08.06.2017 | 13:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (PJ Harvey, Fleet Foxes, American Lips u.a.)

News 26834Neuigkeiten von PJ Harvey, Fleet Foxes, American Lips, Baroness, Rozwell Kid, Kurt Vile, Noel Gallagher, Courtney Love, den Ramones, Kavrila, Bleistiften von Wilco und einem Motörhead-Videospiel.

+++ PJ Harvey hat den neuen Song "The Camp" mit einem Musikvideo veröffentlicht. Dieser soll auf die syrischen Flüchtlinge im Libanon aufmerksam machen. Er entstand in Zusammenarbeit mit dem ägyptischen Musiker Ramy Essam, mit dem die britische Alternative-Sängerin in dem tragischen, Folk-beeinflussten Song die verlorene Kindheit der Flüchtlinge besingt: "Free the children/ Free them all [...] I prayed an angel would come/ But no angel came." Das dazugehörige Video von Rick Holbrook entstand in Zusammenarbeit mit dem Fotojournalisten Giles Duley, der in Schwarz-Weiß-Fotografien die Flüchtlingskrise dokumentiert. Harvey, Essam und ihre Band sind zudem im Studio zu sehen. Duley beschrieb die Zustände im Libanon in einer Pressemitteilung: "Es ist schwer, die Ausmaße der Krise im Libanon zu begreifen, einem Land mit vier Millionen Einwohnern, in dem nun eine Million syrische Flüchtlinge leben. Die Infrastruktur des Landes ist am Ende." Der Song erscheint morgen, dem 9. Juni digital als Download. Alle Einnahmen werden der libanesischen Nicht-Regierungsorganisation Beyond Association zugute kommen, die sich im besonders betroffenen Bekaa Valley für Menschenrechte, Bildung und ärztliche Versorgung einsetzt. Harvey hatte Ende letzten Monats bereits die Songs "A Dog Called Money" und "I'll Be Waiting" veröffentlicht.

PJ Harvey & Ramy Essam - "The Camp"

Live: PJ Harvey

03.08. Luhmühlen - A Summer's Tale Festival

+++ Fleet Foxes haben eine neue Single veröffentlicht. Mit einer sachten Folk-Melodie treibt "If You Need To, Keep Time On Me" über eine ruhig gespielte Gitarre und aufbauende Klavier Einsätze langsam voran. Der sanfte und einfühlsame Gesang von Frontmann Robin Pecknold ergänzt die Instrumente. Zuvor waren bereits die beiden Singles "Fools Errand" und "Third Of May / Ōdaigahara" aus dem am 16. Juni kommenden Album "Crack Up" erschienen. Vergangene Woche hatte die Indie-Folk-Band auch einen Aufruf gestartet für einen neuen Streicher gestartet. Diesen soll sie unter anderem auf ihrer kommenden Tour begleiten. Ende des Jahres sind Fleet Foxxes auch in Deutschland unterwegs. Ticktes dafür gibt es bei Eventim.

Stream: Fleet Foxes - "If You Need To, Keep Time On Me"

Live: Fleet Foxes

07.11. Zürich - X-Tra
08.11. Wien - Gasometer
12.11. Hamburg - Docks
13.11. Berlin - Columbiahalle
01.12. Köln - Live Music Hall

+++ American Lips haben ihr Debütalbum angekündigt und eine erste Single veröffentlicht. "Kiss The Void" wird am 16. Juni erscheinen. Mit einem eingängigen Beat und einem gewollt unsauberen Riff läuft der Vorabsong "Definition" in hohem Tempo vorwärts. Der Song ist beim Online-Portal Consequence Of Sound als Stream verfügbar. American Lips stellten auch einen neuen Schlagzeuger vor: Sebastien Grainger, der auch für Death From Above spielt, bereichert die Garage-Rock-Band ab sofort. Mit ihnen hatte Grainger gestern ebenfalls eine neue Single veröffentlicht.

Cover & Tracklist: American Lips - "Kiss The Void"

lips

01. "Definition"
02. "Heat Wave"
03. "Kiss the Void"
04. "Knock Knock"
05. "Depreciate"
06. "Lionz"
07. "Beyond the 7/11"
08. "I Don’t Wanna Fight Tonight"
09. "What Haunts You"
10. "Turn It Off"

+++ Baroness haben Proberaum-Videoaufnahmen mit ihrer neuen Gitarristin Gina Gleason veröffentlicht. Die zwei Videos zeigen die Gitarristin, wie sie mit Baroness die Songs "Morningstar" und "Chlorine & Wine" spielt. Gleason ersetzt ab sofort Pete Adams, der mehr Zeit in sein Privatleben investieren möchte und sich anderen Projekten widmen will. Er bedankte sich für gemeinsame Zeit mit der Band: "Ich bin überglücklich, die Chance gehabt zu haben, mit Baroness einen so weiten Weg zu gehen und so viele von euch getroffen zu haben." Die Band lobte bereits im Vorfeld Gleasons musikalisches Können: "Ginas Fähigkeit, sowohl unsere Musik zu lernen als auch ihre eigene Stimme in unseren Songs zu finden, war inspirierend zu beobachten." Tickets für ihre kommende Tour gibt es bei Eventim.

