23.05.2017 | 17:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Beatsteaks, Volbeat, VISIONS Party u.a.)

News 26761Neuigkeiten von Beatsteaks, Volbeat, der VISIONS Party, dem Reading und dem Leeds Festival, Waxahatchee, Bryce Dessner, Wilco, dem Brückenfestival, Adrenaline Mob, Guttermouth, allen System Of A Down-Songs in 4 Minuten und einer sehr betrunkenen Black-Metal-Band.

+++ Die Beatsteaks haben einen Livestream auf Facebook gestartet. Zu sehen sind Yaks in einem Gehege im Bielefelder Tierpark. Oben rechts im Bild läuft ein Countdown, der kommenden Donnerstag um 19.30 Uhr enden wird. Die Bildunterschrift verrät, dass es weitere Informationen bereits um 18 Uhr geben soll. Ob die Beatsteaks ein neues Album ankündigen, bleibt abzuwarten. Zuletzt hatten die Berliner Punkrocker ihr 2004er Album "Smack Smash" neu auf Vinyl herausgebracht. Nächste Woche spielen sie drei Club-Konzerte, diese sind aber schon ausverkauft. Im Sommer kann man die Beatsteaks auch auf einigen Festivals erleben.

Livestream: Beatsteaks streamen Bisons im Bielefelder Tierpark

Live: Beatsteaks

29.05. Leipzig - Conne Island | ausverkauft
30.05. Chemnitz - AJZ | ausverkauft
31.05. Jena - Kassablanca | ausverkauft
02.06. Nürnberg - Rock im Park
03.06. Adenau / Nürburgring - Rock am Ring
05.06. Wien - Rock In Vienna
30.08. Thun - Stockhorn Arena
09.09. Berlin - Lollapalooza Festival

+++ Volbeat arbeiten anscheinend an einem neuen Album. In einem Interview mit dem US-Radiosender 99.7 The Blitz sprach Michael Poulsen über das aktuelle Album "Seal The Deal & Let's Boogie", das Vatersein, das Studioleben und über neue Songs. Auf die Frage, wie die Arbeiten an einem neuen Album laufen würden, antwortete der Frontmann: "Ich bin immer inspiriert und wir haben auch schon ein paar neue Songs geschrieben." Poulsen ergänzte: "Ich bin gerade erst Vater geworden, das ist eine Lebensveränderung. Wer weiß, wie die neuen Songs klingen werden." Laut Poulsen sind sogar fünf Songs in Bearbeitung. Drei von ihnen sollen schnell und hart klingen, die beiden anderen seien eher Melodic-Rock-Songs. Das komplette Interview gibt es weiter unten zu sehen. Im Sommer kommen Volbeat auch nach Deutschland. Ob die Band auch neue Songs vorstellen wird, bleibt abzuwarten. Tickets für Konzerte sind via Eventim erhältlich.

Video: Volbeat mit 99.7 The Blitz im Interview

Live: Volbeat

23.08. Hamburg - Open Air Bühne am Volkspark
24.08. Berlin - Waldbühne
26.08. Mönchengladbach - Sparkassenpark
30.08. Thun - Stockhorn Arena
01.09. Graz - Messehalle
03.09. Schweinfurt - Willy-Sachs-Stadion

+++ In München findet an diesem Samstag wieder unsere VISIONS Party statt. Während unsere Veranstaltungen in Dortmund aktuell für den Festival-Sommer pausieren, drückt DJ Albert Royal im Strom Club kein Auge zu und versorgt euch mit den besten Tracks aus Indie, Alternative und Punkrock. Anlässlich der neuen Alben von Papa Roach und Alt-J wird es außerdem eine große Verlosung mit T-Shirts, CDs und Schallplatten geben. Los geht es um 22 Uhr. Früh kommen lohnt sich: Bis 23 Uhr ist der Eintritt frei.

+++ Die Schwesterfestivals Reeding und Leeds führen Zelte zum Testen von Drogen ein. Besucher können ihre illegalen Drogen mitbringen, die zuständigen Mitarbeiter ermitteln dann, wie viele Schadstoffe und Unreinheiten die Substanzen enthalten. Anschließend werden die Drogen entsorgt, ohne dass den Besitzern rechtliche Konsequenzen drohen. Nachdem die Zelte bereits im vergangenen Jahr beim Festival Secret Garden Party getestet worden waren, machen in dieser Saison bisher mindestens sechs Festivals mit. Bisher hatten die Veranstalter auf eine offizielle Zustimmung der Polizei gewartet. Fiona Measham, Gründerin der Organisation The Loop, die die Drogentests betreibt, betonte den Sinn der Methode: "Es ist wirklich aufregend, dass die Polizei Gesundheit und Sicherheit vor Strafvervolgung stellt." Die beiden Festivals gehören zu den Größten der Welt, als Headliner sind dieses Jahr Kasabian, Eminem und Muse bestätigt.

+++ Katie Crutchfield alias Waxahatchee hat zusammen mit ihrer Schwester Allison ein Cover von Sleater-Kinneys "Modern Girl" aufgenommen. Das Duo führte den Song live bei einer Jam-Session im Rahmen des New Yorker Vulture Festivals auf. Mit seiner sparsamen Instrumentierung wirkt die neue Version noch etwas reduzierter und bodenständiger als das Original. Wer sich persönlich von Crutchfields Live-Künsten überzeugen möchte, hat im September die Gelegenheit dazu. Waxahatchee kommt mit ihrer neuen Platte "Out In The Storm" auf Tour. Karten bekommt ihr bei Eventim.

