Zur mobilen Seite wechseln
13.12.2016 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Conor Oberst, Arcade Fire, The Afghan Whigs u.a.)

News 26016Neuigkeiten von Conor Oberst, Satan Takes A Holiday, Mark Lanegan und The Afghan Whigs, Crobot, Suicidal Tendencies, 3 Inches Of Blood, The Menzingers, Buzzoven, Noel Gallagher, Arcade Fire, Soundcloud und Billy Corgan mit einem Boxset für absolute Liebhaber.

+++ Conor Oberst hat die Songs seiner limitierten Black-Friday-Single als Stream veröffentlicht. Dabei handelt es sich zum einen um eine Version des Songs "Tachycardia" in voller Bandbesetzung, der im Original nur mit Klavier und Mundharmonika auf seinem aktuellen Album "Ruminations" veröffentlicht wurde. Der zweite Song "Afterthought" ist eine B-Seite des neuen Albums, die es nicht auf die fertige Platte geschafft hatte. Hier ist Oberst wieder solo in seinem folkigen Singer-Songwriter-Element zu hören. Beide Aufnahmen waren bisher nur auf einer limitierten Seven-Inch erschienen, die im Rahmen des sogenannten "Black Friday" des Record Store Days am 25. November verkauft wurde. Conor Oberst kommt im Januar auf Deutschlandtour, Karten für die Termine gibt es bei Eventim.

Stream: Conor Oberst - "Tachycardia (Full Band)"

Stream: Conor Oberst - "Afterthought"

Live: Conor Oberst

17.01. München - Postpalast
18.01. Stuttgart - Theaterhaus
21.01. Köln - Gloria
26.01. Berlin - Apostel Paulus Kirche

+++ Satan Takes A Holiday haben ein Musikvideo zu ihrem Song "The Beat" veröffentlicht. Es zeigt eine Muppet-ähnliche Plüschpuppe, die wild durch das Nachtleben prescht und dabei im Rausch einige fragwürdige Entscheidungen trifft. Stilistisch nimmt das Video mit einigen First-Person-Aufnahmen cleveren Bezug auf "Smack My Bitch Up" von The Prodigy, ist aber deutlich witziger als sein Vorbild. "The Beat" ist die erste Singleauskopplung des kommenden Albums der Schweden. Der Albumtitel ist noch nicht bekannt, es soll jedoch im Februar erscheinen.

Video: Satan Takes A Holiday - "The Beat"

+++ Mark Lanegan hat gemeinsam mit den The Afghan Whigs performt. Während eines Benefit-Konzerts für Dave Rosser, den an Krebs erkrankten Gitarristen der Band, sang der Singer/Songwriter den Track "Night By Candlelight" gemeinsam mit den Musikern. Diese spielten außerdem drei Songs ihres kommenden Albums. Zuletzt hatten die Indierocker ihre Erfolgsplatte "Black Love" wiederveröffentlicht.

Video: The Afghan Whigs feat. Mark Lanegan - "Night By Candlelight"

+++ Die Hardrocker Crobot haben eine Graphic Novel angekündigt. Frontmann Brandon Yeagley nahm dabei den Song "Legend Of The Spaceborne Killer" der Band als Inspiration für die Comicserie, die im Weltraum spielen wird. Demnach werden die im Song auftretenden Charaktere für die Geschichte ihre eigenen Biografien bekommen. Bei der Umsetzung holte sich der Musiker dabei Unterstützung von Comic-Künstler Sean Stramara, Illustratorin Brittany Pezzillo und Autor Joshua Sloniker. Erscheinen wird "Legend Of The Spaceborne Killer" im Rahmen einer bereits gestarteten Pledge-Music-Kampagne und ist dabei in unterschiedlichen Versionen vorbestellbar. Ein erster Trailer zur Graphic Novel findet sich auf der Seite der Kampagne.

+++ Der ehemalige Suicidal Tendencies-Bassist Louiche Mayorga hat einen Prozess gegen Frontier Records angestrengt. Als Begründung nannte der Musiker ausbleibende Tantiemen. So war Mayorga am Songwriting des 1983 erschienenen und nach der Band benannten Debütalbums sowie des Nachfolgers "Join The Army" beteiligt gewesen. Der Songwriter-Anteil umfasst dabei sechs Tracks inklusive dem bekannten Titel "Institutionalized", welcher auf Spotify fast fünf Millionen Mal gestreamt wurde. Die Band selbst kommt im Januar für mehrere Konzerte nach Deutschland. Tickets sind auf Eventim erhältlich.

Live: Suicidal Tendencies

18.01. Berlin - Astra Kulturhaus
21.01. Dresden - Eventwerk
23.01. Hamburg - Große Freiheit 36
24.01. Wiesbaden - Schlachthof
25.01. München - Backstage
27.01. Lausanne - Les Docks
28.01. Oberhausen - Turbinenhalle

+++ Mehrere Mitglieder von 3 Inches Of Blood haben sich zu einer neuen Band zusammengeschlossen. So bilden Gitarrist und Sänger Justin Hagberg, Gitarrist Shane Clark und Drummer Matt Wood nun die Band Worse. In dieser Besetzung haben die Musiker bereits ein Demo als ersten Höreindruck veröffentlicht. Der Track mit dem Titel "Beds Are Burning the Midnight Oil" offenbart dabei deutliche Hardcoreeinflüsse und setzt auf schwere Rhyhtmusgitarren statt den bei 3 Inches Of Blood üblichen singenden Metalgitarren. Die zwei darauf folgenden Songs verstärken diesen Eindruck zusätzlich.

