Zur mobilen Seite wechseln
05.01.2015 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Steven Wilson, The Clash, Nick Cave u. a.)

News 21867Neuigkeiten von Steven Wilson, Florence + The Machine, The Clash, Slash, Nick Cave, Fall Out Boy, Erik Cohen, Elliot Smith & Hüsker Dü auf Vinyl, Ray Toro, Waxahatchee, Torche und Kid Rock.

+++ Steven Wilson hat ein Teaservideo zu seinem kommenden Album "Hand. Cannot. Erase." veröffentlicht. Die neue Soloplatte des Porcupine Tree-Frontmanns erscheint am 27. Februar. Anfang Dezember hatte Wilson bereits Cover und Tracklist des Nachfolgers zu "The Raven That Refused To Sing" aus dem Jahr 2013 bekanntgegeben. Im März geht der britische Progrocker auf Tour. Tickets für die von VISIONS präsentierten Konzerte gibt es bei Eventim.

Video: Steven Wilson - "Hand. Cannot. Erase. Teaser"

VISIONS empfiehlt:
Steven Wilson

20.03. Köln – E-Werk
22.03. Stuttgart – Theaterhaus
28.03. Neu-Isenburg – Hugenottenhalle
02.04. München – Alte Kongresshalle
09.04. Berlin – Columbiahalle
10.04. Hamburg – CCH2

+++ Das neue Album von Florence Welch, alias Florence + The Machine, ist offenbar so gut wie fertig. Die Fanpage "Florence + The Machine Army" hatte am Wochenende ein Foto eines Studiomischpults via Facebook gepostet, aus dem nach Angaben des bandnahen Fanclubs hervorgeht, dass die Platte im finalen Stadium des Mixings ist. Der Titel des dritten Albums der britischen Indie-Rockerin wird auf dem Foto von einem Stift verdeckt. Mittlerweile wurde das Bild von der Facebook-Seite des Fanclubs entfernt; über andere Quellen ist es jedoch noch auffindbar. "Ceremonials", das aktuelle Album von Florence + The Machine, ist 2011 erschienen.

Foto: Neues Florence + The Machine-Album kurz vor Fertigstellung?

Florence Studio Mixing

+++ In einer neuen BBC-Dokumentation ist bisher unveröffentlichtes Filmmaterial eines Auftritts von The Clash am 1. Januar 1977 zu sehen. Die Ur-Punkband trat am Neujahrstag im Londoner Club "Roxy" auf, der eine wichtige Rolle für die frühe Punkszene Englands spielte. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Band noch kein Album veröffentlicht: Das Debüt "The Clash" erschien erst im April 1977. Die Dokumentation mit dem Titel "The Clash New Year's Day" steht in voller Länge online.

Video: "The Clash New Year's Day '77"

+++ Slash und seine Ehefrau Perla Hudson haben sich getrennt. Der Gitarrist reichte am 30. Dezember die Scheidung wegen unüberbrückbarer Differenzen ein und beantragte gemeinsames Sorgerecht für die beiden Söhne London und Cash. Slash und Perla, die auch als Managerin des Musikers fungiert, waren 13 Jahre lang verheiratet. Bereits 2010 hatte es Gerüchte um eine Scheidung der beiden gegeben.

+++ Nick Cave hat ein Skateboard auf den Markt gebracht. Zusammen mit dem australischen Skate-Ausstatter Fast Times hat der Musiker ein Brett entworfen, das der Künstler Chuck Sperry aus San Francisco designt hat und auf dem Lyrics aus dem Song "Nature Boy" von Nick Cave & The Bad Seeds aufgedruckt sind. In einem Werbe-Video ist das limitierte Board zu den Klängen von "Nature Boy" in Aktion zu sehen.

Video: Nick Caves Skateboard im Einsatz

Foto: Das Nick-Cave-Skateboard

Nick Cave skateboard

+++ Fall Out Boy haben einen weiteren Song ihres kommenden Albums "American Beauty/American Psycho" veröffentlicht. "Irresistible" ist nach "Centuries", "The Kids Aren't Allright" und dem Titeltrack bereits der vierte Song, den es vorab im Stream zu hören gibt. Die Emo-Punks veröffentlichen "American Beauty/American Psycho" am 20. Januar auf Island.

Stream: Fall Out Boy - "Irresistible"

+++ Erik Cohen hat seiner Tour im März einen weiteren Termin hinzugefügt. Am 14. März wird er im Gleis 22 in Münster auftreten. Zuvor wird der Deutschrocker am 6. Februar gemeinsam mit Danko Jones bei einem VISIONS In Concert in Dortmund auftreten, das Konzert ist jedoch bereits ausverkauft. Karten für die Tour gibt es bei Eventim.

