Zur mobilen Seite wechseln
19.11.2014 | 17:55 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (The Subways, Metallica, Bruce Springsteen u.a.)

News 21721Neuigkeiten von The Subways, Two Gallants, A Place To Bury Strangers, Jake Bugg, Slayer, Metallica, Trümmer, Black Tusk, Cheatahs, Mantar, Bruce Springsteen und The Dillinger Escape Plan

+++ The Subways haben ihren Song "Dirty Muddy Paws" im Stream vorgestellt. Mit dem Song präsentiert das englische Trio nach "Take All The Blame" und "I'm In Love And It's Burning My Soul" erneut einen tanzbaren und grungigen Vorgeschmack auf das kommende Album "The Subways". Physisch erscheint das Album am 13. Februar. Vorbesteller können jedoch bereits jetzt sechs Lieder des neuen Albums herunterladen. Am 13. Dezember spielen die Subways auf dem Geburtstagskonzert der Donots, bevor sie ab Februar zu einer ausgedehnten Deutschlandtour aufbrechen. Tickets kann man bei Eventim kaufen.

Stream: The Subways - "Dirty Muddy Paws"

Live: The Subways

13.12. Münster - Halle Münsterland

VISIONS präsentiert:
The Subways

06.02. Bremen - Modernes
07.02. Hamburg - Große Freiheit 36
09.02. Wiesbaden - Schlachthof
10.02. Stuttgart - LKA Longhorn
11.02. Bochum - Matrix
17.02. Dresden - Alter Schlachthof
20.02. Berlin - Huxley´s Neue Welt
21.02. Erfurt - Stadtgarten
22.02. Nürnberg - Hirsch
02.03. München - Tonhalle
10.03. Köln - Bürgerhaus Stollwerck

+++ Das Folk-Rock-Duo Two Gallants hat ein Lyric-Video zum Song "We Are Undone" veröffentlicht. Darin sieht man einen Mann an einem Strand tanzen, während sich Adam Stephens und Tyson Vogel mit dem Song sehr rockig präsentieren. "We Are Undone" ist der Titeltrack des fünften Albums des Duos aus San Francisco. Kurz nach der Veröffentlichung des Albums am 3. Februar beginnen Two Gallants eine ausgedehnte Europa-Tour, die sie auch durch Deutschland, Österreich und die Schweiz führt. Karten für die Konzerte kann man bei Eventim kaufen.

Lyric-Video: Two Gallants - "We Are Undone"

Live: Two Gallants

27.02. Köln - Bürgerhaus Stollwerck
28.02. Schorndorf - Manufaktur
01.03. Frankfurt - Zoom
06.03. Lausanne - Les Docks
07.03. Zürich - Rote Fabrik
08.03. München - Theaterfabrik
09.03. Wien - Wuk
11.03. Berlin - SO 36
12.03. Hamburg - Uebel & Gefährlich

+++ Die New Yorker Noiserock-Band A Place To Bury Strangers hat die Veröffentlichung eines neuen Albums angekündigt. "Transfixation" erscheint am 17. Februar bei Dead Oceans und soll ein sehr experimentelles Album sein. Mit "Straight" bietet die Band einen ersten Song vom neuen Album bereits im Stream an. Das aktuelle Album von A Place To Bury Strangers, "Worship", ist 2012 erschienen.

Stream: A Place To Bury Strangers - "Straight"

+++ Folk-Rock-Durchstarter Jake Bugg wird einen Konzertfilm veröffentlichen. "Live At The Royal Albert Hall" wurde am 21. Februar aufgezeichnet und enthält neben dem Konzert unter anderem ein Interview mit dem 20-jährigen Engländer. Der Konzertfilm erscheint am 12. Dezember sowohl auf DVD als auch auf Blu-ray. Bugg hatte sein ersten Album "Jake Bugg" 2013 im Alter von gerade einmal 18 Jahren veröffentlicht und wurde damit schnell zum Publikums- und Kritiker-Liebling.

Video: Jake Bugg - "Live At The Royal Albert Hall" (Trailer)

+++ Slayer-Gitarrist Kerry King hat sich zum kommenden Album der Thrash-Metal-Ikonen geäußert. "Wir sind mit den Aufnahmen größtenteils fertig. (...) Wir haben genug für eine Platte - wir werden aber noch mehr aufnehmen, weil wir die Zeit dazu haben", so King gegenüber dem amerikanischen Metal Hammer. Schon seit längerem arbeiten Slayer an einem Nachfolger zu "World Painted Blood" von 2009. Eine Veröffentlichung ist für das Frühjahr 2015 vorgesehen. Zuletzt hatten Slayer vor allem abseits der Musik von sich Reden gemacht und ein Slayer-Auto präsentiert.

+++ Metallica haben den Song "Fuel" im US-amerikanischen Fernsehen performt. Die ganze Woche über sind die Thrash Metaller als Hausband zu Gast in der "Late Late Show", als Tribut an deren scheidenden Moderator Craig Ferguson. Zuletzt hatte die Band einen Mitschnitt ihres Konzerts auf der Spielemesse Blizzcon im Netz veröffentlicht.

