Zur mobilen Seite wechseln
27.06.2017 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Iggy Pop & Josh Homme, The Stone Roses, Kate Tempest u.a.)

News 26921Neuigkeiten von Iggy Pop & Josh Homme, The Stone Roses, Kate Tempest, Gnarwolves, Dog Eat Dog, Turnover, Horcrux, Hand Habits, Wand, der Compilation "Fight Liar With Fire", einem zweijährigen Metallica-Fan und einem dämlichen Verbrecher auf einem Iron-Maiden-Konzert.

+++ Es gibt einen neuen Trailer zum Film "American Valhalla". Die Dokumentation schildert die Zusammenarbeit von Iggy Pop und Josh Homme für das Album "Post Pop Depression". Das Video bietet zahlreiche Blicke hinter die Kulissen in die Zeit der Aufnahme: Ihr Eindruck vom einsamen kalifornischen Joshua Tree, ihre Arbeitsweise und Anerkennung für den jeweils anderen. So redete Homme über Iggy Pops Attitüde für das Album: "Du warst sehr aufgeschlossen und hast gesagt 'Ja, ich weiß, was ich bisher getan habe, aber ich bin hier, um vorwärts zu schauen'". Kürzlich war bekannt geworden, dass der Film diese Woche beim Filmfestival in München gezeigt werden wird.

Video: "American Valhalla" (Trailer)

+++ The Stone Roses-Frontmann Ian Brown arbeitet angeblich an einem neuen Soloalbum. Die Berichte stammen aus einer britschen Boulevard-Zeitung, genauere Informationen über die Glaubwürdigkeit der Quelle gibt es jedoch nicht. Die Gerüchte könnten die Vermutung stützen, dass ein Auftritt in Schottland der letzte Gig der Stone Roses gewesen sein könnte. Dort hatte Browns Verabschiedung für Spekulationen gesorgt, das Quartett könnte sich erneut auflösen. Ein Sprecher der Band wollte auf Anfrage keinen Kommentar über die Zukunft der Briten abgeben.

+++ Kate Tempest hat beim Glastonbury Festival die britische Regierung kritisiert. Zu Beginn ihres Auftritts klagte die Rapperin in einer Spoken-Word-Performance und lyrischem Englisch die konservative Politik um Premierministerin Theresa May mit Sätzen wie "stark und stabil in den Ruin" oder "unter May gibt es eine Kluft, die uns auseinander treibt, und die wohl jeden Tag größer wird" an. Zuletzt hatte bereits Radiohead-Sänger Thom Yorke die gelpante Koalition von Mays Tories mit der erzkonservativen DPU kritisiert.

Video: Kate Tempest beim Glastonbury Festival

Wake Up Love More. #KateTempest #glastonbury2017 #letthemeatchaos

Ein Beitrag geteilt von Felipe Viveros (@nawelcura) am

+++ Gnarwolves werden im August als Support von Defeater auf Tour kommen. Die Band wird auf allen der insgesamt sieben Deutschland-Konzerte der US-amerikanischen Hardcore-Band dabei sein. Karten für die Shows könnt ihr bei Eventim erwerben. Gnarwolves hatten im Mai ihr neues Album "Outsiders" veröffentlicht. Daraus hatte die Band unter anderem ein Musikvideo zum Song "Straitjacket" gezeigt.

Live: Defeater + Gnarwolves

11.08. Oberhausen - Kulttempel (Ex Saint)
13.08. Karlsruhe - Alte Hackerei
14.08. Feldkirch - Poolbar Festival
15.08. Nürnberg - Desi Stadtteilzentrum e. V.
16.08. Göttingen - Exil
17.08. Berlin - Cassiopeia
18.08. Allstedt - Destruction Derby

+++ Dog Eat Dog haben ein Video für den Song "Vibe Cartel" veröffentlicht. Dieses zeigt die Crossover-Veteranen beim Spielen des Songs vor Graffiti-verzierten Wänden, dabei immer mit einem Augenzwinkern. Der Song dazu ist ihr bekannter, schneller Raprock mit Party-Attitüde und Saxofon-Ergänzungen und stammt von ihrer im Mai erschienen EP "Brand New Breed".

