Zur mobilen Seite wechseln
31.07.2014 | 13:55 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 21148Neuigkeiten von Foo Fighters, Nirvana, Deafheaven, der Impericon Never Say Die! Tour 2014, Lagwagon, Led Zeppelin, Foxygen, Beastie Boys, Morrissey, Grand Griffon, dem Nils Koppruch-Tributalbum und Primus.

+++ Die Foo Fighters haben die Arbeit an ihrem kommenden Album abgeschlossen. Produzent Butch Vig, der in den 90ern auch an Nirvanas Album "Nevermind" mitgearbeitet hatte, verkündete die Nachricht gestern auf Twitter. Ihre neue Platte haben die Foo Fighters in acht verschiedenen Studios in unterschiedlichen Staaten der USA aufgenommen und wurden dabei vom Fernsehsender HBO begleitet, der eine Dokumentation über den Entstehungsprozess veröffentlichen will.

Produzent Butch Vig via Twitter

+++ Während Dave Grohl mit seiner aktuellen Band beschäftigt ist, versuchen andere Protagonisten dessen ehemalige Band Nirvana wiederzubeleben: Deren früherer Schlagzeuger Chad Channing hat sich zumindest positiv gegenüber der Idee einer Reunion der legendären Grunge-Band geäußert. Er könne sich vorstellen, mit den verbliebenen Mitgliedern Grohl und Krist Novoselic in naher Zukunft zusammenarbeiten. Auf Nachfrage bestätige Channing: "Ja, wenn die zwei mich dabeihaben wollen. Es könnte vielleicht so aussehen, dass Dave Gitarre spielt und singt, Krist könnte Bass spielen. Das ist die einzige Besetzung, in der ich mir vorstellen könnte, wieder mit ihnen zu spielen." Der ehemalige Schlagzeuger wurde im April diesen Jahres nicht zusammen mit den anderen Mitgliedern von Nirvana in die "Rock And Roll Hall Of Fame" aufgenommen.

+++ Deafheaven haben auf dem Pitchfork Music Festival den neuen Song "From The Kettle Unto The Coil" gespielt. Der Titel wird noch diesen Sommer im Rahmen der <a href="http://video.adultswim.com/music/singles-2014/ target="blank">Adult Swim Single Series veröffentlicht werden. Das Festival fand vom 18. bis 20. Juli im Union Park in Chicago statt, neben Deafheaven traten auch Bands wie Beck und Neutral Milk Hotel auf.

Deafheaven - "From The Kettle Unto The Coil"

+++ Impericon und Avocado Booking verlosen zur Impericon Never Say Die! Tour 2014 zwei Pakete mit jeweils drei T-Shirts der Headliner. Mit dabei sind dieses Jahr Terror, Comeback Kid, Stick To Your Guns, Obey The Brave, More Than A Thousand, No Bragging Rights und Capsize. Die Tour macht an acht Terminen Halt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Karten dafür gibt es bei Eventim.

Live: Impericon Never Say Die! Tour 2014

31.10. Wiesbaden - Schlachthof
13.11. Hamburg - Fabrik
14.11. Berlin - Astra
16.11. Wien - Arena
18.11. München - Backstage Werk
20.11. Pratteln - Z7
28.11. Dresden - Reithalle
29.11. Köln - Essigfabrik

Impericon Never Say Die! Tour 2014

+++ Ein neues Lagwagon-Album wird am 28. Oktober erscheinen. Wie die Punk-Rock-Band bereits angekündigt hatte, heißt die Platte "Hang" und wurde von Bill Stevenson produziert. Einen kurzen Teaser dazu gibt es schon zu sehen, viel zum Album verrät der allerdings noch nicht. Im August gehen die Kalifornier dann auch auf Tour in Europa, Karten gibt es über Eventim.

Live: Lagwagon

08.08. Püttlingen / Saar - Rocco del Schlacko-Festival 09.08. Rothenburg ob der Tauber - Taubertal Open Air 10.08. Eschwege - Open Flair Festival 12.08. Köln - Live Music Hall 15.08. Großposna - Highfield Open Air

Lagwagon - "Hang"-Teaser

+++ Led Zeppelin-Frontman Robert Plant hat sich irritiert zu dem Interesse seines Bandkollegen Jimmy Page an einer weiteren Live-Reunion der legendären Blues-Band geäußert. Plant hatte in der Vergangenheit wiederholt betont, keine weitere Live-Reunion der Band zu wollen; Page hatte dennoch immer wieder Gerüchte über eine solche angeheizt und gesagt, er habe "die Nase voll davon", dass Pant die Pläne verhindere. "Er weiß, er kriegt die Schlagzeilen, wenn er sie will, aber ich weiß nicht, was das soll", sagte Plant über die Äußerungen von Page. "Deshalb bin ich ein wenig enttäuscht und ratlos." Led Zeppelin waren zuletzt 2007 für eine einmalige Reunion in der Londoner O2 Arena aufgetreten. Plant hatte kürzlich bekannt gegeben, dass er an einem Soloprojekt arbeite.

