Zur mobilen Seite wechseln
03.08.2009 | 17:02 0 Autor: Lena Glebe RSS Feed

Newsflash

News 11497Neuigkeiten von Kiss, The Fiery Furnaces, Razorlight, Biffy Clyro, Marilyn Manson, The Elephants, The Rifles, The Parlor Mob, The Flaming Lips, Fake Problems, Dave Grohl, Angels And Airwaves.

+++ Die bereits angekündigte Kiss-Platte erhält nun einen durch Gerüchte angefeuerten Namen: "Sonic Boom" soll dieser lauten und beruht auf Beobachtungen des studiobesuchenden Redakteurs eines Gitarren-Magazins.

+++ Stiller Protest: Um illegalen Downloads entgegen zu wirken planen The Fiery Furnaces mit "Silent Record" ein Do-it-yourself-Album herauszubringen, das statt Musik lediglich Instruktionen enthält, um die geplanten Stücke selbst umzusetzen. Auch live wollen die Musiker ihre Fans auf die Bühne einladen, damit diese ihre Versionen dort vortragen können.

+++ Vermeintlich höflich hat Johnny Borrell einen Auftritt mit Led Zeppelins Robert Plant im Rahmen eines Charity-Konzertes abgelehnt. Zu Razorlight-Anfangszeiten hätte Borrell laut ungenannter Quellen alles dafür gegeben, um mit der Rock-Legende die Bühne teilen zu dürfen. Mittlerweile befürchtet er jedoch, ausgebootet zu werden.

+++ Über das anstehende Album "Only Revolution" und die erste Singleauskopplung "The Golden Rules" hatten wir bereits berichtet. Jetzt kündigen Biffy Clyro passend zu den Veröffentlichungen eine Tour im November an. Neben den Songs aus dem Vorgängeralbum "Puzzle" werden dann auch die neuen Stücke auf der Setlist zu finden sein. Biffy Clyro kann man an folgenden Terminen live erleben:
22.11.2009 Bochum - Zeche
23.11.2009 Köln - Gloria
26.11.2009 Hamburg - Grünspan
27.11.2009 Wiesbaden - Schlachthof
29.11.2009 Berlin - Postbahnhof
30.11.2009 Dresden - Beatpol
04.12.2009 A - Wien - Flex
06.12.2009 München - Backstage
Tickets gibt es im VISIONS Ticketshop.

+++ Die "bald-in-ihren-Häusern-ermordete Presse" sollte sich in Acht nehmen, denn auch der drohende Marilyn Manson begibt sich auf Tour und macht Halt in Deutschland. Folgenden Orten wird er einen Besuch abstatten:
18.11.2009 Berlin - Tempodrom
19.11.2009 Köln - Palladium
21.11.2009 Hamburg - Sporthalle
23.11.2009 Frankfurt - Jahrhunderthalle
24.11.2009 München - Zenith
Karten gibt es im VISIONS Ticketshop.

+++ In die Tiefen des dänischen Waldes hatten sich The Elephants zurückgezogen um ihr neues Album aufzunehmen. "Take it!" erscheint am 28. August und ist damit der Nachfolger des gleichnamigen Debüts. Auf diesem war auch noch Bassist Rasmus Nybo zu hören, der im letzten Jahr verstarb. Ein schwerer Schock, den die Band erst einmal verarbeiten musste. Arbeit kann da ein adäquates Mittel zur Trauerbewältigung sein. Das Ergebnis kann man sich im November live anhören:
03.11.2009 Göttingen - Nörgelbuff
04.11.2009 Münster - Amp
05.11.2009 Gießen - Ulenspiegel
06.11.2009 L - Luxemburg - D:Cliq
07.11.2009 Augsburg - Weißes Lamm
09.11.2009 A - Wien - B 72
10.11.2009 Frankfurt - Clubkeller
11.11.2009 Hannover - Faust
12.11.2009 Hamburg - Grüner Jäger
13.11.2009 Leipzig - Ilses Erika
14.11.2009 Berlin - Magnet

+++ The Rifles bedanken sich bei ihren Fans für die Unterstützung und haben aus diesem Grund eine Akustikversion des Songs "History" aufgenommen. Das Stück steht einem als kostenloser Download an dieser Stelle zur Verfügung. Für die Zeitschrift Maxim hat die Band zudem ein kleines Akustikset gespielt. Die Songs "Out Of The Past", "Robin Hood" und "The Great Escape" kann man sich hier ansehen.

