Zur mobilen Seite wechseln
31.05.2019 | 14:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Best Coast, Adam Green, Foxhall Stacks u.a.)

News 29961Neuigkeiten von Best Coast, Adam Green, Foxhall Stacks, Warish, Deadland Ritual, Ecstatic Vision und Corey Taylor.

+++ Best Coast sind die feste Haus-Band von einer neuen TV-Show. Bei "What Just Happened??!" handelt es sich um einen Hybriden aus Comedy und Talk-Show. Moderator Fred Savage interviewt seine Gäste über eine nicht existierende Serie, um so einen parodistischen Blick auf die Fernsehwelt zu werfen. Neben Savage führt Co-Host Taylor Tomlinson durch das Programm. Die Serie startet am 30. Juni auf Fox. Das Indie-Duo Best Coast sorgt für die musikalische Untermalung. Zuletzt hatte die Band ein Album für Kinder veröffentlicht, das letzte reguläre Album "California Nights" war bereits 2015 erschienen. Best Coast sollen aktuell an ihrem vierten Album arbeiten.

Instagram-Post: Best Coast verkünden ihre Anstellung als Haus-Band

+++ Adam Green hat ein neues Album angekündigt. Außerdem hat der Indie-Querdenker passend zur Ankündigung den neuen Song "Freeze My Love" mit Video veröffentlicht. Im Clip zum von Streichern getragenen Schunkler dekorieren Green und andere Personen eine Fabrikhalle in ein buntes Eckchen im Comic-Look um. Das zugehörige Album "Engine Of Paradise" erscheint am 6. September auf Danger Mouse' Label 30th Century Records. Auf dem Langspieler sollen Zusammenarbeiten mit Florence Welch von Florence + The Machine, Jonathan Rado von Foxygen und James Richardson aus der Liveband von MGMT zu hören sein. Am Release-Tag erscheint außerdem Greens neue Graphic Novel mit dem Namen "War And Paradise". Zuletzt hatte Green seine musikalische Neuinterpretation von "Aladdin" veröffentlicht.

Cover & Tracklist: Adam Green - "Engine Of Paradise"

Adam Green

01 "Engine Of Paradise"
02 "Gather Round"
03 "Freeze My Love"
04 "Wines And Champagnes"
05 "Escape From This Brain"
06 "Cheating On A Stranger"
07 "Let's Get Moving"
08 "Rather Have No Thing"
09 "Reasonable Man"

Video: Adam Green - "Freeze My Love"

+++ Die Supergroup Foxhall Stacks präsentiert eine neue Single und kündigt ihr Debütalbum an. Jim Spellman (Velocity Girl, The High-Back Chairs), Bill Barbot (Jawbox, Burning Airlines), Peter Moffett (Government Issue, Wool, Burning Airlines) und Brian Baker (Minor Threat, Government Issue, Dag Nasty, Bad Religion) verbinden ihre musikalische Vorerfahrungen im ersten Song "Turntable Exiles" zu einem überraschend melodischen Emo-Punk-Song mit beschwingten Chören. Der Song erscheint am 14. Juni als Seven-Inch mit der B-Seite "Law Of Averages". Das zugehörige Album "The Coming Collapse" wird noch in diesem Sommer über Snappy Little Numbers veröffentlicht.

Stream: Foxhall Stacks - "Turntable Exiles"

+++ Riley Hawk, Sohn von Profi-Skater Tony, hat neben seiner Retro-Heavy-Band Petyr zuletzt die krachige Quasi-Punk-Band Warish gegründet. Nach der selbstbetitelten Debüt-EP hat das Trio nun eine Single mit zwei neuen Songs aufgenommen, die als Seven-Inch ab heute erhältlich. Die beiden darauf enthaltenen Songs "Runnin' Scared" und "Their Disguise" gibt es bereits im Video-Stream...

Stream: Warish - "Runnin' Scared"/"Their Disguise"

+++ Die Metal-Supergroup Deadland Ritual präsentiert einen neuen Song. "Broken And Bruised" steigert sich vom zurückgelehnten Stoner-Sound mit übereinander geschichteten Riffs langsam zu druckvollem Metal. Die Band, bestehend aus dem Ex-Black Sabbath-Bassisten Geezer Butler, dem früheren Guns N' Roses-Schlagzeuger Matt Sorum, Billy-Idol-Gitarrist Steve Stevens und Sänger Franky Perez hatte bereits den Song "Down In Flames" veröffentlicht. Butler war der Gedanke, mit einer Band komplett neu anzufangen, zunächst nicht ganz geheuer, wie er in einem Statement zugegeben hatte. Im Juni spielen Deadland Ritual zwei Konzerte in Deutschland und eine Show beim französischen Hellfest. Tickets für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Video: Deadland Rituals - "Broken And Bruised"

Live: Deadland Ritual

10.06. Berlin - Kesselhaus
11.06. Hamburg - Markthalle
22.06. Clisson - Hellfest

+++ Die Heavy-Psychedelic-Band Ecstatic Vision aus Philadelphia vollzieht den Labelwechsel von Relapse zum italienischen Heavy Psych Sounds. Dort soll dann nicht nur das Debütalbum "Sonic Praise" von 2015 neu aufgelegt werden, sondern es wird am 20. September auch das neue, dritte Album der Band dort erscheinen. "For The Masses" soll es heißen, wird sieben Songs enthalten und wurde in den Retro City Studios mit Joe Boldizar aufgenommen und gemixt/gemastert von Tim Green (Earthless, The Melvins) in den Louder Studios in Grass Valley, Kalifornien. Klingen soll der Kraut-Afrobeat-Detroit-Rock-Psychedelic-Freak-Out als würden Tangerine Dream mit Lemmy Kilmister und den Asheton-Brüdern von den Stooges zusammen im Jahr 1971 eine World-Music-Free-Jazz-Platte aufnehmen. Vorbestellen kann man das Album bereits hier.

+++ Slipknot-Frontmann Corey Taylor sprengt mit seinem Gesang sogar seinen eigenen Hoden. Kaum haben die Alternative-Metaller ihr neuestes Album angekündigt und die Hintergründe des Albumtitels "We Are Not Your Kind" erklärt, berichtet Frontmann Taylor davon, wie er bei einer Gesangsübung seinen "linken Hoden ausgeblasen" hat. Als der Tweet eines Fans darüber scherzte, dass der Sänger jetzt wohl "Surfacing" in Sopran performen könnte, entgegnete Corey schnippisch, dass er sogar das Intro im Falsett singen könnte.

Tweet: Corey Taylor über seinen Hoden-Unfall

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.