Videos: Die neue Baroness-Gitarristin Gina Gleason in Aktion

VISIONS empfiehlt:
Baroness

15.06. Berlin - Columbia Theater
20.06. Saarbrücken - Garage
28.06. Dresden - Beatpol

Live: Baroness

23.-25.06. Scheeßel - Hurricane Festival
23.-25.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival
27.06. Graz - PPC

+++ Rozwell Kid haben eine neue Single samt Video veröffentlicht. Der Clip zu "Wendy's Trash Can" ist ein zehnstündiger Loop, in dem der Protagonist nach einem Autounfall vom Tatort flieht, während verschiedene Menschen ihn jagen. Dabei öffnet er immer wieder neue Türen und neue Welten. Die wilde Verfolgungsjagd wird von einer schnellen und fröhlichen Indierock-Melodie begleitet. Durch den schnellen und harten Schlagzeugbeat erhält der Song ähnlich wie die zuvor veröffentlichte Single "UHF On DVD" einen leichten Punk-Einschlag. Das dazugehörige Album "Preciuos Art" wird am 23. Juni erscheinen. Die bislang letzte Platte "Too Shabby" war 2014 herausgekommen.

Video: Rozwell Kid - "Wendy's Trash Can" (Zehn-Stunden-Loop)

+++ Kurt Vile und Courtney Barnett haben ein gemeinsames Album aufgenommen. Nach vielen Begegnungen auf Festivals und Konzerten kam Vile auf die Idee, gemeinsame Sache zu machen. Im März postete das Newmarket Studio aus Australien bereits, wie glücklich es sei, diese beiden Indierock-Singer/Songwriter-Größen bei sich zu haben. Ein Datum oder eine erste Single für das Album gibt es noch nicht. Vile verriet aber bereits, dass ihn Barnetts Song "Depreston" von einer Zusammenarbeit überzeugt habe. Zuletzt hatte Barnett Details zu ihrem zweiten Album verraten.

+++ Die Veranstalter des Benefizkonzerts in Manchester haben Noel Gallagher verteidigt. Dieser war dem Konzert der Aktion "One Love Manchester", die Spenden für die Familien der Opfer des Terroranschlags sammelt, ferngeblieben, und wurde daraufhin unter anderem von seinem Bruder Liam scharf kritisiert. Nachdem gestern bereits bekannt geworden war, dass Noel alle aktuellen Einnahmen seines Songs "Don't Look Back In Anger", der zur Anti-Terror-Hymne in Manchester avanciert war, an den Fond weitergibt, nahmen die Organisatoren den ehemaligen Oasis-Kreativkopf nun in Schutz: "Wir sind alle bestürzt, dass es Negativität in Richtung Noel Gallagher gibt. Weder Noel noch Oasis sollten überhaupt spielen. Wir waren extrem angetan, als Noel uns seinen Segen gab, seine Songs zu benutzen. [...] Lasst uns bitte das Positive bewahren."

+++ Courtney Love hat einer US-Late-Night-Show über ihre geplante Autobiografie gesprochen. Diese war ursprünglich schon für 2013 angekündigt gewesen, dann aber nicht erschienen, weil Love nie mit dem Buch zufrieden war. Ihr erster Ghostwriter habe sie dazu überredet, eigentlich wollte sie laut eigener Aussage gar kein Buch schreiben. Zusammen mit einem neuen Ghostwriter will Love nun auch selbst Text beisteuern. Einige Geheimnisse wolle sie sich allerdings bewahren, das Buch solle für Unterhaltung sorgen. Ein Erscheinungsdatum gibt es noch nicht. Das komplette Interview kann man weiter unten sehen.

Video: Courtney Love spricht über ihre Biografie

+++ Das Klassiker-Album "Leave Home" von den Ramones bekommt eine Reissue zum 40. Geburtstag. Die Deluxe-Box wird eine überarbeitete Version des Original Albums, einen neuen Mix von Produzent Ed Stasium, eine CD mit bisher unveröffentlichten Songs, eine Live-Show Aufnahme und vieles mehr beinhalten. Erscheinen wird die Box am 14. Juli.

+++ Kavrila haben ihr Debütalbum "Blight" angekündigt. Dieses erscheint am 4. August als CD, Vinyl und digital über Backbite sowie auf Kassette über Breathe und Medusa Crush. Den ersten Song "Abandon" veröffentlichten die Hamburger bereits im Stream und bietet darin wieder ihren schweren, bedrückender Mix aus Sludge- und Doom-Metal sowie Hardcore-Punk. Für Oktober kündigte die Band zudem drei Konzerte in Hamburg, Bremen und Karlsruhe an.

Stream: Kavrila - "Abandon"

Live: Kavrila

02.10. Hamburg - Bar 227
27.10. Bremen - Zollkantine
28.10. Karlsruhe - P8

+++ Der Merchandising-Wettbewerb geht weiter: Nach dem brandneuen Queen-Monopoly, dem Kiss-Fahrrad sowie Sigur Rós' THC-Süßigkeiten gibt es nun endlich auch das letzte Produkt, worauf die Menschheit sicher nicht verzichten konnte: Bleistifte von Wilco. In jedem Stift ist ein Albumtitel eingraviert. Um sie auch anständig verkaufen zu können, fehlt jetzt eigentlich nur noch der passende Merch-Automat.

Instagram-Post: Wilco verkauft Bleistifte

Sneak peek and the latest edition to Wilco Merch. Coming soon!

Ein Beitrag geteilt von wilco (@wilco) am

+++ Und als ob es damit nicht genug wäre, haben Motörhead nun ein eigenes Videospiel veröffentlicht. Wer sich also schon immer mal als Lemmy Kilminster mit seinem Bass durch eine Horde von Monster kämpfen wollte, hat jetzt die Chance dazu: "Motörhead Throught The Ages" erscheint als Ergänzung zum Spiel "Victor Vran", vorerst allerdings nur für Konsolen. Der Trailer sieht zwar vielversprechend trashig aus, bei einem kann man sich aber fast sicher sein: Das Spiel wird trotz seiner Absurdität bestimmt nichts bieten können, was Lemmy in seinem Leben nicht schon wirklich getan hat.

Video: Motörhead-Videospiel (Trailer)

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.