Zur mobilen Seite wechseln
24.07.2014 | 14:10 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 21103Neuigkeiten von Nils Koppruch, The Gaslight Anthem, Nape, dem Sziget-Festival, East Cameron Folkcore, The Rentals, Kele Okereke, Lostprophets, Slipknot, Crosses (†††), Slayer und Kid Rock.

+++ Ende August wird ein Tribute-Doppelalbum zu Ehren des Hamburger Singer/Songwriters Nils Koppruch erscheinen. Koppruch, der zehn Jahre lang das Gesicht der Band Fink war, starb vor knapp zwei Jahren. Nur wenige Wochen vor seinem Tod hatte Koppruch nur unter dem Namen Kid Kopphausen noch ein Album gemeinsam mit Gisbert zu Knyphausen veröffentlicht. Das nun erscheinende Doppelalbum mit 28 exklusiv eingespielten Songs von Koppruch und seinen Fink-Interpretationen, kommt am 22. August in den Plattenläden. Eingespielt wurden die Tracks unter anderem von Olli Schulz, Gisbert zu Knyphausen, Click Click Decker, Fehlfarben, Knarf Relloem und Kettcar. Gisbert zu Knyphausen und die Kid Kopphausen Band spielen außerdem Anfang September in Hamburg gleich zwei Tribute-Konzerte. In Zuge dessen erscheint am 22. August eine 12-CD-Werkschau-Box, inklusive Buch mit Texten und Interviews, Tribute-Doppelalbum sowie weiterer Musik von Koppruch und Fink. Ab 15. August kann zudem eine 2-Track Vinyl-Splitsingle gekauft werden. Hierfür wurden die Tracks "Staub und Gold" aus Koppruchs 2007 erschienendenm Album "Den Teufel tun" von Gisbert zu Knyphausen und der Kid Kopphausen Band gesungen. Die Torpus & The Art Directors hingegen interpretierten die deutsche Version von "Wenn du mich suchst" des 2001 erschienenden Fink-Album "Fink". Als kleinen Appetizer für all das macht Koppruchs Song "Kirschen (wenn der Sommer kommt)" Lust auf mehr.

Nils Koppruch - "Kirschen (wenn der Sommer kommt)"/h3>

Live - "A Tribute to Nils Koppruch + FINK"

02.09. Hamburg - Übel + Gefährlich
03.09. Hamburg - Knust

Trackliste - "A Tribute to Nils Koppruch + FINK"

CD1
01. Gisbert zu Knyphausen & Kid Kopphausen Band - "Staub & Gold"
02. Kajak _ "Wohin du gehst"
03. Locas in Love - "Der richtige Ort"
04. Nicolai von Schweder-Schreiner & Dinesh Ketelsen - "Komm küssen"
05. daantje & the golden handwerk - "Billiger Trick"
06. Olli Schulz & Band - "Loch in der Welt"
07. Halma feat. Martin Wenk - "Meine Ecke"
08. Günter "Rex" Märtens - "Fliegen"
09. Knarf Relloem - "Messerkampf"
10. Fehlfarben - "Heimweh"
11. The Dinosaur Truckers - "Fisch im Maul"
12. Peta Devlin & Ecki Heins (Cow) - "Heart made of stone (Herz aus Holz)"
13. Schöftland - "WeilŽs möglich ist"
14. Tim Neuhaus - "Einmal"

CD2
01. Click Click Decker - "Er sieht sie an während sie ihn ansieht und er sieht zur Tür"
02. Kettcar - "Caruso"
03. Pascal Fuhlbrügge - "Zieh dein Hemd aus Moses"
04. Wiglaf Droste & Tünseltown Rebellion Band - "Stern"
05. Das Trojanische Pferd - "Hund"
06. Niels Frevert - "Als einer einmal nicht kam"
07. Oliver Stangl & Lars Paetzelt - "Irgendwann Regen"
08. Sven Bünger - "In die Stille"
09. Peter Lohmeyer feat. Günter "Rex" Märtens - "Wann darf ich gehn"
10. Bernadette La Hengst - "Vielleicht"
11. Johannes Oerding - "Hamburger Berg"
12. Torpus & The Art Directors - "Wenn du mich suchst"
13. Moritz Krämer & Francesco Wilking - "Mann ohne Schmerzen"
14. Gisbert zu Knyphausen - "Durchreise"

+++ Mit einem kurzen Video-Teaser haben The Gaslight Anthem vorab auf die für heute angekündigte Videopremiere zum Titeltrack ihres kommenden Albums "Get Hurt" aufmerksam gemacht. Der Clip zeigt einen kleinen Ausschnitt aus dem Musikvideo, in dem ein Mädchen mit langen, braunen Haaren durch eine Kneipe geht. Darüber hinaus hat das Quartett aus New Jersey mit der von Tom Delonge gegründeten Marke "Macbeth Footwear" einen veganen Schuh entworfen, der bereits im US-Webshop gekauft werden kann. "Get Hurt" erscheint am 8. August über Mercury, im Oktober und November sind The Gaslight Anthem mit den neuen Songs auch in Deutschland unterwegs. Karten gibt es bei Eventim.

