Zur mobilen Seite wechseln
17.03.2015 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Royal Blood, Philip H. Anselmo & The Illegals, Sunn O))) u.a.)

News 22434Neuigkeiten von Royal Blood, Rob Halford, Phil Anselmo, 36 Crazyfists, Hutch And Kathy, Rock im Wald, Sunn O))), Winterthurer Musikfestwochen, Slave To The Grind, Duff McKagan, Internationaler Tag des Glücks und Metal unter widrigen Bedingungen.

+++ Royal Blood haben ihr Band-Lineup als Duo verteidigt. Die Band stellte in einem Interview mit der britischen Zeitschrift Mojo unmissverständlich klar, kein Interesse an zusätzlichen Bandmitgliedern zu haben. "Wir wollen niemand anderes in der Band", sagte Sänger und Bassist Mike Kerr. "Was haben Gitarristen je für uns getan?", fragte dieser außerdem rhetorisch. "Die Art und Weise, wie ich den Sound entwickelt habe, war ein Freipass nur für mich und Ben [Thatcher, Schlagzeuger]". Das im vergangenen Jahr erschienene, selbstbetitelte Debütalbum, mit dem die Band bei den Brit Awards die Auszeichnung für den besten Newcomer erhielt, gibt ihnen Recht. Auch ohne Gitarristen ist der Sound der Briten mit lediglich Bass, Schlagzeug und Vocals raumergreifend rotzig. Im März sind Royal Blood noch für zwei Konzerte in Deutschland zu Gast. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Live: Royal Blood

25.03. Bremen - Aladin
26.03. Ludwigsburg - Rockfabrik

+++ Rob Halford hat ein verloren geglaubtes Roman-Manuskript wiedergefunden. Der Judas Priest-Frontmann schrieb in den 70er-Jahren an einer Novelle mit dem Titel "Library Of Tears". "Es geht um einen üblen Typen, der die Emotionen anderer Menschen stiehlt", erklärte Halford den Inhalt des Romans gegenüber dem US-amerikansichen Webmagazin Classic Rock Revisited. Angeblich ist der Heavy-Metal-Sänger froh darüber, das Manuskript wiedergefunden zu haben. Er sei sich jedoch nicht sicher, ob er die Story jemals veröffentlichen möchte. Deutsche Fans können sich stattdessen auf Musik der Metal-Pioniere freuen: Im Mai spielt die Band zwei Festivalshows in Deutschland.

Live: Judas Priest

30.05. München - Rockavaria
31.05. Nürburg - Der Ring - Grüne Hölle Rock

+++ Phil Anselmo hat zusammen mit Schauspieler Bill Moseley Songs aufgenommen. Letzterer gab in einem Interview mit dem Onlinemagazin Artist Direct an, mit dem ehemaligen Pantera-Sänger kürzlich im Studio gewesen zu sein. Dabei seien vier Songs in drei Tagen entstanden. "Das Album wird 'Phil And Bill: Songs Of Death And Despair' heißen", so Moseley, der unter anderem für die Hauptrolle im Horror-Film "The Devil's Rejects" bekannt ist.

+++ 36 Crazyfists haben ein Video zum Song "Swing The Noose" veröffentlicht. Der von Kevin Custer produzierte Clip zeigt in düsteren Kameraeinstellungen und etlichen Jump-Cuts einen obdachlosen Protagonisten, der sich nach und nach mit Backsteinen einmauert. "Swing The Noose" war bereits auf dem im Feburar erschienenen Album "Time And Trauma" der Band zu hören.

Video: 36 Crazyfists - "Swing The Noose"

+++ Hutch And Kathy haben die Wiederveröffentlichung ihres Debüts auf Vinyl angekündigt. Zum Record Store Day wird "Hutch And Kathy" mit einem Bonustrack erstmals als Schallplatte erhältlich sein. Die beiden The Termals-Mitglieder hatten das Album vor der Gründung der Alternative-Band veröffentlicht. Das Duo kündigte außerdem einige Tour-Daten für die USA an.

Cover & Tracklist: Hutch And Kathy - "Hutch And Kathy"

asijilsdjd

01. "I Made You A Song"
02. "In Brilliance"
03. "Far & Lonely"
04. "On the Way to Work"
05. "My Unborn Beautiful"
06. "You're On"
07. "To Heavens"
08. "Through the Day"
09. "Half These Tears"
10. "A Minute Decision"
11. "An Infinite Loop"
12. "Days in the Years"
13. "A Rich Nation"
14. "I Make You a Song"

+++ Das Festvial Rock im Wald hat Bands für 2015 bestätigt. Unter anderem werden am letzten Juli-Wochenende im oberfränkischen Neuensee bei Lichtenfels die Blues-Rocker Blues Pills, Ex-Kyuss-Schlagzeuger Brant Bjork, die Hardcore-Band John Coffey und die Retro-Rocker The Vintage Caravan auftreten. Weitere Informationen findet ihr auf der Webseite des Festivals.

