-School-Auftritt von 1990

+++ Die Beastie Boys haben sich angeblich in ihrer Musik maßgeblich von Wrestling beeinflussen lassen. Das zumindest behauptet Produzent Rick Rubin in einem Interview mit der US-amerikanischen Ausgabe des Rolling Stone. Dort outet er sich als Wrestling-Fan und erzählt wie sehr dies auch die Karriere der Beastie Boys beinflusst habe. "Es besteht kein Zweifel, dass die Beastie Boys in ihren Anfangsjahren stark von Profi-Wrestling beeinflusst wurden", gab Rubin dem Magazin gegenüber zu. "Die Idee böse Rapper zu sein, die sonderliche Dinge in Interviews sagten - das alles kam vom Wrestling." Besondere Inspiration fanden die Beastie Boys laut Rubin bei Wrestling-Star Roddy Piper, der bei einer Wrestling-Hotline "abgefahrene Aussagen" von sich gab. Auch Slayer-Gitarrist Kerry King soll laut Rubin ein großer Wrestling-Fan sein.

+++ Calexico haben ein Video zu "Falling From The Sky" gedreht. Der Clip zeigt unter anderem Sänger/Songwriter José González, wie er sich um den Protagonisten des Clips, einen menschengroßen Wurm, kümmert. Die Idee hinter dem Video war es, eine Kreatur zu präsentieren, die in ihrer Abhängigkeit gefangen ist und fast keine Möglichkeiten hat, daraus auszubrechen - jedoch immer noch große Träume hegt. Der Track befindet sich auf dem aktuellen Album "Edge Of The Sun", das vergangene Woche erschien. Im Juni ist die Band wieder hierzulande live unterwegs. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Live: Calexico

17.06. Heidelberg - Halle 02
18.06. Ulm - Ulmer Zelt
19.06. Duisburg - Traumzeitfestival
19.11. Berlin - Columbiahalle

Video: Calexico - "Falling From The Sky"

+++ Die Indie-Rocker Moaning haben ein Video zu "The Same" veröffentlicht. In dem Clip sieht man die Band aus Los Angeles ihren Proberaum zerstören, ganz nach dem Motto: Was auch passiert, wir bleiben die selben.

Video: Moaning - "The Same"

+++ Neil Young hat mehr Details zu seinem kommenden Album bekannt gegeben. Zu der neuen Platte "The Monsanto Years" soll auch ein Dokumentarfilm über die Aufnahmen des Albums erscheinen. Einen kurzen Ausschnitt aus der noch nicht fertigen Dokumentation präsentierte Young bei seinem Konzert am vergangenen Abend in New York. Dort verkündete Young dem Publikum, dass weder Autotune noch ein Tonstudio für die Aufnahmen benötigt wurden. Das Album ist zusammen mit der Band Promise Of The Real entstanden und erscheint am 16. Juni in den USA. Mit der Platte übt Young Kritik an gentechnisch verändertem Saatgut.

+++ Die Winterthurer Musikfestwochen haben Calexico und weitere Bands bestätigt. Mit der zweiten Bandwelle bestätigt das Festival die einzige Schweizer Show der US-Indierocker. Ihr aktuelles Album "Edge Of The Sun" ist jüngst erschienen. Ebenfalls dabei ist der Blues-Country-Barde Seasick Steve. Außerdem reihen sich das Geschwister-Trio Kitty, Daisy & Lewis mit ihrem 50er-Rockabilly und ihrer aktuellen Platte "The Third" sowie die irische Band Villagers in das Line-up ein. Vom 12. bis zum 23. August findet das Festival statt - viele der Konzerte sind dabei kostenlos. Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Festival-Webseite.

+++ Wir verlosen das neue Alabama Shakes-Album auf der VISIONS Party in München. Bei der Veranstaltung im Strom Club habt ihr die Chance das vergangenen Freitag veröffentlichte Album "Sound & Color" der Soul-Bluesrocker 3x auf CD und 2x auf LP zu gewinnen. Die VISIONS Party startet ab 22 Uhr am Freitag, den 25. April.

+++ Amanda Palmer hat ihre 1,2 Millionen US-Dollar schwere Kickstarter-Kampagne als "Beinahe-Bankrott" bezeichnet. Die Sängerin startete die Crowdfunding-Kampagne vor drei Jahren, um ihr 2012 erschienenes Album "Theatre Is Evil" zu finanzieren. Anscheinend war der gesammelte Betrag nicht ausreichend. In einem Interview mit dem Witschaftsmagazin Forbes nannte die Dresden Dolls-Sängerin den "Beinahe-Bankrott" jetzt als auschlaggebend dafür, zum Konkurrenten Patreon gewechselt zu haben, wo sie kürzlich ein Profil eingerichtet hatte. Auf dieser Plattform finazieren Fans keine einzelnen Projekte, sondern zahlen einen Beitrag für jede Veröffentlichung des Künstlers.

+++ Carl Barât hat seine neue Band The Jackals für die Libertines-Reunion auf Eis gelegt. Wie kürzlich bekannt wurde, ist der Schreibprozess am kommenden Libertines-Album kurz vor der Fertigstellung . Um sich ganz auf die Aufnahmen und das damit verbundene Comeback der Band zu fokussieren, gab Barât in einem Interview mit dem NME an, sein Seitenprojekt The Jackals vorübergehend zurückzustellen, obwohl er damit erst im Februar diesen Jahres das Album "Let It Reign" veröffentlicht hatte.

+++ Benjamin John Power hat unter seinem Elektro-Noise-Projekt Blanck Mass den Song "Detritus" veröffentlicht. Power, der auch als eine Hälfte des britischen Elektro-Duos Fuck Buttons bekannt ist, bringt mit Blanck Mass ein weiteres Album unter dem Titel "Dumb Flesh" heraus - hierzulande voraussichtlich am 8. Mai. Daraus gibt es jetzt vorab den Song "Detritus" im Stream zu hören.

Stream: Blanck Mass - "Detritus"

+++ Evan Thomas hat mit seinem Soloprojekt Into It. Over It. einen neuen Song vorgestellt. Der Indie-Emo-Musiker veröffentlichte ein Video in dem er den Titel "Local Language" mit Akustikgitarre zum Besten gibt. Vor zwei Jahren war mit "Intersections" die bislang letzte Platte von Into It. Over It. erschienen.

video: Into It. Over It - "Local Language"

+++ Killer Mike nimmt an einem Dinner im Weißen Haus teil. Die eine Hälfte des Rap-Duos Run The Jewels wurde für kommenden Samstag, den 25. April in den Wohnsitz des US-Präsidenten eingeladen. Der HipHopper, der sich auf- und abseits der Bühne schon merfach zum Thema Rassismus geäußert hatte, nimmt laut Stereogum im Auftrag der Huffington Post an dem Abendessen teil.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.