Video: Katie und Allison Crutchfield - "Modern Girl"

Live: Waxahatchee

13.09. Düdingen - Bad Bonn
14.09. Zürich - Rote Fabrik
17.09. München - Milla
19.09. Wien - Arena
22.09. Schorndorf - Manufaktur
23.09. Hamburg - Reeperbahnfestival
28.09. Berlin - Musik & Frieden
30.09. Dortmund - Way Back When Festival

+++ The National-Gitarrist Bryce Dessner hat das Stück "Wires" für das französische Ensemble Intercontemporain geschrieben. Während eines Interviews im Rahmen des Formats Meet The Composer von WQXR ist das Stück ab Minute 7:40 zu hören, aufgenommen in der Pariser Philharmonie. Es ist ein avantgardistisches Werk für Streicher, Percussions, Trompete, E-Gitarre und Glockenspiel und klingt mit seinem Spannungsverlauf wie der Score zu einem Thriller. Dessner hatte Komposition in Yale studiert und unter anderem bereits Beiträge zur Filmmusik von "The Revenant" geschrieben.

Stream: Bryce Dessner & Ensemble Intercontemporain - "Wires"

+++ Fans haben entschieden, welches Album Wilco bei ihrem kommenden Auftritt beim Solid Sound Festival spielen werden. Nachdem verschiedene Platten zur Abstimmung ausgeschrieben waren, fiel die Wahl auf ihr Zweitwerk "Being There" von 1996, kurz vor "Yankee Hotel Foxtrot". Das Festival findet im Juni in Massachusetts statt. Kürzlich hatte die Indierock-Band Elvis Costellos "(What`s So Funny 'Bout) Peace, Love and Understanding" gecovert.

+++ Das Brückenfestival in Nürnberg hat erste Künstler verkündet. In diesem Jahr sind unter anderem bereits die Bands Get Well Soon, Torpus & The Art Directors oder Leoniden bestätigt. Das Nürnberger Festival geht 2017 in die 17. Runde und dauert dieses Jahr vom 11. bis zum 12. August. Es findet unter der Theodor-Heuss-Brücke auf den Pegnitzwiesen statt, der Eintritt ist frei.

Live: Brückenfestival

11.-12.08. Nürnberg - Pegnitzwiesen

+++ Adrenaline Mob haben ein neues Album angekündigt und eine Single veröffentlicht. "We The People" wird am 2.Juni erscheinen. Die Single "Chasing Dragons" kommt mit einem Lyricvideo daher. Die Band selbst äußerte sich folgendermaßen zu dem Song: "Es geht um die wachsende Opiumabhängigeit, die mittlerweile weltweit ein Problem ist. Das Video und der Song sollen auf die schrecklichen Statistiken aufmerksam machen." Im Video werden neben den Lyrics immer wieder Textpassagen, Statistiken und Hilfenummern eingeblendet. Abgesehen davon bleibt die Supergroup bestehend aus Dream Theater, Symphony X und Disturbed-Mitgliedern ihrer Mischung aus Heavy-Metal und Hard-Rock mit punkigen Lyrics treu. Cover und Tracklist der neuen Platte sind weiter unten zu finden.

Video: Adrenaline Mob - "Chasing Dragons"

Cover & Tracklist: Adrenaline Mob - "We The People"

adrenaline

01. "King Of The Ring"
02. "We The People"
03. "The Killer's Inside"
04. "Bleeding Hands"
05. "Chasing Dragons"
06. "Til The Head Explodes" 07. "What You're Made Of"
08. "Raise 'Em Up"
09. "Ignorance & Greed"
10. "Blind Leading The Blind"
11. "Violent State Of Mind" 12. "Lords Of Thunder"
13. "Rebel Yell"

+++ Guttermouth haben den neuen Song "A Boy And His Love Gun" veröffentlicht. Die Punkrock-Veteranen fesseln darin mit rasantem Gitarrengeschrammel, das trotzdem eine deutliche melodische Komponente enthält. Der Track stammt von der kommenden Compilation "The Whole Enchilada", die die Band am 23. Juni veröffentlicht. Darauf enthalten sind unveröffentlichte Songs, Coversongs und Neu-Arrangements enthalten. Zuvor hatte die Band bereits den Track "Saturday Truck Fever" gezeigt.

Stream: Guttermouth - "A Boy And His Love Gun"

+++ Der Youtuber Rob Scallon hat es mal wieder getan. In einem Video spielt der Musiker sämtliche System Of A Down-Songs an - und das in unter vier Minuten. Die schnellen Stimmungswechsel würden bei jeder anderen Band für absolute Verwirrung sorgen, im Kontext der Alternative-Metaller erscheint das Projekt aber tatsächlich sehr stimmig. Echte Fans geben sich mit Scallons Werk natürlich trotzdem nicht zufrieden: Zu einer Compilation mit "jedem" Song fehlen offensichtlich noch Tracks wie "Marmalade", das auf der japanischen Version des Debütalbums enthalten ist. So beeindruckend ist das Ganze also nicht. Das hätte ja nun wirklich jeder hinbekommen.

Video: Rob Scallon spielt alle System-Of-A-Down-Songs in vier Minuten

+++ Sex, Drugs & Rock 'n Roll gehören zusammen wie Slash und sein Zylinder. Dass man es mit diesem Vorsatz nicht zu sehr übertreiben sollte, zeigt nun ein Video der finnischen Black-Metal-Band Azazel. Auf dem Steelfest Open Air machte die Band unter dem offensichtlich immensen Einfluss alkoholischer Substanzen keine besonders gute Figur. Offensichtlich hatte die Band zu schwer gefeiert: In einem Facebook-Post von Januar hatte die Gruppe noch euphorisch angekündigt, sich für den Gig mit ihrem ehemaligen Drummer wiederzuvereinen.

Video: Azazel sind leicht angetrunken

Facebook-Post: Azazel in großer Vorfreude

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.