Rock im Wald

24.-25.07. Neuensee bei Lichtenfels - Waldstadion VFB Neuensee

+++ Sunn O))) haben anscheinend den Verkauf eines an das Bandlogo angelehnten T-Shirt-Designs verhindert. Der US-Amerikaner Tyler B. designt unter dem Namen "The Doom Shine" Logos und verkauft T-Shirts und andere Artikel mit diesem Aufdruck. Die Seite Rebubble hat nun laut eigener Angabe auf Anfrage der Band ein von ihm designtes Motiv gesperrt, das sich am ikonische Schriftzug der Drone-Doomer orientiert. Sunn O))) selbst hatten den Schriftzug von einer Verstärker-Firma übernommen. Es ist also unklar, ob sie überhaupt die Rechte an diesem Logo besitzen. Eine Stellungnahme der Band blieb bisher aus.

Bild: Das kopierte Sunn 0)))-Logo

kopie-logo-sunn

+++ Die Winterthurer Musikfestwochen haben die Beatsteaks, die Donots und Bad Religion bestätigt. Neben dem Punk-Dreigestirn werden unter anderem auch Ben Howard, Sólstafir und die Alternative-Rocker Manchester Orchestra den Festivalsommer in der Alpenrepublik bereichern. Das Festival findet zum 40-jährigen Jubiläum vom 12. bis 23. August im Schweizer Winterthur statt.

+++ Die Grindcore-Dokumentation "Slave To The Grind" hat beinahe 16.000 US-Dollar über Crowdfunding gesammelt. Die Kickstarter-Kampagne für "Slave To The Grind - A Film About Grindcore" hatte ursprünglich nur 12.000 US-Dollar als Spendenziel angesetzt und läuft noch 23 Tage. Sollte die Kampagne 18.000 respektive 26.000 US-Dollar erreichen, wollen die Macher den Ursprüngen der Szene in Kalifornien respektive England nachgehen und unter anderem Oscar Garcia von Cattle Decapitation und Earache-Macher Digby Pearson interviewen. Der Film soll Ende 2017 erscheinen. Ob und wann die Doku abseits des digitalen Downloads, der als Kickstarter-Belohnung für 30 US-Dollar angeboten wird, hierzulande erhältlich sein wird, ist noch unklar.

+++ Die ehemaligen Guns N' Roses-Mitglieder Duff McKagan und Izzy Stradlin haben zusammen einen Song aufgenommen. Eine Guns-N'-Roses-Wiedervereinigung wird es wohl in ferner Zukunft nicht geben, doch immerhin stellen die ehemaligen Bandkollegen einen neuen gemeinsamen Song vor. Laut Aussagen von McKagan ist der Song schon fertig gemixt. Wann und wo der noch unbetitelte Song veröffentlicht wird ist noch unbekannt. Lust auf mehr hat McKagan aber schon jetzt: "Es ist ein Hammersong. Und wir hatten eine gute Zeit. Möglicherweise machen wir noch mehr davon", so der Bassist. Für die Kollaboration holten sie sich Reverend Horton Heat-Schlagzeuger Taz Bentley ins Studio. Auch abseits der Musik bleibt McKagan beschäftigt: Am 12. Mai veröffentlicht der Musiker ein weiteres Buch: den Ratgeber "How To Be A Man (And Other Illusions)".

Tweet: Duff McKagan zusammen mit Izzy Stradlin und Horton-Heat-Schlagzeuger Taz Bentley im Studio

+++ Die Vereinten Nationen haben zum "Internationalen Tag des Glücks" eine Playlist erstellt. Getreu dem Motto: Musik macht glücklich, suchen die Vereinten Nationen nach dem fröhlichsten Song der Welt. Zusammen mit Künstlern wie Ed Sheeran, David Guetta, John Legend und James Blunt wurde jetzt eine Playlist erstellt, die am Freitag, den 20. März, bekannt gegeben wird. Bis jetzt steht Stevie Wonder mit dem Song "Signed, Sealed, Delivered" fest. Mit dem Hashtag #HappySoundsLike können Musikfans online eigene Vorschläge einreichen, von denen fünf am Ende der Woche ausgewählt und zur Playlist hinzugefügt werden.

+++ Der Youtube-Musiker Rob Scallon hat sich schon einigen Herausforderungen gestellt, egal ob Gitarrespielen beim Zahnarzt oder Cannibal Corpse auf der Ukulele covern. Einen Metal-Song mit einem Capo auf dem 14. Bund zu spielen ist nach solchen Aufgaben beinahe schon ein Kinderspiel. So sieht es jedenfalls aus, wenn der junge Mann sich arg limitiert durch klassische Metal-Strukturen kämpft. So lange dieser Typ ein Instrument in der Hand hält, kann der Metal gar nicht sterben.

Video: Rob Scallon - "14th Fret Capo Metal"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.