The Gaslight Anthem - "Get Hurt" (Video-Teaser)

TGA Macbeth

VISIONS empfiehlt:
The Gaslight Anthem

29.10. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
31.10. Berlin - Columbiahalle
01.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle
05.11. Saarbrücken - E-Werk
07.11. München - Zenith
08.11. Wien - Gasometer
12.11. Zürich - Volkshaus
13.11. Stuttgart - Porsche Arena
14.11. Frankfurt - Jahrhunderthalle

Live: The Gaslight Anthem

03.11. Brüssel - Ancienne Belgique
15.11. Amsterdam - Heineken Music Hall

+++ Die Post-Grunge/Noise-Band Nape aus Cottbus ist für den Opener-Song ihres aktuellen Albums "Read My Mind" vor die Kamera getreten. Passend zum düsteren Sound von "Pure Water" besticht auch das Video durch seine dunkle Atmosphäre, die sich übrigens auch auf den Aufnahmeort ihrer zweiten Platte zurückführen lässt. 2013 flog die Band während der größten landesweiten Unruhen seit Jahren bis nach Brasilien, um mit Co-Produzent Ché Costa zwölf druckvoll melancholische Songs einzuspielen. Die bringen Nape am 8. August auf dem Frierock Festival in Friesack auch live auf die Bühne.

Nape - "Pure Water"

Live: Nape

08.08. Friesack - Frierock Festival

+++ Noch bis zum 31. Juli könnt ihr euch vergünstigte Karten für das diesjährige Sziget-Festival im ungarischen Budapest sichern. Das einwöchige Open-Air-Event ist bereits zu 90 Prozent ausverkauft, allzu lange sollten interessierte Festivalbesucher also nicht mehr zögern. Unter anderem stehen in diesem Jahr vom 11. bis zum 18. August hochkarätige Acts wie Blink-182, Queens Of The Stone Age, Placebo, Korn und The Kooks auf der Bühne.

+++ Am 19. August wird Singer/Songwriter Tilman Benning alias Tigeryouth das Dortmunder FZW im Vorprogramm von East Cameron Folkcore anheizen. Bevor das elfköpfige Wutorchester an Instrumenten wie Banjo, Cello und Posaune agiert und dessen folkige Gitarren in ein Klanggewitter ausbrechen, wird Benning sein aktuelles Debütalbum "Leere Gläser" mit einer Akustikgitarre bewaffnet präsentieren. Karten für das von uns veranstaltete Konzert in Dortmund gibt es bei Eventim, Tickets für alle anderen Shows ebenfalls.

VISIONS In Concert:
East Cameron Folkcore

19.08. Dortmund - FZW

Live: East Cameron Folkcore

07.08. Osnabrück - Kleine Freiheit
10.08. Rostock - Mau Club
12.08. Berlin - Cassiopeia
13.08. Schweinfurt - Alter Stattbahnhof
14.08. Reutlingen - Franz K
15.08. Schloss Holte-Stukenbrock - Serengeti Festival
19.08. Dortmund - FZW
20.08. Marburg - KFZ
24.08. Köln - Underground
26.08. Hamburg - Knust
27.08. Bremen - Tower

+++ Mit "1000 Seasons" streamt die von Ex-Weezer-Bassist Matt Sharp gegründete Powerpop-Band The Rentals einen Song ihrer ersten Studioplatte seit 1999. Der Track erscheint am 22. August auf dem Album "Lost In Alphaville", bei dem unter anderem The Black Keys-Schlagzeuger Patrick Carney und Ozmas Ryen Slegr mitwirkten. Über Twitter hatte Sharp bereits im Dezember die Zusammenarbeit mit ihrem neuen Label Polyvinyl angekündigt.

The Rentals - "1000 Seasons"

The Rentals - "Lost in Alphaville"

01. "It's Time To Come Home"
02. "Traces Of Our Tears"
03. "Stardust"
04. "1000 Seasons"
05. "Damaris"
06. "Irrational Things"
07. "Thought Of Sound"
08. "Song Of Remembering"
09. "Seven Years"
10. "The Future"

+++ Der ehemalige Bloc Party-Frontmann Kele Okereke hat eine neue Solo-LP angekündigt. Das Werk soll "Trick" heißen und kommt am 10. Oktober unter Okerekes Vornamen in die deutschen Läden. Sein bislang letztes Album als Solo-Künstler, "The Boxer", veröffentlichte Okereke 2010, die letzte Platte von Bloc Party erschien 2012. Einen sehr minimalistischen Teaser zum neuen Album sowie die Tracklist findet ihr hier schon mal vorab. Vorbestellen kann man "Trick" hier.

