Zur mobilen Seite wechseln
25.06.2008 | 16:50 0 Autor: Benjamin Knoll // Shari Littmann RSS Feed

Newsflash II

News 9616Mehr Neuigkeiten von dem Hurricane-Festival, Beatsteaks, Monster Magnet, Drachenmädchen Magazin, Norma Jean, Clutch, Less Than Jake, Anberlin, The Music und Autobot.

+++ Einen Eindruck vom vergangenen Hurricane-Festival liefern wir heute im VISIONS-Blog. Angreifende Killerkäfer, dramatische Unwetterdrohungen, Biergeschichten und natürlich die besten Fotos von Deichkind bis Radiohead findet ihr hier. Und was habt ihr erlebt? Erzählt es uns in den Kommentaren!

+++ Ratzfatz war das Jahresabschlusskonzert der Beatsteaks in der Berliner Wulheide ausverkauft. Für alle jene, die keine Karten mehr ergattern konnten, bieten sich nun weitere Chancen die Buletten live zu begutachten. Vier zusätzliche Club-Konzerte wurden der aktuell laufenden Limbo Messiah Tour 2008 hinzugefügt:
22.08. Hamburg - Grosse Freiheit 36
24.08.A-Wien - Arena Open Air
26.08. München - Muffathalle
27.08. Köln - Palladium

+++ Die Metal-Recken Monster Magnet bescherten uns mit ihrem im letzten November veröffentlichten Album "4-Way Diablo" einen echten "Powertrip". Trotz des gesetzten Alters der einzelnen Bandmitglieder darf man auch auf der kommenden Deutschland-Tour im November eine gewohnt kraftvolle Live-Show der 1989 ins Leben gerufenen Band erwarten. Folgende Städte dürfen sich über einen Besuch von Monster Magnet freuen:
29.10. München - BackstageWerk
31.10. Wiesbaden - Schlachthof
01.11. Köln - Live Music Hall
02.11. Hamburg - Grosse Freiheit
04.12. Hannover - Capitol
05.12. Saarbrücken - Garage
07.12. Stuttgart - Longhorn
08.12. Nürnberg - Löwensaal

+++ Mit vollgepackten 136 Seiten kommt die aktuelle Ausgabe des Drachenmädchen Magazins daher. Neben Basics wie Reviews und Bandstorys erwartet den Leser dieses Mal ein exklusives Interview mit Henry Rollins. Die Fragen stellt Muff-Potter-Stimme Nagel. Außerdem wohnt man dem illustren Blind-Date von Düsenjäger-, The-Dead- und The-Grizzly-Adams Band-Mitgliedern bei. Das alles und noch viel mehr gibt es für 4,- Euro inklusive Versand an dieser Stelle.

+++ Einen Tag nachdem Norma Jean den ersten Track ihres kommenden Albums "The Anti Mother" in ihren MySpace-Player geladen haben, wird bereits der zweite hinterher geschoben. Zu "Robots 3, Humans 0" gesellt sich der Quasi-Titeltrack "Birth Of The Anti Mother". Die neue Platte erscheint am 05. August in den USA.

+++ Mit einem jüngst gegründeten Label Weathermaker Music im Rücken, beehrt uns die Stonerrock-Band Clutch für drei Live-Shows. Los geht's bereits am Samstag in Hamburg. Die Termine in der Übersicht:
30.06. Hamburg - Molotov
01.07. Köln - Underground
02.07. Berlin - Magnet

+++ Das neue Album der Ska-Punks Less Than Jake ist am gestrigen Dienstag in den USA erschienen. Wem die bisherigen Vorboten auf die neue Platte der Amerikaner noch nicht ausreichen, sollte sich zum Albumstream von "GNV FL" klicken. Mit neuem Album im Gepäck, kommen Less Than Jake dann im August für zwei Konzerte nach Deutschland.

+++ Sowohl Titel, als auch Veröffentlichungstermin des vierten Albums von Anberlin wurden bekannt gegeben. Das Major-Debüt der amerikanischen Indie-Rocker hört auf den Namen "New Surrender" und wird am 30. September via Universal in den USA veröffentlicht. Die Band arbeitet bereits seit Februar mit Produzent Neal Avron (Fall Out Boy, Yellowcard) an der neuen Platte.

+++ Die lange untergetauchten The Music haben den Titeltrack ihres kommenden Albums "Strength In Numbers" online gestellt. Die erste Single der Platte rotiert ab sofort im MySpace-Player der Band. Der Nachfolger zum polarisierenden "Welcome To The North" ist in Großbritannien seit dem 16. Juni erhältlich.

+++ Einen Tag vor dem EM-Finale findet auf dem Dortmunder Friedensplatz das musikalische Pendant statt. Die beiden Finalbands aus dem Wettbewerb "Dortmund sucht die Superband!", Luxuslärm und Tony Gorilla, werden dann erneut auf der Bühne zu sehen und hören sein. Im Anschluß werden 4Lyn, Empty Trash und Fury In The Slaughterhouse ihr Bestes geben. Beginn ist um 17 Uhr, der Eintritt ist frei.

+++ Seit jeher eine Herzensangelegenheit im VISIONS-Online-Büro war das Wohlergehen von Autobot, dem "Optimus Prime der humoristischen Songwriter". Deswegen und weil wir kaum noch länger auf das neue Album "Autobot und die Schmuggler von der Geisterbucht" warten wollen, machen wir uns gerne mit ihm auf die Suche nach dem noch fehlenden Vertrieb für die 16 neuen Songs. Der Komponist verspricht unter anderem einen Städte-kritischen Limerick namens "Was ist bloss mit Uwe los?" und den entlarvenden und geschmacklosen "Pseudo-Rock'n'Roll-Schund" mit dem Titel "Sein Stickeralbum ist fast voll". Nicht auf dem Album, dafür bei MySpace befindet sich ein Download des neuen Songs "Baby Baby, gruschel mich!"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.