VISIONS In Concert:
Danko Jones + Erik Cohen

06.02. Dortmund - FZW | ausverkauft

VISIONS empfiehlt:
Erik Cohen

12.03. Wiesbaden - Schlachthof
13.03. München - Backstage
14.03. Münster - Gleis 22

+++ Elliot Smiths Soundtrack zu "Good Will Hunting" sowie das Hüsker Dü-Live-Album "The Living End" werden im Frühjahr erstmals auf Vinyl erscheinen. Der Soundtrack zu "Good Will Hunting", auf dem neben Smith unter anderem The Dandy Warhols zu hören sind, wird am 3. Februar via Capitol erscheinen. "The Living End" wird am 19. Januar auf Music On Vinyl veröffentlicht. Es handelt sich dabei um einen Zusammenschnitt verschiedener Live-Aufnahmen der Post-Punk-Band, die 1987 aufgenommen wurden.

Cover & Tracklist: "Good Will Hunting" Soundtrack

gwhcvr

01. Elliott Smith - "Between the Bars (Orchestral)"
02. Jeb Loy Nicholas - "As the Rain"
03. Elliott Smith - "Angeles"
04. Elliott Smith - "No Name #3"
05. The Waterboys - "Fisherman's Blues"
06. Luscious Jackson - "Why Do I Lie?"
07. Danny Elfman - "Will Hunting (Main Theme)"
08. Elliott Smith - "Between the Bars"
09. Elliott Smith - "Say Yes"
10. Gerry Rafferty - "Baker Street"
11. Andru Donalds- "Somebody's Baby"
12. The Dandy Warhols - "Boys Better"
13. Al Green - "How Can You Mend a Broken Heart?"
14. Elliott Smith - "Miss Misery"
15. Danny Elfman - "Weepy Donuts"

Cover & Tracklist: Hüsker Dü - "The Living End"

livingcvr

Side A:
01. "New Day Rising"
02. "Girl Who Lives On Heaven Hill"
03. "Standing In The Rain"
04. "Back From Somewhere"
05. "Ice Cold Ice"

Side B:
01. "Everytime"
02. "Friend, You've Got To Fall"
03. "She Floated Away"
04. "From The Gut"
05. "Target"
06. "It's Not Funny Anymore"
07. "Hardly Getting Over It"

Side C:
01. "Terms Of Psychic Warfare"
02. "Powerline"
03. "Books About UFOs"
04. "Divide And Conquer"
05. "Keep Hanging On"
06. "Celebrated Summer"
07. "Now That You Know Me"

Side D:
01. "Ain't No Water In The Well"
02. "What's Going On"
03. "Data Control"
04. "In A Free Land"
05. "Sheena Is A Punk Rocker"

+++ Der ehemalige My Chemical Romance-Gitarrist Ray Toro hat einen Song als Gratis-Download veröffentlicht. "For The Lost And Brave" wurde als Tribut an die Transperson Leelah Alcorn veröffentlicht, die sich am 28. Dezember das Leben nahm. In einem mittlerweile gelöschten Blog-Eintrag erklärte Toro die Intention hinter dem Song als Unterstützung für Ausgestossene und missverstandene Menschen. Dem Eintrag nach zu urteilen wird bald auch ein Solo-Album des Gitarristen erscheinen.

Stream & Gratis-Download: Ray Toro - "For The Lost And Brave"

+++ Waxahatchee hat einen Ausschnitt eines neuen Songs vorgestellt. In einem Video, das die Indie-Songwriterin auf ihrem Tumblr-Account hochgeladen hat, läuft der Song im Hintergrund. Gezeigt werden Einblicke in die Aufnahmen des kommenden Albums, das Anfang des Jahres via Merge erscheinen soll.

+++ Torche haben den Song "Annihilation Affair" im Stream veröffentlicht. Nach "Minions" handelt es sich dabei um den zweiten Vorab-Track aus dem kommenden Album "Restarter", das am 20. Februar über Relapse erscheint. Im Mai kommen Torche auf Tour nach Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Stream: Torche - "Annihilation Affair"

VISIONS empfiehlt:
Torche

02.05. Leipzig - Täubchenthal
05.05. München - Ampere
14.05. Wiesbaden - Schlachthof
15.05. Köln - Underground
16.05. Berlin - Bi Nuu
17.05. Hamburg - Hafenklang

+++ Kid Rock hat in einem Interview mit dem britischen Guardian seine Meinung zu so ziemlich allem kundgetan. Der Countryrocker lässt die Welt dabei unter anderem an seinen Ansichten zu Drogen ("Man sollte alle Drogen legalisieren und besteuern"), Geld ("Ich bin nicht einfach wohlhabend, ich bin stinkreich"), Waffen ("Ich kaufe ständig neue Knarren. Wenn jemand dein Haus betritt, kannst du ihn erschießen") und Politik ("Ich habe bei Barack Obamas Amtsantritt gespielt, obwohl ich nicht für ihn gestimmt habe") teilhaben. Wem diese Eindrücke noch nicht reichen: Auf der Website des Guardian gibt es den Spaß in voller Länge.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.