Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Philipp Lichtmess

Get Dead - Bad News

Bad News

Wenn Punkrock-Musiker zur Akustikgitarre greifen, hat das längst nichts mehr mit Mut zu tun, es demonstriert das Herauswachsen aus gesetzten Strukturen. Ganz ohne verzerrte Gitarren geht es für Get Dead jedoch nicht.

Seit einigen Jahren ist Punkrock nicht mehr nur Schwiegermutters Haare färbender Albtraum, sondern in manchen Ecken auch zärtlicher Kuschelpartner der alten Dame Americana. Auf "Bad News" zeigen Get Dead aus San Francisco, dass sie von Entweder-Oder-Entscheidungen nicht viel halten und so findet auf ihrer neuen Platte von swingigen Folk-Nummern wie "Here's Your Song" bis zum an die Swingin' Utters erinnernden "Riverbank" alles statt, was sich mithilfe von Musikerfreunden in den Punkrock-Rahmen pressen lässt. Mitglieder von Mariachi El Bronx, Lagwagon und einigen mehr sollen während der Aufnahmen in Fat Mikes Motor Studios vorbeigeschaut und mitgebaut haben. In der Regie saß währenddessen der Besitzer des Studios und Kopf von Get Deads neuer Labelheimat selbst, dessen Aufmerksamkeit die Bay-Area-Band vor ungefähr sechs Jahren auf sich lenkte. Wie eine Konzeptidee wirkt die Aneinanderreihung der verschiedenen Songs mit verschiedenen Instrumentierungen auf "Bad News" – auf nahezu jede laute Hymne folgt eine mit oft gleichem Mitgröl-Potenzial ausgestattete leisere. Jedes der zwölf Stücke wird dabei angetrieben von Sam Kings löchriger, rauer Stimme, die seinen von Reisen und gebrochenen Herzen erzählenden Zeilen den erforderlichen Klang verleiht. Als er sie zu den Gitarren des letzten Songs "Battlelines" noch mal für die Worte "I'm having trouble with my breathing" hebt, ist klar, dass Get Dead hier nicht bloß ab und zu ihre Instrumente ausgetauscht haben.

Bewertung: 9/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.