Zur mobilen Seite wechseln
27.09.2017 | 13:40 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Arctic Monkeys, Arcade Fire, Liam Gallagher u.a.)

News 27430Neuigkeiten von den Arctic Monkeys, Arcade Fire, Liam Gallagher, LCD Soundsystem, Robert Plant, The World Is A Beautiful Place And I Am No Longer Afraid To Die, Diet Cig, Blis., Killswitch Engage, Thurston Moore, Bob Dylan und einem Fake-Horror-Video von Panic! At The Disco.

+++ Die Arctic Monkeys haben die Arbeiten an einem neuen Album bestätigt. Bassist Nick O'Malley sprach in einem Interview für ein Motorradmagazin davon, dass es 2018 erscheinen werde. "Wenn es dann nicht herauskommt, haben wir ein Problem." Vergangenen Mai kursierte bereits ein Bild von Schlagzeuger Matt Helders im Internet, auf dem man sein Instrument komplett mikrofoniert sehen konnte. Dazu hatte sich die Alternative-Rock-Band damals nicht geäußert. Offiziell arbeiten sie nun seit Anfang September an neuem Material. 2013 war zuletzt das Album "AM" erschienen.

+++ Arcade Fire haben eine exklusive Deutschlandshow angekündigt. Am 18. April 2018 spielen die kanadischen Indierocker in der Festhalle in Frankfurt. Als Support bestätigten sie die Preservation Hall Jazz Band aus New Orleans. Der Vorverkauf startet am kommenden Freitag um 10 Uhr. Die Karten kann man dann bei Eventim erwerben. Die Tickets sollen zwischen 45€ und 55€ kosten. Mit "Everything Now" hatten Arcade Fire im Juni ihr fünftes Studioalbum veröffentlicht.

Live: Arcade Fire

18.04. Frankfurt/Main - Festhalle

+++ Liam Gallagher hat neue Songs in der BBC-Show "Later... With Jools Holland" präsentiert. Neben der vorab veröffentlichten Single "Wall Of Glass" spielte Gallagher den Track "Greedy Soul" seines kommenden Solodebüts. Im Anschluss an die Show bedankte sich Gallagher noch mit einem Tweet bei Holland für den köstlichen Rotwein. Der Mitschnitt zu "Greedy Soul" wurde auf der offiziellen BBC-Seite lustigerweise mit einer Altersbeschränkung versehen, weil Gallagher im Text so viel flucht. Am 6. Oktober erscheint mit "As You Were" das erste Soloalbum des ehemaligen Oasis-Sängers.

Video: Liam Gallagher - "Greedy Soul" (Live bei "Later... With Jools Holland")

Video: Liam Gallagher - "Wall Of Glass" (Live bei "Later... With Jools Holland")

Tweet: Liam Gallagher bedankt sich bei Jools Holland

+++ Auch LCD Soundsystem haben in der Sendung von Jools Holland live performt. Zum 25. Geburtstag der britischen Musiksendung präsentierte das Alternative-Dance-Projekt die Single "Tonite" von seinem aktuellen Album "American Dream". Bei dem Auftritt beweist Frontmann James Murphy, wie gut er stimmlich auch live performen kann. Im Gegensatz zur Albumversion steckt mehr Druck und Kraft in seiner Stimme, Murphy zeigt sich zwischenzeitlich aber auch ein ganzes Stück gefühlvoller. Das aktuelle Album "American Dream" war Anfang des Monats erschienen. Zuletzt hatte der Sänger ein T-Shirt aus einem Scherz über die Band entworfen.

