Zur mobilen Seite wechseln
02.05.2014 | 18:25 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20692Neuigkeiten von Foo Fighters, AC/DC, Trash Talk, Tigers Jaw, Mando Diao, Rage Against The Machine, John Garcia, Parquet Courts, Kim und Kelley Deal, Kurt Cobain und einem Gute-Laune-Mix aus Alternative-Metal und Rock'n'Roll.

+++ Die Foo Fighters haben Fotos aus dem Studio auf Instagram veröffentlicht, die Dave Grohl und andere Musiker beim Zielschießen zeigt. Die Bilder sind im Rancho-De-La-Luna-Studio entstanden, wo die Band vor kurzem die Aufnahmen an ihrem achten Album fertiggestellt hat. Auf einem Bild sind neben Grohl, Gitarrist Pat Smear und Masters Of Realitys Chris Goss zu sehen. In der Beschreibung zu einem der Bilder bedankt sich Dave Catching, ehemaliger Queens Of The Stone Age und Studio-Mitbesitzer, für "neun unglaubliche Tage voller aufgenommener Magie". Außerdem produzierte Grohl die neue Single von US-Sängerin Kristeen Young, "The Pictures Of Sasha Grey", auf der er zusätzlich als Drummer mitwirkte. Der Song kann bei Billboard gestreamt werden.

+++ Laut einer Fanwebsite von AC/DC soll die Band mit den Arbeiten an ihrem kommenden Album begonnen haben. Auf einem Facebook-Bild ist das Equipment der Hardrocker im Warehouse Studio in Vancouver zu sehen, wo die Band bis Juli mit dem Produzenten Brendan O'Brien zusammenarbeiten soll. Dieser prozierte schon das 2008 erschienene "Black Ice" sowie Alben von Pearl Jam, Rage Against The Machine und den Stone Temple Pilots. Zuletzt waren Gerüchte laut geworden, die Band würde sich aufgrund der Erkrankung von Gründungsmitglied Malcolm Young auflösen, was die Musiker aber kurz darauf dementierten.

+++ Die US-amerikanische Hardcore-Band Trash Talk wird im Juli auf zwei deutschen Festivals zu sehen sein. Auf dem Vainstream und Traffic Jam werden aller Voraussicht wohl auch neue Songs zu hören sein, denn am 27. Mai wird in den USA das kommende Album der Band "No Peace" erscheinen. Ein Veröffentlichungstermin für Deutschland ist bisher noch nicht bekannt. Den darauf enthaltenen Titel "Cloudkicker" hatte die Band bereits vorige Woche vorgestellt.

Live: Trash Talk

05.07. Münster - Vainstream Rockfest
19.07. Dieburg - Traffic Jam Open Air

+++ Tigers Jaw haben mit "Slow Come On" einen neuen Song ihres kommenden Albums "Charmer" im Stream vorgestellt und Details über die LP bekannt gegeben. Das Album erscheint am 6. Juni, kann aber bereits bei Finestvinyl und Run For Cover Records vorbestellt werden.

Tigers Jaw - "Slow Come On"

Tigers Jaw - "Charmer"

tigersjaw

01. "Cool"
02. "Frame You"
03. "Hum"
04. "Charmer"
05. "Nervous Kids"
06. "I Envy Your Apathy"
07. "Divide"
08. "Slow Come On"
09. "Teen Rocket"
10. "Softspoken"
11. "Distress Signal"
12. "What Would You Do"

+++ Mando Diao werden am 8. Mai einen Akustik-Auftritt im Apple-Store am Berliner Kurfürstendamm spielen. Dann besteht zusätzlich die Möglichkeit mit der Band über ihr heute erschienenes Album "Aelita" zu reden. Die Teilnehmerzahl ist jedoch begrenzt, Anmeldungen sind auf der Website der Filiale möglich. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.

+++ Rage Against The Machine-Drummer Brad Wilk hat in einem Interview mit Blabbermouth gesagt, dass er zukünftige Auftritte der Band für unwahrscheinlich hält. Der letzte Auftritt der Band beim Rising Festival in Los Angeles liegt bereits drei Jahre zurück, laut Wilk soll in Zukunft auch keiner mehr stattfinden: "Soweit ich weiß haben wir unseren letzten Auftritt 2011 im Coliseum gespielt, und wenn das unsere letzte Show war, war es ein guter Weg aufzuhören." Der Schlagzeuger war auf dem letzten Black Sabbath Album "13" zu hören, während sein Bandkollege Tom Morello mit Linkin Park für deren kommendes Album zusammenarbeitete.

