Zur mobilen Seite wechseln
07.10.2014 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Citizen, Converge, Against Me! u. a.)

News 21502Neuigkeiten von Citizen, Kele, Stone Sour, Converge, The XX, Against Me!, The Afghan Whigs, Pity Sex,Matthew Ryan, Yellowcard, The Smith Street Band und einem singenden Bill Murray.

+++ Citizen haben ein Musikvideo zu ihrem Song "Figure You Out" veröffentlicht. Der Clip wurde den Sommer über auf der ersten UK-Tour der US-amerikanischen Post-Hardcore-Band gedreht. "Figure You Out" stammt vom aktuellen Album "Youth", das im Sommer vergangenen Jahres erschienen ist. Zuletzt hatten Citizen wegen eines unschönen Zwischenfalls Schlagzeilen gemacht: Bei einem Konzert in San Diego war es zu Handgreiflichkeiten zwischen Bandmitgliedern, Konzertbesuchern und der Security gekommen.

Video: Citizen - "Figure You Out"

+++ Kele Okereke stellt sein kommendes Solo-Album "Trick" komplett im Stream vor. Im Gegensatz zu seiner Indie-Band Bloc Party tobt sich der Sänger darauf im Ambient-Dance-Pop aus. Das zweite Solo-Album des Engänders erscheint am 13. Oktober.

Stream: Kele - "Trick"

+++ Die Alternative-Metal-Band Stone Sour hat bei Twitter Bilder aus dem Studio hochgeladen. Die Band arbeite im Moment an einem Cover-Album, heißt es in den Bildbeschreibungen. Live hatten Stone Sour bisher unter anderem Songs von Judas Priest, Kiss und Metallica gespielt. Vor kurzem hatte sich Ex-Gitarrist Jim Root in einem Interview über seinen Split mit Stone Sour geäußert. Root spielt ebenso wie Sänger Corey Taylor auch bei Slipknot, deren neues Album "5: The Gray Chapter" am 17. Oktober erscheint. Das bislang letzte Album von Stone Sour, der zweite Teil des Albumzyklus' "House Of Gold And Bones", erschien vor anderthalb Jahren.

Bilder: Stone Sour im Studio

+++ Laut eigener Aussage stehen Converge kurz vor der Fertigstellung eines DVD-Projekts. Bei Facebook bat Frontmann Jacob Bannon dafür um Spenden der besonderen Art: "Hat irgendjemand Video-Interviews mit 1080p, die er gern spenden würde? Sendet eine E-Mail an jake@deathwishinc.com, danke." "All We Love We Leave Behind", das aktuelle Album der Hardcore-Band, erschien vor zwei Jahren und war eine Schönheit unserer Ausgabe 235.

Facebook-Post: Converge bitten um Interviews

+++ Das Label von The XX wirft Hugo Boss vor, "Intro" vom selbstbetitelten Debüt der Indie-Band für einen Werbespot imitiert zu haben. Young Turk Records tweetete den Werbeclip und nannte ihn einen "schlecht getarnten Fake." Vollkommen rechtens hatte zuvor unter anderem der US-amerikanische Telekommunikationsanbieter AT&T "Intro" für einen Werbeclip verwendet.

Tweet: Young Turk Records vs. Hugo Boss

Video: Hugo Boss - "Master The Light"

Video: The XX - "Intro"

+++ Laura Jane Grace hat bei Instagram ein Bild aus dem Studio gepostet. Laut Beschreibung arbeite sie in Memphis an Gitarrenspuren. Ob es sich um Arbeiten an einem neuen Album ihrer Punk-Band Against Me! handelt, bleibt abzuwarten. Das jüngste Album der Band, "Transgender Dysphoria Blues" erschien im Januar.

Bild: Laura Jane Grace im Studio

Wird geladen

Guitar tracking at Ardent in Memphis

Auf Instagram anzeigen

+++ The Afghan Whigs haben gemeinsam mit Usher dessen Song "Climax" bei einem Konzert in Brooklyn performt. Die Alternative-Band spielte den Gig anlässlich des 21-jährigen Jubiläums ihres Albums Gentlemen. Bei der Zugabe stand überraschend Usher mit auf der Bühne. Bereits auf dem letztjährigen SXSW hatten sich beide Parteien für einige Lieder zusammengetan. The Afghan Whigs' Leidenschaft für zeitgenössischen R'n'B ist schon seit längerer Zeit bekannt: 2012 hatten sie unter anderem den Song "Over My Dead Body" des Rappers Drake gecovert.