Video: LCD Soundsystem - "Tonite", live bei Jools Holland

+++ Robert Plant hat ein neues Video zum Coversong "Bluebirds Over The Mountain" veröffentlicht. In seiner neuen Interpetation ist stilistisch nur noch wenig vom urtümlichen Rock'n'Roll des Originals von Ersel Hickey zu hören. Angeleitet wird der Track von einer weichen Melodie auf der Slide-Gitarre, die für einen meditativen Einschlag sorgt und vermischt mit einem stampfenden Schlagzeug und verzerrten Geigen eine atmosphärische Tiefe erschafft. Passend zum Psych-Rock-Track fliegen in dem animierten Video zwei Protagonisten auf Vögeln sitzend durch unterschiedliche Szenerien. "Bluebirds Over The Mountain" stammt vom neuen Album "Carry Fire", das am 13. Oktober über Warner erscheint. Zuletzt hatte der ehemalige Led Zeppelin-Sänger daraus bereits den Song "Bones Of Saints" vorab veröffentlicht.

Video: Robert Plant - "Bluebirds Over The Mountain" (Ersel Hickey Cover)

+++ The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die streamen einen neuen Song. "Gram" ist ein ruhiger Emo-Track, der sich zunächst vorsichtig angetrieben von einem Schlagzeugbeat aufbaut und dann mit plötzlich einsetzenden Bläsern zur vollen Entfaltung kommt. Laut Sänger David Bello handelt der melancholische Song von psychischen Problemen und prangert damit besonders das Gesundheitssystem der USA an: "Die Firmen interessieren sich nicht für die Menschenwürde. Wenn die Volkswirtschaften zerbröckeln und Sicherheitsnetze auseinandergerissen werden, leidet die untere Klasse stark darunter." Nach "Marine Tigers" und "Dillon And Her Son" ist "Gram" der nächste Vorgeschmack auf das am kommenden Freitag erscheinende Album "Always Foreign". Ihr Label Epitaph hatte außerdem angekündigt, dass alle Einnahmen der digitalen Verkäufe des neuen Albums bis zum 5. Oktober an das Immigrant Defense Project gespendet werden, das sich für die Rechte von Einwanderern in den USA einsetzt.

Stream: The World Is A Beautiful Place & I Am No Longer Afraid To Die - "Gram"

+++ Diet Cig haben ein neues Musikvideo zu "Maid Of The Mist" veröffentlicht. In diesem spielt Frontfrau Alex Luciano eine Hexe, die mit ihren Freundinnen das Spiel Flaschendrehen manipuliert, damit jedes Mädchen den Jungen bekommt, den es gerne hätte. Musikalisch liefert das Indierock-Duo dazu mit "Maid Of The Mist" ihre Mischung aus frechem Punkrock-Sprechgesang, bittersüßen Emo-Texten und treibenden Gitarrenmelodien. Die werden Diet Cig ab Oktober auch in Deutschland und Österreich wieder auf der Bühne präsentieren. Tickets sind via Eventim erhältlich.

Video: Diet Cig - "Maid Of The Mist"

Live: Diet Cig

02.10. Wien - B72
04.10. München - Orange House
05.10. Berlin - Berghain
07.10. Hamburg - Molotow
09.10. Köln - Blue Shell
10.10. Münster - Gleis 22

+++ Blis. streamen den neuen Song "Old Man". Dieser verbindet zurückgelehnte, melancholische Passagen mit emotionalen Ausbrüchen samt sich auftürmenden Gitarrenwänden. Nach "Take Me Home" und "Stale Smoke" geben sie damit bereits den dritten Vorgeschmack auf ihr kommendes Debütalbum "No One Loves You". Es wird am 6. Oktober bei Sargent House erscheinen.

Stream: Blis. - "Old Man"

+++ Killswitch Engage haben die Veröffentlichung neuer Musik angekündigt. Auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte die Metalcore-Band Bilder, die sie bei der Arbeit im Studio zeigt. "Wir arbeiten im Moment an einem neuen, tollen Song", schreibt Sänger Jesse Leach dort. "Er ist eine Single und wird im Vorfeld eines neuen Albums erscheinen." Die aktuelle Platte "Incarnate" war im vergangenen Jahr erschienen.

