Zur mobilen Seite wechseln
08.03.2017 | 12:41 0 Autor: Vivien Stellmach RSS Feed

Fleet Foxes kündigen Album "Crack-Up" mit neuer Single an

News 26388Sie sind zurück: Sechs Jahre nach ihrem zweiten Album "Helplessness Blues" haben Fleet Foxes nun den Nachfolger "Crack-Up" für Mitte Juni angekündigt. Die erste Single "Third of May / Ōdaigahara" liefert einen rund neunminütigen, harmonischen Vorgeschmack.

Das dritte Album der Indie-Folker aus Seattle wird am 16. Juni bei Nonesuch erscheinen. Seit ihrem zweiten Album "Helplessness Blues" sind sechs Jahre verstrichen, seit ihrem gleichnamigen Debüt sogar fast ein Jahrzehnt.

"Crack-Up" umfasst elf Songs, die alle aus der Feder von Frontmann Robin Pecknold stammen. Zusammen mit seinem langjährigen Bandkollegen und Kindheitsfreund Skyler Skjelset co-produzierte er die Platte auch. Aufgenommen wurde sie zwischen Juli 2016 und Januar 2017 in unterschiedlichen Studios in den USA, unter anderem in den Electric Lady Studios in New York. Pecknold hatte sich schon Ende vergangenen Jahres zum neuen Album seiner Band geäußert.

Einen ersten Song gibt es aus dem neuen Album auch schon zu hören: Eine funkelnde Pianofigur, harmonische Akustikgitarren und Pecknolds weiche Vocals bestimmen das fast neunminütige "Third of May / Ōdaigahara". Der Song ist das erste neue Material von Fleet Foxes seit "Helplessness Blues". Weiter unten seht ihr ein Lyric-Video zum Song, darunter findet ihr auch Cover und Tracklist der neuen Platte.

Video: Fleet Foxes - "Third of May / Ōdaigahara" (Lyric-Video)

Cover & Tracklist: Fleet Foxes - "Crack-Up"

Fleet Foxes - Crack-Up

01. "I Am All That I Need / Arroyo Seco / Thumbprint Scar"
02. "Cassius, -"
03. "- Naiads, Cassadies"
04. "Kept Woman"
05. "Third Of May / Ōdaigahara"
06. "If You Need To, Keep Time On Me"
07. "Mearcstapa"
08. "On Another Ocean (January / June)"
09. "Fool's Errand"
10. "I Should See Memphis"
11. "Crack-Up"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.