Video: Metallica - "Fuel" (Live in der "Late Late Show")

+++ Trümmer haben für das nächste Jahr eine Reihe von Konzerten angekündigt. Nachdem die Indie-Rocker ihre diesjährige Tour am 28. November in Stuttgart abgeschlossen haben, geht es im nächsten Januar weiter. Im August hatten sie mit "Trümmmer" ihr Debüt veröffentlicht. Karten für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Live: Trümmer

28.11. Stuttgart - Club Zwölfzehn
24.01. Kassel - Schlachthof
28.01. Trier - Exhaus
29.01. Osnabrück - Kleine Freiheit
30.01. Bielefeld - Falkendom
31.01. Halle - Club Drushba
01.02. Karlsruhe - Jubez
03.02. Augsburg - Kantine
04.02. Salzburg - Rockhouse
05.02. Rohrschach - Treppenhaus
06.02. Mainz - Schon Schön
07.02. Düsseldorf - FFT

+++ Die verbleibenden Black Tusk-Mitglieder haben ein Spendenkonto eingerichtet, um die medizinische Versorgung der Freundin ihres kürzlich verstorbenen Bassisten Jonathan Athon zu bezahlen. Athon hatte am 9. Dezember bei einem Motorradunfall irreparable Hirnschäden erlitten und war ins Koma versetzt worden; die lebenserhaltende medizinische Versorgung wurde auf seinen Wunsch eingestellt. Athons Freundin Emily Boutwell war ebenfalls in den Unfall verwickelt. Sie befindet sich nach wie vor in Behandlung, ist stabil und auf dem Weg der Besserung, sieht sich jedoch hohen Behandlungskosten ausgesetzt. Über den Paypal-Account AthonFund@gmail.com kann man finanzielle Unterstützung leisten, die neben Boutwell noch zwei weiteren Freunden der Band zugute kommt, denen Athon nach Aussagen der Band zu Lebzeiten tatkräftig geholfen hat: Zum einen Jason Statts, einem Musiker und Künstler aus der Heimatstadt von Black Tusk, der seit 2008 durch eine Schussverletzung querschnittsgelähmt ist und seitdem im Rollstuhl sitzt. Weiterhin unterstützt das Spendenkonto Keith Kozel, der wegen einer degenerativen Nierenerkrankung dringend auf eine Transplantation angewiesen ist.

+++ Cheatahs haben mit "Controller" einen neuen Song als Stream veröffentlicht. Der Track wird auch auf der EP "Sunne" enthalten sein, die die Shoegaze-Band am 23. Februar 2015 veröffentlicht. Das Debütalbum der Briten mit dem Titel "Cheatahs" ist am 7. Februar dieses Jahres erschienen.

Stream: Cheatahs - "Controller"

Cover & Tracklist: Cheatahs - Sunne (EP)

Cheatahs Sunne EP Cover

01. "Sunne"
02. "Campus"
03. "Controller"
04. "No Drones"

+++ Mantar haben neue Tourdaten bekanntgegeben, die das Doom-Black-Metal-Duo im November und Dezember quer durch Europa führen. Darunter sind auch sieben Konzerte in Deutschland und der Schweiz. Zuletzt hatte die Band alle für Oktober geplanten Shows absagen müssen, weil Schlagzeuger Erinc wegen einer Hirnblutung operiert werden musste. Für das nächste Jahr stehen ebenfalls bereits zwei Konzerttermine fest; für das Konzert im Aachener Musikbunker gibt es Karten bei Eventim.

Live: Mantar

28.11. Halle, Deep Sound City Festival
08.12. Genf - La Graviere
11.12. München - Café Kult
12.12. Berlin - Tiefgrund
13.12. Leipzig - Zoro
15.12. Köln - Sonic Ballroom
02.02. Aachen - Musikbunker
11.06. Interlaken - Greenfield Festival

+++ Bruce Springsteen hat ein neues Downloadportal gestartet, auf dem Konzertmitschnitte erworben werden können. Zur Zeit sind auf der Website vor allem Audioaufnahmen der diesjährigen Tour zum aktuellen Album "High Hopes" zu finden. Demnächst sollen aber auch ältere Mitschnitte in restaurierten Fassungen sowie unveröffentlichtes Songmaterial angeboten werden. Die Aufnahmen sind preislich gestaffelt als MP3, verlustfreie Audiodateien, in HD-Qualität und als CD erhältlich.

+++ The Dillinger Escape Plan gelten als Band, deren Musik nur schwer zu reproduzieren ist. Eine Fusion-Jazz-Kombo namens Strange Changes hat sich nun an diese Aufgabe gewagt und "Prancer", den Opener von "One Of Us Is the Killer" live performt. Die Band verwandelt das Mathcore-Stück in eine Mischung aus Free Jazz im Stile von John Zorn und Lounge-Jazz, der teils bisweilen in Richtung Ska schielt. Unfreiwillig bestätigen Strange Chances damit ein hartnäckiges Vorurteil gegenüber der Musik von The Dillinger Escape Plan, wirft man ihnen dich gerne vor, extrem komplexen Jazz im Hardcore-Gewand zu spielen.

Video: Strange Changes - "Prancer" (The Dillinger Escape Plan Cover)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.