Instagram-Post: Killswitch Engage arbeiten im Studio an neuen Songs

Mike D laying down the bass! #KillswitchEngage #Kse @darkicondesign

Ein Beitrag geteilt von Killswitch Engage (@killswitchengage) am

Instagram-Post: Jesse Leach kündigt neue Single und Album von Killswitch Engage an

The "odd couple" putting in work. Adam D has a way to balance out my hyper chaotic creative mind. I come in with a ton of ideas and he organizes, tweaks and modifies them just a touch here and there. I really enjoy working with him, it's just easy. Hell sometimes there are no words exchanged we just know when it's working or not. I wouldn't be the song writer or vocalist I am today with out his wisdom of music and theory. Dude is on some next level, very grateful to be able to work with him through the years. Rad new KSE track just about done. It's a single so it'll be out sooner than waiting for a record to be competed... however it's still a wait so as the kids say, the hype is real!" Ha ha ha stoked for this beast of a song! #PuttingInWork #KillswitchEngage #AdamD #JesseLeach #CookingUpABeastInTheLab #Kse

Ein Beitrag geteilt von JeSsE LeAcH (@jesse_d_leach) am

+++ Thurston Moore hat offenbar ein Techno-Album aufgenommen. Im Gespräch mit Tyler Pope von LCD Soundsystem für das Podcast-Format "Talkhouse" hatte der ehemalige Sonic Youth-Gitarrist über seine große Begeisterung für Techno gesprochen. Im Laufe der Unterhaltung lässt Moore durchblicken, dass er selbest ein Album in dieser Musikrichtung aufgenommen hat, es aber nicht unter seinem eigenen Namen veröffentlichen wird. "Ich will nicht, dass irgendwer mit einer voreingenommenen Meinung wie 'dieser unerträgliche Idiot hat eine Techno-Album aufgenommen' daher kommt. Vergiss es!" Desweiteren unterhielten sich die beiden Musiker unter anderem über das Sammeln von Schallplatten und darüber wie es ist, in einer demokratisch organisierten Band zu sein. Im Frühjahr diesen Jahres war Moores Soloalbum "Rock N Roll Consciosness" erschienen.

Stream: Thurston Moore im Gespräch mit Tyler Pope von LCD Soundsystem

+++ Ein Auktionshaus in Los Angeles versteigert eine Songtextskizze von Bob Dylans "Like A Rolling Stone". Das Schriftstück hatte der Folk-Künstler erst 2017 angefertigt und anschließend unterschrieben. Trotzdem hat das gute Stück einen stolzen Preis: Das Startgebot liegt bei 125.000 US-Dollar. Bereits 2014 erzielte ein handgeschriebener Liedtext des Dylan-Klassikers einen Preis von zwei Millionen US-Dollar auf einer Auktion, dabei soll es sich aber um "die einzig erhaltene Skizzierung des endgültigen Songtexts dieser transformativen Rockhymne" gehandelt haben.

Screenshot: Dylans handgeschriebener Songtext

bob

+++ Panic! At The Disco sind Opfer der Youtuber Editing Is Everything geworden. Die Cutterin Dani schnitt aus verschiedenen Musikvideos der Pop-Band einen Trailer zum fiktiven Film "The Panicking" zusammen, die Hauptrolle darin spielt Sänger Brendon Urie. Durch wilde Schnitte, dramatischer Musik und die farbliche Entsättigung der Bilder entsteht der Eindruck, dass es sich hierbei um eine professionelle Hollywood-Gruselproduktion handelt. Urie macht dabei einen unfreiwillig guten Eindruck als Hauptdarsteller - und dass er zum Beispiel in ein "Uhrwerk Orange"-Remake passen würde, hatte er schon vor über einem Jahrzehnt im Video zu "I Write Sins Not Tragedies" bewiesen.

Video: "The Panicking" (Horror Trailer)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.