+++ Auf der Homepage von Roadrunner Records kann man sich Live-Videos von The Parlor Mob ansehen. Diese wurden bei einem Gratis-Konzert der Band im März im Kölner Underground gefilmt. Dokumentiert wurden die Songs "Hard Times", "The Kids" und "When I Was an Orphan".

+++ Zur Überbrückung der Wartezeit auf das im Herbst erscheinende zwölfte Studioalbum "Embryonic" gewähren die mit mehreren Grammys ausgezeichneten The Flaming Lips mit einer digitalen EP "Songs From The Future Album Embryonic" erste Hörproben hieraus. Ab sofort kann man bei zahlreichen digitalen Musikportalen die Songs "Convinced of The Hex", "The Impulse" und "Silver Trembling Hands" beziehen.

+++ Wolltet ihr schon immer mal wissen, warum Fake Problems so heißen, wie sie heißen, was ihr peinlichster Moment als Band war oder das seltsamste Essen, das ihnen je vorgesetzt wurde? Diese und andere Fragen werden nun beantwortet. Schaut einfach auf fuel.tv vorbei. Hier interviewen sich Fake Problems selbst und erzählen die ein oder andere eklig-witzige Anekdote. Live und in Farbe erleben kann man die aus Florida stammende Band demnächst auch auf deutschen Bühnen. Die genauen Daten für September gibt es hier.
VISIONS empfiehlt:
Fake Problems
01.09.2009 NL - Amsterdam - Paradiso
02.09.2009 Köln - MTC
03.09.2009 Trier - Exhaus
04.09.2009 München - 59 to 1
05.09.2009 A - Wiesen - Two Days A Week-Festival
07.09.2009 CH - Zürich - Hafenkneipe
11.09.2009 Dortmund - FZW
12.09.2009 Leipzig - Conne Island
13.09.2009 Wiesbaden - Schlachthof
15.09.2009 Hamburg - Grüner Jäger
17.09.2009 Münster - Sputnikhalle

+++ Ein Konzert in ungewöhnlichem Rahmen gab am Wochenende Dave Grohl. Der Foo-Fighters-Frontmann und frühere Nirvana-Schlagzeuger wurde von seiner Geburtsstadt Warren, gelegen im amerikanischen Bundesstaat Ohio, mit der nun nach ihm benannten Dave Grohl Alley geehrt. Bei der Namensgebungszeremonie erklärte Grohl, dass er positive Kindheitserinnerungen mit der früheren Market Alley verbinde und stellte den Fans seine Eltern vor, bevor er auch noch einige Foo-Fighters-Songs zum Besten gab.

+++ Monumental soll es werden, das dritte Angels-And-Airwaves-Album. Dass sich die Veröffentlichung bis auf nächstes Jahr verschiebt, berichteten wir bereits. Grund dafür ist wohl auch das Datum des neuen Termins – der Valentinstag. Wieso das so gut zum Album passt? Die neue Platte wird "Love" betitelt sein und erscheint in Kombination mit einem gleichnamigen Spielfilm. Tom DeLonge lässt sich dementsprechend zu Vergleichen mit Pink Floyds "The Wall" hinreißen und schwärmt auch sonst nicht minder bescheiden: "Das ist die größte Veröffentlichung meines Lebens, der Gipfel meiner Kreativität. Es ist sehr konzeptionell, hochintelligent, künstlerisch und erinnert an Stanley Kubrick, ist jedoch keine Rock Oper." Zur Verbildlichung DeLonges exorbitanter Ansprüche gibt es bei YouTube diesen Trailer.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.