Video: The Afghan Whigs feat. Usher - "Climax" (live in Brooklyn)

+++ Pity Sex haben mit einem Cover des Pixies-Songs "Gigantic" den zweiten Song ihrer Split-Seven-Inch mit Adventures hochgeladen. Anhören könnt ihr euch den Track im Stream bei Stereogum. Die Shoegazer entfernen sich nicht allzu weit vom Original, doch gerade die Gitarren klingen bei Pity Sex deutlich verzerrter. Mit Acid Reflex hatte die Band bereits einen ersten Vorgeschmack auf die Split-Seven-Inch geliefert, die seit heute im Handel erhältlich ist.

Cover & Tracklist: Pity Sex/Adventures Split-Seven-Inch

Pity Sex

Seite A:

01. Adventures - "Flowing Through"
02. Adventures - "Behind This Wall" (Turning-Point-Cover)

Seite B:

01. Pity Sex - "Acid Reflex"
02. Pity Sex - "Gigantic" (Pixies-Cover)

+++ Matthew Ryan hat den Titeltrack seines kommenden Albums "Boxers" als Stream veröffentlicht. Der Song ist nach dem Lyric-Video zu "This One's For You Frankie" bereits der zweite Vorgeschmack auf die am 31. Oktober erscheinende Platte des Alternative-Country-Musikers, der sich für sein Album prominente Unterstützung ins Studio holte: Brian Fallon von The Gaslight Anthem ist auf allen Songs an der Gitarre zu hören. "Boxers" kann auf Ryans Bandcamp-Seite bereits vorbestellt werden.

Stream: Matthew Ryan - "Boxers"

Video: Matthew Ryan - "This One's For You Frankie"

Cover & Tracklist: Matthew Ryan - "Boxers"

Matthew Ryan - Boxers

01. "Boxers"
02. "Suffer No More"
03. "God's Not Here Tonight"
04. "The First Heartbreak"
05. "Heaven's Hill"
06. "We Are Libertines"
07. "Then She Threw Me Like a Hand Grenade"
08. "Until Kingdom Come"
09. "This One's for You Frankie"
10. "An Anthem for the Broken"
11. "If You're Not Happy"
12. "Then She Threw Me Like a Hand Grenade (Homerecording-Demo)"
13. "The Queen of My Arms (Bonus-Track)"

+++ Yellowcard bringen am 10. Oktober ihr neues Album "Lift A Sail" auf den Markt und gehen damit nächstes Jahr auf Tour. Bei fünf Terminen machen die Pop-Punker zusammen mit Less Than Jake und Chunk! No, Captain Chunk! im März in Deutschland Station. Der Vorverkauf beginnt am 10. Oktober; Karten gibt es dann bei Eventim. Zuletzt hatten Yellowcard einen Teaser zu ihrem neuen Album veröffentlicht und mit "Bedroom" einen ersten Song daraus vorgestellt.

Live: Yellowcard

17.03. Frankfurt - Batschkapp
18.03. München - Backstage
20.03. Berlin - C-Club
21.03. Hamburg - Markthalle
22.03. Köln - Live Music Hall

+++ The Smith Street Band haben ein neues Video zu ihrem Song "Surrender" veröffentlicht. Sänger Wil Wagner lässt sich darin in Zeitlupe mit allerlei Essensresten, Konfettifetzen und Farbe eindecken - und ist am Ende des One-Take-Shots entsprechend fertig. "Surrender" stammt vom kommenden Album "Throw Me In The River", das die Australier am 31. Oktober via Uncle M veröffentlichen. Vorher ist The Smith Street Band noch als Support für The Menzingers auf Tour und macht für einige Termine in Deutschland und Österreich Station. Karten gibt es bei Eventim.

Video: The Smith Street Band - "Surrender"

Live: The Smith Street Band

09.10. Hamburg - Goldener Salon
11.10. Berlin - Cassiopeia
14.10. Wien - Arena
15.10. Graz - Explosiv
16.10. Wiesbaden - Räucherkammer
17.10. Essen - Cafe Nova
23.10. Freiburg - White Rabbit
24.10. Bonn - Harmonie

+++ Was genau Bill Murray als alternder Militärveteran im Ende Oktober erscheinenden Film "St. Vincent" so treibt, wissen wir wohl erst nach Kinostart. In einem neu veröffentlichten kurzen Ausschnitt kann man dem Hollywood-Schauspieler aber schon einmal dabei zusehen, wie er mit einem Walkman auf den Ohren rauchend auf einer klapprigen Gartenbank sitzt und Bob Dylans "Shelter From The Storm" mitnölt, während er eine bemitleidenswerte Topfpflanze mit dem Gartenschlauch wässert. Über den Inhalt des Films sagt das nicht viel - aber es beweist, dass Dylan-Songs echter klingen, wenn man sie mit Zigarette im Mund interpretiert.

Video: Bill Murray singt Bob Dylan

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.