Kele - "Trick"

bloc party

01. First Impressions 02. Coasting 03. Doubt 04. Closer 05. Like We Used To 06. Humour Me 07. Year Zero 08. My Hotel Room 09. Silver and Gold 10. Stay the Night

+++ Die Gefängnisstrafe des wegen Sexualverbrechen an Kindern verurteilten ehemaligen Lostprophets-Frontmann Ian Watkins wird nicht reduziert. Watkins hatte über seine Anwaltin Sally O'Neill argumentiert, dass die Haftstrafe "unter den bekannten Umständen zu hoch" sei. Sie sagte weiter, dass Watkins' Geständnis sich mildernd auf seine Gesamtstrafe auswirken müsse. Die Richter schätzten dessen Taten aber als so schockierend ein, dass sie die lange Gefängnisstrafe bestehen ließen. Im Mai wurde außerdem eine unabhängige Polzei-Untersuchung eingeleitet, um zu überprüfen, ob die Bekanntheit des Sängers die Verhaftung möglicherweise verzögert habe. Die verbliebenen Lostprophets-Mitglieder hatten sich nach Watkins Verurteilung von ihrem ehemaligen Frontman No Devotion stark distanziert und zusammen mit dem Ex-Thursday-Sänger Geoff Rickly die neue Band No Devotion gegründet.

+++ Slipknot haben einen weiteren Teaser ins Netz gestellt. Das kurze Grusel-Video war via Twitter mit dem den Worten "The Cystic/Symbolic/Condition" (zu deutsch: das Zystische/Symbolische/der Zustand) verlinkt worden, bevor es dann wieder gelöscht wurde. Das Video ist nur eines von vielen, dass zuletzt von der Band gepostet und verbreitet wurde. Außerdem tauchen immer wieder Aufnahmen von einer Frau auf, mal nackt, mal im weißen Kleid, mit blutigen Zähnen, schrägem Lächeln oder schreckgeweiteten Augen auf. Welchem genauen Zweck die Teaser dienen, ist noch nicht bekannt, mutmaßlich kündigen sie das bereits fertiggestellte neue Album der Metal-Band an, dass noch in diesem Jahr erscheinen soll.

Slipknot Teaser

+++ Crosses (†††) streamen einen Remix zu "†he Epilogue" und stellen ihn als kostenlosen Download zur Verfügung. Die Single stammt im Original vom selbstbetitelten Debüt-Album der kalifornischen Elektro-Rocker um Deftones-Frontmann Chino Moreno. Die Band hatte zurvor bereits eine ganze Reihe von Songs ihres Debüts von anderen Künstlern remixen lassen, unter anderem auch vom AFI-Ableger Blaqk Audio. Unten findet ihr sämtliche bisher veröffentlichten Remixe.

Crosses (†††) - Remixes

+++ Ein zehnjähriges Mädchen hat Slayers "War Ensemble" gespielt und damit wohl einige schon volljährige Kollegen beeindruckt. Das Video wurde auf dem Youtube-Kanal der Japanerin gepostet und zeigt sie dabei, wie sie den Song der Thrash-Metal-Legenden auf Rocksmith spielt, der Guitar-Hero-Variante mit echten Instrumenten. Nebenbei macht ihre kleine Schwester Kate Slayer-Frontmann Tom Araya mit ihren spontanen Gesangs-Einlagen Konkurrenz.

Die zehnjährige Audrey spielt Slayers "War Ensemble"

+++ Kid Rock hat in einem Prozess gegen die Rap-Chaoten Insane Clown Posse einen Glas-Dildo als Beweisstück vorgelegt. Die ehemalige Presseagentin des Horror-Rap-Duos Andrea Pelligrini hatte die beiden wegen sexueller Belästigung verklagt. Unter anderem soll der Angestellte "Dirty Dan" Diamond des persönlichen Labels der Rapper versucht haben ihr einen Glas-Dildo zu schenken, sie habe aber verzichtet. Diamond habe den Gegenstand jedoch an den befreundeten Kid Rock weitergegeben, welcher ihn offenbar heute noch besitzt. Der Southern-Rock-Star ist seit über 22 Jahren mit den Protagonsiten der Insane Clown Posse befreundet. Warum er den Dildo als Geschenk erhielt und was er damit anstellte ist nicht Teil des Prozesses.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.