Zur mobilen Seite wechseln
22.03.2016 | 11:31 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Red Hot Chili Peppers arbeiten mit Radiohead-Produzent Nigel Godrich

News 24684

Foto: twitter.com/RHCPchad

Gute Nachrichten von den Red Hot Chili Peppers: Nicht nur, dass offenbar das neue Album fertig aufgenommen ist - für den Mix konnte die Band anscheinend den Radiohead-Stammproduzenten Nigel Godrich gewinnen, wie die Band mit einem Foto deutlich macht.

Schon im Dezember hieß es, das lang erwartete elfte Studioalbum der Red Hot Chili Peppers sei fast fertig.

Nun bestätigte Schlagzeuger Chad Smith nicht nur indirekt, dass alle Parts fertig eingespielt seien, sondern gab auch noch ein neues Detail bekannt: Den Mix der Platte wird der Radiohead-Produzent Nigel Godrich übernehmen. "Wir haben heute angefangen, die neue Platte zu mixen. Nigel Godrich übernimmt das Steuer", schrieb Smith auf Twitter unter ein Foto von sich und Godrich.

Die Verbindung zu Godrich könnte über Atoms For Peace entstanden sein: Bei dem von Thom Yorke angeführten Projekt wirkten sowohl Godrich als auch Peppers-Bassist Flea mit.

Godrich ist damit schon der zweite prominente Name, der im Zusammenhang mit der neuen Chili-Peppers-Platte auftaucht: Bereits im vergangenen Jahr sickerte durch, dass Danger Mouse das Album als Produzent betreuen wird.

Die neue Platte folgt auf "I'm With You", das bereits 2011 erschienen war. Zuletzt hatten mehrere der Bandmitglieder knappe Updates zu den Arbeiten am neuen Album gegeben. Die Arbeiten hatten sich im vergangenen Jahr unter anderem wegen eines Armbruchs von Flea verzögert.

Tweet: Chad Smith zeigt sich mit Nigel Godrich

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.