Video: Dog Eat Dog - "Vibe Cartel"

+++ Turnover haben ein Musikvideo zum Song "Super Natural" veröffentlicht. Mit hallenden Vocals und shoegazigen Gitarrenmelodien verliert sich dieser in sanftem Dreampop. Das Video dazu zeigt rucklige Aufnahmen von Blumen und Gräsern. Die Band kündigte mit der Single ihr neues Album "Good Nature" an, das am 25. August erscheint. Mit "Peripheral Vision" hatten Turnover zuletzt 2015 eine Platte veröffentlicht.

Video: Turnover - "Super Natural"

Cover & Tracklist: Turnover - "Good Nature"

Turnover

01. "Super Natural"
02. "Sunshine Type"
03. "What Got in the Way"
04. "Butter Y Dream"
05. "Curiosity"
06. "Pure Devotion"
07. "Nightlight Girl"
08. "Breeze"
09. "All That It Ever Was"
10. "Living Small"
11. "Bonnie (Rhythm & Melody)"

+++ Horcrux haben ein neues Musikvideo zum Song "The Dark Mark" veröffentlicht. Der aggressive Metalcore-Sound der Band wird darin mit dunklen Performance-Aufnahmen untermalt. Ob der Track aus einem ersten Album oder einer EP stammt, ist nicht bekannt.

Video: Horcrux - "The Dark Mark"

+++ Meg Duffy alias Hand Habits hat ihren neuen Track "Spell Song" veröffentlicht. Darin singt die Singer/Songwriterin über klug arrangierte Instrumente, die mit vorsichtigen Percussion-Elementen und träumerischen Pink Floyd-Gitarren großes Detailreichtum entfalten. Der Track ist Teil von Amazons "Songs Of Summer"-Playlist, zu der auch schon Foxygen einen Song beigetragen hatten.

Stream: Hand Habits - "Spell Song"

+++ Wand haben den neuen Song "Plum" veröffentlicht und ihr gleichnamiges Album angekündigt. Der Song wird von einem Stakkato-Klavier sowie schrägen Lead-Gitarren dominiert, ist sehr repititiv und steigert sich gegen Ende zu gut gelauntem, psychedelischen Indierock. Das dazugehörige Video zeigt durch eine wolkenförmige Schablone, die dem Album-Artwork entnommen ist, idyllische Aufnahmen aus der Natur. "Plum" erscheint am 22. September über Drag City.

Video: Wand - "Plum"

+++ Die Anti-Trump-Compilation "Fight Liar With Fire" ist erschienen. Auf dieser sind Bands verschiedener härterer Rock-Spielarten wie Hardcore, Doom-Metal oder Grindcore vertreten. Alle Erlöse gehen der Organisation Planned Parenthood zugute, die in den USA medizinische Dienste, vor allem in den Bereichen Sexualmedizin, Gynäkologie und Familienplanung anbietet. Die Compilation kann nach dem Pay-What-You-Want-Prinzip bei Bandcamp gekauft werden.

Album-Stream: Fight Liar With Fire

+++ Obwohl populäre Musik heutzutage in immer schlimmere Gefilde abdriftet, ist auf den guten alten Heavy Metal noch immer Verlass. So auch bei einem zweijährigen Jungen, der nicht aufhören kann, zu Metallicas "Creeping Death" zu headbangen. Auch, wenn es für ein solches Fazit vielleicht noch etwas früh ist: Erziehung gelungen.

Video: Kleinkind headbangt zu Metallica

+++ Manchmal machen Verbrecher es der Polizei schon ein wenig zu leicht. Die Gesetzeshüter in Texas konnten nun die Fahndung nach einem gesuchten Mann abschließen, nachdem sein Freund auf Facebook geposted hatte, dass die beiden sich auf einem Iron Maiden-Konzert befanden. Dazu postete er auch ein Foto der Tickets, auf dem klar zu erkennen ist, auf welchen Plätzen die beiden sich befanden. Der Mann war wegen Kidnapping gesucht worden. Bleibt zu hoffen, dass ihm diese Band nicht in die Finger geraten ist.

Facebook-Post: Mann wird auf Iron-Maiden-Konzert verhaftet

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.