+++ Foxygen haben ihr neues Album "...And Star Power" für den 14. Oktober angekündigt. Auf dem Nachfolger des 2013 erschienenen Platte "We Are The 21st Century Ambassadors Of Peace & Magic" sollen ganze 24 Songs enthalten sein. Foxygen teilten außerdem das Video zu "How Can You Really", ihrer ersten Singlauskopplung des Albums. Darin sieht man Foxygens Sam France, der sich in einem Büro austobt. Im November kommt die Band auch für ein Konzert nach Berlin. Karten gibt es auf Eventim.

Foxygen - "How Can You Really"

Foxygen - "...And Star Power"

01. "Star Power Airlines"
02. "How Can You Really"
03. "Coulda Been My Love"
04. "Cosmic Vibrations"
05. "You & I"
06. "Star Power I: Overture"
07. "Star Power II: Star Power Nite"
08. "Star Power III: What Are We Good For"
09. "Star Power IV: Ooh Ooh"
10. "I Don't Have Anything/The Gate"
11. "Mattress Warehouse"
12. "666"
13. "Flowers"
14. "Wally’s Farm"
15. "Cannibal Holocaust"
16. "Hot Summer"
17. "Cold Winter/Freedom"
18. "Can’t Contextualize My Mind"
19. "Brooklyn Police Station"
20. "The Game"
21. "Freedom II"
22. "Talk"
23. "Everyone Needs Love"
24. "Hang"

Live: Foxygen

05.11. Berlin - Franzz Club

+++ Im Video-Interview mit Vanity Fair hat Beastie Boys-Gründer Michael "Mike D" Diamond über seine Neunziger-Jahre-Nostalgie, die Hightlights des HipHops und die Macht der Popkultur gesprochen. Diamond erzählt unter anderem von der Entwicklung des Glam-Stils bis hin zum Grunge. "Plötzlich kam Grunge und es war nicht mehr cool, wenn du an der Tankstelle standest und Warrant gehört hast. Du konntest keine langen, fluffigen Haaren mehr haben, du musstest kurze Haare und einfarbige T-Shirts tragen", so Diamond zu seiner persönlichen 90er-Erfahrung.

Interview mit Mike D

+++ Morrissey ist von einem seiner ehemaligen Securitys angezeigt worden. Dieser behauptet, der Musiker habe ihn dazu aufgefordert, den Betreiber der Fan-Website Morrissey-Solo zu verletzen. In einem Statement, das auf dem Morrissey-Fan-Portal True To You veröffentlicht wurde, bestritt der ehemalige The Smiths-Frontmann den Vorfall und bezeichnete die Vorwürfe als "lästige Lüge".

+++ Grand Griffon haben ein Musikvideo zu ihrem Song "Wir haben aufgehört" veröffentlicht. Das Lied wird auf dem kommenden Album "Mattachine" vertreten sein, von dem wir vor kurzem bereits den Song "Minitrue" vorstellten. Die LP erscheint am 15. August, davor und danach sind die Kieler Punker für einige Konzerte in deutschen Clubs zu sehen.

Grand Griffon - "Wir haben aufgehört"

Live: Grand Griffon

13.08. Berlin - Tiefgrund
14.08. Mainz - Haus Mainusch
15.08. Köln - Privat
16.08. Leipzig - Erythrosin
29.08. Kiel - Schaubude
20.09. Hamburg - Störtebecker
04.10. Rendsburg - T-Stube

+++ Torpus & The Art Directors haben ein Musikvideo zu ihrem Fink-Cover von "Wenn du mich suchst" veröffentlicht. Der Song wird auf dem Doppel-Album "A Tribute To Nils Koppruch + Fink" zu hören sein, das dem vor zwei Jahren verstorbenen Koppruch gewidmet ist. Neben Torpus & The Art Directors sind darauf unter anderem Olli Schulz, Kettcar, Gisbert zu Knyphausen und die Fehlfarben zu hören. Das Album erscheint am 22. August. Für Anfang September sind zwei Konzerte in Hamburg angesetzt, bei denen mehrere Interpreten Kurzsets mit Koppruch-Covern spielen werden.

Torpus & The Art Directors - "Wenn du mich suchst"

Live - "A Tribute to Nils Koppruch + FINK"

02.09. Hamburg - Übel + Gefährlich
03.09. Hamburg - Knust

+++ Wenn Primus sich einer Sache annehmen, dann machen sie es mit letzter Konsequenz. Dem gestern angekündigten Tributalbum für den Film "Charlie und die Schokoladenfabrik" werden nun auch Primus-Schokoriegel zur Seite gestellt. Im Schnäppchenangebot mit den Geschmacksrichtungen Erdnuss, dunkle Schokolade und Puff-Reis sind drei Riegel für gerade einmal 25 US-Dollar zu haben. Nur solange der Vorrat reicht.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.