Stream: Worse - "Demo"

+++ The Menzingers haben ein Musikvideo zum Song "Lookers" veröffentlicht. Der Song beginnt mit einer ruhigen Gesangsmelodie, steigert sich aber nach der ersten Strophe zu einem rasanten Punkrock-Titel. Im Schwarz-Weiß-Clip sind Szenen aus dem Touralltag der US-amerikanischen Punkrocker zu sehen - unter anderem werden die vier Bandmitglieder beim Autofahren, beim Verladen ihrer Instrumente und beim Spielen auf der Bühne gezeigt. Bereits zum Titel "Bad Catholics" hatte das Quartett ein Musikvideo veröffentlicht. "Lookers" ist damit schon der zweite Song aus dem kommenden Album "After The Party", zu dem ein Musikvideo gedreht wurde. Das fünfte Studioalbum der Musiker erscheint am 3. Februar über Epitaph. Im April ist die vierköpfige Band außerdem zusammen mit The Flatliners für vier Konzerte in Deutschland unterwegs. Karten gibt es bei Eventim.

Video: The Menzingers - "Lookers""

Live: The Menzingers + The Flatliners

26.04. Köln - Underground
27.04. Berlin - Musik & Frieden
28.04. Münster - Uncle M Fest
29.04. Meerhout - Groezrock Festival

+++ Die Regisseure Matt Holzapfel und Alex Hale haben eine Dokumentation über Kirk Lloyd gedreht. Dieser ist hauptsächlich als Sänger der Sludge-Pioniere Buzzoven bekannt. In dem kurzen Film spricht Lloyd über die Anfänge seiner Band, die vor allem durch ihr brutales Verhalten vor und auf der Bühne bekannt war. Auch die Drogenprobleme des Musikers werden in dem Video thematisiert, musste sich der Sänger doch zwischenzeitlich in eine Entzugsklinik begeben. Die Veränderung des Sängers, der mittlerweile deutlich ruhiger geworden ist, wird in der letzten Szene des Kurzfilms deutlich: Das Video endet mit einer Aufnahme Lloyds, der mit seiner Freundin Simerly ein Lied auf der Akustikgitarre spielt und dabei singt.

Video: Buzzoven: The Kirk Lloyd Story

+++ Noel Gallagher hat angekündigt, sein drittes Soloalbum bis Juni 2017 fertigstellen zu wollen. Obwohl er den "Chasing Yesterday"-Nachfolger bis zum Jahresende 2016 veröffentlichen wollte, revidierte er nun die Aussage und betonte, dass er das Album spätestens bis zum Glastonbury Festival präsentieren werde. "Alle Titel, die ich geschrieben habe, bevor klar war, dass ich ein Album mit David Holmes aufnehme, konnte ich nicht benutzen, da er so arbeitet, dass alle Songs im Studio geschrieben werden", erklärte der Oasis-Sänger seine Zusammenarbeit mit dem Produzenten. Holmes selbst bewerte das kommende Album als ein "großes, schnelles Biest von einem Album" und betonte, dass die "Leute überrascht sein werden". Das aktuelle Soloalbum des Musikers, "Chasing Yesterday", im Februar 2015 erschienen.

+++ Arcade Fire haben ein Video aus ihrer kommenden Live-DVD veröffentlicht. Das achtminütige Video zeigt die Band beim Spielen des Titels "Reflektor". Der Clip besticht durch die Wechsel zwischen Schwarz-Weiß-Aufnahmen und der farbenfrohen Lichtshow der Band, sowie durch die extravaganten Outfits der kanadischen Indierocker und der Interaktion mit dem Publikum. Das Konzert, welches bereits 2014 aufgezeichnet wurde, erscheint am 27. Januar auf DVD "Live At Earls Court" und wird zusammen mit der DVD "The Reflektor Tapes" veröffentlicht. Vor kurzem hatten die experimentellen Musiker Fangesänge für ihr fünftes Studioalbum aufgenommen. Zuletzt hatte Gitarrist und Bassist Tim Kingsbury unter seinem Künstlernamen Sam Patch ein Solo-Album angekündigt.

Video: Arcade Fire - "Reflektor" (Live)

+++ Die Streamingplattform Soundcloud hat sich mit der GEMA und weiteren Verwertungsgesellschaften auf eine Regelung für Remixes geeinigt. Künftig sollen DJs wieder problemlos Mixes mit urheberrechtlich geschütztem Material hochladen können, ohne dass diese von einem automatisierten Algorithmus wieder gesperrt werden. Dieser Schutzmechanismus hatte jeden hochgeladenen Track bisher mit geschütztem Material in einer Datenbank abgeglichen und ihn bei Übereinstimmung wieder gelöscht - oft auch, wenn die Künstler die explizite Erlaubnis des Urhebers hatten, das Material zu verwenden. Die nicht genauer spezifizierte Abmachung soll laut dem Unternehmen all diese Probleme beheben. Soundcloud hatte vor kurzem in Deutschland seinen eigenen kostenpflichtigen Streamingservice Soundcloud Go gestartet.

+++ Billy Corgan hat Auszüge aus einer achtstündigen Ambient-Performance von 2014 in einem Boxset zusammengestellt. Für nur 375 US-Dollar können sich Fans des Musikers und Wrestling-Entrepeneurs nun auf insgesamt fünf LPs anhören, wie Corgan in seinem Teeladen in Chicago auf modularen Synthesizern Kabel umsteckt, um mit roboterartigen Klängen Hermann Hesses Roman "Siddharta" zu interpretieren. Das Set ist auf 500 Ausgaben limtiert und handnummeriert. Mit dabei liegen ein sogenannter Stylophone-Synthesizer (Wert etwa 20 Euro) und eine exklusive Baseballcap. Na, wenn das mal kein Schnäppchen ist!

Video: Auszug aus Billy Corgans Ambient-Performance

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.