+++ Die Stoner-Rock-Legende John Garcia veröffentlicht am 25. Juli ihr selbstbetiteltes Solo-Debütalbum auf Napalm Records. Zugleich hat der Ex-Kyuss- und derzeitige Vista Chino-Frontmann das Cover-Artwork seiner neuen Platte enthüllt. Die Tracklist behält der Musiker aber vorerst für sich. Produziert wurde die Platte von Harper Hug. An dem Song "Her Bullets Energy" hatte sich zudem The Doors-Gitarrist Robby Krieger beteiligt.

John Garcia - "John Garcia"

John Garcia - s/t

+++ Bei ihrem Auftritt in der US-amerikanischen Late Night mit Seth Meyers haben Parquet Courts einen neuen Song ihres kommenden Albums "Sunbathing Animal" vorgestellt. "Black And White" klingt auch hier - wie auf der bereits veröffentlichten Studioaufnahme der Single - nach schnellem und frischem Indierock. Die neue Platte erscheint am 2. Juni auf Rough Trade. Im Juli spielen Parquet Courts drei Konzerte in Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Live: Parquet Courts

12.07. Rüsselsheim - Phonopop Festival
16.07. Berlin - Cassiopeia
17.07. Gräfenhainichen - Melt! Festival

+++ Am diesjährigen Record Store Day haben die beiden Zwillingsschwestern Kim und Kelley Deal ein exklusives Akustikset im Reckless Plattenladen in Chicago/Illinois gespielt. Kim, die bis 2013 als Bassistin bei den Pixies aktiv war, performte den Song "Gigantic" das erste Mal seit ihrem Ausstieg aus der Band. Für den Breeders-Klassiker "Cannonball" wurde die Sängerin von ihrer Schwester Kelley an der elektrischen Gitarre begleitet.

Kim und Kelley Deal - "Gigantic" (Live im Reckless Plattenladen)

Kim und Kelley Deal - "Cannonball" (Live im Reckless Plattenladen)

+++ Titus Andronicus-Frontmann Patrick Stickles hat sich über Twitter zu der in Kurt Cobains Geldbörse "gefundenen, handgeschriebenen Notiz über Courtney Love geäußert. Er beschuldigte Love, ihren verstorbenen Eheman umgebracht oder zumindest seinen Abschiedsbrief gefälscht zu haben. Auch ihr eigener Vater Hank Harrison glaubt, dass Love etwas mit dem Tod Kobains zu schaffen hat. Seine Vermutung möchte Harrison mit der Wiederveröffentlichung seines Buches "Love Kills: The Assassination Of Kurt Cobain" beweisen. "Es besteht kein Zweifel, dass sie dazu in der Lage gewesen wäre", sagte er in einem Interview. "Ich kann nicht beweisen, dass sie den Abzug gedrückt hat. Aber ich kann belegen, dass ihre Beteiligung in hohem Maße wahrscheinlich ist."

+++ Nach einem Twitter-Eintrag von Mark Yarm, dem Autor von "Everybody Loves Our Town: An Oral History of Grunge", stammt die oben genannte Notiz tatsächlich von Courtney Love. Das Grungebook-Magazin enthüllte nun den vollständigen Brief: "Willst du, Kurt Cobain, Courtney Michelle Love zu deiner rechtmäßig geschredderten Ehefrau nehmen... auch wenn sie eine Schlampe mit Pickeln ist und dir dein Geld für Drogen und zum Rumhuren aussaugt", heißt es in der Notiz. Love selbst hatte sich noch nicht zu den Anschuldigungen geäußert.

+++ Was wohl passiert, wenn man Alternative-Metal und Rock'n'Roll miteinander vermischt? Der Mashup-Künstler Neil Cicierega mixte den System Of A Down-Kracher "Chop Suey" mit Elton Johns "Crocodile Rock" zu einem, nun ja, unterhaltsamen Gute-Laune-Remix namens "Crocodile Chop". Achtung, Ohrwurm-Gefahr!

Neil Cicierega - "Crocodile Chop

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.