Zur mobilen Seite wechseln
09.07.2014 | 17:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 21023Neuigkeiten von Gallows, Ken Mode, Hark, Broncho,Angels And Airwaves, Clutch, Get Dead, Lee Corey Oswald, Coliseum und Yoko Ono.

+++ Gallows veröffentlichen das Video zu ihrer neuen Single "Chains". Eindeutig düsterer als alles zuvor bietet der neue Song einen Vorgeschmack auf das kommende Album, an dem die Band momentan arbeitet.

Gallows - Chains

+++ Im Rahmen einer gemeinsamen Europa-Tournee kommen die kanadischen Noiserocker Ken Mode und das Stoner/Sludge-Metal-Trio Hark im Oktober für zwei Konzerte nach Deutschland und Österreich. Letztere veröffentlichten im März ihr Debütalbum "Crystalline", das exklusiv bei VISIONS seine Premiere gefeiert hatte.

Live: Ken Mode und Hark

09.10. Innsbruck - PMK
10.10. Chemnitz - AC17

+++ Das Power-Pop-Trio Broncho hat die erste Single aus seinem kommenden Album "Just Hip Enough To Be Woman" als Stream geteilt. "Class Historian" ist einer von elf Tracks, die auf der Platte in den USA am 16. September über Dine Alone erscheinen.

Broncho - "Class Historian"

Broncho - "Just Hip Enough To Be Woman"

Hip Enough

01. "What"
02. "Class Historian"
03. "Deena"
04. "Stay Loose"
05. "NC-17"
06. "I’m Gonna Find Out Where He’s At"
07. "Stop Tricking"
08. "Taj Mahal"
09. "It’s On"
10. "Kurt"
11. "China"
+++ Angels And Airwaves haben heute bekannt gegegeben, dass von nun an der Ex-Thrice-Bassist Ed Breckenridge mit an Bord sei. Tom DeLonge postete dazu ein Bild auf Instagram und schrieb dazu, dass Breckenridge perfekt zu ihrer Punkrock-Band passen würde. Vor zwei Tagen gab Frontman Tom DeLonge bereits bekannt, dass die Band die Arbeiten zu einem neuen Video abgeschlossen habe. Zuletzt veröffentlichte die Band die Single "Stomping the Phantom Brake Pedal" im Januar letzten Jahres, das neue Album soll zu Halloween erscheinen.

Tom DeLonge via Instagram

+++ Im Rahmen des Rockpalast hat der WDR das Clutch-Konzert vom 13. Juni in der Kölner Essigfabrik online gestellt. Zu ihrer Tour erschienen außerdem zwei Wiederveröffentlichungen der beiden Alben "Earth Rocker" und "Robot Hive/Exodus", sowie ein neuer Song. Das knapp 60-minütige Set der Band in Köln war mit vielen Songs der beiden Neuveröffentlichungen gespickt.

+++ Get Dead sind diesen Monat auf einigen deutschen Festival- und Club-Bühnen zu sehen. Außerdem erschien in den USA gestern die neue Seven-Inch-Single "Bygones", die neben dem bereits bekannten Titel-Song drei neue Lieder enthält. Bei Fat Wreck kann die Single sowohl auf normalem als auch farbigem Vinyl bestellt werden. "Bygones" ist auf dem aktuellen Album "Bad News" der Punk-Band zu hören, das vergangenen August erschienen ist.

Live: Get Dead

19.07. Dortmund - FZW
20.07. Cuxhaven/Nordholz - Deichbrand Festival
22.07. Braunschweig - Meier Music Hall
23.07. Aachen - Musikbunker
25.07. Bausendorf-Olkenbach - Riez Open Air
26.07. Fürth - Umsonst und Draußen-Open Air
28.07. München - Backstage

Get Dead - "Bygones"

bygones

01. "No High Road"
02. "Premedicated Murder"
03. "Bygones"
04. "Cousin Marvin"

+++ Lee Corey Oswald haben ihren neuen Song "Snowglobe" bei DiffuserFM als Stream bereitgestellt. Laut Sänger Lee Ellis handelt der Song von der Hoffnung, dass "eine andere Person denkt, dass du gut genug für sie bist". "Snowglobe" wird auf dem kommenden Album "Regards" der Pop-Punker zu hören sein, das am 8. August erscheint. Bei No Sleep Records kann die LP aber schon jetzt vorbestellt werden.

Lee Corey Oswald - "Regards"

Regards

01. "Always Never"
02. "Living Room"
03. "Progress"
04. "Soda and Cigarettes"
05. "Regards"
06. "Scatterbrain"
07. "Snowglobe"
08. "Sarah, Work is a Four Letter Word"
09. "Batting a Thousand"
10. "Still Shut Out"
11. "Elements"
12. "Red Balloons"

+++ Coliseum haben Details über die Wiederveröffentlichung ihres selbstbetitelten Debütalbums bekanntgegeben. Zu dessen zehnjährigem Jubiläum gibt es nun ein neues von Baroness' John Baizley entworfenes Artwork, acht bisher unveröffentlichte Songs aus den Anfangstagen der Band, sowie weitere Extras. Joel Grind von Toxic Holocaust hat das Album remastert. In den USA erscheint die Reissue am 12. August, Vorbestellungen sind bei Deathwish möglich.

Coliseum - dto. (Reissue)

coliseum

01. "Detached"
02. "Children Of Our Own Creation"
03. "Hostage Of Privilege"
04. "Burn Out Bright"
05. "F.F.P"
06. "In Time"
07. "This Mind Locked Inside This Body"
08. "Mire"
09. "Claim Control"
10. "Give Up and Drive"
11. "Pretty Situation"
12. "The Simple Answer Is"
13. "No Salvation"
14. "Born To Hang"
15. "I Don’t Care About"
16. "Judy Is A Punk"
17. "Detached" (Demo)
18. "This Mind" (Demo)
19. "In Time" (Demo)
20. "Pretty Situation" (Demo)

+++ Zugegeben, sich mit stolzen 81 Jahren noch auf eine Bühne zu stellen muss respektiert werden. Dennoch, das Konzert welches Yoko Ono auf dem Glastonbury Festival in England hingelegt hat, hinterlässt einige ratlose Gesichter. Aber immerhin die Message stimmt: "Don´t worry!"

Yoko Ono - "Don't Worry, Kyoko"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.